Ein besserer Weg zum Einkaufen

{h1}

Ein besserer weg zum einkaufen ich liebe zappos.com. Es ist schnell der einzige ort, an dem ich schuhe kaufe. Ihre website-erfahrung ist in ordnung - nicht perfekt, aber ziemlich gut, aber der service ist einfach unglaublich. Sie tun für den e-commerce (insbesondere schuhe), was eos für flugreisen tut. Sie sind beim kostenlosen versand immer großartig und waren immer sehr reaktionsschnell und sehr persönlich und authentisch, wenn es um kundenservice geht. Aber heute hat der kuchen genommen. Ich habe ihnen eine e-mail geschickt, als ich neue laufschuhe bestellt habe, weil ich auch einen kaufen wollte

Ein besserer Weg zum Einkaufen

Ich liebe Zappos.com. Es ist schnell der einzige Ort, an dem ich Schuhe kaufe. Ihre Website-Erfahrung ist in Ordnung - nicht perfekt, aber ziemlich gut, aber der Service ist einfach unglaublich. Sie tun für den E-Commerce (insbesondere Schuhe), was Eos für Flugreisen tut.

Sie sind immer für den kostenlosen Versand gut und waren immer sehr reaktionsschnell und sehr persönlich und authentisch, wenn es um den Kundenservice geht. Aber heute hat der Kuchen genommen. Ich habe ihnen eine E-Mail geschickt, als ich neue Laufschuhe bestellt habe, weil ich auch eines dieser kleinen Klettendinge mit Klettverschluss kaufen wollte, das sich an Schnürsenkeln schnallt und Schlüssel und Geld für die Läufer hält. Ich habe auf der Zappos-Website keinen gefunden und habe nur gefragt, ob sie den Artikel bei sich tragen, falls ich ihn vermisst.

Weniger als 24 Stunden später erhielt ich eine E-Mail-Antwort von Lori, einer Kundenbindungsbeauftragten, die sich entschuldigte, dass sie den Artikel nicht bei sich hatte - und mir dann einen Link zum Kauf auf Amazon.com zur Verfügung gestellt hatte, den sie selbst online recherchiert hatte.

Zappos Tag-Zeile in ihren E-Mails sagt alles aus:

Wir sehen uns gerne als Dienstleistungsunternehmen, das gerade Schuhe verkauft.

Denkt Ihr Unternehmen so über sich selbst und sein Engagement für den Kundenservice?

Ein besserer Weg zum Einkaufen

Ich liebe Zappos.com. Es ist schnell der einzige Ort, an dem ich Schuhe kaufe. Ihre Website-Erfahrung ist in Ordnung - nicht perfekt, aber ziemlich gut, aber der Service ist einfach unglaublich. Sie tun für den E-Commerce (insbesondere Schuhe), was Eos für Flugreisen tut.

Sie sind immer für den kostenlosen Versand gut und waren immer sehr reaktionsschnell und sehr persönlich und authentisch, wenn es um den Kundenservice geht. Aber heute hat der Kuchen genommen. Ich habe ihnen eine E-Mail geschickt, als ich neue Laufschuhe bestellt habe, weil ich auch eines dieser kleinen Klettendinge mit Klettverschluss kaufen wollte, das sich an Schnürsenkeln schnallt und Schlüssel und Geld für die Läufer hält. Ich habe auf der Zappos-Website keinen gefunden und habe nur gefragt, ob sie den Artikel bei sich tragen, falls ich ihn vermisst.

Weniger als 24 Stunden später erhielt ich eine E-Mail-Antwort von Lori, einer Kundenbindungsbeauftragten, die sich entschuldigte, dass sie den Artikel nicht bei sich hatte - und mir dann einen Link zum Kauf auf Amazon.com zur Verfügung gestellt hatte, den sie selbst online recherchiert hatte.

Zappos Tag-Zeile in ihren E-Mails sagt alles aus:

Wir sehen uns gerne als Dienstleistungsunternehmen, das gerade Schuhe verkauft.

Denkt Ihr Unternehmen so über sich selbst und sein Engagement für den Kundenservice?

Ein besserer Weg zum Einkaufen

Ich liebe Zappos.com. Es ist schnell der einzige Ort, an dem ich Schuhe kaufe. Ihre Website-Erfahrung ist in Ordnung - nicht perfekt, aber ziemlich gut, aber der Service ist einfach unglaublich. Sie tun für den E-Commerce (insbesondere Schuhe), was Eos für Flugreisen tut.

Sie sind immer für den kostenlosen Versand gut und waren immer sehr reaktionsschnell und sehr persönlich und authentisch, wenn es um den Kundenservice geht. Aber heute hat der Kuchen genommen. Ich habe ihnen eine E-Mail geschickt, als ich neue Laufschuhe bestellt habe, weil ich auch eines dieser kleinen Klettendinge mit Klettverschluss kaufen wollte, das sich an Schnürsenkeln schnallt und Schlüssel und Geld für die Läufer hält. Ich habe auf der Zappos-Website keinen gefunden und habe nur gefragt, ob sie den Artikel bei sich tragen, falls ich ihn vermisst.

Weniger als 24 Stunden später erhielt ich eine E-Mail-Antwort von Lori, einer Kundenbindungsbeauftragten, die sich entschuldigte, dass sie den Artikel nicht bei sich hatte - und mir dann einen Link zum Kauf auf Amazon.com gab, den sie online recherchiert hatte.

Zappos Tag-Zeile in ihren E-Mails sagt alles aus:

Wir sehen uns gerne als Dienstleistungsunternehmen, das gerade Schuhe verkauft.

Denkt Ihr Unternehmen so über sich selbst und sein Engagement für den Kundenservice?


Video: Bio-Einkauf für 5-10€ in besserer Qualität als bei Road to Glory - Muskelaufbau


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com