3 Yakima-Frauen bauen Geschäfte von zu Hause aus auf

{h1}

Yakima ist ein ort ungefähr 150 meilen südöstlich von seattle (wo ich bin), und ich glaube nicht, dass es dort viel mehr gab als nur apfelplantagen und weinberge. Man denke nur an eine kleine gemeinde, in der es deutlich weniger regnet als in seattle. Offenbar gibt es dort auch richtungsweisende geschäfte für zu hause. Yakima ist ein ort ungefähr 150 meilen südöstlich von seattle (wo ich bin), und ich glaube nicht, dass es dort viel mehr gab als nur apfelplantagen und weinberge. Man denke nur an eine kleine gemeinde, in der es deutlich weniger regnet als in seattle. Offenbar gibt es dort auch richtungsweisende geschäfte für zu hause. Lee deni

Yakima ist ein Ort ungefähr 150 Meilen südöstlich von Seattle (wo ich bin), und ich glaubte nicht, dass es dort viel mehr gab als nur Apfelplantagen und Weinberge. Man denke nur an eine kleine Gemeinde, in der es deutlich weniger regnet als in Seattle. Offenbar gibt es dort auch richtungsweisende Geschäfte für zu Hause.

Lee Denise Goll entwirft und verkauft selbstgemachte Decken und Steppdecken. Ihre Website ist snugglerscove.com. Sie fertigt diese „kuscheligen“ maßgeschneiderten Kreationen seit geraumer Zeit, hat jedoch erst kürzlich die Reichweite ihres Unternehmens auf das Internet erweitert.

Ann Bray ist eine Befürworterin von umweltfreundlichen Stoffwindeln. Als sie ihr Geschäft anfing, beklagte sie sich, in Yakima keine Stoffwindeln finden zu können, und sagte dies "Wenn ich Windeln kaufen wollte, musste ich online gehen". Also gründete sie ihre eigene Cloth Diaper-Website - babyclothbottoms.com -, auf der sie Stoffwindeln und Babyartikel verkauft und viele Informationen darüber erhält, warum sie anstelle der Einwegvarianten verwendet werden sollten.

Alyssa Sali ist eine Befürworterin von „Attachment Parenting“ und ihr Geschäft zu Hause ist Teil eines Network-Marketing-Unternehmens. Sie hat eine Website, die Informationen zu einer Produktlinie namens Mother of Eden enthält, die sich auf die Elternschaft von Bindungen konzentriert.

Nach Angaben der Nationalen Vereinigung für Selbstständige gibt es rund 4,2 Millionen inländische Unternehmen, ein Plus von 23% gegenüber einem Jahrzehnt zuvor. Laut einer Umfrage des Amtes für Arbeitsstatistik von 2004 befinden sich rund zwei Drittel dieser Unternehmen im Besitz von Frauen.

Ich habe vor einer Weile gebloggt, dass Home-Based Businesses nicht in der Easy Street sind. Sie müssen wie jedes Unternehmen planen, koordinieren, vermarkten und hart arbeiten. Es ist immer gut, sich über die tatsächlich arbeitenden Heimarbeitsunternehmen, wie sie von diesen drei Frauen geführt werden, ein Bild zu machen. Diese Art von Unternehmen zeigt uns, dass ein „Home-based Business“ nicht nur ein Schlagwort ist.

Quelle: Yakima Herald


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com