10 Low-Cost-Marketing-Taktiken für Heimunternehmen

{h1}

Auch unternehmen, die zu hause arbeiten, brauchen marketing. Hier sind einige tipps, wie das auch mit kleinstem budget möglich ist.

Wenn Sie ein Geschäft zu Hause haben, denken Sie vielleicht, dass Marketing unnötige Kosten verursacht. In der Tat, da Ihr Unternehmen keine Schaufenster hat, um Aufmerksamkeit zu erregen, benötigen Sie tatsächlich mehr Marketingbemühungen als traditionelle Unternehmen, nicht weniger. Probieren Sie diese Tipps aus, um Ihr Geschäft zu Hause mit einem Budget zu vermarkten.

  1. Eine Business-Website: Ihre Website ist für viele Ihrer Kunden der erste Eindruck Ihres Unternehmens. Mach es gut. Stellen Sie Informationen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung in einem klaren, attraktiven und intuitiven Format bereit. (Siehe unseren Artikel zum Erstellen einer Website für Ihr Zuhause-basiertes Unternehmen und unsere Website-Kurzanleitung.)
  2. Lokale Suche: Heutzutage ziehen es viele Leute vor, online zu recherchieren, bevor sie einen Kauf tätigen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen auf lokalen Suchseiten wie Local.com und Google Places aufgeführt ist. Wenn Kunden in Ihrer Umgebung nach dem suchen, was Sie verkaufen, wird Ihr Unternehmen in der Nähe der Suchergebnisse angezeigt.
  3. Sozialen Medien: Facebook, Twitter und LinkedIn bieten kostenlose Möglichkeiten für jedes zu Hause ansässige Unternehmen, um eine große Präsenz zu haben und mit Kunden und Interessenten in Kontakt zu treten. Probieren Sie diese und andere Social-Media-Tools aus und entscheiden Sie, welche für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind.
  4. Fallstudien: Fallstudien gelten nicht nur für wissenschaftliche Anwendungen. Studien über Ihre Produkte in Aktion können Ihren potenziellen Kunden helfen, mehr zu erfahren und vor dem Kauf eine fundierte Entscheidung zu treffen.
  5. E-Newsletter: Erstellen Sie einen monatlichen E-Mail-Newsletter und senden Sie ihn an Kunden, die sich angemeldet haben, um Informationen von Ihnen zu erhalten. Es gibt viele Unternehmen und Tools, die das Entwickeln, Verwalten und Versenden eines E-Newsletters vereinfachen.
  6. Bloggen: Blogging ist ein hervorragendes Werkzeug für Dienstleistungsunternehmen, bei denen das Anzeigen von Branchenkenntnissen Kunden anzieht. Erstellen Sie Ihr eigenes Blog mit einfacher Software wie WordPress oder fragen Sie beliebte Blogger in Ihrer Branche, ob Sie Blogbeiträge zu ihren Websites hinzufügen können.
  7. Werbung: In den Medien erwähnt zu werden, ist oft effektiver als bezahlte Werbung, wenn Kunden davon überzeugt werden, Ihr Unternehmen zu bevormunden. Lesen Sie unseren Leitfaden zum Schreiben einer effektiven Pressemitteilung, um die Grundlagen zu erlernen. Richten Sie dann Ihre Veröffentlichungen auf die entsprechenden Medien aus, unabhängig davon, ob dies Zeitungen, Radio- und Fernsehanstalten oder Blogs sind.
  8. Partnerprogramme: Online-Partnerprogramme sind eine kostengünstige Möglichkeit, Ihre Produkte bei einer Vielzahl potenzieller Kunden zu vermarkten. Sie erhalten die Vorteile eines provisionsbasierten Vertriebs, ohne sich um die Verwaltung der Mitarbeiter kümmern zu müssen.
  9. Verweise: Verweise sind eine großartige und kostenlose Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen. Ein unglaublicher Kundenservice wird sicherstellen, dass Sie mit zufriedenen Kunden enden. Ermutigen Sie Ihre Kunden, Sie an ihre Freunde und Kollegen weiterzuleiten.
  10. Öffentliches Reden: Wenn Sie sachkundig über Themen im Zusammenhang mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung sprechen können, können Sie ein breites Publikum erreichen. Bieten Sie an, bei lokalen Organisationen, bei Verbänden oder an anderen Orten, an denen sich Ihre Zielkunden versammeln, vor Publikum zu sprechen.

