Budgetkürzungen, Missverständnisverwirrung SBIR-Zuschüsse

{h1}

Das innovationsforschungsprogramm für kleine unternehmen der regierung hat wichtige forschungen finanziert. Budgetkürzungen und missmanagement haben jedoch das programm belastet.

Ein fünfjähriger Junge, der mit Streichhölzern spielt, zündet seinen Pyjama an und verursacht Verbrennungen zweiten oder dritten Grades über die Hälfte seines Körpers. Vor zwanzig Jahren wären die Verletzungen wahrscheinlich tödlich gewesen. Heute erholen sich Patienten mit Verbrennungen über 90 Prozent ihres Körpers normalerweise.

Viele von zwei Millionen Menschen, die diese Verletzungen jedes Jahr erleiden, verdanken ihr Überleben einem Unfallchirurgen und einem mechanischen Ingenieur, der eine künstliche Haut bei Integra LifeSciences, einem kleinen Biotech-Unternehmen in New Jersey, entwickelte. Ihre Forschung wurde von einer Unterstützung des Small Business Innovation Research (SBIR) der National Institutes of Health (NIH) unterstützt. Es ist eine Frage der Debatte, ob die Integra-Matrix-Wundauflage des Unternehmens ohne frühzeitige finanzielle Unterstützung der Regierung heute verfügbar ist oder überhaupt entwickelt wird.

Das Programm, das die Small Business Administration (SBA) über verschiedene Bundesbehörden verwaltet, läuft jedoch ab. Ohne die erneute Autorisierung des Kongresses wird das Gesetz von 1982 zur Schaffung von SBIR-Zuschüssen in sieben Monaten auslaufen, und es gibt keine Garantie, dass der Kongress bis dahin handeln wird. Sie steht bereits vor einer Legislative, die zum Teil durch parteipolitische Politiken und eine Sorge um die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen entstanden ist.

In dem Bestreben, die Dinge in Bewegung zu bringen, hielt der Abgeordnete Jason Altmire, D-Pa., Der den Vorsitz des Unterausschusses für Untersuchungen und Aufsicht im Ausschuss für kleine Unternehmen des Hauses leitet, letzte Woche eine Anhörung über die Rolle, die SBIR-Zuschüsse bei medizinischen Durchbrüchen gespielt haben. Und es gibt viele. Die Erneuerung des Programms ist jedoch zum Teil ungewiss, weil im Senat ein umstrittener Gesetzesentwurf eingereicht wurde, der die Bereitstellung von SBIR-Zuschüssen für Unternehmen ermöglicht, die sich im Wesentlichen im Besitz von Risikokapitalunternehmen befinden. Und weil es zahlreiche andere Probleme hat.

Ich habe die Geschichte über die Rechnung im vergangenen September in meiner Kolumne „Kontroverse Debatte über kleinem Wagniskapital“ gebrochen. Ich habe damals vorausgesagt, dass die Maßnahme eine hitzige Debatte auslösen würde, weil sie eine wichtige Bestimmung des wegweisenden Small Business Act von 1958 aufgehoben hat. Die Bestimmung enthält eine bestimmte Sprache, nach der die Unternehmen sich unabhängig für SBA-Programme qualifizieren müssen. Wenn VC-Unternehmen mit Tausenden von Angestellten und Hunderten von Millionen Dollar über Tochtergesellschaften um SBIR-Zuschüsse konkurrieren könnten, würden wirklich kleine, unabhängige Unternehmen im Wettbewerb um knappe Finanzmittel einen enormen Nachteil haben.

Sicher, kleine Unternehmen und die SBA lehnen die Gesetzesvorlage strikt ab. Aber ich habe mich in einer Hinsicht geirrt. Die Maßnahme stieg vom Small Business Committee des Hauses in die Höhe und wurde innerhalb weniger Wochen vom Plenum verabschiedet. Seitdem hat sich das Gesetz jedoch im Senat herumgeschlagen, wo die Republikaner die verfahrenstechnische Kraft haben, um es in Ordnung zu halten.

Jo Anne Goodnight, der die Zuschüsse der SBIR für die NIH koordiniert, sagte dem Small Business-Unterausschuss, dass das Ziel des Programms, das von 23 verschiedenen NIH-Forschungszentren verwaltet wird, darin besteht, eine "Frühphasenforschung mit hohem Risiko" zu finanzieren. Dazu gehört auch die Erforschung so genannter „Waisenkrankheiten“, die große Pharmaunternehmen ignorieren, weil ihre potenziellen Märkte zu klein sind.

