Ruinieren Gauner Ihr Geschäft?

{h1}

Nörgler sind das gift des amtes. Sprichst du das problem an? Oder jagen die jammern das gute personal.

Komisch wie die Dinge funktionieren. Wir brauchen Hilfe in unserem Geschäft, also schalten wir eine Anzeige und dann ein Interview. Die Dinge sehen gut aus, Sie machen ein Angebot und das Problem mit den Vakanzen ist gelöst, und Sie können jetzt wieder mit dem Geschäft beginnen, oder?

Leider können Ihre Probleme erst anfangen. In unserer Beratungspraxis ist es am schwierigsten, Manager zu überzeugen nicht zu mieten, um durchzuhalten, bis die perfekte Person auftaucht. Der Stress einer aktuellen Öffnung oder die sofortige Notwendigkeit, eine Position zu besetzen, damit der Rest des Personals seine zusätzliche Last abnehmen kann, um die Arbeit zu erledigen, oder dazu beitragen, dass er sich nicht überfordert fühlt, sind Sie oft gezwungen, die Vakanz zu reparieren. Eine Stelle mit dem falschen Personal zu besetzen, ist jedoch buchstäblich Gift.

Mit digitalen Informationen wird der Interviewprozess immer schwieriger, und der Prozess wird nur komplexer. Seien wir ehrlich, die Leute interviewen für die Position. Glaubst du wirklich, du wirst die reale Person in einer Stunde im Sitzen sehen? So haben Sie jetzt noch mehr Schwierigkeiten, die richtige Passform zu finden, denn jeder kann online gehen und erhält endlose Informationen darüber, wie man das perfekte Interview festnagelt!

Das andere Ende des Spektrums ist der Mitarbeiter, der dort gewesen ist und jetzt ausgebrannt ist. Tägliche Monotonie mit dem Job, Problemen zu Hause oder internen Konflikten, die in jedem Unternehmen stecken, beginnt jetzt mit dem Killer-Prozess, bei dem Sie Ihren Kundenservice und die Mitarbeiterzufriedenheit direkt in den Abfluss bringen. Willkommen in der Welt der Jammern.

Wenn es eine Sache gibt, die für eine Organisation absolut zeitaufwendig und geradezu giftig ist, dann ist dies ein klagender, jammernder Mitarbeiter. Außerdem haben sie das Potenzial, ihr Elend zu verbreiten und in einem sehr kurzen Zeitrahmen ein ganzes Team zu Fall zu bringen. Erstaunlich, dass eine elende Person an Bord so viel Einfluss haben kann. Tatsächlich sind es normalerweise die anderen Angestellten, die endlich aufgeben und sich entscheiden, weiterzumachen, da die Frustration über diesen ständigen negativen Einfluss keine Arbeit mehr macht, also machen sie sich auf den Weg, und das Problem des Giftpersonals und eine Vakanz, die Sie wirklich sehr verschärfen brauche nicht Außerdem haben Sie jetzt einen Mitarbeiter verloren, den Sie wirklich hassen sehen wollten, und Sie haben es wirklich geliebt, jeden Tag zur Arbeit zu kommen. Was für ein Durcheinander und alles wegen einer konstanten, irritierenden Zeitbombe in den Reihen.

Also, was machen wir?

Zunächst müssen Sie das Problem einfach direkt ansprechen. Es kann nicht nur sitzen und brauen. Whiners können Experten auf ihrem Gebiet sein (des Elends). Sie müssen also vorsichtig sein, um eine Lösung zu finden und die Leistung zu verbessern. Ein guter Whiner (Oxymoron?) Arbeitet gut mit dem System und wird manchmal zum Robin Hood der Belegschaft, indem er Probleme vor den Mitarbeitern anspricht, als ob sie der Sprecher wären, der die Unterdrückten verteidigt. Das Gejammer ist in einen Schleier der Leistungsverbesserung gehüllt. Niemals in dieses Muster vor den Massen geraten. Erkennen Sie einfach das Problem und bitten Sie um ein persönliches Gespräch, um das Problem besser zu verstehen. Wenn man sie aus der Massenmentalität und aus ihrem sicheren Hafen herausnimmt, beginnt der Prozess zu einer offenen und sinnvollen Diskussion.

