Vermeiden Sie die Fallstricke eines Restaurants umgestalten

{h1}

Diese restaurantfachleute können ihnen dabei helfen, mögliche gefahren und verhandlungspunkte zu verstehen.

Wenn es an der Zeit ist, einen Architekten, Designer oder einen anderen Bauunternehmer zu beauftragen, Ihr Restaurant umzugestalten (oder sogar zu bauen), werden Sie mit einem Vertrag konfrontiert, dessen Bedingungen sowohl Ihren Betrieb als auch Ihr Budget beeinflussen. Durch die Überprüfung Ihres Vertrags durch einen Rechtsanwalt können Sie die Dinge vorhersehen - von Garantien bis hin zum Projektzeitplan -, die Probleme verursachen können, wenn Sie vorankommen.

Damit Sie die potenziellen Gefahren und Verhandlungspunkte solcher Vereinbarungen besser verstehen können, haben wir einen bestehenden Vertrag angenommen und ihn kommentiert. Wir haben den Input von Fachleuten aus verschiedenen Bereichen des Restaurantdesignprozesses zusammengetragen, um einige ihrer wichtigsten Anliegen oder Interessenbereiche hervorzuheben.

Unsere Kommentatoren sind:

Thomas ClarkeRechtsanwalt bei der Firma Ropers, Majeski, Kohn & Bentley. Die umfassende Expertise von RMKB in Bezug auf Geschäftsprozesse erstreckt sich auf nahezu jeden erdenklichen Aspekt der Geschäftswelt: Von der Beratung vor der Prozessführung zur Unterstützung der Unternehmensentscheidung bis hin zum gesamten Spektrum der Prozessverfahren.

Stephen Langford, Präsident und Chefarchitekt von Stephen Langford Architects. Das Unternehmen von Stephen Langford bietet seit 30 Jahren Dienstleistungen im Bereich Architektur und Innenarchitektur für Restaurants und Gastronomie an. Die Projekttypen reichen von Fast-Casual bis Fine Dining für nationale Restaurantkunden und Einzelprojektunternehmer mit Projekten in den USA.

Bill Lee, Restaurantbesitzer. Bill Lee begann im Alter von 14 Jahren in der Gastronomie als Spülmaschine. In den letzten 39 Jahren hat er sieben Restaurants gegründet. Heute besitzt er Bahama Billys Island Steakhouse in Carmel, Kalifornien.

Russ Savrann, Anwalt des Hospitality-, Beverage- und Franchise-Teams bei der Kanzlei Graham & Dunn. Russ Savrann hat große Restaurants in Leasing- und Ausbau-Verhandlungen, Lizenzvereinbarungen, Genehmigungen und anderen wichtigen operativen Fragen vertreten.

Richard Sisnerose, Präsident der Presidio Design Group. Richard Sisnerose verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Food-Service-Industrie, unter anderem als Food-Service-Berater bei mehreren Design-Unternehmen. Mit einer Ausbildung, die ein Architekturstudium umfasst, erstellt er Einrichtungsdesigns, die sowohl funktional als auch visuell anregend sind.

Dieser Mustervertrag ist nicht repräsentativ für alle Beraterverträge in der Gastronomie. Dies ist ein Beispiel für einen benutzerdefinierten Vertrag und kommt zufällig von einem Food-Service-Designer. Viele Architekten verwenden den Standardvertrag AIA (American Institute of Architects), der wie dieser den Berater bevorzugt. Wir bieten dieses Dokument als Beispiel für die Art von Elementen, auf die Sie in Ihren Vereinbarungen mit Beratern stoßen könnten.

Natürlich stellen die Anmerkungen zu diesem Vertrag nur eine unvollständige Liste von Bedenken dar, und es gibt keinen Ersatz für eine gründliche rechtliche Überprüfung des spezifischen Vertrags vor Ihnen. Thomas Clarke, ein Anwalt, der sich mit Fragen zu Restaurantverträgen befasst, warnt davor, dass alles in einem Vertrag einer sorgfältigen Prüfung bedarf.

Lesen Sie unseren Muster-Kundenvertrag.

