Blogs positionieren Sie als Experten

{h1}

Jemand sagte mir, dass ein experte ein "ex-spurt" ist, ein spurt, der niemals war. Viele leute nennen sich experten, wenn sie in wirklichkeit nur „ex-schübe“ sind, aber ein blog kann ihnen die möglichkeit geben, sich als erstes und nicht als letztes zu beweisen. In diesem teil der seven reasons to blog-reihe möchte ich darüber sprechen, wie sie mithilfe von blogs als experte oder vordenker in ihrer branche positioniert werden können.

Jemand sagte mir, dass ein Experte ein "Ex-Spurt" ist, ein Spurt, der niemals war. Viele Leute nennen sich Experten, wenn sie in Wirklichkeit nur „Ex-Schübe“ sind, aber ein Blog kann Ihnen die Möglichkeit geben, sich als Erstes und nicht als Letztes zu beweisen.

In diesem Teil der Seven Reasons to Blog-Reihe möchte ich darüber sprechen, wie Sie mithilfe von Blogs als Experte oder Vordenker in Ihrer Branche positioniert werden können. Blogs bieten Ihnen eine Plattform, um Ihre Sichtweise, Ihr Wissen, Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrungen mit Ihren Lesern zu artikulieren. Da sie regelmäßig aktualisiert werden, haben Sie die Möglichkeit, sich sehr genau über Ihr Tätigkeitsfeld zu informieren und Ihre Geschichte immer wieder zu erzählen.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie als Einzelunternehmer, Berater, Business Coach oder sogar als CEO tätig sind.

Ich habe zum Beispiel einen Kunden, für den ich einen Blog entwickelt habe, Chris Mercer, CEO von Mercer Capital, der seinen Blog Mercer on Value gefunden hat, um ihm zu erlauben, etwas zu tun, das er noch nie so leicht machen konnte, und sein eigenes zu teilen Ansichten über Investitionen und die Börse.

Chris hat buchstäblich das Bloggen wie eine Ente ins Wasser aufgenommen und schreibt einige der sachlichsten, meinungsvollsten und artikuliertesten Standpunkte, die ich je gelesen habe. Ich glaube, es wird nicht mehr lange dauern, bis er in weitaus größerem Umfang als der, was er ist, ein Experte auf dem Gebiet des Investierens, ist.

Nun kann das Gegenteil auch wahr sein. Wenn Sie nicht wissen, wovon Sie sprechen, wird dies auch in einem Blog verraten. Meine Mutter sagte mir immer: „Halt den Mund und sei ein Dummkopf. Öffne sie und entferne alle Zweifel. "

Ich vermute jedoch, dass die meisten von Ihnen, die dies lesen, durchaus der Experte in Ihrem Bereich oder Ihrer Branche sind. Ist dies der Fall, empfehle ich Ihnen, mit dem Bloggen zu beginnen. Es kann Sie auf eine Stufe der Anerkennung und des Respekts unter Ihren Kollegen bringen, die Sie bisher noch nie erlebt haben.

Jemand sagte mir, dass ein Experte ein "Ex-Spurt" ist, ein Spurt, der niemals war. Viele Leute nennen sich Experten, wenn sie in Wirklichkeit nur „Ex-Schübe“ sind, aber ein Blog kann Ihnen die Möglichkeit geben, sich als Erstes und nicht als Letztes zu beweisen.

In diesem Teil der Seven Reasons to Blog-Reihe möchte ich darüber sprechen, wie Sie mithilfe von Blogs als Experte oder Vordenker in Ihrer Branche positioniert werden können. Blogs bieten Ihnen eine Plattform, um Ihre Sichtweise, Ihr Wissen, Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrungen mit Ihren Lesern zu artikulieren. Da sie regelmäßig aktualisiert werden, haben Sie die Möglichkeit, sich sehr genau über Ihr Tätigkeitsfeld zu informieren und Ihre Geschichte immer wieder zu erzählen.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie als Einzelunternehmer, Berater, Business Coach oder sogar als CEO tätig sind.

