11 Geschäftsabzüge, die auch die kleinsten Unternehmen beanspruchen können

{h1}

Wenn sie ein unternehmen betreiben, hat dies alles einen preis - von der beleuchtung bis zum kauf von inventar. Glücklicherweise können sie einige dieser geschäftsausgaben abziehen, um ihre steuern zu senken.

Ein Unternehmen zu führen kann teuer sein. Alles kostet einen Preis, von der Beleuchtung bis zum Inventar. Glücklicherweise können Sie einige dieser Geschäftsausgaben abziehen, um Ihre Steuern zu senken. Selbst Kleinstunternehmen mit keinen oder wenigen Mitarbeitern können von diesen Abzügen profitieren.

Hinweis: Wenn Sie einen Abzug beantragen möchten, müssen Sie den Nachweis haben, dass Sie den Abzug tatsächlich verdienen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie Sie sich auf ein Audit vorbereiten, bevor der IRS Sie ansieht. Und wenn Sie von der IRS jemals gefragt werden, seien Sie bereit, Aufzeichnungen über Ihre Ausgaben anzuzeigen. Speichern Sie Ihre Quittungen und zeigen Sie Ihre Berechnungen.

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit 11 allgemeinen Geschäftsabzügen:

1. Mietkosten

Wenn Sie die Immobilie mieten, an der Sie Ihr Geschäft betreiben, können Sie die Mietkosten möglicherweise von Ihren Gewerbesteuern abziehen. Wenn Sie ein Heimbüro haben und den Ort mieten, an dem Sie wohnen, können Sie möglicherweise auch Ihre Mietzahlungen in Abzug bringen. Sie können jedoch nur den Prozentsatz abziehen, der für Ihr Home Office gilt. Wenn Ihr Home Office Teil eines anderen Wohnbereichs ist, können Sie diesen Abzug wahrscheinlich nicht verwenden. Wenn sich beispielsweise Ihr Schreibtisch in Ihrem Schlafzimmer befindet, können Sie den Mietkostenabzug möglicherweise nicht verwenden.

2. Dienstprogramme

Sie können die Dienstprogramme abziehen, die Sie für Ihr Unternehmen benötigen, z. B. Wasser, Strom, Gas, Telefon und Müll. Wenn Sie Ihr Unternehmen von zu Hause aus betreiben, können Sie möglicherweise einen Teil Ihrer Stromrechnung abziehen. Beispielsweise können Sie einen Teil Ihrer Stromrechnung abziehen, der dem Prozentsatz des Platzes entspricht, den Ihr Home Office beansprucht. Wenn Sie ein Mobiltelefon für geschäftliche und private Zwecke verwenden, können Sie die geschäftliche Nutzung Ihres Telefons abziehen.

3. Reparaturen

Möglicherweise müssen Sie gelegentlich Reparaturen an Ihrem Büroraum vornehmen, um Ihr Geschäft funktionsfähig zu halten. Die Reparaturkosten sind abzugsfähig. Heimunternehmen können Reparaturen auch abziehen; Sie können jedoch nur Reparaturen in Ihrem Heimbüro abziehen.

4. Bürobedarf

Büromaterialien, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden, können abzugsfähig sein. Beispielsweise können Sie die Kosten für Stifte, Papier, Tintenpatronen, Heftklammern, Schreibtische, Bücherregale und vieles mehr abziehen.

Andere Artikel von howtomintmoney.com:

  • 25 Häufig gestellte Fragen zur Unternehmensgründung
  • 50 Fragen Angel Investors fragt Unternehmer
  • So erstellen Sie ein großartiges Investor-Pitch-Deck für Startups, die eine Finanzierung suchen
  • 17 wichtige Lektionen für Unternehmer, die ein Unternehmen gründen

5. Büroausstattung

Möglicherweise müssen Sie einen neuen Computer, einen Kopierer, ein Faxgerät oder eine andere Art von Bürogeräten für Ihr Unternehmen kaufen. Alle diese Artikel sind abzugsfähig. Da jedoch Bürogeräte teuer sein können, ist es Ihnen möglicherweise nicht gestattet, die Gesamtkosten in einem Jahr abzuziehen. Sie müssen möglicherweise wissen, wie der Abschreibungsaufwand berechnet wird.

6. Steuern

Einige Bundes- und Landessteuern können von Ihren Unternehmenssteuern abgezogen werden. Beispielsweise können Sie Arbeitgeber- und Immobiliensteuern abziehen. Sie können auch Lizenzen und behördliche Gebühren abziehen.

