Die kostengünstige Möglichkeit, ein neues Unternehmen zu gründen

{h1}

Ich fand es immer amüsant, dass die zwei wörter, die am meisten mit der gründung eines unternehmens verbunden sind, ohne ein vermögen auszugeben, mit schuhen verbunden sind. Ich war noch nie ein fan von beiden sätzen, lass uns stattdessen über den start von smart sprechen. Ich habe in letzter zeit viele hörerfragen für meine podcast-show „ask the expert“ erhalten, in der erläutert wird, wie sie ein unternehmen gründen können, ohne ihr bankkonto zu leeren.

Ich fand es immer amüsant, dass die zwei Wörter, die am meisten mit der Gründung eines Unternehmens verbunden sind, ohne ein Vermögen auszugeben, mit Schuhen verbunden sind: am wenigsten oder Bootstrapping Ihr Startup Ich war noch nie ein Fan von beiden Sätzen, also reden wir lieber darüber Smart starten.

Ich habe in letzter Zeit viele Hörerfragen für meine Podcast-Show „Ask the Expert“ erhalten, in der erläutert wird, wie Sie ein Unternehmen gründen können, ohne Ihr Bankkonto zu leeren. Smart starten ist der günstige Weg, um ein Unternehmen zu gründen. Es geht darum, sich aus der Verschuldung herauszuhalten (wenn möglich) und sich einem geringeren finanziellen Risiko auszusetzen. Ein weiterer Teil des Smart-Starts ist es, alle Gewinne, die Sie (hoffentlich) in Ihr Unternehmen bringen, zu investieren.

Ich kann mir keine bessere Zeit für diesen Ansatz vorstellen, daher hier meine 10 Tipps für den Einstieg in smart:

  1. Beginnen Sie klein. Ich versuche nicht, Sie davon abzuhalten, groß zu träumen, aber in der heutigen herausfordernden Wirtschaft könnten Sie sich lieber für ein Low-Cost-Geschäft entscheiden. Anstatt einen Laden zu eröffnen, sollten Sie einen Online-Laden eröffnen. Die meisten Start-Up-Unternehmen benötigen viel Geld, um in Gang zu kommen. Service-Unternehmen kosten im Allgemeinen weniger als Einstiegsbelange.
  2. Leihe von der Bank von dir. Wie wir alle wissen, ist Kapital für Unternehmensgründer von Banken und anderen Kreditinstituten nahezu unmöglich. Sie werden das Geld wahrscheinlich selbst finden müssen. Können Sie irgendwelche Spar- oder Vorsorgekonten nutzen? Haben Sie etwas Wertvolles, das Sie verkaufen können? Kann irgendeiner Ihrer Freunde oder Familienmitglieder Ihnen das Geld leihen?
  3. Teilzeit starten Smart zu starten bedeutet leider zu oft, sich selbst kein Gehalt zu zahlen - zumindest zu Beginn. Denken Sie darüber nach, Ihren Job zu behalten und Ihr Geschäft in Teilzeit zu beginnen. Dies wird nicht nur dazu führen, dass Geld fließt, um Ihre Rechnungen zu bezahlen, sondern Sie können (hoffentlich) auch eine Krankenversicherung haben.
  4. Sparen Sie zu Hause. Wenn Sie gerade erst anfangen, dreht sich alles um den Cashflow. Nicht nur für das Geschäft, sondern auch für Ihre persönlichen Ausgaben. Erstellen Sie ein persönliches Budget und bleiben Sie dabei. Suchen Sie nach Orten, an denen Sie Ihre Ausgaben kürzen können, z. B. essen gehen oder neue Kleidung kaufen. Werden Sie ein Schnäppchenhändler.
  5. Einkaufsbummel. Apropos Einkaufen, sollten Sie möglichst wenig ausgeben, wenn Sie Ihr Geschäft beginnen. Sei aber trotzdem klug. Günstig kaufen bedeutet oft, oft zu kaufen. Oder aktualisieren Sie einen fast neuen Computer, weil Sie nicht die Leistung erhalten, die Sie benötigen, um produktiv zu sein. Benötigen Sie ein eigenes Büro oder können Sie zuerst von zu Hause aus arbeiten? Wenn Sie Kunden in Ihrem Büro sehen, möchten Sie einen guten Eindruck machen, aber sie werden nie erfahren, ob die Bürostühle, in denen sie sitzen, aus zweiter Hand sind.
  6. Mitmachen und sparen Sie können Geld sparen, indem Sie sich für eine Mitgliedschaft bei einem großen Discounter wie Costco oder Sam’s Club anmelden. Einige Kreditkarten bieten erhebliche Rabatte auf Büroprodukte, Reisekosten und mehr. Erwägen Sie den Beitritt zu Ihrer örtlichen Handelskammer, Ihrem Industrieverband oder sogar Ihrer Alumni-Gruppe. Die meisten bieten ihren Mitgliedern Rabatte auf Produkte und Dienstleistungen.
  7. Nutzen Sie die Technologie. Softwareprogramme wie QuickBooks können Ihnen helfen, Ihre Finanzen zu verwalten und Ihren Cashflow zu verfolgen. Online-Banking kann Ihnen Zeit und Geld sparen. Cloud Computing ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Hardware und Software, die bisher nicht mit Kosten verbunden war.
  8. Wachsam sein. Die Wirtschaft hat viele Unternehmen dazu veranlasst, ihre Lohnzyklen auszudehnen. Net 30 gehört für viele der Vergangenheit an. Smart zu starten bedeutet, Ihre Rechnungen immer im Griff zu haben und, wenn Sie nicht rechtzeitig bezahlt werden, (höflich) nachzuverfolgen, um zu sehen, was los ist. Abhängig von Ihrem Unternehmen können Sie denjenigen Kunden, die früh zahlen, Rabatte anbieten.
  9. Tausch. Der Handel mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen kann einem Startup-Unternehmer Hunderte oder sogar Tausende von Dollar einsparen. Sie können Tauschbörse-Websites online besuchen oder mit anderen Geschäftsinhabern Geschäfte abschließen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine formelle Vereinbarung erstellen, in der erläutert wird, was jede Seite erhält. Und halten Sie genaue Aufzeichnungen, denn der IRS erwartet immer noch von Ihnen, dass Sie über das „Tauschgeschäft“ berichten.
  10. Pflücke die tief hängenden Früchte. Sie werden schneller Geld verdienen, wenn Sie sich zuerst auf das einfache Material konzentrieren. Suchen Sie nach Projekten, deren Fertigstellung kein Vermögen kostet. Auf diese Weise können Sie Ihren Ruf aufbauen und Ihre Marke aufbauen. Dies ist ein wichtiger Faktor für langfristige Projekte.

