Hüten Sie sich vor HTTPS - Ihre Analytik wird durcheinander geraten

{h1}

Bevor sie der laune ihrer seo folgen und zu https migrieren, sollten sie die auswirkungen der auswirkungen auf ihre analyse verstehen.

Von David Zimmerman

Ich bin kein Early Adopter. Meine Philosophie von SEO ist es, den Kurs zu halten und nicht den Launen jedes Trends oder Gerüchtes zu folgen, das zu meinem Twitter-Feed führt (vielleicht ist das ein Beweis dafür, dass ich ein langsamer Anwender bin halten Sie sich mit den Neuigkeiten in der Branche auf dem Laufenden.

Als Google vor ein paar Jahren vorschlug, dass HTTPS ein Ranking-Faktor sein könnte, bin ich nicht sehr schnell auf den Zug aufgesprungen. Klar, als ich vor einem Jahr meine Unternehmensberatung startete, fiel ich in Versuchung und kaufte ein SSL-Zertifikat für meine Website. Ein paar Monate später habe ich meine Website jedoch wieder auf HTTP umgestellt. Erst vor kurzem, nachdem Google seine Webmaster-Richtlinien aktualisiert hatte, habe ich meine Website endlich wieder auf HTTPS umgestellt.

Die Wahrheit hinter HTTPS

Was macht HTTPS überhaupt? Es gibt viele Missverständnisse über HTTPS. Ich habe gehört, einige Leute glauben, dass Ihre Website sicherer wird. Das ist irgendwie wahr.

HTTPS ist ein Protokoll, das Informationen zwischen zwei Parteien im Internet verschlüsselt. Wenn Sie sich beispielsweise von Ihrem Arbeitscomputer aus bei Ihrer Website anmelden, senden Sie Ihr Kennwort und melden Sie sich an dem Computer an, der Ihre Website hostet. Wenn Sie Ihre Anmeldeinformationen über ein HTTP-Protokoll senden, kann jeder, der sie abfängt, diese Informationen lesen. Wenn Sie sie jedoch über eine HTTPS-Verbindung senden, ist sie so codiert, dass sie nur von Quelle und Ziel dieser Informationen gelesen werden kann.

In gewissem Sinne kann dies Ihre Website sicherer machen, aber es gibt noch viele andere Dinge, die Sie tun müssen (die jedoch nicht in den Rahmen dieses Artikels fallen). Wie Sie sich vorstellen können, umso wichtiger ist es für das Versenden von Kreditkarteninformationen, wenn dies bei den Anmeldeinformationen der Website wichtig ist.

Diese sichere Verbindung hat bestimmte Auswirkungen auf die Webanalyse. Analysepakete bestimmen, wie jemand auf Ihre Website gelangt ist, basierend auf Informationen, die an die Website gesendet werden. Wenn dies zwischen zwei HTTP-Websites geschieht, werden diese Informationen nicht verschlüsselt, und die empfangende Website kann deutlich sehen, wie der Datenverkehr zu ihnen kam. Wenn der Besuch zwischen zwei HTTPS-Websites stattfand, werden die Informationen gemeinsam verschlüsselt und die Informationen werden zwischen ihnen weitergegeben. Wenn die Informationen jedoch zwischen einer HTTP- und HTTPS-Website übertragen werden, wird die Kodierung nicht freigegeben und die Informationen sind nicht bekannt.

Die meisten Nutzer (okay, nur SEOs) stießen darauf, als Google die Keyword-Daten in Google Analytics nicht mehr weitergab. Während ich die Motive hier immer noch in Frage stelle, ist es die Tatsache, dass Google die meisten Suchenden auf HTTPS verschoben hat. Dies bedeutet, dass die Keyword-Daten nicht mehr an die empfangende Website übermittelt werden.

Ein Beispiel aus dem wirklichen Leben

Dies betrifft mehr als organische Suchbesuche. Lass mich dir eine Geschichte erzählen. Vor einigen Monaten schrieb ich einen Blogbeitrag über die Bedeutung von Long Tailed-Abfragen für den Erfolg einer Website. Um diesen Punkt zu veranschaulichen, habe ich eine einfache Grafik erstellt, um den langen Schwanz zu veranschaulichen.

