5 Dinge, die Sie in die Betriebsvereinbarung Ihrer LLC aufnehmen müssen

{h1}

In einer umfassenden betriebsvereinbarung werden die folgenden fünf teile des betriebs der llc erläutert.

Eine Betriebsvereinbarung ist leicht eines der wichtigsten Dokumente einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Und ich bin nicht der Einzige, der das denkt. Die Small Business Administration empfiehlt dringend, dass jede neue LLC einen Betriebsvertrag ausarbeitet. Obwohl nur einige Staaten, wie New York und Missouri, rechtlich Betriebsvereinbarungen erfordern, sollten alle LLC noch einen haben. In einer Betriebsvereinbarung werden die Regeln festgelegt, nach denen eine LLC geführt wird, und die Mitglieder der LLC können das Geschäft so lenken, wie es ihnen passt. Wenn Sie eine Betriebsvereinbarung ausarbeiten, müssen Sie jedoch sicherstellen, dass sie alle Anforderungen erfüllt. In einer umfassenden Betriebsvereinbarung werden die folgenden fünf Teile des Betriebs der LLC erläutert:

1. Eigentum

Normalerweise wird das Eigentum an der LLC aufgrund der Erstinvestition aufgeteilt. Wenn Sie 60% des für die Gründung der LLC erforderlichen Kapitals investieren, besitzen Sie 60% des Unternehmens. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Menschen die Eigentumsverteilung nicht auf diese Weise teilen wollen. Wenn zum Beispiel das Geschäft auf der Idee Ihres Partners basiert und Sie einfach etwas Kapital investieren, um das Unternehmen auf den Weg zu bringen, hat Ihr Partner wahrscheinlich Anspruch auf seinen gerechten Anteil an der LLC. Jedes Mal, wenn Sie das Eigentum des Unternehmens unverhältnismäßig der Investition eines Partners zuweisen möchten, müssen Sie dies in Ihrem Betriebsvertrag klarstellen.

2. Rechte und Pflichten der Mitglieder und Manager

Die Mitglieder einer LLC sind in der Regel ihre Eigentümer. Diese Mitglieder können jedoch einen Manager wählen, der das Unternehmen leitet, wenn sie nicht so stark in das Tagesgeschäft eingebunden sein möchten. Das Gründungszertifikat Ihrer LLC enthält wahrscheinlich sogar einen Abschnitt, in dem Sie angeben, ob das Unternehmen von einem Mitglied oder einem Manager geleitet wird. Sie müssen jedoch immer noch angeben, welche Rollen und Verantwortlichkeiten die Mitglieder haben und, falls vorhanden, die Manager, die das Unternehmen führen. Sie sollten auch einen Plan für die Beilegung von Streitigkeiten zwischen Mitgliedern oder Mitgliedern und Managern enthalten.

3. Verteilung von Gewinnen und Verlusten

Mit einer LLC werden alle Gewinne oder Verluste durch das Unternehmen direkt an die Eigentümer weitergegeben. Normalerweise geschieht dies auch nach dem prozentualen Anteil. Wenn eine Person 75 Prozent der LLC besitzt, werden 75 Prozent der Gewinne und / oder 75 Prozent der Verluste erzielt, die sie dann in ihrer persönlichen Steuererklärung angeben. Es gibt jedoch Zeiten, in denen die Mitglieder einer LLC die Verteilung anpassen möchten, z. B. wenn sie versuchen, innerhalb einer bestimmten Steuerklasse zu bleiben.

