Die 7-Eleven-Lösung - Teil III

{h1}

Das tolle an der durchführung von markttests ist, dass sie knicke und probleme herausfinden können, bevor sie tatsächlich in der leitung sind. Zum beispiel konnte ich damit spielen, welche picks verkauft werden sollten, welche anzeige verwendet werden sollte. Ich konnte leicht ändern, was wir verkauften, und konnte so herausfinden, was funktionierte und was nicht.

Ich wandte mich an den Besitzer der örtlichen 7-Eleven und lächelte mich an.

"Wie haben sie das gemacht?", Fragte ich.

Sie waren ausverkauft! Ich konnte es nicht glauben Die Nachricht war Musik in meinen Ohren. Der Besitzer bat um zusätzliche Displays, die ich verkaufen konnte, und ich bin glücklich dazu verpflichtet. Ich kehrte begeistert ins Büro zurück.

Am selben Nachmittag erhielt ich einen Anruf vom 7-Eleven-Außendienstmitarbeiter für meine Region. Er wollte in unserem Büro vorbeischauen, nachdem er vom Erfolg des Gitarrenspiels gehört hatte. Ich konnte mein Glück nicht glauben. Manchmal kann man wirklich eine Pause einlegen. Dies war definitiv einer.

Der 7-Eleven-Vertreter diskutierte auf unserem Treffen, was ich für das Unternehmen tun könnte. Ich habe eine Sammlung ungewöhnlicher Dinge in meinem Büro, und er war neugierig auf die anderen Wege, die ich in meiner Karriere verfolgt hatte. Ich spreche oft über die Notwendigkeit, Menschen für Ihre Sache zu gewinnen - es ist wichtig, Menschen zu haben, die Sie und Ihr Produkt durch die notwendigen Kanäle vertreten. Dieser Mann war ein solcher Unterstützer, ein solcher Torwächter. Er wollte mir gerne helfen, und ich wusste es zu schätzen. Diese Personen sind unbezahlbar!

"Steve", bot er an. „Wir könnten mit diesem Prospekt nach Dallas gehen, aber ich denke, es ist klüger, zuerst die Auswahl in mehr Läden zu verkaufen. Lassen Sie uns einige echte Testdaten abrufen. "

Es gibt wenige Dinge, die stärker als die Testdaten Ihres Produkts sprechen. Wir haben zehn weitere Läden ausgewählt, in denen das Produkt verkauft werden soll, um festzustellen, ob Hot Picks und 7-Eleven gut passen.

Das Tolle an der Durchführung von Markttests ist, dass Sie Knicke und Probleme herausfinden können, bevor Sie tatsächlich in der Leitung sind. Zum Beispiel konnte ich damit spielen, welche Picks verkauft werden sollten, welche Anzeige verwendet werden sollte. Ich konnte leicht ändern, was wir verkauften, und konnte so herausfinden, was funktionierte und was nicht. Die Tests gaben uns Zeit, um zu sehen, was im Einzelhandel vor sich ging. Ernest Gallo, der Chef meiner Frau in der Gallo Winery, hat ihr vor vielen, vielen Jahren diesen Rat gegeben: Verlassen Sie das Büro und gehen Sie in den Einzelhandel. Dort wird der Krieg gewonnen oder verloren.

Ich wollte den Krieg gewinnen. Im Laufe von drei bis vier Monaten haben wir unsere Tests auf 90 Convenience-Stores ausgeweitet. Es sah gut aus. JETZT war die Zeit gekommen, das Produkt national zu nehmen!

Der gleiche Vorgang wiederholte sich jedoch auf dieser neuen, größeren Skala. Die Händler mussten noch davon überzeugt werden, dass der Verkauf der Plektren für sie von Vorteil war. Wir präsentierten die Auswahl auf der 7-Eleven-eigenen Version einer Messe, der 7-Eleven University, und in den Geschäften wurde sie abgeholt. Wir verschickten Mitteilungen in einem Vorbuch und erreichten insgesamt 800 interessierte Geschäfte. Ich war zuerst enttäuscht, bis mir klar wurde, dass auch sie selbst sehen mussten, wie es funktionieren würde. Sie sahen die Passform nicht. Unsere Testdaten hatten den Ball ins Rollen gebracht, aber es war nicht alles. Wir haben sogar Muster und ein Verkaufsblatt geschickt.