Obwohl sich diese Tipps an das Startup-Publikum richten, tun die meisten etablierten Unternehmer heutzutage gut, um eine intelligente Start-Mentalität anzunehmen. Wenn Sie wie ein Startup denken, bleibt der Fokus auf Cashflow, Produktivität und Innovation in der Praxis - Dinge, von denen alle Unternehmer profitieren können, unabhängig davon, in welcher Phase sich unser Unternehmen befindet.


Seien Sie ein Gast in unserer wöchentlichen Podcast-Show!
Wir möchten Sie im howtomintmoney.com-Podcast „Ask the HowToMintMoney Expert“ von howtomintmoney.com hören. Wenn Sie möchten, dass Rieva Lesonsky Ihre Fragen zu Unternehmertum oder zum Führen eines kleinen Unternehmens beantwortet, Bitte senden Sie eine E-Mail. Sie können Rieva auch eine E-Mail direkt an [email protected] senden. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Folgen Sie Rieva auf Twitter @Rieva und lesen Sie mehr über ihre Erkenntnisse auf SmallBizDaily.com.

Ich fand es immer amüsant, dass die zwei Wörter, die am meisten mit der Gründung eines Unternehmens verbunden sind, ohne ein Vermögen auszugeben, mit Schuhen verbunden sind: am wenigsten oder Bootstrapping Ihr Startup Ich war noch nie ein Fan von beiden Sätzen, also reden wir lieber darüber Smart starten.

Ich habe in letzter Zeit viele Hörerfragen für meine Podcast-Show „Ask the Expert“ erhalten, in der erläutert wird, wie Sie ein Unternehmen gründen können, ohne Ihr Bankkonto zu leeren. Smart starten ist der günstige Weg, um ein Unternehmen zu gründen. Es geht darum, sich aus der Verschuldung herauszuhalten (wenn möglich) und sich einem geringeren finanziellen Risiko auszusetzen. Ein weiterer Teil des Smart-Starts ist es, alle Gewinne, die Sie (hoffentlich) in Ihr Unternehmen bringen, zu investieren.

