5 Must-Know-Tipps zum Schließen von Cold Call-Verkäufen

{h1}

Den verkauf mit einem lead zu tätigen, mit dem sie zuvor keine beziehung hatten, ist keine leichte aufgabe. Erfahren sie einige tipps, wie sie den verkauf von cold call-angeboten schließen.

Von Rachel Africh

Sie sammeln eine Liste von Leads. Du wirst sie einfach anrufen und ihnen sagen, was du zu bieten hast, und du machst Millionen, oder? Nicht ganz. Egal wie zielgerichtet und aktuell Ihre Lead-Liste ist, die Leads sind immer noch kalt. Den Verkauf mit einem Lead zu tätigen, mit dem Sie zuvor keine Beziehung hatten, ist keine leichte Aufgabe. Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um diese Führung zu schließen und sie zu einem neuen zahlenden Kunden zu machen.

1. Beziehen Sie sich auf Ihren Lead. Es ist wichtig, dass Sie Kontakt aufnehmen und wirklich auf der Ebene Ihrer Leads arbeiten. Erzähle ihnen eine Geschichte, gib ihnen ein Beispiel und appelliere an ihre Emotionen und Bedürfnisse. Die meisten Leute werden zu kurz, weil sie zu viel Zeit damit verbringen, zu sagen: „Wir haben diese Funktion. Schauen Sie sich an, was wir tun können. “Stattdessen sollten Sie sich auf„ So können wir Ihnen helfen. Sie werden es lieben, weil es Ihnen das Leben leichter macht. “Stellen Sie sicher, dass Ihre Verkaufsgespräche oder Ihr Drehbuch so geschrieben sind, dass Sie sich auf die Leads konzentrieren.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Garantie haben. Besonders bei kaltem Telefonieren ist es wichtig, dass Sie ein Versprechen haben, Ihr Produkt zu sichern. Sie wenden sich an diese Person bezüglich Ihres Produkts. Sie kamen nicht zu dir. Sie müssen eine Geld-zurück-Garantie anbieten. Nehmen Sie das Risiko aus dem Kauf. Das Hinzufügen einer Garantie sollte keine große Sache sein, wenn Sie ein Qualitätsprodukt oder eine Dienstleistung anbieten. Sie sollten zu 100 Prozent an Ihr Produkt glauben. Statistiken zeigen, dass die meisten Leute Sie nicht an diese Garantie halten, aber sie kaufen eher, wenn Sie eine haben.

3. Qualifizieren Sie Ihre Leads vorab. Stellen Sie sicher, dass Sie bei der Bestellung von Leads eine gezielte Liste von Personen in Ihrer Demografie haben. Verbringen Sie keine Zeit mit Anrufen, die nicht zur Rechnung passen. Wenn Sie eine Liste mit E-Mails und Telefonnummern erhalten, können Sie den Lead-Cold-Call per E-Mail senden, um ein wenig Hintergrundinformationen zu erhalten. Wenn Sie beispielsweise eine Liste mit Hypothekenkrediten haben, können Sie eine E-Mail senden, in der Folgendes angezeigt wird:

„Hey John,

Ich habe bemerkt, dass Sie ein Haus kaufen möchten. Ich habe mir Ihre Informationen angesehen, und ich denke, dass wir Sie bis nächsten Monat mit einer Hypothek und einem Haus einrichten können! Ich werde Sie in den nächsten Tagen anrufen, um zu besprechen, was wir für Sie tun können. Ich habe ein paar Fragen: Wo willst du leben? Haben Sie Bedenken, eine Hypothek zu bekommen? Was hat Sie davon abgehalten, in der Vergangenheit eine Hypothek zu bekommen?

Freuen Sie sich auf ein baldiges Gespräch mit Ihnen. “

Schau dir deine Antworten an. Wenn jemand sagt, dass er nicht interessiert ist, verschwenden Sie nicht Ihre Zeit, um ihn anzurufen. Wenn jemand Kreditprobleme erwähnt, sind Sie vielleicht nicht Ihr idealer Kunde. Mit einer Pre-E-Mail können Sie Ihren Lead aufwärmen und potenzielle Kunden herausfiltern, die nicht Ihren Vorstellungen entsprechen.

4. Teilen Sie Testimonials oder Erfolgsgeschichten. Stellen Sie sicher, dass Sie während Ihres Kaltgesprächs die Erfolgsgeschichten Ihrer anderen Kunden mit Ihnen teilen. Teilen Sie auch Zeugnisse. Zurück zum Beispiel der Hypothekenbranche; Scheuen Sie sich nicht, etwas zu sagen: „Wir haben gerade einen Kundennamen Lucy in ein Haus gebracht. Ihre Kredit-Score war nicht perfekt, aber wir haben es geschafft! Sie ist sehr aufgeregt und liebt ihr neues Zuhause. Wir bringen Sie in ein Zuhause, das Sie lieben! "

5. Machen Sie Ihr Angebot zeitsensibel. Lassen Sie Ihre Leads das Gefühl haben, dass sie heute handeln müssen. Wenn Sie ihnen mitteilen, dass sie sofort reagieren müssen, vermeiden Sie, dass Sie versucht werden, Sie abzulenken. Wenn Sie beispielsweise ein Autohändler sind, lassen Sie ihn wissen, dass Sie heute nur noch einen Rabatt von 10 Prozent anbieten oder dass Sie nur einen BMW auf dem Posten haben. Daher müssen sie heute einen Deal abschließen. Machen Sie Dringlichkeit in Ihrem Angebot und schließen Sie weitere Verkäufe!

