Vermeiden Sie, dass der Kunde eine Augenrolle bekommt - begehen Sie diese Verkaufsfehler nicht

{h1}

Wollen sie, dass ihre kunden ihnen beim verkauf die augen zuwenden? Natürlich nicht. Hier sind verkaufssituationen zu vermeiden.

Wollen Sie, dass Ihre Kunden Ihnen beim Verkauf die Augen zuwenden? Natürlich nicht.

Hier sind einige Situationen, in denen Vertriebsmitarbeiter meine Augen rollen lassen.

Sales Blunder # 1: Erhöhung Ihres Preises, aber nicht Ihres Wertes.

Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen ein Produkt und wollten dessen Wert steigern. Sie denken vielleicht, dass wertvollere Produkte mehr kosten, sodass Sie Ihren Preis erhöhen. Ich habe gesehen, dass dieser Versuch zu oft versucht wurde. Glaubst du, es klingt nach einer guten Idee? Ich verdrehte nur die Augen.

Wenn Sie nur mit Ihrem Zauberstab schwenken, wird Ihr Produkt nicht wertvoller. Stattdessen müssen Sie etwas tun, das den Wert Ihres Produkts tatsächlich erhöht. Ein erster Ansatz ist, zu erkennen, dass Sie in der Vergangenheit einen Mehrwert erbracht haben, diesen jedoch Ihren Kunden nicht gezeigt haben.

Holen Sie sich die Daten zusammen und machen Sie einen Fall, um den Wert Ihres Produkts wirklich zu demonstrieren. Verkaufen Sie zuerst den Wert und dann können Sie Ihren Preis erhöhen.

Sales Blunder # 2: Bitten Sie um eine Empfehlung ohne Chance, eine zu bekommen.

Sie wissen wahrscheinlich, dass Empfehlungen eine gute Perspektive sind, weil sie eher kaufen. Eingebautes Vertrauen entsteht, wenn Sie eine gute Empfehlung erhalten - und das macht es einfacher, es zu verkaufen. Stellen Sie sich nun vor, Sie fragen bei einer ersten Besprechung nach einer Überweisung, wenn die Person, die Sie fragen, Sie oder Ihre Arbeit nicht wirklich kennt. Ich habe das zu oft gesehen, um es zu zählen.

Ich denke gar nicht daran, mit den Augen zu rollen. Ich gehe einfach weg.

Nun stellen Sie sich vor, dass die Person, die die Überweisung durchführt, einen Interessenten anruft und sagt: „Ich weiß, Sie fragen nach einer Empfehlung zu X. Ich kenne jemanden, der X verkauft, aber ich weiß nicht, wie gut es ist oder etwas über die Person. ”

Wie wahrscheinlich glauben Sie, dass die Überweisung für Sie erfolgreich sein wird? Wenn Sie glauben, dass es erfolgreich sein wird, hätte ich meine Augen gerollt. Überweisungen sind nur dann eine gute Perspektive, wenn die Überweisende bereits den von ihnen empfohlenen Personen vertraut.

Sales Blunder # 3: Sie sind klüger als Ihr Kunde.

Sicher wissen Sie viel über Ihre Produkte und Dienstleistungen - oder sollten Sie zumindest. Nur weil Sie einige Dinge wissen, die andere Ihnen nicht erlauben, zu glauben, dass Sie am besten über alle Dinge Bescheid wissen.

Stellen Sie sich vor, Ihre Warenkosten sind gestiegen, und Sie müssen Ihren Preis erhöhen. Sie denken, Sie wissen genug über das Geschäft Ihrer Kunden, weil die Wirtschaftszeitungen davon ausgehen, dass seine Branche sehr stark ist. Sie haben ein Meeting, um eine Preiserhöhung anzufordern. Ihre Strategie besteht darin, Ihrem Kunden mitzuteilen, dass er ein gutes Jahr hatte und sich eine Preiserhöhung leisten kann.

Du würdest vielleicht nicht einmal mit dem einen rollen; Sie könnten gerade von Ihrem Sitz gefallen sein. Wenn Sie nicht von Ihrem Platz gefallen sind, lassen Sie mich klarstellen, dass der Verkäufer, der dies getan hat, das Konto verloren hat. Als er das Meeting verließ, begann der Käufer sofort mit der Bewertung der Konkurrenzprodukte.