Ich kann mir keine bessere Zeit für diesen Ansatz vorstellen, daher hier meine 10 Tipps für den Einstieg in smart:

  1. Beginnen Sie klein. Ich versuche nicht, Sie davon abzuhalten, groß zu träumen, aber in der heutigen herausfordernden Wirtschaft könnten Sie sich lieber für ein Low-Cost-Geschäft entscheiden. Anstatt einen Laden zu eröffnen, sollten Sie einen Online-Laden eröffnen. Die meisten Start-Up-Unternehmen benötigen viel Geld, um in Gang zu kommen. Service-Unternehmen kosten im Allgemeinen weniger als Einstiegsbelange.
  2. Leihe von der Bank von dir. Wie wir alle wissen, ist Kapital für Unternehmensgründer von Banken und anderen Kreditinstituten nahezu unmöglich. Sie werden das Geld wahrscheinlich selbst finden müssen. Können Sie irgendwelche Spar- oder Vorsorgekonten nutzen? Haben Sie etwas Wertvolles, das Sie verkaufen können? Kann irgendeiner Ihrer Freunde oder Familienmitglieder Ihnen das Geld leihen?
  3. Teilzeit starten Smart zu starten bedeutet leider zu oft, sich selbst kein Gehalt zu zahlen - zumindest zu Beginn. Denken Sie darüber nach, Ihren Job zu behalten und Ihr Geschäft in Teilzeit zu beginnen. Dies wird nicht nur dazu führen, dass Geld fließt, um Ihre Rechnungen zu bezahlen, sondern Sie können (hoffentlich) auch eine Krankenversicherung haben.
  4. Sparen Sie zu Hause. Wenn Sie gerade erst anfangen, dreht sich alles um den Cashflow. Nicht nur für das Geschäft, sondern auch für Ihre persönlichen Ausgaben. Erstellen Sie ein persönliches Budget und bleiben Sie dabei. Suchen Sie nach Orten, an denen Sie Ihre Ausgaben kürzen können, z. B. essen gehen oder neue Kleidung kaufen. Werden Sie ein Schnäppchenhändler.
  5. Einkaufsbummel. Apropos Einkaufen, sollten Sie möglichst wenig ausgeben, wenn Sie Ihr Geschäft beginnen. Sei aber trotzdem klug. Günstig kaufen bedeutet oft, oft zu kaufen. Oder aktualisieren Sie einen fast neuen Computer, weil Sie nicht die Leistung erhalten, die Sie benötigen, um produktiv zu sein. Benötigen Sie ein eigenes Büro oder können Sie zuerst von zu Hause aus arbeiten? Wenn Sie Kunden in Ihrem Büro sehen, möchten Sie einen guten Eindruck machen, aber sie werden nie erfahren, ob die Bürostühle, in denen sie sitzen, aus zweiter Hand sind.
  6. Mitmachen und sparen Sie können Geld sparen, indem Sie sich für eine Mitgliedschaft bei einem großen Discounter wie Costco oder Sam’s Club anmelden. Einige Kreditkarten bieten erhebliche Rabatte auf Büroprodukte, Reisekosten und mehr. Erwägen Sie den Beitritt zu Ihrer örtlichen Handelskammer, Ihrem Industrieverband oder sogar Ihrer Alumni-Gruppe. Die meisten bieten ihren Mitgliedern Rabatte auf Produkte und Dienstleistungen.
  7. Nutzen Sie die Technologie. Softwareprogramme wie QuickBooks können Ihnen helfen, Ihre Finanzen zu verwalten und Ihren Cashflow zu verfolgen. Online-Banking kann Ihnen Zeit und Geld sparen. Cloud Computing ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Hardware und Software, die bisher nicht mit Kosten verbunden war.
  8. Wachsam sein. Die Wirtschaft hat viele Unternehmen dazu veranlasst, ihre Lohnzyklen auszudehnen. Net 30 gehört für viele der Vergangenheit an. Smart zu starten bedeutet, Ihre Rechnungen immer im Griff zu haben und, wenn Sie nicht rechtzeitig bezahlt werden, (höflich) nachzuverfolgen, um zu sehen, was los ist. Abhängig von Ihrem Unternehmen können Sie denjenigen Kunden, die früh zahlen, Rabatte anbieten.
  9. Tausch. Der Handel mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen kann einem Startup-Unternehmer Hunderte oder sogar Tausende von Dollar einsparen. Sie können Tauschbörse-Websites online besuchen oder mit anderen Geschäftsinhabern Geschäfte abschließen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine formelle Vereinbarung erstellen, in der erläutert wird, was jede Seite erhält. Und halten Sie genaue Aufzeichnungen, denn der IRS erwartet immer noch von Ihnen, dass Sie über das „Tauschgeschäft“ berichten.
  10. Pflücke die tief hängenden Früchte. Sie werden schneller Geld verdienen, wenn Sie sich zuerst auf das einfache Material konzentrieren. Suchen Sie nach Projekten, deren Fertigstellung kein Vermögen kostet. Auf diese Weise können Sie Ihren Ruf aufbauen und Ihre Marke aufbauen. Dies ist ein wichtiger Faktor für langfristige Projekte.

