2 Medientypen, die Ihre SEO-Strategie haben muss

{h1}

Jeder kennt sich mit social media und seo aus, aber die meisten wissen nicht, was wirklich nötig ist, damit ihre seo-strategie funktioniert.

Jede solide SEO-Strategie, unabhängig von der Art des Geschäfts, weist zwei Ähnlichkeiten auf. Der erste visuelle Inhalt. Der zweite, Videoinhalt. Jeder kennt sich mit Social Media und SEO aus, aber die meisten wissen nicht, was wirklich nötig ist, damit Ihre SEO-Strategie funktioniert. Diese zwei Arten von Medien gehören zu den wichtigsten, die heute in den Elite-SEO-Strategien zu finden sind.

Kurz gesagt, Blog-Beiträge können von All-Star-Autoren verfasst werden, die in ihrer respektierten Branche als die nächste große angesehen werden. Die Menschen sind jedoch eher an Visuals als an Text interessiert. Der Durchschnittsmensch wird einfach keinen längeren Artikel lesen wollen. Häufig verbessern Vermarkter ihre Blogbeiträge mit ein paar Bildern, die leicht gefunden werden konnten, was aber letztlich nicht der Punkt ist. Um ein Höchstmaß an Erfolg zu erreichen, müssen Sie über ein hübsches Bild einer glücklichen Person oder ein kurzes Video einer niedlichen Katze nachdenken. Sie müssen visuelle und Videoinhalte über den Bereich SEO betrachten.

Bild- und Videoinhalte

Die Einbeziehung starker visueller Inhalte hat zahlreiche Vorteile. Zunächst ist es sowohl teilbar als auch ansprechend. Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Als digitaler Vermarkter müssen Sie herausfinden, wie Sie diese 1.000 Wörter dazu bringen, alles zu sagen, was Sie vermitteln möchten. Das richtige Bild oder Video kann aus einem anständigen Blogbeitrag oder Artikel einen Beitrag machen, der viral geht. Es ist unnötig zu erwähnen, dass die Optimierung von Bildern und Videos ein wesentlicher Bestandteil der aktuellen SEO-Strategie ist.

So optimieren Sie Video und Bilder in wichtigen Suchmaschinen

Geschäftsmann, der die Schlüsselwortwahl auf einem digitalen Bildschirm wählt

Während SEO in den letzten Jahren einige Transformationen durchlaufen hat, ist das, was in der Vergangenheit funktioniert hat, bis heute wirksam. Es gibt ein paar grundlegende Tipps zur Optimierung von Videos und Bildern, die sich bereits bewährt haben:

  1. Über Strategie nachdenken

Dies ist nichts Neues oder Bahnbrechendes. Denken Sie darüber nach, was Ihr Publikum bei der Bestimmung des visuellen Inhalts sehen soll. Benennen Sie das Bild entsprechend und mischen Sie ein Qualitätsbild mit Bildern. Bilder unterscheiden sich nicht sehr von Text. Denken Sie an Bilder, die einen Mehrwert schaffen, nicht Bilder, die einfach zu erwerben waren und billig aussehen.

Es kann sinnvoll sein, eine langfristige Strategie für Video-Inhalte zu entwerfen. Legen Sie fest, wann und wo Sie Videos veröffentlichen möchten, und berücksichtigen Sie dabei den Inhalt. Die Video- und Bildoptimierung folgt in vielerlei Hinsicht den gleichen Grundsätzen wie die Textoptimierung. Die richtigen Titel und Kurzbeschreibungen sollten Schlüsselwörter enthalten, die Ihre Zielgruppe zur richtigen Zeit an den richtigen Ort bringen.

  1. Über Keywords…

Nun zu den Schlüsselwörtern. Durch das Hinzufügen kurzer Beschreibungen zu den ausgewählten Bildern und Videos können Suchmaschinen sie leichter finden. Es schadet nie, auf die Grundlagen von SEO zurückzugreifen. Es ist zwar ratsam, ein oder zwei Keywords einzufügen, aber füllen Sie Ihre Beschreibungen und Titel nicht mit Keywords aus. Alles, was Sie schreiben, sollte für Ihr Publikum relevant sein. Anstatt eine lange Geschichte in die Beschreibung zu schreiben, halte sie kurz, süß und auf den Punkt. Lassen Sie den Endbenutzer wissen, was er sehen soll und warum es für ihn wichtig ist. Das Schreiben von Klick-Ködertiteln beginnt sich allmählich einzustellen. Facebook hat kürzlich eine Anti-Spam- (und Anti-Klick-Köder-) Kampagne gestartet. Wenn Sie es herunterkochen, mag niemand Spam. Aussagekräftige Titel und Beschreibungen können den Unterschied ausmachen.

