Zweideutiger US-China-Dialog über die Wirtschaft

{h1}

Chinas vorteil bei den kosten für angelandete güter nimmt ab, aber die qualitätsprobleme bestehen immer noch.

Das US-China
Der Strategische Wirtschaftsdialog (SED) hat gestern (4. Juni) seine vierte Sitzung abgeschlossen
18), und wenn nicht anders, diente es als klassisches Beispiel dafür
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Wenn Sie nicht vertraut sind
Bei SED handelt es sich im Wesentlichen um eine Reihe regelmäßig stattfindender halbjährlicher Treffen
entwickelt, um Unternehmen aus den USA und China die Arbeit zu erleichtern.
Zu den Teilnehmern zählen Führungskräfte sowie Regierungsvertreter. Diesmal
Im Mittelpunkt standen dabei die Themen Energie, Umwelt und bilaterale Investitionen
Vertrag.

Was wurde in diesen erreicht
Bereiche sind eine Angelegenheit scharfer Meinungsverschiedenheiten. Laut John Frisbie, Präsident
des US-China Business Council: „Die SED ist zu einem unverzichtbaren Forum geworden
dass die US-Interessen in unseren Beziehungen zu China angesprochen werden…. Eine hohe Qualität
Ein bilateraler Investitionsvertrag mit China würde dazu beitragen, die Barrieren für die USA abzubauen
Unternehmen, die in China Geschäfte machen [und] chinesische Unternehmen dazu ermutigen würden
hier in den USA investieren, um Arbeitsplätze für amerikanische Arbeiter zu schaffen. “

Scott Paul, Geschäftsführer von
Die Alliance for American Manufacturing (AAM) hatte eine etwas andere Sichtweise
der Wert von SED für die Geschäftsbeziehungen zwischen den USA und China.

„In dieser letzten SED wurde die Verwaltung vergeudet
eine weitere Gelegenheit, den Handel zwischen USA und China ausgewogener und marktgesteuerter zu gestalten.
Bei Fragen wie Währungsfehlstellungen, Energiesubventionen und weit verbreitetem Dumping
weitere sechs Monate sind ohne Aktion vergangen.

„Die SED baut auf einer fehlerhaften Prämisse auf, nämlich auf dieser
Ein regelmäßiger Dialog allein kann bei kritischen Prozessen bedeutende Fortschritte erzielen
und komplexe Fragen. Wir brauchen einen robusteren Ansatz aus Washington…. Ob
Die Verwaltung besteht nicht darauf, dass China seinen Verpflichtungen nachkommt, wir
sollte keinen Fortschritt erwarten. "

Was wissen wir eigentlich über das US-China-Geschäft?
Situation? Zwei Dinge sind klar.

China hat immer noch Qualitätsprobleme. Wenn Sie ein High-End machen
Produkt in Bezug auf Qualität, das sind gute Nachrichten, egal wer Ihre Kunden sind
sind. Die Verbraucher sind jetzt bereit, sich die teureren in Amerika hergestellten Produkte genauer anzusehen
insbesondere bei potenziellen Sicherheitsproblemen. Und wenn du verkaufst
Im B2B-Bereich ist China ein riesiger und wachsender Markt, für den Unternehmen zusätzlich zahlen müssen
Werkzeugmaschinen, denen sie vertrauen können.

Chinas Vorteil bei den Kosten für angelandete Güter nimmt ab.
In diesem Jahr hat die chinesische Regierung neue Arbeitsvorschriften erlassen und eine Arbeitsordnung aufgestellt
einigen industriellen Subventionen ein Ende zu setzen, was für Chinesen Kosten verursacht
Die Fabriken sind um 40 Prozent gestiegen. Und laut einer kürzlich Wallstreet Journal Artikel, Asia-US. Versand
Die Kosten haben sich seit 2000 verdreifacht. Das
Financial Times
von London gibt an, dass die Versandkosten bei einigen Schiffen liegen
allein seit April dieses Jahres um 62 Prozent. Dies ist eine gute Nachricht für alle US-amerikanischen
Hersteller, die mit China im Wettbewerb stehen, unabhängig davon, was passiert ist (oder nicht
bei SED passieren.

