Ihr Produkt zum Leben erwecken

{h1}

Der dritte schritt im erfindungsprozess besteht darin, ihr produkt zum leben zu erwecken. Wenn ich sage: "bringen sie ihr produkt zum leben", bedeutet das nicht unbedingt, dass sie einen prototyp bauen müssen. Wenn sie nachweisen müssen, dass ihre idee tatsächlich funktioniert (dh sie müssen einen proof-of-concept erstellen), müssen sie möglicherweise einen prototyp erstellen.

Der dritte Schritt im Erfindungsprozess besteht darin, Ihr Produkt zum Leben zu erwecken. Wenn ich sage: "Bringen Sie Ihr Produkt zum Leben", bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie einen Prototyp bauen müssen. Wenn Sie nachweisen müssen, dass Ihre Idee tatsächlich funktioniert (dh Sie müssen einen Proof-of-Concept erstellen), müssen Sie möglicherweise einen Prototyp erstellen. Aber selbst dann müssen Sie nicht viel Geld ausgeben. Anstatt von Grund auf neu zu beginnen oder ein teures Designteam einzustellen, können Sie vorhandene Produkte zerlegen, um Ihre eigenen zu bauen. Alle Erfinder möchten ihre Ideen berühren und sehen können, auch ich selbst. Die Entscheidung, Tausende von Dollar in einen Prototyp zu investieren, muss jedoch im richtigen Moment getroffen werden - ein Moment, der nur dann eintreten kann, wenn Sie bestätigt haben, dass potenzielle Lizenznehmer an Ihrer Idee interessiert sind und es sich lohnt, dafür Geld auszugeben. Bis dahin gibt es viele andere Möglichkeiten, Ihr Produkt zum Leben zu erwecken, um es anderen zu zeigen und zu verkaufen, ohne einen Prototyp zu bauen.

Eine großartige Möglichkeit, Ihr Produkt zum Leben zu erwecken, ohne in die Erstellung eines Prototyps zu investieren, ist das Erstellen eines YouTube-Videos. Sie können das Video verwenden, um ein vorhandenes Problem zu veranschaulichen und wie Ihre Idee es löst, einschließlich eines Vorher- und Nachher-Abschnitts. Dieses Video muss keine hohe Produktionsqualität haben. Ich empfehle, es kurz und einfach zu halten, eine oder zwei Minuten maximal und keine Musik. Sie können sogar Ihr I-Phone zum Filmen verwenden. Wenn Sie Ihre neue Idee nicht aus vorhandenen Produkten zusammenstellen können, sollten Sie jemanden einstellen, der eine Darstellung Ihrer Idee zeichnet. Sie können sogar ein Storyboard erstellen, das den Nutzen Ihres Produkts demonstriert. Wenden Sie sich an lokale Grafikdesigner und Kunstprofessoren, um eine Liste der Studenten zu erhalten, die für Sie arbeiten könnten (sie sind viel billiger als eine professionelle Firma). Es ist auch leicht, preiswerte Künstler über Websites wie e-Lance zu finden, auf die die Nutzer tatsächlich bieten können dein Projekt. Eine computergenerierte Grafik ist eine andere Idee.

Der wichtige Punkt, den ich hier ansprechen möchte, ist, dass Sie sich in dieser Phase des Prozesses darauf konzentrieren sollten, die Vorteile Ihrer Idee potenziellen Lizenznehmern visuell zu vermitteln. Der Schwerpunkt sollte auf dem Verkauf der Vorteile Ihrer Idee liegen, nicht auf dem Prototyp. Potenzielle Lizenznehmer möchten wissen: „Was macht dieses Produkt für mich?“ „Können wir dieses Produkt zum richtigen Preis verkaufen?“ „Ist dieses Problem groß genug? „Ist diese Lösung elegant genug?“ Diese Fragen können ohne Prototyp beantwortet werden. Ich kenne zu viele Erfinder, die Tausende von Dollar für einen Prototypen ausgegeben haben, bevor festgestellt wurde, dass sich die Leute überhaupt für ihre Idee interessieren. Das ist unglaublich unverantwortlich.


Ihr Produkt zum Leben erwecken: idee

Stephen
Key ist ein erfolgreicher preisgekrönter Erfinder, der über 20 Lizenzen erhalten hat
Produkte in den letzten 30 Jahren. Er ist Vorstandsmitglied von Accudial
Pharmaceuticals, Inc. und hat ein neues Buch “Eine einfache Idee: Drehen Sie Ihre
Träume in eine Lizenz-Goldmine, während andere die Arbeit erledigen lassen “,
McGraw-Hill. Zusammen mit dem Geschäftspartner Andrew Krauss läuft Stephen
inventRight, ein auf Bildung spezialisiertes Unternehmen. Erfinder lehren und
Unternehmer die Fähigkeiten, um ihre Ideen erfolgreich zu lizenzieren. Sie
kann sich die wöchentliche Radiosendung über das Erfinden anhören
Simple Idea ist in Buchhandlungen und Online-Buchhändlern erhältlich
bundesweit. Wenn Sie das Buch kaufen, erhalten Sie Zugriff auf unsere Datenbank von
Über 1400 Unternehmen, die nach Ideen und anderen Bonusmaterialien suchen.
Besuchen Sie inventright.com, um mehr zu erfahren.