  1. Die Dinge aufrütteln

Legen Sie fest, welche Bilder und Videos Sie auf Ihrer eigenen Website veröffentlichen möchten und welche Inhalte Sie an anderen Stellen veröffentlichen möchten. Unterteilen Sie längere Videos in kurze Clips und teilen Sie diese. Ähnlich wie bei den schriftlichen Inhalten wird der beste Erfolg erzielt, wenn Ihre Strategie frisch und einnehmend bleibt.

Bild- und Videooptimierung erreichen

Denken Sie im Zweifelsfall an die grundlegenden SEO-Best Practices und recherchieren Sie. Es gibt viele Ressourcen, um zu helfen. Der wichtigste Hinweis, den Sie sich merken sollten, ist immer Wert zu schaffen. So ziehen Sie Menschen für Ihr Unternehmen an und reduzieren als allgemeine Faustregel den Drang, Spam zu posten. Bringen Sie Ihre Online-Präsenz auf die nächste Stufe mit einer soliden Image- und Video-Content-Strategie für große Suchmaschinen.

Jede solide SEO-Strategie, unabhängig von der Art des Geschäfts, weist zwei Ähnlichkeiten auf. Der erste visuelle Inhalt. Der zweite, Videoinhalt. Jeder kennt sich mit Social Media und SEO aus, aber die meisten wissen nicht, was wirklich nötig ist, damit Ihre SEO-Strategie funktioniert. Diese zwei Arten von Medien gehören zu den wichtigsten, die heute in den Elite-SEO-Strategien zu finden sind.

Kurz gesagt, Blog-Beiträge können von All-Star-Autoren verfasst werden, die in ihrer respektierten Branche als die nächste große angesehen werden. Die Menschen sind jedoch eher an Visuals als an Text interessiert. Der Durchschnittsmensch wird einfach keinen längeren Artikel lesen wollen. Häufig verbessern Vermarkter ihre Blogbeiträge mit ein paar Bildern, die leicht gefunden werden konnten, was aber letztlich nicht der Punkt ist. Um ein Höchstmaß an Erfolg zu erreichen, müssen Sie über ein hübsches Bild einer glücklichen Person oder ein kurzes Video einer niedlichen Katze nachdenken. Sie müssen visuelle und Videoinhalte über den Bereich SEO betrachten.

Bild- und Videoinhalte

Die Einbeziehung starker visueller Inhalte hat zahlreiche Vorteile. Zunächst ist es sowohl teilbar als auch ansprechend. Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Als digitaler Vermarkter müssen Sie herausfinden, wie Sie diese 1.000 Wörter dazu bringen, alles zu sagen, was Sie vermitteln möchten. Das richtige Bild oder Video kann aus einem anständigen Blogbeitrag oder Artikel einen Beitrag machen, der viral geht. Es ist unnötig zu erwähnen, dass die Optimierung von Bildern und Videos ein wesentlicher Bestandteil der aktuellen SEO-Strategie ist.

So optimieren Sie Video und Bilder in wichtigen Suchmaschinen

Geschäftsmann, der die Schlüsselwortwahl auf einem digitalen Bildschirm wählt

Während SEO in den letzten Jahren einige Transformationen durchlaufen hat, ist das, was in der Vergangenheit funktioniert hat, bis heute wirksam. Es gibt ein paar grundlegende Tipps zur Optimierung von Videos und Bildern, die sich bereits bewährt haben:

  1. Über Strategie nachdenken

Dies ist nichts Neues oder Bahnbrechendes. Denken Sie darüber nach, was Ihr Publikum bei der Bestimmung des visuellen Inhalts sehen soll. Benennen Sie das Bild entsprechend und mischen Sie ein Qualitätsbild mit Bildern. Bilder unterscheiden sich nicht sehr von Text. Denken Sie an Bilder, die einen Mehrwert schaffen, nicht Bilder, die einfach zu erwerben waren und billig aussehen.

Es kann sinnvoll sein, eine langfristige Strategie für Video-Inhalte zu entwerfen. Legen Sie fest, wann und wo Sie Videos veröffentlichen möchten, und berücksichtigen Sie dabei den Inhalt. Die Video- und Bildoptimierung folgt in vielerlei Hinsicht den gleichen Grundsätzen wie die Textoptimierung. Die richtigen Titel und Kurzbeschreibungen sollten Schlüsselwörter enthalten, die Ihre Zielgruppe zur richtigen Zeit an den richtigen Ort bringen.

