11 Möglichkeiten, sich auf der nächsten Messe von Ihren Mitbewerbern abzuheben

{h1}

Messen sind ein großartiger ort, um produkte zu verkaufen und sich mit potenziellen kunden zu vernetzen. Verwenden sie diese tipps, um ihr geschäft und ihren stand hervorzuheben.

Von Laura McConney

Für Anbieter sind Messen ein großartiger Ort, um Produkte zu verkaufen, die Bekanntheit der Marke zu steigern und sich mit potenziellen Kunden zu vernetzen. Es ist jedoch auch leicht, in einem Meer von Konkurrenten zu verschwinden. Nutzen Sie diese 11 Tipps, um Ihr Unternehmen und Ihren Stand vor potenziellen Kunden hervorzuheben.

1. Senden Sie das beste Messepersonal

Wie wir uns präsentieren, reflektiert die Art und Weise, wie wir uns präsentieren, wer wir sind. Die Technologie hat die Art und Weise verändert, in der wir kommunizieren, aber die Interaktion von Angesicht zu Angesicht ist immer noch die effektivste Möglichkeit, mit potenziellen Kunden zu interagieren. Bei Messen sind die Teammitglieder, die Sie senden, das Gesicht Ihres Unternehmens. Stellen Sie also sicher, dass Sie die sachkundigsten, freundlichsten und eloquentesten Vertreter zur Verfügung stellen. In vielerlei Hinsicht sagen sie mehr über Ihr Unternehmen aus, als dies eine Website oder Broschüre jemals könnte.

2. Appell an das Auge

Jeder hat den Standard-Messestand gesehen - eine durchgefärbte Kulisse mit einem einfachen Schild und einem Tisch mit Broschüren und kostenlosen Stiften -, und wir sind alle an ihm vorbei zum ästhetisch ansprechenden Stand ein paar Stellen weitergegangen. Farb-, Linien- und Lichteffekte ziehen die Blicke der Besucher auf sich und ziehen sie an Ihren Stand. Gehen Sie auf cool und stromlinienförmig und nicht aufgeräumt und überwiegend informativ. Sei einfach und doch einprägsam.

Ein großartiges Logo kann die Bekanntheit der Marke verbessern, seien Sie also bei der Platzierung des Logos Ihres Unternehmens liberal. Platzieren Sie es überall - auf Schildern, Hintergründen, Visitenkarten und kostenlosen Werbeartikeln. Besucher Ihres Standes, die diese Gegenstände auf der Messe oder außerhalb der Messe verwenden, stellen Ihnen kostenlose Werbung zur Verfügung. Nutzen Sie die kostenlose Werbung.

4. viel spaß

Das Leiden durch eine endlose Flut von Spielen und Verkaufsgesprächen kann die Besucher müde und desinteressiert machen. Heben Sie sich von der Masse ab, indem Sie der Spaßstand sein. Drehrollige Spiele, Türpreise, Fotokabinen und Zeichnungen fördern die Interaktion zwischen Teammitgliedern und potenziellen Kunden und erhöhen gleichzeitig die Erinnerungsfähigkeit Ihres Standes. Als zusätzlichen Bonus erhalten Sie kostenlose Werbung, indem Sie die Besucher über Social Media für Spiele und Wettbewerbe anmelden. Es ist eine Win-Win-Situation für alle.

5. Verschenke das beste kostenlose Zeug

Kostenlose Werbegeschenke sind auf Messen ebenso üblich wie Broschüren und Infografiken. Achten Sie darauf, dass Ihre Werbeartikel auffallen. Vermeiden Sie übliche Gegenstände wie Schlüsselketten, Kugelschreiber, Briefbeschwerer und Büromaterial. Entscheiden Sie sich stattdessen für saisonale Artikel wie Sonnenbrillen oder Eiskratzer und nützliche Geräte wie mobile Ladegeräte oder wiederverwendbare Wasserflaschen.

Vor allem bleiben Sie relevant. Das Verschenken von Gegenständen, die sich auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung beziehen, ist eine unglaublich effektive Methode, um die Markenbekanntheit zu steigern. Hier Relevanz und Nützlichkeit Trumpf Hüftspielereien. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise Bergsteigerausrüstung verkauft, empfiehlt es sich, Karabiner auszugeben, die mit dem Logo Ihres Unternehmens versehen sind. Sie beziehen sich auf Ihr Unternehmen und schaffen diese Verbindung in den Köpfen der Besucher. Dies ist das ultimative Ziel, wenn Werbeartikel verschenkt werden.