Von der Einführung des Programms im Haushaltsjahr 1983 bis zum letzten Jahr habe die NIH 637,4 Millionen US-Dollar für Projekte für seltene oder seltene Krankheiten vergeben, was etwa 10 Prozent der 6,5 Milliarden US-Dollar für alle NIH-Projekte im Rahmen von SBIR-Zuschüssen entspricht. Etwa 40 Prozent der von der NIH durch das SBIR finanzierten Projekte erreichen den kommerziellen Markt, der laut einer kürzlich veröffentlichten Studie des National National Research Council (NRC), einem Zweig der National Academy of Sciences, als solider Erfolgsausweis gilt.

Die Kontroverse der Risikokapitalfirmen ist jedoch nur eine Hürde für das SBIR-Programm. Aufgrund der Haushaltskürzungen der Bush-Regierung, die die Ausgaben für Forschung und Entwicklung gekürzt haben, ist die Zahl der neuen kleinen Unternehmen, die an dem Programm teilnehmen, rückläufig. Nur etwa ein Viertel der Preisträger war im Jahr 2006 neu im Programm - der niedrigste Anteil seit zehn Jahren, trotz aggressiver NIH-Einsatzprogramme, an denen Handelsgruppen sowie Länder und Regierungen beteiligt waren. Aufgrund von Haushaltskürzungen konzentrieren sich die NIH-Zuschüsse hauptsächlich auf die Primärforschung. So genannte Phase-II-Zuschüsse - die Art von Zuschüssen, mit denen Unternehmen wie LifeSciences neue Produkte entwickeln - wurden gekürzt.

"Aufgrund fehlender Finanzmittel und zur Aufrechterhaltung der Grundlagenforschungsbeihilfen hat sich das NIH nicht nur auf die translationale Forschung konzentriert, sondern diese Programme sogar gekürzt", sagte Amy Comstock Rick, Leiterin des Parkinson Action Network in Washington, DC, eine Gruppe, die sich auf die Heilung der Krankheit konzentriert. "Es ist beunruhigend für Menschen, die mit Parkinson und anderen unbehandelten oder unbehandelten Krankheiten leben, zu wissen, dass viele potenzielle Medikamente schmachten... einfach weil es nicht genug Geld gibt, um die Grundlagenforschung in die Produktentwicklung zu verlagern."

Obwohl es zahlreiche anekdotische Erfolgsgeschichten gibt, verfügt die SBA über keine effektive Datenbank, um zu messen, ob die NIH oder andere Regierungsbehörden eine solide Rendite für die Investition von Steuergeldern in das Programm erzielen. Laut einem Bericht des General Accountability Office (GAO) aus dem Jahr 2006 liegt der SBA fünf Jahre hinter dem Zeitplan für die Erstellung der Datenbank. Das wäre ein guter Anfang. Sie können den Erfolg von nichts ohne fundierte Daten nicht beurteilen, um wichtige Schlussfolgerungen zu ziehen. Wie viele SBA-Programme sind SBIR-Stipendien ein würdiges Unterfangen, aber Jahre des Missmanagements haben ihren ursprünglichen Zweck getrübt.

Heute arbeiten beispielsweise die SBA und das Förderprogramm an Cross-Ends. Die SBA hat das Ziel, das Wachstum von Kleinunternehmen und den Unternehmergeist zu fördern. Ziel des Förderprogramms ist es, vielversprechende Technologien in die kommerzielle Produktion zu bringen. Die Abstimmung dieser konkurrierenden Interessen würde auch wesentlich dazu beitragen, die Wirksamkeit des Programms zu erhöhen. Aber klar, das wird in den nächsten sieben Monaten nicht passieren. Der Kongress sollte das Programm vorübergehend neu genehmigen. Dann sollte eine unabhängige Task Force eingerichtet werden, die einen Plan zur Verbesserung der Rechenschaftspflicht empfiehlt und die Ziele des Programms klar definiert.