7. Versicherung

Möglicherweise können Sie Ihre Versicherungsprämien abziehen. So können Sie beispielsweise Haftungs- und Arbeitnehmerentschädigungen abziehen.

8. Software

Boxed, herunterladbare und Online-Abonnementsoftware können abzugsfähig sein, wenn Sie sie für geschäftliche Zwecke verwenden. Beispielsweise können Ihre Abonnements für Online-Buchhaltungs- und Payroll-Software abzugsfähig sein.

9. Werbung

Sie können viele gängige Werbe- und Verkaufsförderungskosten abziehen, z. B. Visitenkarten, Telefonbuchanzeigen, Website-Kosten, Internetwerbung und mehr.

10. Beratungskosten

Wenn Ihr Unternehmen Hilfe von einem Steuerberater, Rechtsanwalt oder einem anderen Fachmann benötigt, sind die Beratungskosten, die Sie diesen Fachleuten zahlen, möglicherweise abzugsfähig.

11. Bildung und Ausbildung

Wenn Sie sich weiterbilden oder schulen, um Ihre Fähigkeiten zu erhalten oder zu verbessern, kann dies steuerlich absetzbar sein. Sie können auch die Kosten für Messen, Konferenzen, Bücher, DVDs und Abonnements für Zeitschriften, Zeitungen und Fachzeitschriften abziehen. Sie können keine Schulungsveranstaltungen oder Materialien abziehen, die keinen Bezug zu Ihrem Unternehmen haben.

Ein Unternehmen zu führen kann teuer sein. Alles kostet einen Preis, von der Beleuchtung bis zum Inventar. Glücklicherweise können Sie einige dieser Geschäftsausgaben abziehen, um Ihre Steuern zu senken. Selbst Kleinstunternehmen mit keinen oder wenigen Mitarbeitern können von diesen Abzügen profitieren.

Hinweis: Wenn Sie einen Abzug beantragen möchten, müssen Sie den Nachweis haben, dass Sie den Abzug tatsächlich verdienen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie Sie sich auf ein Audit vorbereiten, bevor der IRS Sie ansieht. Und wenn Sie von der IRS jemals gefragt werden, seien Sie bereit, Aufzeichnungen über Ihre Ausgaben anzuzeigen. Speichern Sie Ihre Quittungen und zeigen Sie Ihre Berechnungen.

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit 11 allgemeinen Geschäftsabzügen:

1. Mietkosten

Wenn Sie die Immobilie mieten, an der Sie Ihr Geschäft betreiben, können Sie die Mietkosten möglicherweise von Ihren Gewerbesteuern abziehen. Wenn Sie ein Heimbüro haben und den Ort mieten, an dem Sie wohnen, können Sie möglicherweise auch Ihre Mietzahlungen in Abzug bringen. Sie können jedoch nur den Prozentsatz abziehen, der für Ihr Home Office gilt. Wenn Ihr Home Office Teil eines anderen Wohnbereichs ist, können Sie diesen Abzug wahrscheinlich nicht verwenden. Wenn sich beispielsweise Ihr Schreibtisch in Ihrem Schlafzimmer befindet, können Sie den Mietkostenabzug möglicherweise nicht verwenden.

2. Dienstprogramme

Sie können die Dienstprogramme abziehen, die Sie für Ihr Unternehmen benötigen, z. B. Wasser, Strom, Gas, Telefon und Müll. Wenn Sie Ihr Unternehmen von zu Hause aus betreiben, können Sie möglicherweise einen Teil Ihrer Stromrechnung abziehen. Beispielsweise können Sie einen Teil Ihrer Stromrechnung abziehen, der dem Prozentsatz des Platzes entspricht, den Ihr Home Office beansprucht. Wenn Sie ein Mobiltelefon für geschäftliche und private Zwecke verwenden, können Sie die geschäftliche Nutzung Ihres Telefons abziehen.

3. Reparaturen

Möglicherweise müssen Sie gelegentlich Reparaturen an Ihrem Büroraum vornehmen, um Ihr Geschäft funktionsfähig zu halten. Die Reparaturkosten sind abzugsfähig. Heimunternehmen können Reparaturen auch abziehen; Sie können jedoch nur Reparaturen in Ihrem Heimbüro abziehen.