4. Besitzer wechseln

Die meisten Staaten lösen standardmäßig eine LLC auf, wenn sich eines der Gründungsmitglieder für den Austritt entscheidet. Dies kann das gesamte Unternehmen in einen Zustand des Verfalls bringen, insbesondere wenn die verbleibenden Mitglieder wünschen, dass das Geschäft fortgeführt wird. Wenn Ihre LLC mehrere Eigentümer oder Mitglieder hat, müssen potenzielle Ausgänge berücksichtigt werden. Wie wird ihr Anteil an der LLC verteilt? Was können sie als Entschädigung erwarten? Müssen sie Ihnen irgendeine schriftliche Mitteilung machen? Alle LLC-Mitglieder sollten die Möglichkeit eines vorzeitigen Austritts besprechen, damit die LLC nicht aufgelöst wird, bis jedes Mitglied dies wünscht.

5. Auflösen der LLC

Wenn dieser Tag kommt, sollten Sie auf die Auflösungsbedingungen in Ihrem Betriebsvertrag zurückgreifen können. Wieder müssen Sie klären, wie das Vermögen der LLC nach der Zahlung der Schulden aufgeteilt wird und wer zu welchen Teilen der LLC berechtigt ist. Das Mitglied, das ursprünglich die Idee für das Unternehmen hatte, möchte zum Beispiel sein eigenes Geschäft weiterführen können, ohne mit seinen Ex-Partnern konkurrieren zu müssen. Niemand denkt gern über die Auflösung ihres Geschäfts nach, aber Sie müssen alle Ihre Grundlagen abdecken. Ansonsten betrachten Sie im besten Fall ein paar Monate Stress und Kämpfe, und im schlimmsten Fall werden Sie mit einer Klage konfrontiert.

Eine Betriebsvereinbarung kann sich wie eine unnötige Formalität anfühlen, vor allem, wenn Sie erst einmal anfangen. Wenn Sie jedoch ein Geschäft mit einem Partner eröffnen oder darüber nachdenken, jemanden ein wenig in das Geschäft zu bringen, benötigen Sie unbedingt eine Betriebsvereinbarung, damit das Unternehmen reibungslos funktioniert. Darüber hinaus sieht die Landesregierung vor, dass LLCs eine Betriebsvereinbarung sehen, da sie dazu beitragen, dass das Unternehmen wie eine separate Einheit aussieht und nicht wie eine normale Einzelunternehmung oder Partnerschaft. Betriebsvereinbarungen sind die Zeit, die sie zum Schreiben benötigen, wert. Bevor Sie als LLC anfangen, stellen Sie sicher, dass Sie einen Vertrag abgeschlossen haben.

Eine Betriebsvereinbarung ist leicht eines der wichtigsten Dokumente einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Und ich bin nicht der Einzige, der das denkt. Die Small Business Administration empfiehlt dringend, dass jede neue LLC einen Betriebsvertrag ausarbeitet. Obwohl nur einige Staaten, wie New York und Missouri, rechtlich Betriebsvereinbarungen erfordern, sollten alle LLC noch einen haben. In einer Betriebsvereinbarung werden die Regeln festgelegt, nach denen eine LLC geführt wird, und die Mitglieder der LLC können das Geschäft so lenken, wie es ihnen passt. Wenn Sie eine Betriebsvereinbarung ausarbeiten, müssen Sie jedoch sicherstellen, dass sie alle Anforderungen erfüllt. In einer umfassenden Betriebsvereinbarung werden die folgenden fünf Teile des Betriebs der LLC erläutert:

1. Eigentum

Normalerweise wird das Eigentum an der LLC aufgrund der Erstinvestition aufgeteilt. Wenn Sie 60% des für die Gründung der LLC erforderlichen Kapitals investieren, besitzen Sie 60% des Unternehmens. Es gibt jedoch Zeiten, in denen Menschen die Eigentumsverteilung nicht auf diese Weise teilen wollen. Wenn zum Beispiel das Geschäft auf der Idee Ihres Partners basiert und Sie einfach etwas Kapital investieren, um das Unternehmen auf den Weg zu bringen, hat Ihr Partner wahrscheinlich Anspruch auf seinen gerechten Anteil an der LLC. Jedes Mal, wenn Sie das Eigentum des Unternehmens unverhältnismäßig der Investition eines Partners zuweisen möchten, müssen Sie dies in Ihrem Betriebsvertrag klarstellen.

