Spielen Ihre Mitarbeiter Ihr System?

{h1}

Vor einigen jahren kaufte ich ein großes warenstück bei einer nationalen kette. Ich fuhr an ihrem ladebereich herum und ging hinein. Ich befand mich in einem raum mit einem großen flachbildschirm, einem barcode-leser und mehreren stühlen, die von mehreren personen besetzt waren. Ich scannte meine quittung am barcodeleser und sah meinen namen auf dem flachbildschirm mit der warenbeschreibung und dem code. Während ich wartete, bemerkte ich, dass sich der status eines kunden von "warten" zu "geliefert" ändern würde. Es dauerte aber noch zehn minuten, bis die ware tatsächlich an den kunden geliefert wurde. Ich denke, das ist passiert. Nachdem der

Vor einigen Jahren kaufte ich ein großes Warenstück bei einer nationalen Kette. Ich fuhr an ihrem Ladebereich herum und ging hinein. Ich befand mich in einem Raum mit einem großen Flachbildschirm, einem Barcode-Leser und mehreren Stühlen, die von mehreren Personen besetzt waren. Ich scannte meine Quittung am Barcodeleser und sah meinen Namen auf dem Flachbildschirm mit der Warenbeschreibung und dem Code.

Während ich wartete, bemerkte ich, dass sich der Status eines Kunden von "Warten" zu "Geliefert" ändern würde. Es dauerte jedoch weitere zehn Minuten, bis die Waren tatsächlich an den Kunden geliefert wurden. Ich denke, das ist passiert. Nachdem der Mitarbeiter die letzte Bestellung abgeschlossen hatte, wandte er sich dem nächsten zu und klickte auf "Geliefert". Dann ging er auf die Suche nach Waren, zog sie zur Ladefläche und lieferte sie an den Kunden.

Ich vermute, die Angestellten spielten das System. Ich frage mich, ob jemand in der Unternehmenszentrale Berichte sah, die besagten, dass dieses Geschäft Waren im Durchschnitt in 9,2 Minuten geliefert hatte, als es tatsächlich näher an 20 Minuten lag. Vielleicht gab es eine Art Ziel, Ziel oder Metrik, die die Mitarbeiter dafür verantwortlich machte, Waren innerhalb einer bestimmten Zeit zu liefern. Wenn dies der Fall war, hatten diese Mitarbeiter (oder vielleicht auch ihre Manager) einen Weg gefunden, wie sie aussahen, als wären sie wesentlich effizienter als sie wirklich waren.

Ich hoffe, diese Kette hatte mehr als eine Möglichkeit, Daten zu sammeln. Ich denke an geheime Einkäufer, Kundenumfragen und regionale Manager, die „Management by Walk around“ praktizieren.

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter an ihrem Verhalten messen, um den Kundenservice und die Loyalität zu verbessern, verlassen Sie sich nicht nur auf eine Methode, um Daten zu sammeln.

Als Ronald Reagan sagte: "Vertrauen Sie, aber überprüfen Sie."

Vor einigen Jahren kaufte ich ein großes Warenstück bei einer nationalen Kette. Ich fuhr an ihrem Ladebereich herum und ging hinein. Ich befand mich in einem Raum mit einem großen Flachbildschirm, einem Barcode-Leser und mehreren Stühlen, die von mehreren Personen besetzt waren. Ich scannte meine Quittung am Barcodeleser und sah meinen Namen auf dem Flachbildschirm mit der Warenbeschreibung und dem Code.

Während ich wartete, bemerkte ich, dass sich der Status eines Kunden von "Warten" zu "Geliefert" ändern würde. Es dauerte jedoch weitere zehn Minuten, bis die Waren tatsächlich an den Kunden geliefert wurden. Ich denke, das ist passiert. Nachdem der Mitarbeiter die letzte Bestellung abgeschlossen hatte, wandte er sich dem nächsten zu und klickte auf "Geliefert". Dann ging er auf die Suche nach Waren, zog sie zur Ladefläche und lieferte sie an den Kunden.

Ich vermute, die Angestellten spielten das System. Ich frage mich, ob jemand in der Unternehmenszentrale Berichte sah, die besagten, dass dieses Geschäft Waren im Durchschnitt in 9,2 Minuten geliefert hatte, als es tatsächlich näher an 20 Minuten lag. Vielleicht gab es eine Art Ziel, Ziel oder Metrik, die die Mitarbeiter dafür verantwortlich machte, Waren innerhalb einer bestimmten Zeit zu liefern. Wenn dies der Fall war, hatten diese Mitarbeiter (oder vielleicht auch ihre Manager) einen Weg gefunden, wie sie aussahen, als wären sie wesentlich effizienter als sie wirklich waren.

Ich hoffe, diese Kette hatte mehr als eine Möglichkeit, Daten zu sammeln. Ich denke an geheime Einkäufer, Kundenumfragen und regionale Manager, die „Management by Walk around“ praktizieren.

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter an ihrem Verhalten messen, um den Kundenservice und die Loyalität zu verbessern, verlassen Sie sich nicht nur auf eine Methode, um Daten zu sammeln.

Als Ronald Reagan sagte: "Vertrauen Sie, aber überprüfen Sie."

Vor einigen Jahren kaufte ich ein großes Warenstück bei einer nationalen Kette. Ich fuhr an ihrem Ladebereich herum und ging hinein. Ich befand mich in einem Raum mit einem großen Flachbildschirm, einem Barcode-Leser und mehreren Stühlen, die von mehreren Personen besetzt waren. Ich scannte meine Quittung am Barcodeleser und sah meinen Namen auf dem Flachbildschirm mit der Warenbeschreibung und dem Code.

Während ich wartete, bemerkte ich, dass sich der Status eines Kunden von "Warten" zu "Geliefert" ändern würde. Es dauerte jedoch weitere zehn Minuten, bis die Waren tatsächlich an den Kunden geliefert wurden. Ich denke, das ist passiert. Nachdem der Mitarbeiter die letzte Bestellung abgeschlossen hatte, wandte er sich dem nächsten zu und klickte auf "Geliefert". Dann ging er auf die Suche nach Waren, zog sie zur Ladefläche und lieferte sie an den Kunden.

Ich vermute, die Angestellten spielten das System. Ich frage mich, ob jemand in der Unternehmenszentrale Berichte sah, die besagten, dass dieses Geschäft Waren im Durchschnitt in 9,2 Minuten geliefert hatte, als es tatsächlich näher an 20 Minuten lag. Vielleicht gab es eine Art Ziel, Ziel oder Metrik, die die Mitarbeiter dafür verantwortlich machte, Waren innerhalb einer bestimmten Zeit zu liefern. Wenn dies der Fall war, hatten diese Mitarbeiter (oder vielleicht auch ihre Manager) einen Weg gefunden, wie sie aussahen, als wären sie wesentlich effizienter als sie wirklich waren.

Ich hoffe, diese Kette hatte mehr als eine Möglichkeit, Daten zu sammeln. Ich denke an geheime Einkäufer, Kundenumfragen und regionale Manager, die „Management by Walk around“ praktizieren.

Wenn Sie Ihre Mitarbeiter an ihrem Verhalten messen, um den Kundenservice und die Loyalität zu verbessern, verlassen Sie sich nicht nur auf eine Methode, um Daten zu sammeln.

Als Ronald Reagan sagte: "Vertrauen Sie, aber überprüfen Sie."


Video: 500MBit/s Internet // BND sucht Mitarbeiter // PlayStation Spiele auf dem PC - TURN ON News


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com