Asset-Based-Lending für zahlungsunfähige Unternehmen

{h1}

Abl eignet sich ideal für unternehmen, die sich aufgrund ihres schnellen wachstums oder aufgrund anderer mildernder umstände nicht für traditionelle unternehmenskredite qualifizieren können.

Die Rezession hat es für kleine Unternehmen schwieriger als je zuvor, eine Bankfinanzierung zu erhalten. Für schnell wachsende Unternehmen ist die Kreditkrise, in der wir uns befinden, besonders herausfordernd. Es gibt jedoch immer noch Unternehmen mit hohen Wachstumsraten. Wachstum kann jedoch ein zweischneidiges Schwert sein: Wenn mehr Ressourcen aufgewendet werden, um weiter zu wachsen, kann sich das Wachstum von sich selbst ernähren. Einige Unternehmen wachsen selbst aus dem Geschäft.

Es gibt jedoch Hoffnung für Unternehmen in dieser Zwangslage. Es handelt sich um eine kreative Finanzierungsalternative, die als Asset-Based-Lending bezeichnet wird. ABL eignet sich ideal für Unternehmen, die sich aufgrund des schnellen Wachstums oder anderer mildernder (und oft vorübergehender) Umstände nicht für traditionelle Unternehmenskredite qualifizieren können. Start-up-Unternehmen und Unternehmen mit einem hohen saisonbedingten Lagerbedarf sind gute Beispiele, aber jedes Unternehmen, das über ein solides Fundament und eine Erfolgsgeschichte verfügt, das vorübergehend mit finanziellen Herausforderungen konfrontiert ist, könnte von ABL profitieren.

ABL wird im Allgemeinen in Form von (1) Factoring-Dienstleistungen oder (2) Forderungsfinanzierungen angeboten.

Bei einem Factoring-Service verkaufen Unternehmen ihre ausstehenden Forderungen an ein kommerzielles Finanzierungsunternehmen - manchmal auch als "Faktor" bezeichnet - mit einem Abschlag, der normalerweise zwischen 2 und 5 Prozent liegt. Die Höhe des Abschlags hängt von Variablen ab, wie z. B. dem Kreditrisiko des Schuldners, den mit der Branche verbundenen Risiken, der Anzahl der Tage, in denen die Mittel in Anspruch genommen werden, und der Höhe des Forderungsbetrags (80 Prozent sind üblich)..

Factoring bietet zwei wesentliche Vorteile:

  1. Verbesserter Cashflow: Anstatt 30, 60 oder sogar 90 Tage auf den Erhalt der Zahlung zu warten, erhält ein Unternehmen den Großteil seiner Forderungen zum Zeitpunkt der Rechnungserstellung. Schnelleres Erhalten von Forderungen kann für Unternehmen mit langen Cashflow-Zyklen den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen.
  2. Keine Kreditanalyse, Risiko oder Inkasso mehr: Das Finanzunternehmen führt Kreditprüfungen bei Kunden durch und analysiert Kreditberichte, um schlechte Risiken aufzudecken und geeignete Kreditlimits festzulegen, die im Wesentlichen zum Vollzeitkreditmanager eines Unternehmens werden. Es führt auch alle Dienstleistungen einer vollwertigen Debitorenabteilung durch, einschließlich Falzen, Stoppen, Versenden und Dokumentieren von Rechnungen und Zahlungen in einem Ledger-System.

Bei der Debitorenfinanzierung nehmen Unternehmen Kredite zum Wert ihrer Forderungen auf, anstatt sie direkt an ein Finanzunternehmen zu verkaufen. Ihre Forderungen werden zu einer Sicherheit für das Unternehmensdarlehen, wobei die Finanzierungsgesellschaft Mittel auf der Grundlage einer Berechnung der ausstehenden Forderungen vorschiebt. Die besten Kandidaten für die Debitorenfinanzierung sind Unternehmen, die über eine solide Finanzplanung verfügen, über solide Finanzberichterstattungsfähigkeiten verfügen und keine hohen Kundenkonzentrationen haben (zum Beispiel nicht mehr als 60 Prozent des Umsatzes mit einem Kunden).