Hoffentlich wird es kurz nach dem Amtsantritt der neuen Verwaltung fertig sein. Dies gibt dem nächsten Präsidenten die Sicherheit, die von der Bush-Administration aus dem Programm aufgebrachten Mittel wieder herzustellen, und den Weg für die nächste Generation medizinischer Durchbrüche ebnen.

Ein fünfjähriger Junge, der mit Streichhölzern spielt, zündet seinen Pyjama an und verursacht Verbrennungen zweiten oder dritten Grades über die Hälfte seines Körpers. Vor zwanzig Jahren wären die Verletzungen wahrscheinlich tödlich gewesen. Heute erholen sich Patienten mit Verbrennungen über 90 Prozent ihres Körpers normalerweise.

Viele von zwei Millionen Menschen, die diese Verletzungen jedes Jahr erleiden, verdanken ihr Überleben einem Unfallchirurgen und einem mechanischen Ingenieur, der eine künstliche Haut bei Integra LifeSciences, einem kleinen Biotech-Unternehmen in New Jersey, entwickelte. Ihre Forschung wurde von einer Unterstützung des Small Business Innovation Research (SBIR) der National Institutes of Health (NIH) unterstützt. Es ist eine Frage der Debatte, ob die Integra-Matrix-Wundauflage des Unternehmens ohne frühzeitige finanzielle Unterstützung der Regierung heute verfügbar ist oder überhaupt entwickelt wird.

Das Programm, das die Small Business Administration (SBA) über verschiedene Bundesbehörden verwaltet, läuft jedoch ab. Ohne die erneute Autorisierung des Kongresses wird das Gesetz von 1982 zur Schaffung von SBIR-Zuschüssen in sieben Monaten auslaufen, und es gibt keine Garantie, dass der Kongress bis dahin handeln wird. Sie steht bereits vor einer Legislative, die zum Teil durch parteipolitische Politiken und eine Sorge um die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen entstanden ist.

In dem Bestreben, die Dinge in Bewegung zu bringen, hielt der Abgeordnete Jason Altmire, D-Pa., Der den Vorsitz des Unterausschusses für Untersuchungen und Aufsicht im Ausschuss für kleine Unternehmen des Hauses leitet, letzte Woche eine Anhörung über die Rolle, die SBIR-Zuschüsse bei medizinischen Durchbrüchen gespielt haben. Und es gibt viele. Die Erneuerung des Programms ist jedoch zum Teil ungewiss, weil im Senat ein umstrittener Gesetzesentwurf eingereicht wurde, der die Bereitstellung von SBIR-Zuschüssen für Unternehmen ermöglicht, die sich im Wesentlichen im Besitz von Risikokapitalunternehmen befinden. Und weil es zahlreiche andere Probleme hat.

Ich habe die Geschichte über die Rechnung im vergangenen September in meiner Kolumne „Kontroverse Debatte über kleinem Wagniskapital“ gebrochen. Ich habe damals vorausgesagt, dass die Maßnahme eine hitzige Debatte auslösen würde, weil sie eine wichtige Bestimmung des wegweisenden Small Business Act von 1958 aufgehoben hat. Die Bestimmung enthält eine bestimmte Sprache, nach der die Unternehmen sich unabhängig für SBA-Programme qualifizieren müssen. Wenn VC-Unternehmen mit Tausenden von Angestellten und Hunderten von Millionen Dollar über Tochtergesellschaften um SBIR-Zuschüsse konkurrieren könnten, würden wirklich kleine, unabhängige Unternehmen im Wettbewerb um knappe Finanzmittel einen enormen Nachteil haben.

Sicher, kleine Unternehmen und die SBA lehnen die Gesetzesvorlage strikt ab. Aber ich habe mich in einer Hinsicht geirrt. Die Maßnahme stieg vom Small Business Committee des Hauses in die Höhe und wurde innerhalb weniger Wochen vom Plenum verabschiedet. Seitdem hat sich das Gesetz jedoch im Senat herumgeschlagen, wo die Republikaner die verfahrenstechnische Kraft haben, um es in Ordnung zu halten.

Jo Anne Goodnight, der die Zuschüsse der SBIR für die NIH koordiniert, sagte dem Small Business-Unterausschuss, dass das Ziel des Programms, das von 23 verschiedenen NIH-Forschungszentren verwaltet wird, darin besteht, eine "Frühphasenforschung mit hohem Risiko" zu finanzieren. Dazu gehört auch die Erforschung so genannter „Waisenkrankheiten“, die große Pharmaunternehmen ignorieren, weil ihre potenziellen Märkte zu klein sind.