Obwohl sich diese Tipps an das Startup-Publikum richten, tun die meisten etablierten Unternehmer heutzutage gut, um eine intelligente Start-Mentalität anzunehmen. Wenn Sie wie ein Startup denken, bleibt der Fokus auf Cashflow, Produktivität und Innovation in der Praxis - Dinge, von denen alle Unternehmer profitieren können, unabhängig davon, in welcher Phase sich unser Unternehmen befindet.


Seien Sie ein Gast in unserer wöchentlichen Podcast-Show! Wir möchten Sie im howtomintmoney.com-Podcast „Ask the HowToMintMoney Expert“ von howtomintmoney.com hören. Wenn Sie möchten, dass Rieva Lesonsky Ihre Fragen zu Unternehmertum oder zum Führen eines kleinen Unternehmens beantwortet, Bitte senden Sie eine E-Mail. Sie können Rieva auch eine E-Mail direkt an [email protected] senden. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Folgen Sie Rieva auf Twitter @Rieva und lesen Sie mehr über ihre Erkenntnisse auf SmallBizDaily.com.

Ich fand es immer amüsant, dass die zwei Wörter, die am meisten mit der Gründung eines Unternehmens verbunden sind, ohne ein Vermögen auszugeben, mit Schuhen verbunden sind: am wenigsten oder Bootstrapping Ihr Startup Ich war noch nie ein Fan von beiden Sätzen, also reden wir lieber darüber Smart starten.

Ich habe in letzter Zeit viele Hörerfragen für meine Podcast-Show „Ask the Expert“ erhalten, in der erläutert wird, wie Sie ein Unternehmen gründen können, ohne Ihr Bankkonto zu leeren. Smart starten ist der günstige Weg, um ein Unternehmen zu gründen. Es geht darum, sich aus der Verschuldung herauszuhalten (wenn möglich) und sich einem geringeren finanziellen Risiko auszusetzen. Ein weiterer Teil des Smart-Starts ist es, alle Gewinne, die Sie (hoffentlich) in Ihr Unternehmen bringen, zu investieren.

Ich kann mir keine bessere Zeit für diesen Ansatz vorstellen, daher hier meine 10 Tipps für den Einstieg in smart:

