Insolvenzoptionen für den Kleinunternehmer

{h1}

Insolvenz ist nie ein "spaßiges" thema. Wenn ihr kleines unternehmen jedoch finanziell ausfällt und sie ihre gläubiger nicht zahlen können, ist es wichtig, dass sie wissen, was insolvenz ist und wie es funktioniert, und bestimmen, welche insolvenzoptionen für ihr geschäftsmodell verfügbar und hilfreich sind. Die wahl der richtigen option kann nicht nur einen erheblichen einfluss auf die fähigkeit haben, vermögenswerte ihres kleinen unternehmens zu behalten und kostspielige rechtliche schritte zu vermeiden, es kann sich auch auf pläne auswirken, die sie möglicherweise in zukunft für die neuorganisation und den aufbau ihres unternehmens benötig

Insolvenz ist nie ein "spaßiges" Thema. Wenn Ihr kleines Unternehmen jedoch finanziell ausfällt und Sie Ihre Gläubiger nicht zahlen können, ist es wichtig, dass Sie wissen, was Insolvenz ist und wie es funktioniert, und bestimmen, welche Insolvenzoptionen für Ihr Geschäftsmodell verfügbar und hilfreich sind.

Die Wahl der richtigen Option kann nicht nur einen erheblichen Einfluss auf die Fähigkeit haben, Vermögenswerte Ihres kleinen Unternehmens zu behalten und kostspielige rechtliche Schritte zu vermeiden, es kann sich auch auf Pläne auswirken, die Sie möglicherweise in Zukunft für die Neuorganisation und den Aufbau Ihres Unternehmens benötigen.

Insolvenz ist möglicherweise nicht die richtige Option. Stellen Sie sicher, dass Sie einen Anwalt konsultieren und einen guten Rat einholen, bevor Sie eine Insolvenz in Erwägung ziehen. Sie können sich auch auf diesen Online-Insolvenzleitfaden für Kleinunternehmer beziehen.

Hier finden Sie einige grundlegende Informationen zum Insolvenzrecht und was Sie unter den für kleine Unternehmen verfügbaren Kapiteln erwarten können.

Arten von Konkurs

Es gibt verschiedene Arten von Insolvenzen, für die Ihr Unternehmen einen Antrag stellen kann, und jede davon hängt eng mit der Struktur Ihres Unternehmens zusammen.

  • Kapitel 7 - häufiger als Liquidation bezeichnet, Diese Insolvenzroute ist angemessen, wenn ein Unternehmen keine Zukunft hat und keine wesentlichen Vermögenswerte besitzt. Aus diesem Grund eignet es sich häufig für Einzelunternehmen und kleine Unternehmen, wenn das Unternehmen im Wesentlichen eine Erweiterung der Fähigkeiten des jeweiligen Inhabers darstellt. Gemäß Kapitel 7 verkauft der Insolvenzverwalter Vermögenswerte, um die ausstehenden Schulden zu begleichen, und Schulden, die mit den verfügbaren Vermögenswerten nicht befriedigt werden können, zu begleichen. Mehr.
  • Kapitel 11 - Wenn in Ihrem Unternehmen ein Plan für eine zukünftige Wiederherstellung vorliegt, unterstützt Kapitel 11 die Fortführung eines Unternehmens im Rahmen eines Umstrukturierungsplans. Obwohl es ein sehr komplexer Prozess sein kann, Kapitel 11 gilt für Einzelunternehmen, Unternehmen und Partnerschaften. Wenn Sie sich für diese Option entscheiden, können Sie davon ausgehen, dass sie von einem gerichtlich bestellten Treuhänder verstärkt kontrolliert werden. Mehr.
  • Kapitel 13 - Unter Kapitel 13 legen Sie beim Konkursgericht einen Rückzahlungsplan mit genauen Angaben dazu vor, wie Sie Ihre Schulden zurückzahlen werden. Kapitel 13 Insolvenz ist jedoch eine Reorganisation, die normalerweise den Verbrauchern vorbehalten ist Es kann für Einzelunternehmen verwendet werden. Wenn Ihr persönliches Vermögen wie in einem Einzelunternehmen mit Ihrem Unternehmensvermögen verbunden ist, können Sie das Risiko eines Verlusts Ihres Hauses vermeiden, wenn Sie Kapitel 13 gegenüber Kapitel 7 einreichen. Mehr.
  • Kapitel 12 - Kapitel 12 ist für entwickelt „Familienbauern“ oder „Familienfischer“ mit „regelmässigem Jahreseinkommen“. Nach Kapitel 12 schlagen die Schuldner einen Rückzahlungsplan vor, um Gläubiger über drei bis fünf Jahre zu zahlen.

Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, welche Option für Ihr Unternehmen die richtige ist, verfügt Lawyers.com über einige großartige Ressourcen, die häufig gestellte Fragen zu Konkurs und Kleinunternehmen beantworten, darunter:

  • Soll das Unternehmen umstrukturiert oder liquidiert werden?
  • Wie viel der Geschäftsschulden ist „gesichert“?
  • Hat das Management die Ressourcen und den Wunsch, sich an dem Reorganisationsprozess zu beteiligen?
  • Ist es das Geschäft, das Sie nach einer Liquidation des laufenden Geschäfts wieder in Betrieb nehmen könnten?

Es gibt auch Dienstleistungen, die Kleinunternehmer dabei unterstützen können, sich aus der Insolvenz herauszuhalten und ihre Kreditwürdigkeit nach der Insolvenzerklärung zu reparieren. SCORE hat auch eine Allianz mit Corporate Turnaround (früher bekannt als Commercial Credit Counselling Services, Inc.) geschlossen, um sich an kleine Unternehmen zu wenden, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com