Von der Einführung des Programms im Haushaltsjahr 1983 bis zum letzten Jahr habe die NIH 637,4 Millionen US-Dollar für Projekte für seltene oder seltene Krankheiten vergeben, was etwa 10 Prozent der 6,5 Milliarden US-Dollar für alle NIH-Projekte im Rahmen von SBIR-Zuschüssen entspricht. Etwa 40 Prozent der von der NIH durch das SBIR finanzierten Projekte erreichen den kommerziellen Markt, der laut einer kürzlich veröffentlichten Studie des National National Research Council (NRC), einem Zweig der National Academy of Sciences, als solider Erfolgsausweis gilt.

Die Kontroverse der Risikokapitalfirmen ist jedoch nur eine Hürde für das SBIR-Programm. Aufgrund der Haushaltskürzungen der Bush-Regierung, die die Ausgaben für Forschung und Entwicklung gekürzt haben, ist die Zahl der neuen kleinen Unternehmen, die an dem Programm teilnehmen, rückläufig. Nur etwa ein Viertel der Preisträger war im Jahr 2006 neu im Programm - der niedrigste Anteil seit zehn Jahren, trotz aggressiver NIH-Einsatzprogramme, an denen Handelsgruppen sowie Länder und Regierungen beteiligt waren. Aufgrund von Haushaltskürzungen konzentrieren sich die NIH-Zuschüsse hauptsächlich auf die Primärforschung. So genannte Phase-II-Zuschüsse - die Art von Zuschüssen, mit denen Unternehmen wie LifeSciences neue Produkte entwickeln - wurden gekürzt.

"Aufgrund fehlender Finanzmittel und zur Aufrechterhaltung der Grundlagenforschungsbeihilfen hat sich das NIH nicht nur auf die translationale Forschung konzentriert, sondern diese Programme sogar gekürzt", sagte Amy Comstock Rick, Leiterin des Parkinson Action Network in Washington, DC, eine Gruppe, die sich auf die Heilung der Krankheit konzentriert. "Es ist beunruhigend für Menschen, die mit Parkinson und anderen unbehandelten oder unbehandelten Krankheiten leben, zu wissen, dass viele potenzielle Medikamente schmachten... einfach weil es nicht genug Geld gibt, um die Grundlagenforschung in die Produktentwicklung zu verlagern."

Obwohl es zahlreiche anekdotische Erfolgsgeschichten gibt, verfügt die SBA über keine effektive Datenbank, um zu messen, ob die NIH oder andere Regierungsbehörden eine solide Rendite für die Investition von Steuergeldern in das Programm erzielen. Laut einem Bericht des General Accountability Office (GAO) aus dem Jahr 2006 liegt der SBA fünf Jahre hinter dem Zeitplan für die Erstellung der Datenbank. Das wäre ein guter Anfang. Sie können den Erfolg von nichts ohne fundierte Daten nicht beurteilen, um wichtige Schlussfolgerungen zu ziehen. Wie viele SBA-Programme sind SBIR-Stipendien ein würdiges Unterfangen, aber Jahre des Missmanagements haben ihren ursprünglichen Zweck getrübt.

Heute arbeiten beispielsweise die SBA und das Förderprogramm an Cross-Ends. Die SBA hat das Ziel, das Wachstum von Kleinunternehmen und den Unternehmergeist zu fördern. Ziel des Förderprogramms ist es, vielversprechende Technologien in die kommerzielle Produktion zu bringen. Die Abstimmung dieser konkurrierenden Interessen würde auch wesentlich dazu beitragen, die Wirksamkeit des Programms zu erhöhen. Aber klar, das wird in den nächsten sieben Monaten nicht passieren. Der Kongress sollte das Programm vorübergehend neu genehmigen. Dann sollte eine unabhängige Task Force eingerichtet werden, die einen Plan zur Verbesserung der Rechenschaftspflicht empfiehlt und die Ziele des Programms klar definiert.

Hoffentlich wird es kurz nach dem Amtsantritt der neuen Verwaltung fertig sein. Dies gibt dem nächsten Präsidenten die Sicherheit, die von der Bush-Administration aus dem Programm aufgebrachten Mittel wieder herzustellen, und den Weg für die nächste Generation medizinischer Durchbrüche ebnen.