Haben Sie Geschichten über die Arbeit mit Designern und Architekten? Senden Sie Ihre Kommentare an den Restaurantberater John Foley und er wird sich in seinen Diskussionen an sie wenden.

Wenn es an der Zeit ist, einen Architekten, Designer oder einen anderen Bauunternehmer zu beauftragen, Ihr Restaurant umzugestalten (oder sogar zu bauen), werden Sie mit einem Vertrag konfrontiert, dessen Bedingungen sowohl Ihren Betrieb als auch Ihr Budget beeinflussen. Durch die Überprüfung Ihres Vertrags durch einen Rechtsanwalt können Sie die Dinge vorhersehen - von Garantien bis hin zum Projektzeitplan -, die Probleme verursachen können, wenn Sie vorankommen.

Damit Sie die potenziellen Gefahren und Verhandlungspunkte solcher Vereinbarungen besser verstehen können, haben wir einen bestehenden Vertrag angenommen und ihn kommentiert. Wir haben den Input von Fachleuten aus verschiedenen Bereichen des Restaurantdesignprozesses zusammengetragen, um einige ihrer wichtigsten Anliegen oder Interessenbereiche hervorzuheben.

Unsere Kommentatoren sind:

Thomas ClarkeRechtsanwalt bei der Firma Ropers, Majeski, Kohn & Bentley. Die umfassende Expertise von RMKB in Bezug auf Geschäftsprozesse erstreckt sich auf nahezu jeden erdenklichen Aspekt der Geschäftswelt: Von der Beratung vor der Prozessführung zur Unterstützung der Unternehmensentscheidung bis hin zum gesamten Spektrum der Prozessverfahren.

Stephen Langford, Präsident und Chefarchitekt von Stephen Langford Architects. Das Unternehmen von Stephen Langford bietet seit 30 Jahren Dienstleistungen im Bereich Architektur und Innenarchitektur für Restaurants und Gastronomie an. Die Projekttypen reichen von Fast-Casual bis Fine Dining für nationale Restaurantkunden und Einzelprojektunternehmer mit Projekten in den USA.

Bill Lee, Restaurantbesitzer. Bill Lee begann im Alter von 14 Jahren in der Gastronomie als Spülmaschine. In den letzten 39 Jahren hat er sieben Restaurants gegründet. Heute besitzt er Bahama Billys Island Steakhouse in Carmel, Kalifornien.

Russ Savrann, Anwalt des Hospitality-, Beverage- und Franchise-Teams bei der Kanzlei Graham & Dunn. Russ Savrann hat große Restaurants in Leasing- und Ausbau-Verhandlungen, Lizenzvereinbarungen, Genehmigungen und anderen wichtigen operativen Fragen vertreten.

Richard Sisnerose, Präsident der Presidio Design Group. Richard Sisnerose verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Food-Service-Industrie, unter anderem als Food-Service-Berater bei mehreren Design-Unternehmen. Mit einer Ausbildung, die ein Architekturstudium umfasst, erstellt er Einrichtungsdesigns, die sowohl funktional als auch visuell anregend sind.

Dieser Mustervertrag ist nicht repräsentativ für alle Beraterverträge in der Gastronomie. Dies ist ein Beispiel für einen benutzerdefinierten Vertrag und kommt zufällig von einem Food-Service-Designer. Viele Architekten verwenden den Standardvertrag AIA (American Institute of Architects), der wie dieser den Berater bevorzugt. Wir bieten dieses Dokument als Beispiel für die Art von Elementen, auf die Sie in Ihren Vereinbarungen mit Beratern stoßen könnten.

Natürlich stellen die Anmerkungen zu diesem Vertrag nur eine unvollständige Liste von Bedenken dar, und es gibt keinen Ersatz für eine gründliche rechtliche Überprüfung des spezifischen Vertrags vor Ihnen. Thomas Clarke, ein Anwalt, der sich mit Fragen zu Restaurantverträgen befasst, warnt davor, dass alles in einem Vertrag einer sorgfältigen Prüfung bedarf.

Lesen Sie unseren Muster-Kundenvertrag.

Haben Sie Geschichten über die Arbeit mit Designern und Architekten? Senden Sie Ihre Kommentare an den Restaurantberater John Foley und er wird sich in seinen Diskussionen an sie wenden.