4. Bürobedarf

Büromaterialien, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden, können abzugsfähig sein. Beispielsweise können Sie die Kosten für Stifte, Papier, Tintenpatronen, Heftklammern, Schreibtische, Bücherregale und vieles mehr abziehen.

Andere Artikel von howtomintmoney.com:

  • 25 Häufig gestellte Fragen zur Unternehmensgründung
  • 50 Fragen Angel Investors fragt Unternehmer
  • So erstellen Sie ein großartiges Investor-Pitch-Deck für Startups, die eine Finanzierung suchen
  • 17 wichtige Lektionen für Unternehmer, die ein Unternehmen gründen

5. Büroausstattung

Möglicherweise müssen Sie einen neuen Computer, einen Kopierer, ein Faxgerät oder eine andere Art von Bürogeräten für Ihr Unternehmen kaufen. Alle diese Artikel sind abzugsfähig. Da jedoch Bürogeräte teuer sein können, ist es Ihnen möglicherweise nicht gestattet, die Gesamtkosten in einem Jahr abzuziehen. Sie müssen möglicherweise wissen, wie der Abschreibungsaufwand berechnet wird.

6. Steuern

Einige Bundes- und Landessteuern können von Ihren Unternehmenssteuern abgezogen werden. Beispielsweise können Sie Arbeitgeber- und Immobiliensteuern abziehen. Sie können auch Lizenzen und behördliche Gebühren abziehen.

7. Versicherung

Möglicherweise können Sie Ihre Versicherungsprämien abziehen. So können Sie beispielsweise Haftungs- und Arbeitnehmerentschädigungen abziehen.

8. Software

Boxed, herunterladbare und Online-Abonnementsoftware können abzugsfähig sein, wenn Sie sie für geschäftliche Zwecke verwenden. Beispielsweise können Ihre Abonnements für Online-Buchhaltungs- und Payroll-Software abzugsfähig sein.

9. Werbung

Sie können viele gängige Werbe- und Verkaufsförderungskosten abziehen, z. B. Visitenkarten, Telefonbuchanzeigen, Website-Kosten, Internetwerbung und mehr.

10. Beratungskosten

Wenn Ihr Unternehmen Hilfe von einem Steuerberater, Rechtsanwalt oder einem anderen Fachmann benötigt, sind die Beratungskosten, die Sie diesen Fachleuten zahlen, möglicherweise abzugsfähig.

11. Bildung und Ausbildung

Wenn Sie sich weiterbilden oder schulen, um Ihre Fähigkeiten zu erhalten oder zu verbessern, kann dies steuerlich absetzbar sein. Sie können auch die Kosten für Messen, Konferenzen, Bücher, DVDs und Abonnements für Zeitschriften, Zeitungen und Fachzeitschriften abziehen. Sie können keine Schulungsveranstaltungen oder Materialien abziehen, die keinen Bezug zu Ihrem Unternehmen haben.

VERBINDUNG: Erstmalige Gewerbesteuer stellen? Keine Panik!

Ein Unternehmen zu führen kann teuer sein. Alles kostet einen Preis, von der Beleuchtung bis zum Inventar. Glücklicherweise können Sie einige dieser Geschäftsausgaben abziehen, um Ihre Steuern zu senken. Selbst Kleinstunternehmen mit keinen oder wenigen Mitarbeitern können von diesen Abzügen profitieren.

Hinweis: Wenn Sie einen Abzug beantragen möchten, müssen Sie den Nachweis haben, dass Sie den Abzug tatsächlich verdienen. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie Sie sich auf ein Audit vorbereiten, bevor der IRS Sie ansieht. Und wenn Sie von der IRS jemals gefragt werden, seien Sie bereit, Aufzeichnungen über Ihre Ausgaben anzuzeigen. Speichern Sie Ihre Quittungen und zeigen Sie Ihre Berechnungen.

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit 11 allgemeinen Geschäftsabzügen:

1. Mietkosten

Wenn Sie die Immobilie mieten, an der Sie Ihr Geschäft betreiben, können Sie die Mietkosten möglicherweise von Ihren Gewerbesteuern abziehen. Wenn Sie ein Heimbüro haben und den Ort mieten, an dem Sie wohnen, können Sie möglicherweise auch Ihre Mietzahlungen in Abzug bringen. Sie können jedoch nur den Prozentsatz abziehen, der für Ihr Home Office gilt. Wenn Ihr Home Office Teil eines anderen Wohnbereichs ist, können Sie diesen Abzug wahrscheinlich nicht verwenden. Wenn sich beispielsweise Ihr Schreibtisch in Ihrem Schlafzimmer befindet, können Sie den Mietkostenabzug möglicherweise nicht verwenden.