Der dritte Schritt im Erfindungsprozess besteht darin, Ihr Produkt zum Leben zu erwecken. Wenn ich sage: "Bringen Sie Ihr Produkt zum Leben", bedeutet das nicht unbedingt, dass Sie einen Prototyp bauen müssen. Wenn Sie nachweisen müssen, dass Ihre Idee tatsächlich funktioniert (dh Sie müssen einen Proof-of-Concept erstellen), müssen Sie möglicherweise einen Prototyp erstellen. Aber selbst dann müssen Sie nicht viel Geld ausgeben. Anstatt von Grund auf neu zu beginnen oder ein teures Designteam einzustellen, können Sie vorhandene Produkte zerlegen, um Ihre eigenen zu bauen. Alle Erfinder möchten ihre Ideen berühren und sehen können, auch ich selbst. Die Entscheidung, Tausende von Dollar in einen Prototyp zu investieren, muss jedoch im richtigen Moment getroffen werden - ein Moment, der nur dann eintreten kann, wenn Sie bestätigt haben, dass potenzielle Lizenznehmer an Ihrer Idee interessiert sind und es sich lohnt, dafür Geld auszugeben. Bis dahin gibt es viele andere Möglichkeiten, Ihr Produkt zum Leben zu erwecken, um es anderen zu zeigen und zu verkaufen, ohne einen Prototyp zu bauen.

Eine großartige Möglichkeit, Ihr Produkt zum Leben zu erwecken, ohne in die Erstellung eines Prototyps zu investieren, ist das Erstellen eines YouTube-Videos. Sie können das Video verwenden, um ein vorhandenes Problem zu veranschaulichen und wie Ihre Idee es löst, einschließlich eines Vorher- und Nachher-Abschnitts. Dieses Video muss keine hohe Produktionsqualität haben. Ich empfehle, es kurz und einfach zu halten, eine oder zwei Minuten maximal und keine Musik. Sie können sogar Ihr I-Phone zum Filmen verwenden. Wenn Sie Ihre neue Idee nicht aus vorhandenen Produkten zusammenstellen können, sollten Sie jemanden einstellen, der eine Darstellung Ihrer Idee zeichnet. Sie können sogar ein Storyboard erstellen, das den Nutzen Ihres Produkts demonstriert. Wenden Sie sich an lokale Grafikdesigner und Kunstprofessoren, um eine Liste der Studenten zu erhalten, die für Sie arbeiten könnten (sie sind viel billiger als eine professionelle Firma). Es ist auch leicht, preiswerte Künstler über Websites wie e-Lance zu finden, auf die die Nutzer tatsächlich bieten können dein Projekt. Eine computergenerierte Grafik ist eine andere Idee.

Der wichtige Punkt, den ich hier ansprechen möchte, ist, dass Sie sich in dieser Phase des Prozesses darauf konzentrieren sollten, die Vorteile Ihrer Idee potenziellen Lizenznehmern visuell zu vermitteln. Der Schwerpunkt sollte auf dem Verkauf der Vorteile Ihrer Idee liegen, nicht auf dem Prototyp. Potenzielle Lizenznehmer möchten wissen: „Was macht dieses Produkt für mich?“ „Können wir dieses Produkt zum richtigen Preis verkaufen?“ „Ist dieses Problem groß genug? „Ist diese Lösung elegant genug?“ Diese Fragen können ohne Prototyp beantwortet werden. Ich kenne zu viele Erfinder, die Tausende von Dollar für einen Prototypen ausgegeben haben, bevor festgestellt wurde, dass sich die Leute überhaupt für ihre Idee interessieren. Das ist unglaublich unverantwortlich.


Ihr Produkt zum Leben erwecken: leben

Stephen
Key ist ein erfolgreicher preisgekrönter Erfinder, der über 20 Lizenzen erhalten hat
Produkte in den letzten 30 Jahren. Er ist Vorstandsmitglied von Accudial
Pharmaceuticals, Inc. und hat ein neues Buch “Eine einfache Idee: Drehen Sie Ihre
Träume in eine Lizenz-Goldmine, während andere die Arbeit erledigen lassen “,
McGraw-Hill. Zusammen mit dem Geschäftspartner Andrew Krauss läuft Stephen
inventRight, ein auf Bildung spezialisiertes Unternehmen. Erfinder lehren und
Unternehmer die Fähigkeiten, um ihre Ideen erfolgreich zu lizenzieren. Sie
kann sich die wöchentliche Radiosendung über das Erfinden anhören.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com