Das Konvertieren von Leads in Kunden ist nicht einfach, aber dies sind einige Tricks, mit denen Sie eine höhere Schlussquote erzielen und letztendlich Ihren Gewinn steigern können.

Beitrag gesponsert von der Lead Research Group

Über den Autor

Beitrag von: Rachel Africh

Rachel Africh ist CMO bei der Lead Research Group. Sie konzentriert sich auf zielgerichtetes Marketing, generiert qualitativ hochwertige Leads und konvertiert Leads in Verkäufe. Derzeit arbeitet sie an der Entwicklung neuer Datenprodukte und liefert hochwertige Hypothekenanleihen für die Hypothekenbranche.

Unternehmen: Lead Research Group
Website: leadresearchgroup.com

Von Rachel Africh

Sie sammeln eine Liste von Leads. Du wirst sie einfach anrufen und ihnen sagen, was du zu bieten hast, und du machst Millionen, oder? Nicht ganz. Egal wie zielgerichtet und aktuell Ihre Lead-Liste ist, die Leads sind immer noch kalt. Den Verkauf mit einem Lead zu tätigen, mit dem Sie zuvor keine Beziehung hatten, ist keine leichte Aufgabe. Es gibt einige Dinge, die Sie tun können, um diese Führung zu schließen und sie zu einem neuen zahlenden Kunden zu machen.

1. Beziehen Sie sich auf Ihren Lead. Es ist wichtig, dass Sie Kontakt aufnehmen und wirklich auf der Ebene Ihrer Leads arbeiten. Erzähle ihnen eine Geschichte, gib ihnen ein Beispiel und appelliere an ihre Emotionen und Bedürfnisse. Die meisten Leute werden zu kurz, weil sie zu viel Zeit damit verbringen, zu sagen: „Wir haben diese Funktion. Schauen Sie sich an, was wir tun können. “Stattdessen sollten Sie sich auf„ So können wir Ihnen helfen. Sie werden es lieben, weil es Ihnen das Leben leichter macht. “Stellen Sie sicher, dass Ihre Verkaufsgespräche oder Ihr Drehbuch so geschrieben sind, dass Sie sich auf die Leads konzentrieren.

2. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Garantie haben. Besonders bei kaltem Telefonieren ist es wichtig, dass Sie ein Versprechen haben, Ihr Produkt zu sichern. Sie wenden sich an diese Person bezüglich Ihres Produkts. Sie kamen nicht zu dir. Sie müssen eine Geld-zurück-Garantie anbieten. Nehmen Sie das Risiko aus dem Kauf. Das Hinzufügen einer Garantie sollte keine große Sache sein, wenn Sie ein Qualitätsprodukt oder eine Dienstleistung anbieten. Sie sollten zu 100 Prozent an Ihr Produkt glauben. Statistiken zeigen, dass die meisten Leute Sie nicht an diese Garantie halten, aber sie kaufen eher, wenn Sie eine haben.

3. Qualifizieren Sie Ihre Leads vorab. Stellen Sie sicher, dass Sie bei der Bestellung von Leads eine gezielte Liste von Personen in Ihrer Demografie haben. Verbringen Sie keine Zeit mit Anrufen, die nicht zur Rechnung passen. Wenn Sie eine Liste mit E-Mails und Telefonnummern erhalten, können Sie den Lead-Cold-Call per E-Mail senden, um ein wenig Hintergrundinformationen zu erhalten. Wenn Sie beispielsweise eine Liste mit Hypothekenkrediten haben, können Sie eine E-Mail senden, in der Folgendes angezeigt wird:

„Hey John,

Ich habe bemerkt, dass Sie ein Haus kaufen möchten. Ich habe mir Ihre Informationen angesehen, und ich denke, dass wir Sie bis nächsten Monat mit einer Hypothek und einem Haus einrichten können! Ich werde Sie in den nächsten Tagen anrufen, um zu besprechen, was wir für Sie tun können. Ich habe ein paar Fragen: Wo willst du leben? Haben Sie Bedenken, eine Hypothek zu bekommen? Was hat Sie davon abgehalten, in der Vergangenheit eine Hypothek zu bekommen?

Freuen Sie sich auf ein baldiges Gespräch mit Ihnen. “

Schau dir deine Antworten an. Wenn jemand sagt, dass er nicht interessiert ist, verschwenden Sie nicht Ihre Zeit, um ihn anzurufen. Wenn jemand Kreditprobleme erwähnt, sind Sie vielleicht nicht Ihr idealer Kunde. Mit einer Pre-E-Mail können Sie Ihren Lead aufwärmen und potenzielle Kunden herausfiltern, die nicht Ihren Vorstellungen entsprechen.

4. Teilen Sie Testimonials oder Erfolgsgeschichten. Stellen Sie sicher, dass Sie während Ihres Kaltgesprächs die Erfolgsgeschichten Ihrer anderen Kunden mit Ihnen teilen. Teilen Sie auch Zeugnisse. Zurück zum Beispiel der Hypothekenbranche; Scheuen Sie sich nicht, etwas zu sagen: „Wir haben gerade einen Kundennamen Lucy in ein Haus gebracht. Ihre Kredit-Score war nicht perfekt, aber wir haben es geschafft! Sie ist sehr aufgeregt und liebt ihr neues Zuhause. Wir bringen Sie in ein Zuhause, das Sie lieben! "


Video: Chris Wallace interviews Russian President Vladimir Putin


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com