6. Demonstrieren Sie Ihr Produkt

Wie bei jedem potenziellen Kunden erinnern sich Messebesucher eher an ein Erlebnis als an ein Verkaufsgespräch. Anstatt Kunden zu einem späteren Zeitpunkt für kostenlose Proben zu registrieren, schneiden Sie den mittleren Mann heraus und lassen Sie das Produkt direkt an Ihrem Stand ausprobieren. Dabei treten die Teammitglieder mit potenziellen Kunden in Kontakt und lassen gleichzeitig zu, dass das Produkt für sich selbst spricht.

7. Technologie einsetzen

Moderne Technologien haben neue Kommunikationswege für Unternehmen und Verbraucher geschaffen. Touchscreen-Tablets, virtuelle Touren und Online-Tutorials machen es Unternehmen heute einfacher denn je, potenzielle Kunden über ihre Produkte und Dienstleistungen zu informieren. In letzter Zeit haben Messehersteller Programme wie iBeacon verwendet, um spezielle Angebote per SMS an die umliegenden Telefone zu senden. Nutzen Sie die Technologie, um Besucher an Ihrem Stand zu interagieren.

8. Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn

Mit allen auf einer Messe zu sprechen, ist nahezu unmöglich. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass Ihre Nachbarhändler mit Personen gesprochen haben, die Sie nicht taten. Tausche Visitenkarten mit ihnen. Es kann einige Überlappungen geben, aber Sie werden auch einige neue aufgreifen. Einige Hinweise, die für Sie nicht hilfreich sind, können für sie nützlich sein und umgekehrt. Auf diese Weise profitieren Sie und Ihre Nachbarn von der Konkurrenz.

9. Legen Sie Termine fest und antworten Sie so schnell wie möglich auf Anfragen

Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung wird den Besuchern nie so frisch sein, wie sie es bei Ihren beiden sind. Machen Sie also das Beste aus den wenigen Minuten, die Sie mit ihnen haben. Investieren Sie in einen Visitenkartenscanner, um an Messen teilzunehmen, und scannen Sie jede Karte an dem Tag, an dem Sie sie erhalten haben. Wenden Sie sich noch am selben Tag an das Unternehmen, um weitere Informationen zu Ihrem Unternehmen zu erhalten, oder planen Sie in den nächsten Tagen noch Folgetermine. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher sich nach der Messe an Ihr Geschäft erinnern.

10. Fördern, fördern, fördern

Wenn Sie an einer Messe teilnehmen, sollten Sie zumindest versuchen, es sich zu lohnen. Nutzen Sie Social-Media-Plattformen, um auf Ihrem Stand angebotene Angebote oder Rabatte anzukündigen, um Besucher für die Messe zu gewinnen. Obwohl nicht jeder, der zu Ihrem Stand kommt, etwas kaufen wird, ist es wahrscheinlich, dass er etwas an einem anderen Stand kauft. Ebenso können Sie davon profitieren, dass einer Ihrer Konkurrenten die Messe auf Twitter oder Facebook bewirbt.

11. Verliere kein Geld, um dort zu sein

Letzteres ist ziemlich unkompliziert. Fangen Sie an, Wochen vor der Messe nach Leads zu suchen und Termine zu vereinbaren, um sich ein Bild davon zu machen, wie viel Geschäfte Sie machen können, insbesondere wenn der Standort weiter entfernt ist. Um Geld für das Zubehör zu sparen, finden Sie ein einfaches, aber ansprechendes Design, verwenden Sie es so oft wie möglich und vermeiden Sie zu hohe Ausgaben für Werbeartikel. Planen Sie ein Budget und bleiben Sie dabei. Stellen Sie sicher, dass die Veranstaltung Ihre Zeit und Ihr Geld wert ist, bevor Sie sich festlegen.

Wenn Sie von einer Messe nach Hause zurückkehren und wenig oder nichts zu zeigen haben, sollten Sie beim nächsten Mal einige dieser Tipps verwenden, um das Messeverhalten zu verbessern. Nutzen Sie Ihr Stück vom Messekuchen.