Manchmal machen Vertriebsmitarbeiter einige ziemlich gedankenlose Dinge, die die Leute dazu bringen, mit den Augen zu rollen. Ihre Aussichten rollen möglicherweise nicht mit den Augen - sie denken vielleicht, dass sie es tun sollten. Ich kann Ihnen versprechen, dass sie nicht bei Ihnen kaufen werden.

Wollen Sie, dass Ihre Kunden Ihnen beim Verkauf die Augen zuwenden? Natürlich nicht.

Hier sind einige Situationen, in denen Vertriebsmitarbeiter meine Augen rollen lassen.

Sales Blunder # 1: Erhöhung Ihres Preises, aber nicht Ihres Wertes.

Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen ein Produkt und wollten dessen Wert steigern. Sie denken vielleicht, dass wertvollere Produkte mehr kosten, sodass Sie Ihren Preis erhöhen. Ich habe gesehen, dass dieser Versuch zu oft versucht wurde. Glaubst du, es klingt nach einer guten Idee? Ich verdrehte nur die Augen.

Wenn Sie nur mit Ihrem Zauberstab schwenken, wird Ihr Produkt nicht wertvoller. Stattdessen müssen Sie etwas tun, das den Wert Ihres Produkts tatsächlich erhöht. Ein erster Ansatz ist, zu erkennen, dass Sie in der Vergangenheit einen Mehrwert erbracht haben, diesen jedoch Ihren Kunden nicht gezeigt haben.

Holen Sie sich die Daten zusammen und machen Sie einen Fall, um den Wert Ihres Produkts wirklich zu demonstrieren. Verkaufen Sie zuerst den Wert und dann können Sie Ihren Preis erhöhen.

Sales Blunder # 2: Bitten Sie um eine Empfehlung ohne Chance, eine zu bekommen.

Sie wissen wahrscheinlich, dass Empfehlungen eine gute Perspektive sind, weil sie eher kaufen. Eingebautes Vertrauen entsteht, wenn Sie eine gute Empfehlung erhalten - und das macht es einfacher, es zu verkaufen. Stellen Sie sich nun vor, Sie fragen bei einer ersten Besprechung nach einer Überweisung, wenn die Person, die Sie fragen, Sie oder Ihre Arbeit nicht wirklich kennt. Ich habe das zu oft gesehen, um es zu zählen.

Ich denke gar nicht daran, mit den Augen zu rollen. Ich gehe einfach weg.

Nun stellen Sie sich vor, dass die Person, die die Überweisung durchführt, einen Interessenten anruft und sagt: „Ich weiß, Sie fragen nach einer Empfehlung zu X. Ich kenne jemanden, der X verkauft, aber ich weiß nicht, wie gut es ist oder etwas über die Person. ”

Wie wahrscheinlich glauben Sie, dass die Überweisung für Sie erfolgreich sein wird? Wenn Sie glauben, dass es erfolgreich sein wird, hätte ich meine Augen gerollt. Überweisungen sind nur dann eine gute Perspektive, wenn die Überweisende bereits den von ihnen empfohlenen Personen vertraut.

Sales Blunder # 3: Sie sind klüger als Ihr Kunde.

Sicher wissen Sie viel über Ihre Produkte und Dienstleistungen - oder sollten Sie zumindest. Nur weil Sie einige Dinge wissen, die andere Ihnen nicht erlauben, zu glauben, dass Sie am besten über alle Dinge Bescheid wissen.

Stellen Sie sich vor, Ihre Warenkosten sind gestiegen, und Sie müssen Ihren Preis erhöhen. Sie denken, Sie wissen genug über das Geschäft Ihrer Kunden, weil die Wirtschaftszeitungen davon ausgehen, dass seine Branche sehr stark ist. Sie haben ein Meeting, um eine Preiserhöhung anzufordern. Ihre Strategie besteht darin, Ihrem Kunden mitzuteilen, dass er ein gutes Jahr hatte und sich eine Preiserhöhung leisten kann.

Du würdest vielleicht nicht einmal mit dem einen rollen; Sie könnten gerade von Ihrem Sitz gefallen sein. Wenn Sie nicht von Ihrem Platz gefallen sind, lassen Sie mich klarstellen, dass der Verkäufer, der dies getan hat, das Konto verloren hat. Als er das Meeting verließ, begann der Käufer sofort mit der Bewertung der Konkurrenzprodukte.

Manchmal machen Vertriebsmitarbeiter einige ziemlich gedankenlose Dinge, die die Leute dazu bringen, mit den Augen zu rollen. Ihre Aussichten rollen möglicherweise nicht mit den Augen - sie denken vielleicht, dass sie es tun sollten. Ich kann Ihnen versprechen, dass sie nicht bei Ihnen kaufen werden.

