BizReport: Der Inhalt ist nicht tot. Angepasstes Publishing ist vertrauenswürdig.

{h1}

Benutzerdefinierte publikationen werden für kaufentscheidungen als vertrauenswürdig eingestuft. Erstellen sie einen oder einen teil davon?

Eine meiner Lieblings-Lesungen ist BizReport und diese wurde kürzlich in meinem Posteingang angezeigt.

Hier ist der BizReport-Beitrag:

Informationen, keine Anzeigen, die für die Verbraucher wichtig sind

„Inhalte sind nicht tot, nicht einmal Inhalte aus dem schwankenden Zeitungsmarkt, aber laut einem neuen Bericht werden Inhalte nicht richtig monetarisiert. Der neue Bericht von Roper Public Affairs für den Custom Publishing Council stellt fest, dass mehr als 90% der Verbraucher mit einer benutzerdefinierten Veröffentlichung vertraut sind, und über 66% gaben an, dass die in den benutzerdefinierten Publikationen enthaltenen Informationen hilfreich sind, um Kaufentscheidungen zu treffen. “

Diese benutzerdefinierten Veröffentlichungen, gut geschriebenen Blogs und anderen Inhaltsquellen füllen das Web nicht mit einer schnell geschriebenen, reichhaltigen Stichwortkopie nur für die Suchmaschinen. Sie schreiben nachdenkliche, recherchierte, intensive Artikel, um dem Leser zu helfen.

Wie ist das sinnvoll? Viele der besten Blogger sind Nischenanbieter. Ich denke, es ist ein Missverständnis der meisten Kleinunternehmer, dass das Bloggen irgendwie eine triviale Angelegenheit ist. Nennen Sie es nicht Bloggen, sondern Publishing. Nennen wir es Marketing.

BlogHer berichtete gerade über ein ähnliches Ergebnis: Frauen verbringen ziemlich viel Zeit online und ihre Kaufentscheidungen werden von den Bloggern und Social-Media-Sites geleitet, die sie besuchen. Das Gleiche gilt wahrscheinlich für Männer, aber sie geben es nicht so leicht zu…


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com