Über den Autor

Beitrag von: Laura McConney

Laura McConney ist Content Crafter und Forschungsguru. Sie genießt es, über den Tellerrand hinauszudenken, neue Möglichkeiten auszuloten und anderen zu helfen. Wenn sie nicht schreibt, liebt Laura alle Arten von körperlicher Aktivität, von Yoga bis Eishockey. Sie bastelt auch mit Technologie und lernt alle Popkultur, die sie kann.

Firma: Die Handelsgruppe
Website: tradegroup.com
Verbinden Sie sich mit mir auf Twitter und LinkedIn.

Von Laura McConney

Für Anbieter sind Messen ein großartiger Ort, um Produkte zu verkaufen, die Bekanntheit der Marke zu steigern und sich mit potenziellen Kunden zu vernetzen. Es ist jedoch auch leicht, in einem Meer von Konkurrenten zu verschwinden. Nutzen Sie diese 11 Tipps, um Ihr Unternehmen und Ihren Stand vor potenziellen Kunden hervorzuheben.

1. Senden Sie das beste Messepersonal

Wie wir uns präsentieren, reflektiert die Art und Weise, wie wir uns präsentieren, wer wir sind. Die Technologie hat die Art und Weise verändert, in der wir kommunizieren, aber die Interaktion von Angesicht zu Angesicht ist immer noch die effektivste Möglichkeit, mit potenziellen Kunden zu interagieren. Bei Messen sind die Teammitglieder, die Sie senden, das Gesicht Ihres Unternehmens. Stellen Sie also sicher, dass Sie die sachkundigsten, freundlichsten und eloquentesten Vertreter zur Verfügung stellen. In vielerlei Hinsicht sagen sie mehr über Ihr Unternehmen aus, als dies eine Website oder Broschüre jemals könnte.

2. Appell an das Auge

Jeder hat den Standard-Messestand gesehen - eine durchgefärbte Kulisse mit einem einfachen Schild und einem Tisch mit Broschüren und kostenlosen Stiften -, und wir sind alle an ihm vorbei zum ästhetisch ansprechenden Stand ein paar Stellen weitergegangen. Farb-, Linien- und Lichteffekte ziehen die Blicke der Besucher auf sich und ziehen sie an Ihren Stand. Gehen Sie auf cool und stromlinienförmig und nicht aufgeräumt und überwiegend informativ. Sei einfach und doch einprägsam.

Ein großartiges Logo kann die Bekanntheit der Marke verbessern, seien Sie also bei der Platzierung des Logos Ihres Unternehmens liberal. Platzieren Sie es überall - auf Schildern, Hintergründen, Visitenkarten und kostenlosen Werbeartikeln. Besucher Ihres Standes, die diese Gegenstände auf der Messe oder außerhalb der Messe verwenden, stellen Ihnen kostenlose Werbung zur Verfügung. Nutzen Sie die kostenlose Werbung.

4. viel spaß

Das Leiden durch eine endlose Flut von Spielen und Verkaufsgesprächen kann die Besucher müde und desinteressiert machen. Heben Sie sich von der Masse ab, indem Sie der Spaßstand sein. Drehrollige Spiele, Türpreise, Fotokabinen und Zeichnungen fördern die Interaktion zwischen Teammitgliedern und potenziellen Kunden und erhöhen gleichzeitig die Erinnerungsfähigkeit Ihres Standes. Als zusätzlichen Bonus erhalten Sie kostenlose Werbung, indem Sie die Besucher über Social Media für Spiele und Wettbewerbe anmelden. Es ist eine Win-Win-Situation für alle.

5. Verschenke das beste kostenlose Zeug

Kostenlose Werbegeschenke sind auf Messen ebenso üblich wie Broschüren und Infografiken. Achten Sie darauf, dass Ihre Werbeartikel auffallen. Vermeiden Sie übliche Gegenstände wie Schlüsselketten, Kugelschreiber, Briefbeschwerer und Büromaterial. Entscheiden Sie sich stattdessen für saisonale Artikel wie Sonnenbrillen oder Eiskratzer und nützliche Geräte wie mobile Ladegeräte oder wiederverwendbare Wasserflaschen.

