Alaskan Radio wurde durch alternative Energie zu Ihnen gebracht

{h1}

Lokaler geschäftsmann strebt an, der erste radiosender in alaska zu sein, der durch sonnenenergie und wind angetrieben wird

"Grün ist nur ein Teil meines Leitbilds"; sagt John Klapperich, Inhaber von KMBQ-FM im Mat-Su-Tal in Alaska. Er ist seit 30 Jahren Teil der Geschäftswelt und sieht die Zukunft als grün an.

Sein Plan ist es, bis 2009 der erste Radiosender in Alaska zu sein, der sowohl mit Sonnen- als auch mit Windenergie betrieben wird. Inzwischen wird seine Station „The Green Minute“ anbieten, ein neues Segment, das den Zuhörern schnelle Umwelttipps bietet. Er ermutigt auch seine Werbetreibenden, umweltfreundlich zu werden. Wenn sie ihren CO2-Fußabdruck um 10% reduzieren, erhalten sie einen Rabatt von 10% auf ihre Werberechnung, eine 20% ige Umweltreduzierung führt zu einem Rabatt von 20% in der Werbung, bis zu 40%.

Lesen Sie mehr unter Das Alaska Journal of Commerce


Valley Radio Station hat Pläne, auf Wind, Sonnenenergie zu laufen


Video: Pyramids True Purpose FINALLY DISCOVERED: Advanced Ancient Technology


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com