Sind Softwarelizenzvereinbarungen verhandelbar?

{h1}

Wenn sie ein softwareprodukt erwerben, lizenziert der eigentümer der software lediglich das recht, die software unter bestimmten bedingungen zu nutzen. Wenn es sich bei der software um ein standardprodukt wie microsoft office handelt, unterschreiben sie keine softwarelizenzvereinbarung. Stattdessen ist das öffnen der box, in der die software enthalten ist, oder die verwendung der software unzulässig

Wenn Sie ein Softwareprodukt kaufen (z. B. Windows oder Quicken), erwerben Sie eigentlich nicht das Eigentum an dem Produkt. Vielmehr lizenziert der Eigentümer der Software Ihnen lediglich das Recht, die Software unter bestimmten in einer Softwarelizenzvereinbarung enthaltenen Bedingungen zu verwenden.

Wenn es sich bei der Software um ein Standardprodukt wie Microsoft Office handelt, unterschreiben Sie keine Softwarelizenzvereinbarung. Stattdessen gilt das Öffnen der Box, die die Software enthält, oder die Verwendung der Software als Ihre Zustimmung zu den Bedingungen der Software-Lizenzvereinbarung. Diese werden manchmal auch als „Shrink-Wrap-Lizenzen“ bezeichnet. Die Lizenz wird in die Verpackung der Software verpackt. Shrink-Wrap-Lizenzen sind nicht verhandelbar. Wenn Sie die Bedingungen nicht akzeptieren, können Sie das Produkt nicht öffnen und verwenden.

Wenn Sie jedoch die Lizenzierung eines teuren Softwareprodukts planen (z. B. Oracle-Datenbanksoftware), haben Sie die Möglichkeit, den Lizenzvertrag auszuhandeln, um sicherzustellen, dass er Ihren Anforderungen entspricht. Beachten Sie beim Aushandeln von Softwarelizenzen für diesen Produkttyp folgende Punkte:

  • Stellen Sie sicher, dass die Lizenz für Ihre beabsichtigte Verwendung ausreichend ist
  • Stellen Sie sicher, dass es klare Darstellungen und Garantien bezüglich der erwarteten Funktionalität der Software gibt
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie einen angemessenen Kundensupport erhalten, einschließlich umgehender Antworten auf auftretende Probleme
  • Stellen Sie sicher, dass der Lizenzgeber Sie für alle Ansprüche wegen Verletzung durch Dritte entschädigt
  • Stellen Sie sicher, dass die Preise für die Software eindeutig und günstig sind
  • Stellen Sie sicher, dass der Lizenzgeber unverzüglich Upgrades und Fehlerkorrekturen bereitstellt
  • Stellen Sie sicher, dass die Lizenzdauer entsprechend lang ist.
  • Copyright von Richard D. Harroch. Alle Rechte vorbehalten.

    Wenn Sie ein Softwareprodukt kaufen (z. B. Windows oder Quicken), erwerben Sie eigentlich nicht das Eigentum an dem Produkt. Vielmehr lizenziert der Eigentümer der Software Ihnen lediglich das Recht, die Software unter bestimmten in einer Softwarelizenzvereinbarung enthaltenen Bedingungen zu verwenden.

    Wenn es sich bei der Software um ein Standardprodukt wie Microsoft Office handelt, unterschreiben Sie keine Softwarelizenzvereinbarung. Stattdessen gilt das Öffnen der Box, die die Software enthält, oder die Verwendung der Software als Ihre Zustimmung zu den Bedingungen der Software-Lizenzvereinbarung. Diese werden manchmal auch als „Shrink-Wrap-Lizenzen“ bezeichnet. Die Lizenz wird in die Verpackung der Software verpackt. Shrink-Wrap-Lizenzen sind nicht verhandelbar. Wenn Sie die Bedingungen nicht akzeptieren, können Sie das Produkt nicht öffnen und verwenden.

    Wenn Sie jedoch die Lizenzierung eines teuren Softwareprodukts planen (z. B. Oracle-Datenbanksoftware), haben Sie die Möglichkeit, den Lizenzvertrag auszuhandeln, um sicherzustellen, dass er Ihren Anforderungen entspricht. Beachten Sie beim Aushandeln von Softwarelizenzen für diesen Produkttyp folgende Punkte:

  • Stellen Sie sicher, dass die Lizenz für Ihre beabsichtigte Verwendung ausreichend ist
  • Stellen Sie sicher, dass es klare Darstellungen und Garantien bezüglich der erwarteten Funktionalität der Software gibt
  • Vergewissern Sie sich, dass Sie einen angemessenen Kundensupport erhalten, einschließlich umgehender Antworten auf auftretende Probleme
  • Stellen Sie sicher, dass der Lizenzgeber Sie für alle Ansprüche wegen Verletzung durch Dritte entschädigt
  • Stellen Sie sicher, dass die Preise für die Software eindeutig und günstig sind
  • Stellen Sie sicher, dass der Lizenzgeber unverzüglich Upgrades und Fehlerkorrekturen bereitstellt
  • Stellen Sie sicher, dass die Lizenzdauer entsprechend lang ist.
  • Copyright von Richard D. Harroch. Alle Rechte vorbehalten.


    Video:


    HowToMintMoney.com
    Alle Rechte Vorbehalten!
    Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

    © 2012–2019 HowToMintMoney.com