Wenn es an der Zeit ist, einen Architekten, Designer oder einen anderen Bauunternehmer zu beauftragen, Ihr Restaurant umzugestalten (oder sogar zu bauen), werden Sie mit einem Vertrag konfrontiert, dessen Bedingungen sowohl Ihren Betrieb als auch Ihr Budget beeinflussen. Durch die Überprüfung Ihres Vertrags durch einen Rechtsanwalt können Sie die Dinge vorhersehen - von Garantien bis hin zum Projektzeitplan -, die Probleme verursachen können, wenn Sie vorankommen.

Damit Sie die potenziellen Gefahren und Verhandlungspunkte solcher Vereinbarungen besser verstehen können, haben wir einen bestehenden Vertrag angenommen und ihn kommentiert. Wir haben den Input von Fachleuten aus verschiedenen Bereichen des Restaurantdesignprozesses zusammengetragen, um einige ihrer wichtigsten Anliegen oder Interessenbereiche hervorzuheben.

Unsere Kommentatoren sind:

Thomas ClarkeRechtsanwalt bei der Firma Ropers, Majeski, Kohn & Bentley. Die umfassende Expertise von RMKB in Bezug auf Geschäftsprozesse erstreckt sich auf nahezu jeden erdenklichen Aspekt der Geschäftswelt: Von der Beratung vor der Prozessführung zur Unterstützung der Unternehmensentscheidung bis hin zum gesamten Spektrum der Prozessverfahren.

Stephen Langford, Präsident und Chefarchitekt von Stephen Langford Architects. Das Unternehmen von Stephen Langford bietet seit 30 Jahren Dienstleistungen im Bereich Architektur und Innenarchitektur für Restaurants und Gastronomie an. Die Projekttypen reichen von Fast-Casual bis Fine Dining für nationale Restaurantkunden und Einzelprojektunternehmer mit Projekten in den USA.

Bill Lee, Restaurantbesitzer. Bill Lee begann im Alter von 14 Jahren in der Gastronomie als Spülmaschine. In den letzten 39 Jahren hat er sieben Restaurants gegründet. Heute besitzt er Bahama Billys Island Steakhouse in Carmel, Kalifornien.

Russ Savrann, Anwalt des Hospitality-, Beverage- und Franchise-Teams bei der Kanzlei Graham & Dunn. Russ Savrann hat große Restaurants in Leasing- und Ausbau-Verhandlungen, Lizenzvereinbarungen, Genehmigungen und anderen wichtigen operativen Fragen vertreten.

Richard Sisnerose, Präsident der Presidio Design Group. Richard Sisnerose verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung in der Food-Service-Industrie, unter anderem als Food-Service-Berater bei mehreren Design-Unternehmen. Mit einer Ausbildung, die ein Architekturstudium umfasst, erstellt er Einrichtungsdesigns, die sowohl funktional als auch visuell anregend sind.

Dieser Mustervertrag ist nicht repräsentativ für alle Beraterverträge in der Gastronomie. Dies ist ein Beispiel für einen benutzerdefinierten Vertrag und kommt zufällig von einem Food-Service-Designer. Viele Architekten verwenden den Standardvertrag AIA (American Institute of Architects), der wie dieser den Berater bevorzugt. Wir bieten dieses Dokument als Beispiel für die Art von Elementen, auf die Sie in Ihren Vereinbarungen mit Beratern stoßen könnten.

Natürlich stellen die Anmerkungen zu diesem Vertrag nur eine unvollständige Liste von Bedenken dar, und es gibt keinen Ersatz für eine gründliche rechtliche Überprüfung des spezifischen Vertrags vor Ihnen. Thomas Clarke, ein Anwalt, der sich mit Fragen zu Restaurantverträgen befasst, warnt davor, dass alles in einem Vertrag einer sorgfältigen Prüfung bedarf.

Lesen Sie unseren Muster-Kundenvertrag.

Haben Sie Geschichten über die Arbeit mit Designern und Architekten? Senden Sie Ihre Kommentare an den Restaurantberater John Foley und er wird sich in seinen Diskussionen an sie wenden.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com