  1. Über Keywords…

Nun zu den Schlüsselwörtern. Durch das Hinzufügen kurzer Beschreibungen zu den ausgewählten Bildern und Videos können Suchmaschinen sie leichter finden. Es schadet nie, auf die Grundlagen von SEO zurückzugreifen. Es ist zwar ratsam, ein oder zwei Keywords einzufügen, aber füllen Sie Ihre Beschreibungen und Titel nicht mit Keywords aus. Alles, was Sie schreiben, sollte für Ihr Publikum relevant sein. Anstatt eine lange Geschichte in die Beschreibung zu schreiben, halte sie kurz, süß und auf den Punkt. Lassen Sie den Endbenutzer wissen, was er sehen soll und warum es für ihn wichtig ist. Das Schreiben von Klick-Ködertiteln beginnt sich allmählich einzustellen. Facebook hat kürzlich eine Anti-Spam- (und Anti-Klick-Köder-) Kampagne gestartet. Wenn Sie es herunterkochen, mag niemand Spam. Aussagekräftige Titel und Beschreibungen können den Unterschied ausmachen.

  1. Die Dinge aufrütteln

Legen Sie fest, welche Bilder und Videos Sie auf Ihrer eigenen Website veröffentlichen möchten und welche Inhalte Sie an anderen Stellen veröffentlichen möchten. Unterteilen Sie längere Videos in kurze Clips und teilen Sie diese. Ähnlich wie bei den schriftlichen Inhalten wird der beste Erfolg erzielt, wenn Ihre Strategie frisch und einnehmend bleibt.

Bild- und Videooptimierung erreichen

Denken Sie im Zweifelsfall an die grundlegenden SEO-Best Practices und recherchieren Sie. Es gibt viele Ressourcen, um zu helfen. Der wichtigste Hinweis, den Sie sich merken sollten, ist immer Wert zu schaffen. So ziehen Sie Menschen für Ihr Unternehmen an und reduzieren als allgemeine Faustregel den Drang, Spam zu posten. Bringen Sie Ihre Online-Präsenz auf die nächste Stufe mit einer soliden Image- und Video-Content-Strategie für große Suchmaschinen.

Jede solide SEO-Strategie, unabhängig von der Art des Geschäfts, weist zwei Ähnlichkeiten auf. Der erste visuelle Inhalt. Der zweite, Videoinhalt. Jeder kennt sich mit Social Media und SEO aus, aber die meisten wissen nicht, was wirklich nötig ist, damit Ihre SEO-Strategie funktioniert. Diese zwei Arten von Medien gehören zu den wichtigsten, die heute in den Elite-SEO-Strategien zu finden sind.

Kurz gesagt, Blog-Beiträge können von All-Star-Autoren verfasst werden, die in ihrer respektierten Branche als die nächste große angesehen werden. Die Menschen sind jedoch eher an Visuals als an Text interessiert. Der Durchschnittsmensch wird einfach keinen längeren Artikel lesen wollen. Häufig verbessern Vermarkter ihre Blogbeiträge mit ein paar Bildern, die leicht gefunden werden konnten, was aber letztlich nicht der Punkt ist. Um ein Höchstmaß an Erfolg zu erreichen, müssen Sie über ein hübsches Bild einer glücklichen Person oder ein kurzes Video einer niedlichen Katze nachdenken. Sie müssen visuelle und Videoinhalte über den Bereich SEO betrachten.

Bild- und Videoinhalte

Die Einbeziehung starker visueller Inhalte hat zahlreiche Vorteile. Zunächst ist es sowohl teilbar als auch ansprechend. Ein Bild sagt mehr als 1.000 Worte. Als digitaler Vermarkter müssen Sie herausfinden, wie Sie diese 1.000 Wörter dazu bringen, alles zu sagen, was Sie vermitteln möchten. Das richtige Bild oder Video kann aus einem anständigen Blogbeitrag oder Artikel einen Beitrag machen, der viral geht. Es ist unnötig zu erwähnen, dass die Optimierung von Bildern und Videos ein wesentlicher Bestandteil der aktuellen SEO-Strategie ist.