Sprechen Sie bei der Suche nach einem ABL-Kreditgeber zuerst mit Ihrer Bank. Da es sich bei ABL jedoch um eine spezialisierte Art der Kreditvergabe handelt, tun dies viele Banken nicht intern. Stattdessen verweisen sie ihre Kunden an kommerzielle Finanzunternehmen.

Prüfen Sie alle potenziellen kommerziellen Finanzunternehmen sorgfältig. Finden Sie heraus, wie lange sie im Geschäft sind und wie gut sie kapitalisiert sind. Wie viele lokale Unternehmen haben sie genutzt (oder verwenden)? Ist das Commercial-Finance-Unternehmen für gewerbliche Bankdienstleistungen geeignet? Aufgrund der Kreditkrise sind einige Finanzunternehmen heute stark verschuldet und können sich selbst in einem schlechten finanziellen Zustand befinden, also auch Ihre Hausaufgaben. Berufserfahrung und angemessene Kapitalausstattung sind entscheidend.

Ein Handelsfinanzunternehmen wird zu einem festen Bestandteil Ihres Geschäftsteams. Deshalb sollten Sie Ihre gebührende Sorgfalt walten lassen und sorgfältig über die Beziehung nachdenken, die Sie eingehen.

Tracy Eden ist nationaler Marketingdirektor für die Commercial Finance Group in Atlanta. CFG bietet landesweit Factoring- und Forderungsfinanzierungen an Unternehmen an. Kontaktieren Sie ihn unter [email protected] oder besuchen Sie CFG, um mehr zu erfahren.

Die Rezession hat es für kleine Unternehmen schwieriger als je zuvor, eine Bankfinanzierung zu erhalten. Für schnell wachsende Unternehmen ist die Kreditkrise, in der wir uns befinden, besonders herausfordernd. Es gibt jedoch immer noch Unternehmen mit hohen Wachstumsraten. Wachstum kann jedoch ein zweischneidiges Schwert sein: Wenn mehr Ressourcen aufgewendet werden, um weiter zu wachsen, kann sich das Wachstum von sich selbst ernähren. Einige Unternehmen wachsen selbst aus dem Geschäft.

Es gibt jedoch Hoffnung für Unternehmen in dieser Zwangslage. Es handelt sich um eine kreative Finanzierungsalternative, die als Asset-Based-Lending bezeichnet wird. ABL eignet sich ideal für Unternehmen, die sich aufgrund des schnellen Wachstums oder anderer mildernder (und oft vorübergehender) Umstände nicht für traditionelle Unternehmenskredite qualifizieren können. Start-up-Unternehmen und Unternehmen mit einem hohen saisonbedingten Lagerbedarf sind gute Beispiele, aber jedes Unternehmen, das über ein solides Fundament und eine Erfolgsgeschichte verfügt, das vorübergehend mit finanziellen Herausforderungen konfrontiert ist, könnte von ABL profitieren.

ABL wird im Allgemeinen in Form von (1) Factoring-Dienstleistungen oder (2) Forderungsfinanzierungen angeboten.

Bei einem Factoring-Service verkaufen Unternehmen ihre ausstehenden Forderungen an ein kommerzielles Finanzierungsunternehmen - manchmal auch als "Faktor" bezeichnet - mit einem Abschlag, der normalerweise zwischen 2 und 5 Prozent liegt. Die Höhe des Abschlags hängt von Variablen ab, wie z. B. dem Kreditrisiko des Schuldners, den mit der Branche verbundenen Risiken, der Anzahl der Tage, in denen die Mittel in Anspruch genommen werden, und der Höhe des Forderungsbetrags (80 Prozent sind üblich)..