Flash ein paar Monate vorwärts und ich habe plötzlich einen starken Anstieg des direkten Datenverkehrs in Google Analytics gesehen. Das ist ungewöhnlich. Seien wir ehrlich, Sie haben wahrscheinlich noch nie von meiner kleinen Beratung gehört. Direkter Verkehr kommt meistens von jemandem, der die URL meiner Website in den Browser eingibt, was bedeutet, dass er zuerst von mir weiß. Als ich meinen Datenverkehr untersuchte, kamen diese Besuche jedoch auf eine bestimmte Seite meiner Website: mein Blog-Post zum Long Tail. Das ist noch ungewöhnlicher. Warum tippen einige Leute diese bestimmte URL in ihren Browser ein?

Mit ein wenig mehr Nachforschungen entdeckte ich schließlich, dass jemand meinen Long Tail-Blogeintrag auf Search Engine Watch referenziert hatte. Sie enthielten meine kleine Illustration und zitierten sie sogar mit einem Link zu meinem Beitrag - oder genauer zu der HTTP-Version meines Posts.

Zum Glück hatte ich meine Weiterleitungen eingerichtet, was den Leuten nicht nur erlaubte, zur richtigen HTTPS-Version des Posts zu gelangen, sondern mir auch die volle SEO-Gutschrift für diesen sehr organischen Link geben.

Das Problem ist jedoch, dass ich keinen einzigen Besuch von Search Engine Watch gesehen habe - sie wurden alle als "direkt" in Google Analytics erfasst. Dies liegt daran, dass die Verweisdaten zwischen der HTTP- und HTTPS-Umleitung verloren gegangen sind. Wenn Google Analytics verwirrt wird, wird standardmäßig "direkt" als Quelle des Datenverkehrs verwendet.

Das Problem von HTTPS wird noch schlimmer

Nun, das ist nur eine kleine Verbindung. Dies wird zu einem viel größeren Problem bei der Migration einer gesamten Site von HTTP zu HTTPS, wie ich kürzlich bei der Erstellung eines Clients geholfen habe. Google ließ die HTTP-Version jeder Seite der Website meines Kunden indexieren. Als wir die neue Website starteten, schickte Google die ersten Besucher trotz der richtigen Weiterleitungen zur HTTP-Version der Website. Dies bedeutet, dass in den ersten Wochen, in denen Google die Website neu indizierte, ein Großteil des organischen Suchverkehrs der Website als direkter Traffic erfasst wurde. Dies hatte nicht nur Auswirkungen auf den organischen Verkehr, wie Sie es erwarten. Jeder Besuch eines alten Links (der HTTP enthielt) wurde ebenfalls als direkter Besucher betrachtet.

In diesem Fall begannen wir mit der mühsamen, aber wichtigen Anstrengung, die wichtigsten verweisenden Websites zu kontaktieren und sie aufzufordern, Links zu HTTPS zu aktualisieren. Wir mussten dies nicht für SEO tun - wir hatten die 301-Einstellungen korrekt. Wir wollten dies tun, damit unser Verkehr korrekt ist.

Wir sind noch einen Schritt weiter gegangen und haben aus einer nervigen Initiative eine Chance gemacht. Während wir diese Websites kontaktierten, um die Links zu aktualisieren, suchten wir nach zusätzlichen Möglichkeiten zum Aufbau von Links. Jetzt haben wir neue Links von neuen relevanten Websites.

Lerne aus meinem Beispiel. Folgen Sie nicht einfach jedem SEO-Trend. Sicher, HTTPS ist einer von Hunderten von Rankingfaktoren, aber lohnt es sich wirklich, auf HTTPS umzusteigen? Es kann sein, dass Sie Informationen sicherer über das Web senden können. Dann kann es wirklich zu einer Analyse Ihrer Analysen kommen.

Über den Autor

Beitrag von: David Zimmerman

David Zimmerman ist Online-Marketingberater bei Reliable Acorn. Wenn er nicht vor einem Bildschirm ist, werden Sie ihn vielleicht in den Ausläufern von North Carolina wandern sehen.