So optimieren Sie Video und Bilder in wichtigen Suchmaschinen

Geschäftsmann, der die Schlüsselwortwahl auf einem digitalen Bildschirm wählt

Während SEO in den letzten Jahren einige Transformationen durchlaufen hat, ist das, was in der Vergangenheit funktioniert hat, bis heute wirksam. Es gibt ein paar grundlegende Tipps zur Optimierung von Videos und Bildern, die sich bereits bewährt haben:

  1. Über Strategie nachdenken

Dies ist nichts Neues oder Bahnbrechendes. Denken Sie darüber nach, was Ihr Publikum bei der Bestimmung des visuellen Inhalts sehen soll. Benennen Sie das Bild entsprechend und mischen Sie ein Qualitätsbild mit Bildern. Bilder unterscheiden sich nicht sehr von Text. Denken Sie an Bilder, die einen Mehrwert schaffen, nicht Bilder, die einfach zu erwerben waren und billig aussehen.

Es kann sinnvoll sein, eine langfristige Strategie für Video-Inhalte zu entwerfen. Legen Sie fest, wann und wo Sie Videos veröffentlichen möchten, und berücksichtigen Sie dabei den Inhalt. Die Video- und Bildoptimierung folgt in vielerlei Hinsicht den gleichen Grundsätzen wie die Textoptimierung. Die richtigen Titel und Kurzbeschreibungen sollten Schlüsselwörter enthalten, die Ihre Zielgruppe zur richtigen Zeit an den richtigen Ort bringen.

  1. Über Keywords…

Nun zu den Schlüsselwörtern. Durch das Hinzufügen kurzer Beschreibungen zu den ausgewählten Bildern und Videos können Suchmaschinen sie leichter finden. Es schadet nie, auf die Grundlagen von SEO zurückzugreifen. Es ist zwar ratsam, ein oder zwei Keywords einzufügen, aber füllen Sie Ihre Beschreibungen und Titel nicht mit Keywords aus. Alles, was Sie schreiben, sollte für Ihr Publikum relevant sein. Anstatt eine lange Geschichte in die Beschreibung zu schreiben, halte sie kurz, süß und auf den Punkt. Lassen Sie den Endbenutzer wissen, was er sehen soll und warum es für ihn wichtig ist. Das Schreiben von Klick-Ködertiteln beginnt sich allmählich einzustellen. Facebook hat kürzlich eine Anti-Spam- (und Anti-Klick-Köder-) Kampagne gestartet. Wenn Sie es herunterkochen, mag niemand Spam. Aussagekräftige Titel und Beschreibungen können den Unterschied ausmachen.

  1. Die Dinge aufrütteln

Legen Sie fest, welche Bilder und Videos Sie auf Ihrer eigenen Website veröffentlichen möchten und welche Inhalte Sie an anderen Stellen veröffentlichen möchten. Unterteilen Sie längere Videos in kurze Clips und teilen Sie diese. Ähnlich wie bei den schriftlichen Inhalten wird der beste Erfolg erzielt, wenn Ihre Strategie frisch und einnehmend bleibt.

Bild- und Videooptimierung erreichen

Denken Sie im Zweifelsfall an die grundlegenden SEO-Best Practices und recherchieren Sie. Es gibt viele Ressourcen, um zu helfen. Der wichtigste Hinweis, den Sie sich merken sollten, ist immer Wert zu schaffen. So ziehen Sie Menschen für Ihr Unternehmen an und reduzieren als allgemeine Faustregel den Drang, Spam zu posten. Bringen Sie Ihre Online-Präsenz auf die nächste Stufe mit einer soliden Image- und Video-Content-Strategie für große Suchmaschinen.


Video: Recherche personenbezogener Daten in Nexis®


Meinung Finanzier


Meine Abenteuer mit Kundenservice-Update
Meine Abenteuer mit Kundenservice-Update

Der Verkauf ist kein Zahlenspiel - Es ist ein Spiel zum Entdecken
Der Verkauf ist kein Zahlenspiel - Es ist ein Spiel zum Entdecken

Geschäftsideen Zu Hause


Elektronische Freundschaften fürs Geschäft
Elektronische Freundschaften fürs Geschäft

Wenn Sie zugeben, dass Sie falsch sind, können Ansprüche begrenzt werden
Wenn Sie zugeben, dass Sie falsch sind, können Ansprüche begrenzt werden

6 Unkonventionelle Möglichkeiten, um mehr Leads für Ihr kleines Unternehmen zu generieren
6 Unkonventionelle Möglichkeiten, um mehr Leads für Ihr kleines Unternehmen zu generieren

Freitag Nacht Links - Unternehmen, die bloggen
Freitag Nacht Links - Unternehmen, die bloggen

Drei Gründe, Ihre Mitarbeiterschulung zu überdenken
Drei Gründe, Ihre Mitarbeiterschulung zu überdenken

HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com