Ich habe zum Beispiel einen Kunden, für den ich einen Blog entwickelt habe, Chris Mercer, CEO von Mercer Capital, der seinen Blog Mercer on Value gefunden hat, um ihm zu erlauben, etwas zu tun, das er noch nie so leicht machen konnte, und sein eigenes zu teilen Ansichten über Investitionen und die Börse.

Chris hat buchstäblich das Bloggen wie eine Ente ins Wasser aufgenommen und schreibt einige der sachlichsten, meinungsvollsten und artikuliertesten Standpunkte, die ich je gelesen habe. Ich glaube, es wird nicht mehr lange dauern, bis er in weitaus größerem Umfang als der, was er ist, ein Experte auf dem Gebiet des Investierens, ist.

Nun kann das Gegenteil auch wahr sein. Wenn Sie nicht wissen, wovon Sie sprechen, wird dies auch in einem Blog verraten. Meine Mutter sagte mir immer: „Halt den Mund und sei ein Dummkopf. Öffne sie und entferne alle Zweifel. "

Ich vermute jedoch, dass die meisten von Ihnen, die dies lesen, durchaus der Experte in Ihrem Bereich oder Ihrer Branche sind. Ist dies der Fall, empfehle ich Ihnen, mit dem Bloggen zu beginnen. Es kann Sie auf eine Stufe der Anerkennung und des Respekts unter Ihren Kollegen bringen, die Sie bisher noch nie erlebt haben.

Jemand sagte mir, dass ein Experte ein "Ex-Spurt" ist, ein Spurt, der niemals war. Viele Leute nennen sich Experten, wenn sie in Wirklichkeit nur „Ex-Schübe“ sind, aber ein Blog kann Ihnen die Möglichkeit geben, sich als Erstes und nicht als Letztes zu beweisen.

In diesem Teil der Seven Reasons to Blog-Reihe möchte ich darüber sprechen, wie Sie mithilfe von Blogs als Experte oder Vordenker in Ihrer Branche positioniert werden können. Blogs bieten Ihnen eine Plattform, um Ihre Sichtweise, Ihr Wissen, Ihr Fachwissen und Ihre Erfahrungen mit Ihren Lesern zu artikulieren. Da sie regelmäßig aktualisiert werden, haben Sie die Möglichkeit, sich sehr genau über Ihr Tätigkeitsfeld zu informieren und Ihre Geschichte immer wieder zu erzählen.

Dies ist besonders wichtig, wenn Sie als Einzelunternehmer, Berater, Business Coach oder sogar als CEO tätig sind.

Ich habe zum Beispiel einen Kunden, für den ich einen Blog entwickelt habe, Chris Mercer, CEO von Mercer Capital, der seinen Blog Mercer on Value gefunden hat, um ihm zu erlauben, etwas zu tun, das er noch nie so leicht machen konnte, und sein eigenes zu teilen Ansichten über Investitionen und die Börse.

Chris hat buchstäblich das Bloggen wie eine Ente ins Wasser aufgenommen und schreibt einige der sachlichsten, meinungsvollsten und artikuliertesten Standpunkte, die ich je gelesen habe. Ich glaube, es wird nicht mehr lange dauern, bis er in weitaus größerem Umfang als der, was er ist, ein Experte auf dem Gebiet des Investierens, ist.

Nun kann das Gegenteil auch wahr sein. Wenn Sie nicht wissen, wovon Sie sprechen, wird dies auch in einem Blog verraten. Meine Mutter sagte mir immer: „Halt den Mund und sei ein Dummkopf. Öffne sie und entferne alle Zweifel. "

Ich vermute jedoch, dass die meisten von Ihnen, die dies lesen, durchaus der Experte in Ihrem Bereich oder Ihrer Branche sind. Ist dies der Fall, empfehle ich Ihnen, mit dem Bloggen zu beginnen. Es kann Sie auf eine Stufe der Anerkennung und des Respekts unter Ihren Kollegen bringen, die Sie bisher noch nie erlebt haben.


Video: Konflikten mit Narzissten souverän begegnen - Alltagssituationen und praktische Tipps


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com