Ein fünfjähriger Junge, der mit Streichhölzern spielt, zündet seinen Pyjama an und verursacht Verbrennungen zweiten oder dritten Grades über die Hälfte seines Körpers. Vor zwanzig Jahren wären die Verletzungen wahrscheinlich tödlich gewesen. Heute erholen sich Patienten mit Verbrennungen über 90 Prozent ihres Körpers normalerweise.

Viele von zwei Millionen Menschen, die diese Verletzungen jedes Jahr erleiden, verdanken ihr Überleben einem Unfallchirurgen und einem mechanischen Ingenieur, der eine künstliche Haut bei Integra LifeSciences, einem kleinen Biotech-Unternehmen in New Jersey, entwickelte. Ihre Forschung wurde von einer Unterstützung des Small Business Innovation Research (SBIR) der National Institutes of Health (NIH) unterstützt. Es ist eine Frage der Debatte, ob die Integra-Matrix-Wundauflage des Unternehmens ohne frühzeitige finanzielle Unterstützung der Regierung heute verfügbar ist oder überhaupt entwickelt wird.

Das Programm, das die Small Business Administration (SBA) über verschiedene Bundesbehörden verwaltet, läuft jedoch ab. Ohne die erneute Autorisierung des Kongresses wird das Gesetz von 1982 zur Schaffung von SBIR-Zuschüssen in sieben Monaten auslaufen, und es gibt keine Garantie, dass der Kongress bis dahin handeln wird. Sie steht bereits vor einer Legislative, die zum Teil durch parteipolitische Politiken und eine Sorge um die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen entstanden ist.

In dem Bestreben, die Dinge in Bewegung zu bringen, hielt der Abgeordnete Jason Altmire, D-Pa., Der den Vorsitz des Unterausschusses für Untersuchungen und Aufsicht im Ausschuss für kleine Unternehmen des Hauses leitet, letzte Woche eine Anhörung über die Rolle, die SBIR-Zuschüsse bei medizinischen Durchbrüchen gespielt haben. Und es gibt viele. Die Erneuerung des Programms ist jedoch zum Teil ungewiss, weil im Senat ein umstrittener Gesetzesentwurf eingereicht wurde, der die Bereitstellung von SBIR-Zuschüssen für Unternehmen ermöglicht, die sich im Wesentlichen im Besitz von Risikokapitalunternehmen befinden. Und weil es zahlreiche andere Probleme hat.

Ich habe die Geschichte über die Rechnung im vergangenen September in meiner Kolumne „Kontroverse Debatte über kleinem Wagniskapital“ gebrochen. Ich habe damals vorausgesagt, dass die Maßnahme eine hitzige Debatte auslösen würde, weil sie eine wichtige Bestimmung des wegweisenden Small Business Act von 1958 aufgehoben hat. Die Bestimmung enthält eine bestimmte Sprache, nach der die Unternehmen sich unabhängig für SBA-Programme qualifizieren müssen. Wenn VC-Unternehmen mit Tausenden von Angestellten und Hunderten von Millionen Dollar über Tochtergesellschaften um SBIR-Zuschüsse konkurrieren könnten, würden wirklich kleine, unabhängige Unternehmen im Wettbewerb um knappe Finanzmittel einen enormen Nachteil haben.

Sicher, kleine Unternehmen und die SBA lehnen die Gesetzesvorlage strikt ab. Aber ich habe mich in einer Hinsicht geirrt. Die Maßnahme stieg vom Small Business Committee des Hauses in die Höhe und wurde innerhalb weniger Wochen vom Plenum verabschiedet. Seitdem hat sich das Gesetz jedoch im Senat herumgeschlagen, wo die Republikaner die verfahrenstechnische Kraft haben, um es in Ordnung zu halten.

Jo Anne Goodnight, der die Zuschüsse der SBIR für die NIH koordiniert, sagte dem Small Business-Unterausschuss, dass das Ziel des Programms, das von 23 verschiedenen NIH-Forschungszentren verwaltet wird, darin besteht, "frühe Hochrisikoforschungen" zu finanzieren „Waisenkrankheiten“, die große Pharmaunternehmen ignorieren, weil ihre potenziellen Märkte zu klein sind.

