10 Tipps für die Entwicklung eines Haushaltsbudgets

{h1}

Ein haushaltsbudget ist ein wirksames mittel, um ihre finanzen zu verfolgen und geld zu sparen. Im folgenden finden sie tipps zur entwicklung ihres haushaltsbudgets.

Ein Haushaltsbudget ist ein wirksames Mittel, um Ihre Finanzen im Auge zu behalten, Schulden und Ausgaben zu vermeiden und Geld zu sparen. Im Folgenden finden Sie Tipps zur Entwicklung Ihres Haushaltsbudgets:

1. Ermitteln Sie die wesentlichen Rechnungskosten

Wenn die Leute an die Haushaltskosten denken, wird als erstes die Rechnung anfallen. Sicherzustellen, dass die Hypothek / Miete, Strom-, Telefon-, Gas- und Wasserrechnungen bezahlt werden, ist ebenso wichtig wie die monatlichen Autozahlungen. Sammeln Sie alle Ihre Rechnungen, um herauszufinden, wie viel Sie in einer Woche oder einem Monat ausgeben, und legen Sie genug Geld zur Seite, um sie abzudecken.

Kreditkartenrechnungen sind auch wichtige Ausgaben, die bezahlt werden müssen, denn jedes Mal, wenn Sie eine Zahlung verpassen, werden Ihnen Zinsen und verspätete Gebühren in Rechnung gestellt, und Ihre Schulden steigen weiter. Vergessen Sie nicht, Rechnungen, die Sie vierteljährlich oder jährlich bezahlen, wie Versicherungen und Steuern, zu berücksichtigen.

2. Lebensmittelkosten berechnen

Die nächstwichtigste Ausgabe ist Ihre Lebensmittelrechnung. Egal, ob Sie alleine leben oder eine große Familie haben, die Lebensmittelkosten können sich schnell summieren. Die Ermittlung der wöchentlichen Lebensmittelkosten ist möglicherweise einfacher als die monatlichen. Wenn Sie ein festes Menü zusammenstellen, an das Sie sich halten können, können Sie auch planen, wie viel Sie für Lebensmittel ausgeben möchten.

Wenn die Finanzen außergewöhnlich knapp sind, können Sie alternativ unter fns.usda.gov/fsp beim Supplemental Nutrition Assistance Program (SNAP) des US-Ministeriums für Landwirtschaft, des Lebensmittel- und Ernährungsdienstes (SNAP) oder unter fns.usda.gov/fsp nachsehen, ob Sie für Lebensmittelmarken in Frage kommen Ihre lokalen Lebensmittelbanken, die normalerweise in Kirchen untergebracht sind.

3. Organisieren Sie eine Budget-Kalkulationstabelle

Das Organisieren einer Kalkulationstabelle kann eine einfache Möglichkeit sein, alle Ihre Finanzen im Auge zu behalten und Ihnen das Budget leichter zu machen. Richten Sie verschiedene Spalten für Ihre Lebensmittel, Rechnungen, Kleidung, Unterhaltung und alle anderen Ausgaben ein. Haben Sie eine Spalte für Ihre geplanten Ausgaben und eine für die tatsächlichen Kosten. Durch das Einrichten einer Kalkulationstabelle können Sie am Ende der Woche sehen, wo Sie übermäßig viel Geld ausgeben und wo Sie sparen und Geld sparen können.

4. Verbinden Sie Ihr Einkommen effektiv oder behandeln Sie Ihre eigenen Finanzen

Wenn Sie verheiratet sind oder mit einem Partner zusammenleben, entscheiden Sie, ob Sie Ihr Einkommen kombinieren oder nicht. Wenn Sie sich dazu entscheiden, addieren Sie Ihre wöchentlichen oder monatlichen Einnahmen zusammen und beginnen Sie mit der Budgetierung mit dem verfügbaren Gesamtbetrag. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Einnahmen getrennt zu halten, sollten Sie sowohl das Budget individuell als auch für Ihre eigenen Ausgaben und Einsparungen aufkommen lassen.

5. Beseitigen Sie unnötige Ausgaben

Insbesondere wenn Sie in finanziellen Schwierigkeiten geraten, sollten Sie alle Ihre täglichen Ermessensausgaben, wie z. B. Morgenkaffee, Zeitschriften oder Zeitungen und Benzin, zusammenfassen. Wenn Sie diese Ausgaben über eine Woche, einen Monat oder ein Jahr addieren, werden Sie überrascht sein, wie viel Geld Sie für diese Artikel ausgeben, die Sie sonst sparen könnten.