Manchmal, wenn wir Veränderungen in einer Organisation implementieren müssen, suche ich absichtlich die Beschwerdeführer aus, um ein Team zu beauftragen, das sich mit der Problemlösung befasst. Dann kann ich in dieser Gruppe, die offen anerkennt, dass wir zusammenkommen, um die Dinge zu verbessern, Grundregeln festlegen - kein Gejammer, kein persönliches Klagen und keine langwierigen Wiederholungen von Problemen vergangener Zeiten. Wir sind hier, um Dinge zu regeln, also lasst uns alle zusammenarbeiten. Ich hatte einige wirklich schöne Erfolge, aus dem größten Whiner eine Action-Person zu machen.

Das Endergebnis bedeutet manchmal, zu einem echten, ehrlichen Gespräch zu kommen. Eine, die anerkennt, dass Sie die Frustration sehen und hören und erkennen an, dass Sie tatsächlich zu dem Schluss gekommen sind, dass diese Person wirklich am falschen Ort ist. Nicht für dich, sondern für sie. Sie sehen ihre Frustration täglich und anstatt sie an diesem Ort zu belassen - andere zu ärgern und niederzureißen, haben Sie beschlossen, ihnen zu helfen, einen besseren Ort zu finden, damit sie ihre Arbeit genießen können. Also, was können wir Ihnen helfen, sich an einem anderen Ort zu bewerben, einen besseren Job zu finden und einen geeigneten Termin für die Beendigung festzulegen? Ehrlich, direkt und zielorientiert - entweder um den Arbeitsplatz zu wechseln oder den endlosen, qualvollen Wahnsinn des Gejammeres zu beenden.

Ich bin froh zu sehen, dass wir endlich erkannt haben, dass der Job nicht das ist, was sie wollen, und ach ja, übrigens auch nicht.

Komisch wie die Dinge funktionieren. Wir brauchen Hilfe in unserem Geschäft, also schalten wir eine Anzeige und dann ein Interview. Die Dinge sehen gut aus, Sie machen ein Angebot und das Problem mit den Vakanzen ist gelöst, und Sie können jetzt wieder mit dem Geschäft beginnen, oder?

Leider können Ihre Probleme erst anfangen. In unserer Beratungspraxis ist es am schwierigsten, Manager zu überzeugen nicht zu mieten, um durchzuhalten, bis die perfekte Person auftaucht. Der Stress einer aktuellen Öffnung oder die sofortige Notwendigkeit, eine Position zu besetzen, damit der Rest des Personals seine zusätzliche Last abnehmen kann, um die Arbeit zu erledigen, oder dazu beitragen, dass er sich nicht überfordert fühlt, sind Sie oft gezwungen, die Vakanz zu reparieren. Eine Stelle mit dem falschen Personal zu besetzen, ist jedoch buchstäblich Gift.

Mit digitalen Informationen wird der Interviewprozess immer schwieriger, und der Prozess wird nur komplexer. Seien wir ehrlich, die Leute interviewen für die Position. Glaubst du wirklich, du wirst die reale Person in einer Stunde im Sitzen sehen? So haben Sie jetzt noch mehr Schwierigkeiten, die richtige Passform zu finden, denn jeder kann online gehen und erhält endlose Informationen darüber, wie man das perfekte Interview festnagelt!

Das andere Ende des Spektrums ist der Mitarbeiter, der dort gewesen ist und jetzt ausgebrannt ist. Tägliche Monotonie mit dem Job, Problemen zu Hause oder internen Konflikten, die in jedem Unternehmen stecken, beginnt jetzt mit dem Killer-Prozess, bei dem Sie Ihren Kundenservice und die Mitarbeiterzufriedenheit direkt in den Abfluss bringen. Willkommen in der Welt der Jammern.