Wollen Sie, dass Ihre Kunden Ihnen beim Verkauf die Augen zuwenden? Natürlich nicht.

Hier sind einige Situationen, in denen Vertriebsmitarbeiter meine Augen rollen lassen.

Sales Blunder # 1: Erhöhung Ihres Preises, aber nicht Ihres Wertes.

Stellen Sie sich vor, Sie verkaufen ein Produkt und wollten dessen Wert steigern. Sie denken vielleicht, dass wertvollere Produkte mehr kosten, sodass Sie Ihren Preis erhöhen. Ich habe gesehen, dass dieser Versuch zu oft versucht wurde. Glaubst du, es klingt nach einer guten Idee? Ich verdrehte nur die Augen.

Wenn Sie nur mit Ihrem Zauberstab schwenken, wird Ihr Produkt nicht wertvoller. Stattdessen müssen Sie etwas tun, das den Wert Ihres Produkts tatsächlich erhöht. Ein erster Ansatz ist, zu erkennen, dass Sie in der Vergangenheit einen Mehrwert erbracht haben, diesen jedoch Ihren Kunden nicht gezeigt haben.

Holen Sie sich die Daten zusammen und machen Sie einen Fall, um den Wert Ihres Produkts wirklich zu demonstrieren. Verkaufen Sie zuerst den Wert und dann können Sie Ihren Preis erhöhen.

Sales Blunder # 2: Bitten Sie um eine Empfehlung ohne Chance, eine zu bekommen.

Sie wissen wahrscheinlich, dass Empfehlungen eine gute Perspektive sind, weil sie eher kaufen. Eingebautes Vertrauen entsteht, wenn Sie eine gute Empfehlung erhalten - und das macht es einfacher, es zu verkaufen. Stellen Sie sich nun vor, Sie fragen bei einer ersten Besprechung nach einer Überweisung, wenn die Person, die Sie fragen, Sie oder Ihre Arbeit nicht wirklich kennt. Ich habe das zu oft gesehen, um es zu zählen.

Ich denke gar nicht daran, mit den Augen zu rollen. Ich gehe einfach weg.

Nun stellen Sie sich vor, dass die Person, die die Überweisung durchführt, einen Interessenten anruft und sagt: „Ich weiß, Sie fragen nach einer Empfehlung zu X. Ich kenne jemanden, der X verkauft, aber ich weiß nicht, wie gut es ist oder etwas über die Person. ”

Wie wahrscheinlich glauben Sie, dass die Überweisung für Sie erfolgreich sein wird? Wenn Sie glauben, dass es erfolgreich sein wird, hätte ich meine Augen gerollt. Überweisungen sind nur dann eine gute Perspektive, wenn die Überweisende bereits den von ihnen empfohlenen Personen vertraut.

Sales Blunder # 3: Sie sind klüger als Ihr Kunde.

Sicher wissen Sie viel über Ihre Produkte und Dienstleistungen - oder sollten Sie zumindest. Nur weil Sie einige Dinge wissen, die andere Ihnen nicht erlauben, zu glauben, dass Sie am besten über alle Dinge Bescheid wissen.

Stellen Sie sich vor, Ihre Warenkosten sind gestiegen, und Sie müssen Ihren Preis erhöhen. Sie denken, Sie wissen genug über das Geschäft Ihrer Kunden, weil die Wirtschaftszeitungen davon ausgehen, dass seine Branche sehr stark ist. Sie haben ein Meeting, um eine Preiserhöhung anzufordern. Ihre Strategie besteht darin, Ihrem Kunden mitzuteilen, dass er ein gutes Jahr hatte und sich eine Preiserhöhung leisten kann.

Du würdest vielleicht nicht einmal mit dem einen rollen; Sie könnten gerade von Ihrem Sitz gefallen sein. Wenn Sie nicht von Ihrem Platz gefallen sind, lassen Sie mich klarstellen, dass der Verkäufer, der dies getan hat, das Konto verloren hat. Als er das Meeting verließ, begann der Käufer sofort mit der Bewertung der Konkurrenzprodukte.

Manchmal machen Vertriebsmitarbeiter einige ziemlich gedankenlose Dinge, die die Leute dazu bringen, mit den Augen zu rollen. Ihre Aussichten rollen möglicherweise nicht mit den Augen - sie denken vielleicht, dass sie es tun sollten. Ich kann Ihnen versprechen, dass sie nicht bei Ihnen kaufen werden.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com