Ich war ein wenig enttäuscht, bis mir klar wurde, dass dies 800 Geschäfte bedeutet. 800 Filialen nahmen 2 Displays in Anspruch. 2 Displays halten 48 Muschelschalen. Das ist eine Viertelmillion Plektren! Das ist VIEL Produkt in sehr kurzer Zeit zu versenden. Wir haben die Bestellung erst kürzlich abgeschlossen und warten nun darauf, ob sie neu angeordnet werden. Der Schlüssel ist die Nachbestellung! Daumen drücken…

inventRight - Wir helfen Ihnen, Ihr Produkt auf den Markt zu bringen
inventRight.com

Ich wandte mich an den Besitzer der örtlichen 7-Eleven und lächelte mich an.

"Wie haben sie das gemacht?", Fragte ich.

Sie waren ausverkauft! Ich konnte es nicht glauben Die Nachricht war Musik in meinen Ohren. Der Besitzer bat um zusätzliche Displays, die ich verkaufen konnte, und ich bin glücklich dazu verpflichtet. Ich kehrte begeistert ins Büro zurück.

Am selben Nachmittag erhielt ich einen Anruf vom 7-Eleven-Außendienstmitarbeiter für meine Region. Er wollte in unserem Büro vorbeischauen, nachdem er vom Erfolg des Gitarrenspiels gehört hatte. Ich konnte mein Glück nicht glauben. Manchmal kann man wirklich eine Pause einlegen. Dies war definitiv einer.

Der 7-Eleven-Vertreter diskutierte auf unserem Treffen, was ich für das Unternehmen tun könnte. Ich habe eine Sammlung ungewöhnlicher Dinge in meinem Büro, und er war neugierig auf die anderen Wege, die ich in meiner Karriere verfolgt hatte. Ich spreche oft über die Notwendigkeit, Menschen für Ihre Sache zu gewinnen - es ist wichtig, Menschen zu haben, die Sie und Ihr Produkt durch die notwendigen Kanäle vertreten. Dieser Mann war ein solcher Unterstützer, ein solcher Torwächter. Er wollte mir gerne helfen, und ich wusste es zu schätzen. Diese Personen sind unbezahlbar!

"Steve", bot er an. „Wir könnten mit diesem Prospekt nach Dallas gehen, aber ich denke, es ist klüger, zuerst die Auswahl in mehr Läden zu verkaufen. Lassen Sie uns einige echte Testdaten abrufen. "

Es gibt wenige Dinge, die stärker als die Testdaten Ihres Produkts sprechen. Wir haben zehn weitere Läden ausgewählt, in denen das Produkt verkauft werden soll, um festzustellen, ob Hot Picks und 7-Eleven gut passen.

Das Tolle an der Durchführung von Markttests ist, dass Sie Knicke und Probleme herausfinden können, bevor Sie tatsächlich in der Leitung sind. Zum Beispiel konnte ich damit spielen, welche Picks verkauft werden sollten, welche Anzeige verwendet werden sollte. Ich konnte leicht ändern, was wir verkauften, und konnte so herausfinden, was funktionierte und was nicht. Die Tests gaben uns Zeit, um zu sehen, was im Einzelhandel vor sich ging. Ernest Gallo, der Chef meiner Frau in der Gallo Winery, hat ihr vor vielen, vielen Jahren diesen Rat gegeben: Verlassen Sie das Büro und gehen Sie in den Einzelhandel. Dort wird der Krieg gewonnen oder verloren.

Ich wollte den Krieg gewinnen. Im Laufe von drei bis vier Monaten haben wir unsere Tests auf 90 Convenience-Stores ausgeweitet. Es sah gut aus. JETZT war die Zeit gekommen, das Produkt national zu nehmen!

Der gleiche Vorgang wiederholte sich jedoch auf dieser neuen, größeren Skala. Die Händler mussten noch davon überzeugt werden, dass der Verkauf der Plektren für sie von Vorteil war. Wir präsentierten die Auswahl auf der 7-Eleven-eigenen Version einer Messe, der 7-Eleven University, und in den Geschäften wurde sie abgeholt. Wir verschickten Mitteilungen in einem Vorbuch und erreichten insgesamt 800 interessierte Geschäfte. Ich war zuerst enttäuscht, bis mir klar wurde, dass auch sie selbst sehen mussten, wie es funktionieren würde. Sie sahen die Passform nicht. Unsere Testdaten hatten den Ball ins Rollen gebracht, aber es war nicht alles. Wir haben sogar Muster und ein Verkaufsblatt geschickt.


Video: Stranger Things The Game: Chapter 6 The Hydra + Unlock Eleven 100% Walkthrough (by BonusXP)


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com