Von der Einführung des Programms im Haushaltsjahr 1983 bis zum letzten Jahr habe die NIH 637,4 Millionen US-Dollar für Projekte für seltene oder seltene Krankheiten vergeben, was etwa 10 Prozent der 6,5 Milliarden US-Dollar für alle NIH-Projekte im Rahmen von SBIR-Zuschüssen entspricht. Etwa 40 Prozent der von der NIH durch das SBIR finanzierten Projekte erreichen den kommerziellen Markt, der laut einer kürzlich veröffentlichten Studie des National National Research Council (NRC), einem Zweig der National Academy of Sciences, als solider Erfolgsausweis gilt.

Die Kontroverse der Risikokapitalfirmen ist jedoch nur eine Hürde für das SBIR-Programm. Aufgrund der Haushaltskürzungen der Bush-Regierung, die die Ausgaben für Forschung und Entwicklung gekürzt haben, ist die Zahl der neuen kleinen Unternehmen, die an dem Programm teilnehmen, rückläufig. Nur etwa ein Viertel der Preisträger war im Jahr 2006 neu im Programm - der niedrigste Anteil seit zehn Jahren, trotz aggressiver NIH-Einsatzprogramme, an denen Handelsgruppen sowie Länder und Regierungen beteiligt waren. Aufgrund von Haushaltskürzungen konzentrieren sich die NIH-Zuschüsse hauptsächlich auf die Primärforschung. So genannte Phase-II-Zuschüsse - die Art von Zuschüssen, mit denen Unternehmen wie LifeSciences neue Produkte entwickeln - wurden gekürzt.

"Aufgrund fehlender Finanzmittel und zur Aufrechterhaltung der Grundlagenforschungsbeihilfen hat sich das NIH nicht nur auf die translationale Forschung konzentriert, sondern diese Programme sogar gekürzt", sagte Amy Comstock Rick, Leiterin des Parkinson Action Network in Washington, DC, eine Gruppe, die sich auf die Heilung der Krankheit konzentriert. "Es ist beunruhigend für Menschen, die mit Parkinson und anderen unbehandelten oder unbehandelten Krankheiten leben, zu wissen, dass viele potenzielle Medikamente schmachten... einfach weil es nicht genug Geld gibt, um die Grundlagenforschung in die Produktentwicklung zu verlagern."

Obwohl es zahlreiche anekdotische Erfolgsgeschichten gibt, verfügt die SBA über keine effektive Datenbank, um zu messen, ob die NIH oder andere Regierungsbehörden eine solide Rendite für die Investition von Steuergeldern in das Programm erzielen. Laut einem Bericht des General Accountability Office (GAO) aus dem Jahr 2006 liegt der SBA fünf Jahre hinter dem Zeitplan für die Erstellung der Datenbank. Das wäre ein guter Anfang. Sie können den Erfolg von nichts ohne fundierte Daten nicht beurteilen, um wichtige Schlussfolgerungen zu ziehen. Wie viele SBA-Programme sind SBIR-Stipendien ein würdiges Unterfangen, aber Jahre des Missmanagements haben ihren ursprünglichen Zweck getrübt.

Heute arbeiten beispielsweise die SBA und das Förderprogramm an Cross-Ends. Die SBA hat das Ziel, das Wachstum von Kleinunternehmen und den Unternehmergeist zu fördern. Ziel des Förderprogramms ist es, vielversprechende Technologien in die kommerzielle Produktion zu bringen.Die Abstimmung dieser konkurrierenden Interessen würde auch wesentlich dazu beitragen, die Wirksamkeit des Programms zu erhöhen. Aber klar, das wird in den nächsten sieben Monaten nicht passieren. Der Kongress sollte das Programm vorübergehend neu genehmigen. Dann sollte eine unabhängige Task Force eingerichtet werden, die einen Plan zur Verbesserung der Rechenschaftspflicht empfiehlt und die Ziele des Programms klar definiert.

Hoffentlich wird es kurz nach dem Amtsantritt der neuen Verwaltung fertig sein. Dies gibt dem nächsten Präsidenten die Sicherheit, die von der Bush-Administration aus dem Programm aufgebrachten Mittel wieder herzustellen, und den Weg für die nächste Generation medizinischer Durchbrüche ebnen.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com