Vor allem bleiben Sie relevant. Das Verschenken von Gegenständen, die sich auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung beziehen, ist eine unglaublich effektive Methode, um die Markenbekanntheit zu steigern. Hier Relevanz und Nützlichkeit Trumpf Hüftspielereien. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise Bergsteigerausrüstung verkauft, empfiehlt es sich, Karabiner auszugeben, die mit dem Logo Ihres Unternehmens versehen sind. Sie beziehen sich auf Ihr Unternehmen und schaffen diese Verbindung in den Köpfen der Besucher. Dies ist das ultimative Ziel, wenn Werbeartikel verschenkt werden.

6. Demonstrieren Sie Ihr Produkt

Wie bei jedem potenziellen Kunden erinnern sich Messebesucher eher an ein Erlebnis als an ein Verkaufsgespräch. Anstatt Kunden zu einem späteren Zeitpunkt für kostenlose Proben zu registrieren, schneiden Sie den mittleren Mann heraus und lassen Sie das Produkt direkt an Ihrem Stand ausprobieren. Dabei treten die Teammitglieder mit potenziellen Kunden in Kontakt und lassen gleichzeitig zu, dass das Produkt für sich selbst spricht.

7. Technologie einsetzen

Moderne Technologien haben neue Kommunikationswege für Unternehmen und Verbraucher geschaffen. Touchscreen-Tablets, virtuelle Touren und Online-Tutorials machen es Unternehmen heute einfacher denn je, potenzielle Kunden über ihre Produkte und Dienstleistungen zu informieren. In letzter Zeit haben Messehersteller Programme wie iBeacon verwendet, um spezielle Angebote per SMS an die umliegenden Telefone zu senden. Nutzen Sie die Technologie, um Besucher an Ihrem Stand zu interagieren.

8. Sprechen Sie mit Ihren Nachbarn

Mit allen auf einer Messe zu sprechen, ist nahezu unmöglich. Es ist jedoch sehr wahrscheinlich, dass Ihre Nachbarhändler mit Personen gesprochen haben, die Sie nicht taten. Tausche Visitenkarten mit ihnen. Es kann einige Überlappungen geben, aber Sie werden auch einige neue aufgreifen. Einige Hinweise, die für Sie nicht hilfreich sind, können für sie nützlich sein und umgekehrt. Auf diese Weise profitieren Sie und Ihre Nachbarn von der Konkurrenz.

9. Legen Sie Termine fest und antworten Sie so schnell wie möglich auf Anfragen

Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung wird den Besuchern nie so frisch sein, wie sie es bei Ihren beiden sind. Machen Sie also das Beste aus den wenigen Minuten, die Sie mit ihnen haben. Investieren Sie in einen Visitenkartenscanner, um an Messen teilzunehmen, und scannen Sie jede Karte an dem Tag, an dem Sie sie erhalten haben. Wenden Sie sich noch am selben Tag an das Unternehmen, um weitere Informationen zu Ihrem Unternehmen zu erhalten, oder planen Sie in den nächsten Tagen noch Folgetermine. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher sich nach der Messe an Ihr Geschäft erinnern.

10. Fördern, fördern, fördern

Wenn Sie an einer Messe teilnehmen, sollten Sie zumindest versuchen, es sich zu lohnen. Nutzen Sie Social-Media-Plattformen, um auf Ihrem Stand angebotene Angebote oder Rabatte anzukündigen, um Besucher für die Messe zu gewinnen. Obwohl nicht jeder, der zu Ihrem Stand kommt, etwas kaufen wird, ist es wahrscheinlich, dass er etwas an einem anderen Stand kauft. Ebenso können Sie davon profitieren, dass einer Ihrer Konkurrenten die Messe auf Twitter oder Facebook bewirbt.

11. Verliere kein Geld, um dort zu sein

Letzteres ist ziemlich unkompliziert. Fangen Sie an, Wochen vor der Messe nach Leads zu suchen und Termine zu vereinbaren, um sich ein Bild davon zu machen, wie viel Geschäfte Sie machen können, insbesondere wenn der Standort weiter entfernt ist. Um Geld für das Zubehör zu sparen, finden Sie ein einfaches, aber ansprechendes Design, verwenden Sie es so oft wie möglich und vermeiden Sie zu hohe Ausgaben für Werbeartikel. Planen Sie ein Budget und bleiben Sie dabei. Stellen Sie sicher, dass die Veranstaltung Ihre Zeit und Ihr Geld wert ist, bevor Sie sich festlegen.


Video: Ausgerechnet Billigflieger | WDR Reisen


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com