Factoring bietet zwei wesentliche Vorteile:

  1. Verbesserter Cashflow: Anstatt 30, 60 oder sogar 90 Tage auf den Erhalt der Zahlung zu warten, erhält ein Unternehmen den Großteil seiner Forderungen zum Zeitpunkt der Rechnungserstellung. Schnelleres Erhalten von Forderungen kann für Unternehmen mit langen Cashflow-Zyklen den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen.
  2. Keine Kreditanalyse, Risiko oder Inkasso mehr: Das Finanzunternehmen führt Kreditprüfungen bei Kunden durch und analysiert Kreditberichte, um schlechte Risiken aufzudecken und geeignete Kreditlimits festzulegen, die im Wesentlichen zum Vollzeitkreditmanager eines Unternehmens werden. Es führt auch alle Dienstleistungen einer vollwertigen Debitorenabteilung durch, einschließlich Falzen, Stoppen, Versenden und Dokumentieren von Rechnungen und Zahlungen in einem Ledger-System.

Bei der Debitorenfinanzierung nehmen Unternehmen Kredite zum Wert ihrer Forderungen auf, anstatt sie direkt an ein Finanzunternehmen zu verkaufen. Ihre Forderungen werden zu einer Sicherheit für das Unternehmensdarlehen, wobei die Finanzierungsgesellschaft Mittel auf der Grundlage einer Berechnung der ausstehenden Forderungen vorschiebt. Die besten Kandidaten für die Debitorenfinanzierung sind Unternehmen, die über eine solide Finanzplanung verfügen, über solide Finanzberichterstattungsfähigkeiten verfügen und keine hohen Kundenkonzentrationen haben (zum Beispiel nicht mehr als 60 Prozent des Umsatzes mit einem Kunden).

Sprechen Sie bei der Suche nach einem ABL-Kreditgeber zuerst mit Ihrer Bank. Da es sich bei ABL jedoch um eine spezialisierte Art der Kreditvergabe handelt, tun dies viele Banken nicht intern. Stattdessen verweisen sie ihre Kunden an kommerzielle Finanzunternehmen.

Prüfen Sie alle potenziellen kommerziellen Finanzunternehmen sorgfältig. Finden Sie heraus, wie lange sie im Geschäft sind und wie gut sie kapitalisiert sind. Wie viele lokale Unternehmen haben sie genutzt (oder verwenden)? Ist das Commercial-Finance-Unternehmen für gewerbliche Bankdienstleistungen geeignet? Aufgrund der Kreditkrise sind einige Finanzunternehmen heute stark verschuldet und können sich selbst in einem schlechten finanziellen Zustand befinden, also auch Ihre Hausaufgaben. Berufserfahrung und angemessene Kapitalausstattung sind entscheidend.

Ein Handelsfinanzunternehmen wird zu einem festen Bestandteil Ihres Geschäftsteams. Deshalb sollten Sie Ihre gebührende Sorgfalt walten lassen und sorgfältig über die Beziehung nachdenken, die Sie eingehen.

Tracy Eden ist nationaler Marketingdirektor für die Commercial Finance Group in Atlanta. CFG bietet landesweit Factoring- und Forderungsfinanzierungen an Unternehmen an. Kontaktieren Sie ihn unter [email protected] oder besuchen Sie CFG, um mehr zu erfahren.

Die Rezession hat es für kleine Unternehmen schwieriger als je zuvor, eine Bankfinanzierung zu erhalten. Für schnell wachsende Unternehmen ist die Kreditkrise, in der wir uns befinden, besonders herausfordernd. Es gibt jedoch immer noch Unternehmen mit hohen Wachstumsraten. Wachstum kann jedoch ein zweischneidiges Schwert sein: Wenn mehr Ressourcen aufgewendet werden, um weiter zu wachsen, kann sich das Wachstum von sich selbst ernähren. Einige Unternehmen wachsen selbst aus dem Geschäft.

Es gibt jedoch Hoffnung für Unternehmen in dieser Zwangslage. Es handelt sich um eine kreative Finanzierungsalternative, die als Asset-Based-Lending bezeichnet wird. ABL eignet sich ideal für Unternehmen, die sich aufgrund ihres schnellen Wachstums oder aufgrund anderer mildernder (und oft vorübergehender) Umstände nicht für traditionelle Unternehmenskredite qualifizieren können. Start-up-Unternehmen und Unternehmen mit einem hohen saisonbedingten Lagerbedarf sind gute Beispiele, aber jedes Unternehmen, das über ein solides Fundament und eine Erfolgsgeschichte verfügt, das vorübergehend mit finanziellen Herausforderungen konfrontiert ist, könnte von ABL profitieren.