2. Rechte und Pflichten der Mitglieder und Manager

Die Mitglieder einer LLC sind in der Regel ihre Eigentümer. Diese Mitglieder können jedoch einen Manager wählen, der das Unternehmen leitet, wenn sie nicht so stark in das Tagesgeschäft eingebunden sein möchten. Das Gründungszertifikat Ihrer LLC enthält wahrscheinlich sogar einen Abschnitt, in dem Sie angeben, ob das Unternehmen von einem Mitglied oder einem Manager geleitet wird. Sie müssen jedoch immer noch angeben, welche Rollen und Verantwortlichkeiten die Mitglieder haben und, falls vorhanden, die Manager, die das Unternehmen führen. Sie sollten auch einen Plan für die Beilegung von Streitigkeiten zwischen Mitgliedern oder Mitgliedern und Managern enthalten.

3. Verteilung von Gewinnen und Verlusten

Mit einer LLC werden alle Gewinne oder Verluste durch das Unternehmen direkt an die Eigentümer weitergegeben. Normalerweise geschieht dies auch nach dem prozentualen Anteil. Wenn eine Person 75 Prozent der LLC besitzt, werden 75 Prozent der Gewinne und / oder 75 Prozent der Verluste erzielt, die sie dann in ihrer persönlichen Steuererklärung angeben. Es gibt jedoch Zeiten, in denen die Mitglieder einer LLC die Verteilung anpassen möchten, z. B. wenn sie versuchen, innerhalb einer bestimmten Steuerklasse zu bleiben.

4. Besitzer wechseln

Die meisten Staaten lösen standardmäßig eine LLC auf, wenn sich eines der Gründungsmitglieder für den Austritt entscheidet. Dies kann das gesamte Unternehmen in einen Zustand des Verfalls bringen, insbesondere wenn die verbleibenden Mitglieder wünschen, dass das Geschäft fortgeführt wird. Wenn Ihre LLC mehrere Eigentümer oder Mitglieder hat, müssen potenzielle Ausgänge berücksichtigt werden. Wie wird ihr Anteil an der LLC verteilt? Was können sie als Entschädigung erwarten? Müssen sie Ihnen irgendeine schriftliche Mitteilung machen? Alle LLC-Mitglieder sollten die Möglichkeit eines vorzeitigen Austritts besprechen, damit die LLC nicht aufgelöst wird, bis jedes Mitglied dies wünscht.


Video:


Meinung Finanzier


How to Wow: Die Kraft des Geschichtenerzählens
How to Wow: Die Kraft des Geschichtenerzählens

4 Tipps zur Aufrechterhaltung des finanziellen Zustands Ihres Startups
4 Tipps zur Aufrechterhaltung des finanziellen Zustands Ihres Startups

Geschäftsideen Zu Hause


Kandidaten stehen in der Steuerpolitik, die sich auf kleine Unternehmen auswirkt, auseinander
Kandidaten stehen in der Steuerpolitik, die sich auf kleine Unternehmen auswirkt, auseinander

Beratung für kleine Unternehmen: 30+ Möglichkeiten, die Gewinne Ihres kleinen Unternehmens zu verbessern “? ¦. Jetzt !! (Okay 30 Tage) Fünfter Teil
Beratung für kleine Unternehmen: 30+ Möglichkeiten, die Gewinne Ihres kleinen Unternehmens zu verbessern “? ¦. Jetzt !! (Okay 30 Tage) Fünfter Teil

Business-Lektionen, die Sie von Ihrem Lieblingssport-Team lernen können
Business-Lektionen, die Sie von Ihrem Lieblingssport-Team lernen können

Sie mögen mich... Sie mögen mich wirklich?
Sie mögen mich... Sie mögen mich wirklich?

ADA- und FMLA-Updates
ADA- und FMLA-Updates

HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com