Das US-China
Der Strategische Wirtschaftsdialog (SED) hat gestern (4. Juni) seine vierte Sitzung abgeschlossen
18), und wenn nicht anders, diente es als klassisches Beispiel dafür
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Wenn Sie nicht vertraut sind
Bei SED handelt es sich im Wesentlichen um eine Reihe regelmäßig stattfindender halbjährlicher Treffen
entwickelt, um Unternehmen aus den USA und China die Arbeit zu erleichtern.
Zu den Teilnehmern zählen Führungskräfte sowie Regierungsvertreter. Diesmal
Im Mittelpunkt standen dabei die Themen Energie, Umwelt und bilaterale Investitionen
Vertrag.

Was wurde in diesen erreicht
Bereiche sind eine Angelegenheit scharfer Meinungsverschiedenheiten. Laut John Frisbie, Präsident
des US-China Business Council: „Die SED ist zu einem unverzichtbaren Forum geworden
dass die US-Interessen in unseren Beziehungen zu China angesprochen werden…. Eine hohe Qualität
Ein bilateraler Investitionsvertrag mit China würde dazu beitragen, die Barrieren für die USA abzubauen
Unternehmen, die in China Geschäfte machen [und] chinesische Unternehmen dazu ermutigen würden
hier in den USA investieren, um Arbeitsplätze für amerikanische Arbeiter zu schaffen. “

Scott Paul, Geschäftsführer von
Die Alliance for American Manufacturing (AAM) hatte eine etwas andere Sichtweise
der Wert von SED für die Geschäftsbeziehungen zwischen den USA und China.

„In dieser letzten SED wurde die Verwaltung vergeudet
eine weitere Gelegenheit, den Handel zwischen USA und China ausgewogener und marktgesteuerter zu gestalten.
Bei Fragen wie Währungsfehlstellungen, Energiesubventionen und weit verbreitetem Dumping
weitere sechs Monate sind ohne Aktion vergangen.

„Die SED baut auf einer fehlerhaften Prämisse auf, nämlich auf dieser
Ein regelmäßiger Dialog allein kann bei kritischen Prozessen bedeutende Fortschritte erzielen
und komplexe Fragen. Wir brauchen einen robusteren Ansatz aus Washington…. Ob
Die Verwaltung besteht nicht darauf, dass China seinen Verpflichtungen nachkommt, wir
sollte keinen Fortschritt erwarten. "

Was wissen wir eigentlich über das US-China-Geschäft?
Situation? Zwei Dinge sind klar.

China hat immer noch Qualitätsprobleme. Wenn Sie ein High-End machen
Produkt in Bezug auf Qualität, das sind gute Nachrichten, egal wer Ihre Kunden sind
sind. Die Verbraucher sind jetzt bereit, sich die teureren in Amerika hergestellten Produkte genauer anzusehen
insbesondere bei potenziellen Sicherheitsproblemen. Und wenn du verkaufst
Im B2B-Bereich ist China ein riesiger und wachsender Markt, für den Unternehmen zusätzlich zahlen müssen
Werkzeugmaschinen, denen sie vertrauen können.

Chinas Vorteil bei den Kosten für angelandete Güter nimmt ab.
In diesem Jahr hat die chinesische Regierung neue Arbeitsvorschriften erlassen und eine Arbeitsordnung aufgestellt
einigen industriellen Subventionen ein Ende zu setzen, was für Chinesen Kosten verursacht
Die Fabriken sind um 40 Prozent gestiegen. Und laut einer kürzlich Wallstreet Journal Artikel, Asia-US. Versand
Die Kosten haben sich seit 2000 verdreifacht. Das
Financial Times
von London gibt an, dass die Versandkosten bei einigen Schiffen liegen
allein seit April dieses Jahres um 62 Prozent. Dies ist eine gute Nachricht für alle US-amerikanischen
Hersteller, die mit China im Wettbewerb stehen, unabhängig davon, was passiert ist (oder nicht
bei SED passieren.