6. Sparen Sie beiseite

Vergessen Sie nicht, Geld zu sparen als Teil Ihrer regulären Budgetierung. Legen Sie jede Woche oder jeden Monat einen bestimmten Betrag für Ihr Sparkonto zur Verfügung. Wenn Einsparungen als regelmäßige, feste Ausgaben behandelt werden, wird das Konto wahrscheinlich schneller wachsen als es sonst der Fall wäre.

7. Bereiten Sie sich auf Notfälle vor

Ein Notfallfonds ist für die meisten Haushalte ein Muss. Unerwartete Ereignisse können jederzeit passieren, daher ist es wichtig, dass Sie in Notfällen immer etwas Bargeld zur Verfügung haben. Dieser Betrag muss nicht groß sein, sondern erhöht sich bei jedem Budget. sogar $ 10 pro Woche ist ein Anfang.

8. Behalten Sie Ihre Kreditauskunft im Auge

Ein wichtiger Teil der Budgetierung ist es, Ihre Kreditpunkte zu kennen und Aufzeichnungen über Ihre Kreditauskunft zu haben. Wenn Sie Ihr Haushaltsbudget fertig gestellt haben, hilft Ihnen auch die Erstellung Ihrer Kreditauskunft, die Ausgaben zu planen. Unter annualcreditreport.com/cra/index.jsp können Sie eine kostenlose Kopie Ihres Jahresberichts von jedem der drei großen Kreditbüros anfordern.

9. Budget für Urlaub

Die meisten Leute machen jedes Jahr gern Urlaub, auch wenn es nur ein Wochenende am Strand bedeutet. Die Buchhaltung für Ihre Urlaubskasse ist ein wichtiger Teil Ihres Budgets, so dass Sie genug Geld sparen können, um die Hotel-, Verpflegungs- und Unterhaltungskosten während Ihrer Abwesenheit zu decken. Wenn Sie diesen Artikel als Teil Ihrer Sparkategorie klassifizieren, können Sie Ihr Sparbudget in verschiedene Teile aufteilen, z. B. in die Urlaubskasse, in die Notfallkasse, in die Schule und in den Ruhestand.

10. Budget für ein neues Zuhause

Sie können feststellen, ob Sie es sich leisten können, ein neues Haus zu kaufen, und wie viel Sie sich für ein Haus leisten können, indem Sie die bereits in Ihrem aktuellen Haushalt ausgewiesenen Dollars berücksichtigen. Online-Hypothekenrechner wie der unter MortgageCalculator.com helfen Ihnen bei der Ermittlung Ihrer monatlichen Zahlungen.

Ein Haushaltsbudget ist ein wirksames Mittel, um Ihre Finanzen im Auge zu behalten, Schulden und Ausgaben zu vermeiden und Geld zu sparen. Im Folgenden finden Sie Tipps zur Entwicklung Ihres Haushaltsbudgets:

1. Ermitteln Sie die wesentlichen Rechnungskosten

Wenn die Leute an die Haushaltskosten denken, wird als erstes die Rechnung anfallen. Sicherzustellen, dass die Hypothek / Miete, Strom-, Telefon-, Gas- und Wasserrechnungen bezahlt werden, ist ebenso wichtig wie die monatlichen Autozahlungen. Sammeln Sie alle Ihre Rechnungen, um herauszufinden, wie viel Sie in einer Woche oder einem Monat ausgeben, und legen Sie genug Geld zur Seite, um sie abzudecken.

Kreditkartenrechnungen sind auch wichtige Ausgaben, die bezahlt werden müssen, denn jedes Mal, wenn Sie eine Zahlung verpassen, werden Ihnen Zinsen und verspätete Gebühren in Rechnung gestellt, und Ihre Schulden steigen weiter. Vergessen Sie nicht, Rechnungen, die Sie vierteljährlich oder jährlich bezahlen, wie Versicherungen und Steuern, zu berücksichtigen.

2. Lebensmittelkosten berechnen

Die nächstwichtigste Ausgabe ist Ihre Lebensmittelrechnung. Egal, ob Sie alleine leben oder eine große Familie haben, die Lebensmittelkosten können sich schnell summieren. Die Ermittlung der wöchentlichen Lebensmittelkosten ist möglicherweise einfacher als die monatlichen. Wenn Sie ein festes Menü zusammenstellen, an das Sie sich halten können, können Sie auch planen, wie viel Sie für Lebensmittel ausgeben möchten.

Wenn die Finanzen außergewöhnlich knapp sind, können Sie alternativ dazu das Supplemental Nutrition Assistance Program (SNAP) des US-Ministeriums für Landwirtschaft, Lebensmittel- und Ernährungsdienst (SNAP) des US-amerikanischen Ministeriums für Landwirtschaft, Nahrungsmittel- und Ernährungsdienste (SNAP) besuchenfns.usda.gov/fsp oder besuchen Sie Ihre örtlichen Lebensmittelbanken, die normalerweise in Kirchen untergebracht sind.