2. Dienstprogramme

Sie können die Dienstprogramme abziehen, die Sie für Ihr Unternehmen benötigen, z. B. Wasser, Strom, Gas, Telefon und Müll. Wenn Sie Ihr Unternehmen von zu Hause aus betreiben, können Sie möglicherweise einen Teil Ihrer Stromrechnung abziehen. Beispielsweise können Sie einen Teil Ihrer Stromrechnung abziehen, der dem Prozentsatz des Platzes entspricht, den Ihr Home Office beansprucht. Wenn Sie ein Mobiltelefon für geschäftliche und private Zwecke verwenden, können Sie die geschäftliche Nutzung Ihres Telefons abziehen.

3. Reparaturen

Möglicherweise müssen Sie gelegentlich Reparaturen an Ihrem Büroraum vornehmen, um Ihr Geschäft funktionsfähig zu halten. Die Reparaturkosten sind abzugsfähig. Heimunternehmen können Reparaturen auch abziehen; Sie können jedoch nur Reparaturen in Ihrem Heimbüro abziehen.

4. Bürobedarf

Büromaterialien, die Sie für Ihr Unternehmen verwenden, können abzugsfähig sein. Beispielsweise können Sie die Kosten für Stifte, Papier, Tintenpatronen, Heftklammern, Schreibtische, Bücherregale und vieles mehr abziehen.

Andere Artikel von howtomintmoney.com:

  • 25 Häufig gestellte Fragen zur Unternehmensgründung
  • 50 Fragen Angel Investors fragt Unternehmer
  • So erstellen Sie ein großartiges Investor-Pitch-Deck für Startups, die eine Finanzierung suchen
  • 17 wichtige Lektionen für Unternehmer, die ein Unternehmen gründen

5. Büroausstattung

Möglicherweise müssen Sie einen neuen Computer, einen Kopierer, ein Faxgerät oder eine andere Art von Bürogeräten für Ihr Unternehmen kaufen. Alle diese Artikel sind abzugsfähig. Da jedoch Bürogeräte teuer sein können, ist es Ihnen möglicherweise nicht gestattet, die Gesamtkosten in einem Jahr abzuziehen. Sie müssen möglicherweise wissen, wie der Abschreibungsaufwand berechnet wird.

6. Steuern

Einige Bundes- und Landessteuern können von Ihren Unternehmenssteuern abgezogen werden. Beispielsweise können Sie Arbeitgeber- und Immobiliensteuern abziehen. Sie können auch Lizenzen und behördliche Gebühren abziehen.

7. Versicherung

Möglicherweise können Sie Ihre Versicherungsprämien abziehen. So können Sie beispielsweise Haftungs- und Arbeitnehmerentschädigungen abziehen.

8. Software

Boxed, herunterladbare und Online-Abonnementsoftware können abzugsfähig sein, wenn Sie sie für geschäftliche Zwecke verwenden. Beispielsweise können Ihre Abonnements für Online-Buchhaltungs- und Payroll-Software abzugsfähig sein.

9. Werbung

Sie können viele gängige Werbe- und Verkaufsförderungskosten abziehen, z. B. Visitenkarten, Telefonbuchanzeigen, Website-Kosten, Internetwerbung und mehr.

10. Beratungskosten

Wenn Ihr Unternehmen Hilfe von einem Steuerberater, Rechtsanwalt oder einem anderen Fachmann benötigt, sind die Beratungskosten, die Sie diesen Fachleuten zahlen, möglicherweise abzugsfähig.

11. Bildung und Ausbildung

Wenn Sie sich weiterbilden oder schulen, um Ihre Fähigkeiten zu erhalten oder zu verbessern, kann dies steuerlich absetzbar sein. Sie können auch die Kosten für Messen, Konferenzen, Bücher, DVDs und Abonnements für Zeitschriften, Zeitungen und Fachzeitschriften abziehen. Sie können keine Schulungsveranstaltungen oder Materialien abziehen, die keinen Bezug zu Ihrem Unternehmen haben.

VERBINDUNG: Erstmalige Gewerbesteuer stellen? Keine Panik!


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com