Das US-China
Der Strategische Wirtschaftsdialog (SED) hat gestern (4. Juni) seine vierte Sitzung abgeschlossen
18), und wenn nicht anders, diente es als klassisches Beispiel dafür
Schönheit liegt im Auge des Betrachters.

Wenn Sie nicht vertraut sind
Bei SED handelt es sich im Wesentlichen um eine Reihe regelmäßig stattfindender halbjährlicher Treffen
entwickelt, um Unternehmen aus den USA und China die Arbeit zu erleichtern.
Zu den Teilnehmern zählen Führungskräfte sowie Regierungsvertreter. Diesmal
Im Mittelpunkt standen dabei die Themen Energie, Umwelt und bilaterale Investitionen
Vertrag.

Was wurde in diesen erreicht
Bereiche sind eine Angelegenheit scharfer Meinungsverschiedenheiten. Laut John Frisbie, Präsident
des US-China Business Council: „Die SED ist zu einem unverzichtbaren Forum geworden
dass die US-Interessen in unseren Beziehungen zu China angesprochen werden…. Eine hohe Qualität
Ein bilateraler Investitionsvertrag mit China würde dazu beitragen, die Barrieren für die USA abzubauen
Unternehmen, die in China Geschäfte machen [und] chinesische Unternehmen dazu ermutigen würden
hier in den USA investieren, um Arbeitsplätze für amerikanische Arbeiter zu schaffen. “

Scott Paul, Geschäftsführer von
Die Alliance for American Manufacturing (AAM) hatte eine etwas andere Sichtweise
der Wert von SED für die Geschäftsbeziehungen zwischen den USA und China.

„In dieser letzten SED wurde die Verwaltung vergeudet
eine weitere Gelegenheit, den Handel zwischen USA und China ausgewogener und marktgesteuerter zu gestalten.
Bei Fragen wie Währungsfehlstellungen, Energiesubventionen und weit verbreitetem Dumping
weitere sechs Monate sind ohne Aktion vergangen.

„Die SED baut auf einer fehlerhaften Prämisse auf, nämlich auf dieser
Ein regelmäßiger Dialog allein kann bei kritischen Prozessen bedeutende Fortschritte erzielen
und komplexe Fragen. Wir brauchen einen robusteren Ansatz aus Washington…. Ob
Die Verwaltung besteht nicht darauf, dass China seinen Verpflichtungen nachkommt, wir
sollte keinen Fortschritt erwarten. "

Was wissen wir eigentlich über das US-China-Geschäft?
Situation? Zwei Dinge sind klar.

China hat immer noch Qualitätsprobleme. Wenn Sie ein High-End machen
Produkt in Bezug auf Qualität, das sind gute Nachrichten, egal wer Ihre Kunden sind
sind. Die Verbraucher sind jetzt bereit, sich die teureren in Amerika hergestellten Produkte genauer anzusehen
insbesondere bei potenziellen Sicherheitsproblemen. Und wenn du verkaufst
Im B2B-Bereich ist China ein riesiger und wachsender Markt, für den Unternehmen zusätzlich zahlen müssen
Werkzeugmaschinen, denen sie vertrauen können.

Chinas Vorteil bei den Kosten für angelandete Güter nimmt ab.
In diesem Jahr hat die chinesische Regierung neue Arbeitsvorschriften erlassen und eine Arbeitsordnung aufgestellt
einigen industriellen Subventionen ein Ende zu setzen, was für Chinesen Kosten verursacht
Die Fabriken sind um 40 Prozent gestiegen. Und laut einer kürzlich Wallstreet Journal Artikel, Asia-US. Versand
Die Kosten haben sich seit 2000 verdreifacht. Das
Financial Times
von London gibt an, dass die Versandkosten bei einigen Schiffen liegen
allein seit April dieses Jahres um 62 Prozent. Dies ist eine gute Nachricht für alle US-amerikanischen
Hersteller, die mit China im Wettbewerb stehen, unabhängig davon, was passiert ist (oder nicht
bei SED passieren.


Video: T.S. Eliot's


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com