3. Organisieren Sie eine Budget-Kalkulationstabelle

Das Organisieren einer Kalkulationstabelle kann eine einfache Möglichkeit sein, alle Ihre Finanzen im Auge zu behalten und Ihnen das Budget leichter zu machen. Richten Sie verschiedene Spalten für Ihre Lebensmittel, Rechnungen, Kleidung, Unterhaltung und alle anderen Ausgaben ein. Haben Sie eine Spalte für Ihre geplanten Ausgaben und eine für die tatsächlichen Kosten. Durch das Einrichten einer Kalkulationstabelle können Sie am Ende der Woche sehen, wo Sie übermäßig viel Geld ausgeben und wo Sie sparen und Geld sparen können.

4. Verbinden Sie Ihr Einkommen effektiv oder behandeln Sie Ihre eigenen Finanzen

Wenn Sie verheiratet sind oder mit einem Partner zusammenleben, entscheiden Sie, ob Sie Ihr Einkommen kombinieren oder nicht. Wenn Sie sich dazu entscheiden, addieren Sie Ihre wöchentlichen oder monatlichen Einnahmen zusammen und beginnen Sie mit der Budgetierung mit dem verfügbaren Gesamtbetrag. Wenn Sie sich dafür entscheiden, die Einnahmen getrennt zu halten, sollten Sie sowohl das Budget individuell als auch für Ihre eigenen Ausgaben und Einsparungen aufkommen lassen.

5. Beseitigen Sie unnötige Ausgaben

Insbesondere wenn Sie in finanziellen Schwierigkeiten geraten, sollten Sie alle Ihre täglichen Ermessensausgaben, wie z. B. Morgenkaffee, Zeitschriften oder Zeitungen und Benzin, zusammenfassen. Wenn Sie diese Ausgaben über eine Woche, einen Monat oder ein Jahr addieren, werden Sie überrascht sein, wie viel Geld Sie für diese Artikel ausgeben, die Sie sonst sparen könnten.

6. Sparen Sie beiseite

Vergessen Sie nicht, Geld zu sparen als Teil Ihrer regulären Budgetierung. Legen Sie jede Woche oder jeden Monat einen bestimmten Betrag für Ihr Sparkonto zur Verfügung. Wenn Einsparungen als regelmäßige, feste Ausgaben behandelt werden, wird das Konto wahrscheinlich schneller wachsen als es sonst der Fall wäre.

7. Bereiten Sie sich auf Notfälle vor

Ein Notfallfonds ist für die meisten Haushalte ein Muss. Unerwartete Ereignisse können jederzeit passieren, daher ist es wichtig, dass Sie in Notfällen immer etwas Bargeld zur Verfügung haben. Dieser Betrag muss nicht groß sein, sondern erhöht sich bei jedem Budget. sogar $ 10 pro Woche ist ein Anfang.

8. Behalten Sie Ihre Kreditauskunft im Auge

Ein wichtiger Teil der Budgetierung ist es, Ihre Kreditpunkte zu kennen und Aufzeichnungen über Ihre Kreditauskunft zu haben. Wenn Sie Ihr Haushaltsbudget fertig gestellt haben, hilft Ihnen auch die Erstellung Ihrer Kreditauskunft, die Ausgaben zu planen. Unter annualcreditreport.com/cra/index.jsp können Sie von jedem der drei großen Kreditbüros eine kostenlose Kopie Ihres Jahresberichts erhalten.

9. Budget für Urlaub

Die meisten Leute machen jedes Jahr gern Urlaub, auch wenn es nur ein Wochenende am Strand bedeutet. Die Buchhaltung für Ihr Urlaubsgeld ist ein wichtiger Teil Ihres Budgets, so dass Sie genug Geld sparen können, um die Ausgaben für Hotel, Essen und Unterhaltung während Ihrer Abwesenheit zu decken. Wenn Sie diesen Artikel als Teil Ihrer Sparkategorie klassifizieren, können Sie Ihr Sparbudget in verschiedene Teile aufteilen, z. B. in die Urlaubskasse, in die Nothilfe, in die Schule und in den Ruhestand.

10. Budget für ein neues Zuhause

Sie können feststellen, ob Sie es sich leisten können, ein neues Haus zu kaufen, und wie viel Sie sich für ein Haus leisten können, indem Sie die bereits in Ihrem aktuellen Haushalt ausgewiesenen Dollars berücksichtigen. Online-Hypothekenrechner wie der beiMortgageCalculator.com kann Ihnen helfen, Ihre monatlichen Zahlungen herauszufinden.


Video: BUDGETPLANUNG ? MONATLICHE AUSGABEN PLANEN + HAUSHALTSGELD ? GELD SPAREN


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com