Wenn Sie ein Geschäft zu Hause haben, denken Sie vielleicht, dass Marketing unnötige Kosten verursacht. In der Tat, da Ihr Unternehmen keine Schaufenster hat, um Aufmerksamkeit zu erregen, benötigen Sie tatsächlich mehr Marketingbemühungen als traditionelle Unternehmen, nicht weniger. Probieren Sie diese Tipps aus, um Ihr Geschäft zu Hause mit einem Budget zu vermarkten.

  1. Eine Business-Website: Ihre Website ist für viele Ihrer Kunden der erste Eindruck Ihres Unternehmens. Mach es gut. Stellen Sie Informationen zu Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung in einem klaren, attraktiven und intuitiven Format bereit. (Siehe unseren Artikel zum Erstellen einer Website für Ihr Zuhause-basiertes Unternehmen und unsere Website-Kurzanleitung.)
  2. Lokale Suche: Heutzutage ziehen es viele Leute vor, online zu recherchieren, bevor sie einen Kauf tätigen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Unternehmen auf lokalen Suchseiten wie Local.com und Google Places aufgeführt ist. Wenn Kunden in Ihrer Umgebung nach dem suchen, was Sie verkaufen, wird Ihr Unternehmen in der Nähe der Suchergebnisse angezeigt.
  3. Sozialen Medien: Facebook, Twitter und LinkedIn bieten kostenlose Möglichkeiten für jedes zu Hause ansässige Unternehmen, um eine große Präsenz zu haben und mit Kunden und Interessenten in Kontakt zu treten. Probieren Sie diese und andere Social-Media-Tools aus und entscheiden Sie, welche für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind.
  4. Fallstudien: Fallstudien gelten nicht nur für wissenschaftliche Anwendungen. Studien über Ihre Produkte in Aktion können Ihren potenziellen Kunden helfen, mehr zu erfahren und vor dem Kauf eine fundierte Entscheidung zu treffen.
  5. E-Newsletter: Erstellen Sie einen monatlichen E-Mail-Newsletter und senden Sie ihn an Kunden, die sich angemeldet haben, um Informationen von Ihnen zu erhalten. Es gibt viele Unternehmen und Tools, die das Entwickeln, Verwalten und Versenden eines E-Newsletters vereinfachen.
  6. Bloggen: Blogging ist ein hervorragendes Werkzeug für Dienstleistungsunternehmen, bei denen das Anzeigen von Branchenkenntnissen Kunden anzieht. Erstellen Sie Ihr eigenes Blog mit einfacher Software wie WordPress oder fragen Sie beliebte Blogger in Ihrer Branche, ob Sie Blogbeiträge zu ihren Websites hinzufügen können.
  7. Werbung: In den Medien erwähnt zu werden, ist oft effektiver als bezahlte Werbung, wenn Kunden davon überzeugt werden, Ihr Unternehmen zu bevormunden. Lesen Sie unseren Leitfaden zu <_blank "> So schreiben Sie eine effektive Pressemitteilung, um die Grundlagen zu erlernen, und richten Sie Ihre Veröffentlichungen auf die entsprechenden Medien aus, unabhängig davon, ob dies Zeitungen, Radio- und Fernsehanstalten oder Blogs sind.
  8. Partnerprogramme: Online-Partnerprogramme sind eine kostengünstige Möglichkeit, Ihre Produkte bei einer Vielzahl potenzieller Kunden zu vermarkten. Sie erhalten die Vorteile eines provisionsbasierten Vertriebs, ohne sich um die Verwaltung der Mitarbeiter kümmern zu müssen.
  9. Verweise: Verweise sind eine großartige und kostenlose Möglichkeit, neue Kunden zu gewinnen. Ein unglaublicher Kundenservice wird sicherstellen, dass Sie mit zufriedenen Kunden enden. Ermutigen Sie Ihre Kunden, Sie an ihre Freunde und Kollegen weiterzuleiten.
  10. Öffentliches Reden: Wenn Sie sachkundig über Themen im Zusammenhang mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung sprechen können, können Sie ein breites Publikum erreichen. Bieten Sie an, bei lokalen Organisationen, bei Verbänden oder an anderen Orten, an denen sich Ihre Zielkunden treffen, ein Publikum zu sprechen.

Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com