Wenn es eine Sache gibt, die für eine Organisation absolut zeitaufwendig und geradezu giftig ist, dann ist dies ein klagender, jammernder Mitarbeiter. Außerdem haben sie das Potenzial, ihr Elend zu verbreiten und in einem sehr kurzen Zeitrahmen ein ganzes Team zu Fall zu bringen. Erstaunlich, dass eine elende Person an Bord so viel Einfluss haben kann. Tatsächlich sind es normalerweise die anderen Angestellten, die endlich aufgeben und sich entscheiden, weiterzumachen, da die Frustration über diesen ständigen negativen Einfluss keine Arbeit mehr macht, also machen sie sich auf den Weg, und das Problem des Giftpersonals und eine Vakanz, die Sie wirklich sehr verschärfen brauche nicht Außerdem haben Sie jetzt einen Mitarbeiter verloren, den Sie wirklich hassen sehen wollten, und Sie haben es wirklich geliebt, jeden Tag zur Arbeit zu kommen. Was für ein Durcheinander und alles wegen einer konstanten, irritierenden Zeitbombe in den Reihen.

Also, was machen wir?

Zunächst müssen Sie das Problem einfach direkt ansprechen. Es kann nicht nur sitzen und brauen. Whiners können Experten auf ihrem Gebiet sein (des Elends). Sie müssen also vorsichtig sein, um eine Lösung zu finden und die Leistung zu verbessern. Ein guter Whiner (Oxymoron?) Arbeitet gut mit dem System und wird manchmal zum Robin Hood der Belegschaft, indem er Probleme vor den Mitarbeitern anspricht, als ob sie der Sprecher wären, der die Unterdrückten verteidigt. Das Gejammer ist in einen Schleier der Leistungsverbesserung gehüllt. Nie in dieses Muster vor den Massen geraten. Erkennen Sie einfach das Problem und bitten Sie um ein persönliches Gespräch, um das Problem besser zu verstehen. Wenn man sie aus der Massenmentalität und aus ihrem sicheren Hafen herausnimmt, beginnt der Prozess zu einer offenen und sinnvollen Diskussion.

Manchmal, wenn wir Veränderungen in einer Organisation implementieren müssen, suche ich absichtlich die Beschwerdeführer aus, um ein Team zu beauftragen, das sich mit der Problemlösung befasst. Dann kann ich in dieser Gruppe, die offen anerkennt, dass wir zusammenkommen, um die Dinge zu verbessern, Grundregeln festlegen - kein Gejammer, kein persönliches Klagen und keine langwierigen Wiederholungen von Problemen vergangener Zeiten. Wir sind hier, um Dinge zu regeln, also lasst uns alle zusammenarbeiten. Ich hatte einige wirklich schöne Erfolge, aus dem größten Whiner eine Action-Person zu machen.

Das Endergebnis bedeutet manchmal, zu einem echten, ehrlichen Gespräch zu kommen. Eine, die anerkennt, dass Sie die Frustration sehen und hören und erkennen an, dass Sie tatsächlich zu dem Schluss gekommen sind, dass diese Person wirklich am falschen Ort ist. Nicht für dich, sondern für sie. Sie sehen ihre Frustration täglich und anstatt sie an diesem Ort zu belassen - andere zu ärgern und niederzureißen, haben Sie beschlossen, ihnen zu helfen, einen besseren Ort zu finden, damit sie ihre Arbeit genießen können. Also, was können wir Ihnen helfen, sich an einem anderen Ort zu bewerben, einen besseren Job zu finden und einen geeigneten Termin für die Beendigung festzulegen? Ehrlich, direkt und zielorientiert - entweder um den Arbeitsplatz zu wechseln oder den endlosen, qualvollen Wahnsinn des Gejammeres zu beenden.

Ich bin froh zu sehen, dass wir endlich erkannt haben, dass der Job nicht das ist, was sie wollen, und ach ja, übrigens auch nicht.


Video: Frontal21 - KB Edelmetall, die Goldgauner - Geschäfte mit der Euro-Angst


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com