ABL wird im Allgemeinen in Form von (1) Factoring-Dienstleistungen oder (2) Forderungsfinanzierungen angeboten.

Bei einem Factoring-Service verkaufen Unternehmen ihre ausstehenden Forderungen an ein kommerzielles Finanzierungsunternehmen - manchmal auch als "Faktor" bezeichnet - mit einem Abschlag, der normalerweise zwischen 2 und 5 Prozent liegt. Die Höhe des Abschlags hängt von Variablen ab, wie z. B. dem Kreditrisiko des Schuldners, den mit der Branche verbundenen Risiken, der Anzahl der Tage, in denen die Mittel in Anspruch genommen werden, und der Höhe des Forderungsbetrags (80 Prozent sind üblich)..

Factoring bietet zwei wesentliche Vorteile:

  1. Verbesserter Cashflow: Anstatt 30, 60 oder sogar 90 Tage auf den Erhalt der Zahlung zu warten, erhält ein Unternehmen den Großteil seiner Forderungen zum Zeitpunkt der Rechnungserstellung. Schnelleres Erhalten von Forderungen kann für Unternehmen mit langen Cashflow-Zyklen den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen.
  2. Keine Kreditanalyse, Risiko oder Inkasso mehr: Das Finanzunternehmen führt Kreditprüfungen bei Kunden durch und analysiert Kreditberichte, um schlechte Risiken aufzudecken und geeignete Kreditlimits festzulegen, die im Wesentlichen zu einem Vollzeitkreditmanager des Unternehmens werden. Es führt auch alle Dienstleistungen einer vollwertigen Debitorenabteilung durch, einschließlich Falzen, Stoppen, Versenden und Dokumentieren von Rechnungen und Zahlungen in einem Ledger-System.

Bei der Debitorenfinanzierung nehmen Unternehmen Kredite zum Wert ihrer Forderungen auf, anstatt sie direkt an ein Finanzunternehmen zu verkaufen. Ihre Forderungen werden zu einer Sicherheit für das Unternehmensdarlehen, wobei die Finanzierungsgesellschaft Mittel auf der Grundlage einer Berechnung der ausstehenden Forderungen vorschiebt. Die besten Kandidaten für die Debitorenfinanzierung sind Unternehmen, die über eine solide Finanzplanung verfügen, über solide Finanzberichterstattungsfähigkeiten verfügen und keine hohen Kundenkonzentrationen haben (zum Beispiel nicht mehr als 60 Prozent des Umsatzes mit einem Kunden).

Sprechen Sie bei der Suche nach einem ABL-Kreditgeber zuerst mit Ihrer Bank. Da es sich bei ABL jedoch um eine spezialisierte Art der Kreditvergabe handelt, tun dies viele Banken nicht intern. Stattdessen verweisen sie ihre Kunden an kommerzielle Finanzunternehmen.

Prüfen Sie alle potenziellen kommerziellen Finanzunternehmen sorgfältig. Finden Sie heraus, wie lange sie im Geschäft sind und wie gut sie kapitalisiert sind. Wie viele lokale Unternehmen haben sie genutzt (oder verwenden)? Ist das Commercial-Finance-Unternehmen für gewerbliche Bankdienstleistungen geeignet? Aufgrund der Kreditkrise sind einige Finanzunternehmen heute stark verschuldet und können sich selbst in einem schlechten finanziellen Zustand befinden, also auch Ihre Hausaufgaben. Berufserfahrung und angemessene Kapitalausstattung sind entscheidend.

Ein Handelsfinanzunternehmen wird zu einem festen Bestandteil Ihres Geschäftsteams. Deshalb sollten Sie Ihre gebührende Sorgfalt walten lassen und sorgfältig über die Beziehung nachdenken, die Sie eingehen.

Tracy Eden ist nationaler Marketingdirektor für die Commercial Finance Group in Atlanta. CFG bietet landesweit Factoring- und Forderungsfinanzierungen an Unternehmen an. Kontaktieren Sie ihn unter [email protected] oder besuchen Sie CFG, um mehr zu erfahren.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com