Firma: Zuverlässige Eichel
Website: reliableacorn.com
Verbinden Sie sich mit mir auf Facebook, Twitter, LinkedIn und Google+.

Von David Zimmerman

Ich bin kein Early Adopter. Meine Philosophie von SEO ist es, den Kurs zu halten und nicht den Launen jedes Trends oder Gerüchtes zu folgen, das zu meinem Twitter-Feed führt (vielleicht ist das ein Beweis dafür, dass ich ein langsamer Anwender bin halten Sie sich mit den Neuigkeiten in der Branche auf dem Laufenden.

Als Google vor ein paar Jahren vorschlug, dass HTTPS ein Ranking-Faktor sein könnte, bin ich nicht sehr schnell auf den Zug aufgesprungen. Klar, als ich vor einem Jahr meine Unternehmensberatung startete, fiel ich in Versuchung und kaufte ein SSL-Zertifikat für meine Website. Ein paar Monate später habe ich meine Website jedoch wieder auf HTTP umgestellt. Erst vor kurzem, nachdem Google seine Webmaster-Richtlinien aktualisiert hatte, habe ich meine Website endlich wieder auf HTTPS umgestellt.

Die Wahrheit hinter HTTPS

Was macht HTTPS überhaupt? Es gibt viele Missverständnisse über HTTPS. Ich habe gehört, einige Leute glauben, dass Ihre Website sicherer wird. Das ist irgendwie wahr.

HTTPS ist ein Protokoll, das Informationen zwischen zwei Parteien im Internet verschlüsselt. Wenn Sie sich beispielsweise von Ihrem Arbeitscomputer aus bei Ihrer Website anmelden, senden Sie Ihr Kennwort und melden Sie sich an dem Computer an, der Ihre Website hostet. Wenn Sie Ihre Anmeldeinformationen über ein HTTP-Protokoll senden, kann jeder, der sie abfängt, diese Informationen lesen. Wenn Sie sie jedoch über eine HTTPS-Verbindung senden, ist sie so codiert, dass sie nur von Quelle und Ziel dieser Informationen gelesen werden kann.

In gewissem Sinne kann dies Ihre Website sicherer machen, aber es gibt noch viele andere Dinge, die Sie tun müssen (die jedoch nicht in den Rahmen dieses Artikels fallen). Wie Sie sich vorstellen können, umso wichtiger ist es für das Versenden von Kreditkarteninformationen, wenn dies bei den Anmeldeinformationen der Website wichtig ist.

Diese sichere Verbindung hat bestimmte Auswirkungen auf die Webanalyse. Analysepakete bestimmen, wie jemand auf Ihre Website gelangt ist, basierend auf Informationen, die an die Website gesendet werden. Wenn dies zwischen zwei HTTP-Websites geschieht, werden diese Informationen nicht verschlüsselt, und die empfangende Website kann deutlich sehen, wie der Datenverkehr zu ihnen kam. Wenn der Besuch zwischen zwei HTTPS-Websites stattfand, werden die Informationen gemeinsam verschlüsselt und die Informationen werden zwischen ihnen weitergegeben. Wenn die Informationen jedoch zwischen einer HTTP- und HTTPS-Website übertragen werden, wird die Kodierung nicht freigegeben und die Informationen sind nicht bekannt.

Die meisten Nutzer (okay, nur SEOs) stießen darauf, als Google die Keyword-Daten in Google Analytics nicht mehr weitergab. Während ich die Motive hier immer noch in Frage stelle, ist es die Tatsache, dass Google die meisten Suchenden auf HTTPS verschoben hat. Dies bedeutet, dass die Keyword-Daten nicht mehr an die empfangende Website übermittelt werden.

Ein Beispiel aus dem wirklichen Leben

Dies betrifft mehr als organische Suchbesuche. Lass mich dir eine Geschichte erzählen. Vor einigen Monaten schrieb ich einen Blogbeitrag über die Bedeutung von Long Tailed-Abfragen für den Erfolg einer Website. Um diesen Punkt zu veranschaulichen, habe ich eine einfache Grafik erstellt, um den langen Schwanz zu veranschaulichen.


Video: Our Miss Brooks: Boynton's Barbecue / Boynton's Parents / Rare Black Orchid


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com