  1. Beginnen Sie klein. Ich versuche nicht, Sie davon abzuhalten, groß zu träumen, aber in der heutigen herausfordernden Wirtschaft könnten Sie sich lieber für ein Low-Cost-Geschäft entscheiden. Anstatt einen Laden zu eröffnen, sollten Sie einen Online-Laden eröffnen. Die meisten Start-Up-Unternehmen benötigen viel Geld, um in Gang zu kommen. Service-Unternehmen kosten im Allgemeinen weniger als Einstiegsbelange.
  2. Leihe von der Bank von dir. Wie wir alle wissen, ist Kapital für Unternehmensgründer von Banken und anderen Kreditinstituten nahezu unmöglich. Sie werden das Geld wahrscheinlich selbst finden müssen. Können Sie irgendwelche Spar- oder Vorsorgekonten nutzen? Haben Sie etwas Wertvolles, das Sie verkaufen können? Kann irgendeiner Ihrer Freunde oder Familienmitglieder Ihnen das Geld leihen?
  3. Teilzeit starten Smart zu starten bedeutet leider zu oft, sich selbst kein Gehalt zu zahlen - zumindest zu Beginn. Denken Sie darüber nach, Ihren Job zu behalten und Ihr Geschäft in Teilzeit zu beginnen. Dies wird nicht nur dazu führen, dass Geld fließt, um Ihre Rechnungen zu bezahlen, sondern Sie können (hoffentlich) auch eine Krankenversicherung haben.
  4. Sparen Sie zu Hause. Wenn Sie gerade erst anfangen, dreht sich alles um den Cashflow. Nicht nur für das Geschäft, sondern auch für Ihre persönlichen Ausgaben. Erstellen Sie ein persönliches Budget und bleiben Sie dabei. Suchen Sie nach Orten, an denen Sie Ihre Ausgaben kürzen können, z. B. essen gehen oder neue Kleidung kaufen. Werden Sie ein Schnäppchenhändler.
  5. Einkaufsbummel. Apropos Einkaufen, sollten Sie möglichst wenig ausgeben, wenn Sie Ihr Geschäft beginnen. Sei aber trotzdem klug. Günstig kaufen bedeutet oft, oft zu kaufen. Oder aktualisieren Sie einen fast neuen Computer, weil Sie nicht die Leistung erhalten, die Sie benötigen, um produktiv zu sein. Benötigen Sie ein eigenes Büro oder können Sie zuerst von zu Hause aus arbeiten? Wenn Sie Kunden in Ihrem Büro sehen, möchten Sie einen guten Eindruck machen, aber sie werden nie erfahren, ob die Bürostühle, in denen sie sitzen, aus zweiter Hand sind.
  6. Mitmachen und sparen Sie können Geld sparen, indem Sie sich für eine Mitgliedschaft bei einem großen Discounter wie Costco oder Sam’s Club anmelden. Einige Kreditkarten bieten erhebliche Rabatte auf Büroprodukte, Reisekosten und mehr. Erwägen Sie den Beitritt zu Ihrer örtlichen Handelskammer, Ihrem Industrieverband oder sogar Ihrer Alumni-Gruppe. Die meisten bieten ihren Mitgliedern Rabatte auf Produkte und Dienstleistungen.
  7. Nutzen Sie die Technologie. Softwareprogramme wie QuickBooks können Ihnen helfen, Ihre Finanzen zu verwalten und Ihren Cashflow zu verfolgen. Online-Banking kann Ihnen Zeit und Geld sparen. Cloud Computing ermöglicht Ihnen den Zugriff auf Hardware und Software, die bisher nicht mit Kosten verbunden war.
  8. Wachsam sein. Die Wirtschaft hat viele Unternehmen dazu veranlasst, ihre Lohnzyklen auszudehnen. Net 30 gehört für viele der Vergangenheit an. Smart zu starten bedeutet, Ihre Rechnungen immer im Griff zu haben und, wenn Sie nicht rechtzeitig bezahlt werden, (höflich) nachzuverfolgen, um zu sehen, was los ist. Abhängig von Ihrem Unternehmen können Sie denjenigen Kunden, die früh zahlen, Rabatte anbieten.
  9. Tausch. Der Handel mit Ihren Produkten oder Dienstleistungen kann einem Startup-Unternehmer Hunderte oder sogar Tausende von Dollar einsparen. Sie können Tauschbörse-Websites online besuchen oder mit anderen Geschäftsinhabern Geschäfte abschließen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine formelle Vereinbarung erstellen, in der erläutert wird, was jede Seite erhält. Und halten Sie genaue Aufzeichnungen, denn der IRS erwartet immer noch von Ihnen, dass Sie über das „Tauschgeschäft“ berichten.
  10. Pflücke die tief hängenden Früchte. Sie werden schneller Geld verdienen, wenn Sie sich zuerst auf das einfache Material konzentrieren. Suchen Sie nach Projekten, deren Fertigstellung kein Vermögen kostet. Auf diese Weise können Sie Ihren Ruf aufbauen und Ihre Marke aufbauen. Dies ist ein wichtiger Faktor für langfristige Projekte.

Obwohl sich diese Tipps an das Startup-Publikum richten, tun die meisten etablierten Unternehmer heutzutage gut, um eine intelligente Start-Mentalität anzunehmen. Wenn Sie wie ein Startup denken, bleibt der Fokus auf Cashflow, Produktivität und Innovation in der Praxis - Dinge, von denen alle Unternehmer profitieren können, unabhängig davon, in welcher Phase sich unser Unternehmen befindet.


Seien Sie ein Gast in unserer wöchentlichen Podcast-Show! Wir möchten Sie im howtomintmoney.com-Podcast „Ask the HowToMintMoney Expert“ von howtomintmoney.com hören. Wenn Sie möchten, dass Rieva Lesonsky Ihre Fragen zu Unternehmertum oder zum Führen eines kleinen Unternehmens beantwortet, Bitte senden Sie eine E-Mail. Sie können Rieva auch eine E-Mail direkt an [email protected] senden. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Folgen Sie Rieva auf Twitter @Rieva und lesen Sie mehr über ihre Erkenntnisse auf SmallBizDaily.com.


Video: Firmengründung mit 18 - Warum es uns gibt [Teil 1/2]


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com