Bauen Sie Beziehungskapital mit Ihren Mitarbeitern auf

{h1}

Wenn sie möchten, dass ihr unternehmen erfolg hat, müssen sie starke arbeitsbeziehungen zu ihren mitarbeitern aufbauen. Diese 10 einfachen schritte können es möglich machen.

Selbst die kleinsten Unternehmen haben mit Menschen zu tun. Um ein erfolgreicher Unternehmer zu sein, sind gute zwischenmenschliche Fähigkeiten erforderlich. Es ist wichtig, dass Sie starke Beziehungen aufbauen - nicht nur zu Ihren Kunden und Kunden, sondern auch zu Ihren Mitarbeitern. Tatsächlich hängt Ihr Erfolg davon ab, wie Sie durch diese Beziehungen navigieren.

Es bedarf aller Beteiligten, um ein Unternehmen erfolgreich zu machen, und Sie sind als Führungskraft in Ihrem Unternehmen dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass jeder Mitarbeiter seine Bedeutung für den Erfolg Ihres Unternehmens versteht.

Hier sind 10 Tipps, die Ihnen helfen, starke und positive Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern aufzubauen:

  1. Predigt Vertrauen und verdient ihr Vertrauen. Studien haben immer wieder gezeigt, dass Geschäftsumgebungen mit hohem Vertrauensgrad wesentlich kreativere und produktivere Mitarbeiter fördern. Dies wiederum führt zu Unternehmensgewinnen. Machen Sie Vertrauenswürdigkeit daher zu einer obersten Priorität in Ihrem Unternehmen. Predigen Sie Ihren Mitarbeitern Vertrauen und verhalten Sie sich dann so, dass sie ihres Vertrauens würdig sind. Wenn Mitarbeiter sich auf ihre Vorgesetzten und Kollegen verlassen und Vertrauen in sie haben, wird es ihnen leichter fallen, ihre Ideen und Anliegen zu teilen. Das Ergebnis ist ein verstärkter Fokus auf gemeinsame Ziele und Teamarbeit.
  2. Behandeln Sie Ihre Mitarbeiter mit Respekt. Behandeln Sie jeden Mitarbeiter mit Respekt und Rücksichtnahme, unabhängig von seinem Status im Unternehmen. Hören Sie zu, was sie denken und fühlen, und zeigen Sie ihnen dann, dass Sie zugehört haben, indem Sie auf der Grundlage ihrer Eingaben Maßnahmen ergreifen. Selbst wenn Sie mit ihnen nicht einverstanden sind, geben Sie dies niemals im Team bekannt. Ehrliche und offene Kommunikation fördert den Respekt. ein klarer, gegenseitiger Respekt schafft Vertrauen.
  3. Geben Sie regelmäßig Ihre Schwächen zu. Die Mitarbeiter werden Sie mehr respektieren, wenn Sie Ihre Stärken und Schwächen ernst nehmen. Ihre Mitarbeiter suchen einen Anführer und einen Mentor, keinen Superhelden oder einen Roboter. Zugeben zu einem Mitarbeiter, wenn er eine Aufgabe stärker erfüllt als Sie, wird ermutigt, sein Bestes zu geben.
  4. Halte deine Versprechen. Wenn Sie versprochen haben, jemandem einen Tag frei für Überstunden zu geben, liegt es in Ihrer Verantwortung und Verpflichtung, diesen Personen zu geben, wenn sie darum bitten. Dein Wort zu brechen ist eine der sichersten Möglichkeiten, Vertrauen zu untergraben. Umgekehrt ist es eine der besten Möglichkeiten, um sich an das Wort zu halten.
  5. Unterstützen Sie Ihr Team. Wenn Mitarbeiter wissen, dass sie sich auf die Integrität des Managements verlassen können, wächst ihr Vertrauen in das Unternehmen insgesamt. Mitarbeiter möchten Vertrauen und Vertrauen in ihren Arbeitgeber und das Unternehmen haben und werden dann härter arbeiten. Als Geschäftsinhaber ist es Ihre Aufgabe, hinter Ihren Mitarbeitern zu stehen. Weitere Tipps zu diesem Thema finden Sie unter Zehn Teambuilding-Tipps für Manager.
  6. Führe mit deinem Herzen. Wenn Ihre Mitarbeiter verstehen, dass Sie sich um ihr Wohlergehen kümmern, wird sich eine Bindung bilden. Tun Sie Ihr Bestes, um guten Willen und Geduld zu zeigen. Bemühen Sie sich, ein guter Lehrer und Kommunikator zu sein. Toleranz anzeigen Wenn Sie mit Ihrem Herzen die Führung übernehmen und Ihre Mitarbeiter während des Arbeitstages und darüber hinaus unterstützen, stehen die Chancen gut, dass Ihr Unternehmen - und Sie - davon profitieren.
  7. Wachstumschancen schaffen. Betrachten Sie es als Ihre Verpflichtung, Ihren Mitarbeitern ein interessantes Arbeitsumfeld und berufliche Wachstumschancen zu bieten. Wenn Sie sie ermutigen, ihre Ausbildung oder berufliche Entwicklung fortzusetzen und dafür zu bezahlen, zeigt dies auch Ihre Unterstützung. Ihre Mitarbeiter werden mit dieser Unterstützung härter und effektiver arbeiten.
  8. Handeln Sie nicht nur interessiert, Sein interessiert. Nehmen Sie ein aufrichtiges Interesse an Ihren Mitarbeitern, ihren beruflichen Zielen, ihren Familien, ihren persönlichen Hobbys und ihren Leidenschaften auf. Wenn Mitarbeiter das Gefühl haben, dass Sie wirklich an ihnen interessiert sind, werden sie sich viel mehr ihrer Arbeit und dem Erfolg des Unternehmens widmen. Lesen Sie die Folgestrategie. Bietet die besten Beziehungen für einige fundierte Ratschläge zu dieser Idee.
  9. Sag Danke. Sie können niemals zu viel Wertschätzung für die Arbeit Ihrer Mitarbeiter ausdrücken. Einer der größten Motivatoren ist ein einfaches „Danke“. Seien Sie konkret in Ihrem Lob, indem Sie sich auf etwas konzentrieren, das sie mit einem bestimmten Kunden oder einer bestimmten Aufgabe gemacht haben.
  10. Sei ein offener Kommunikator. Bemühen Sie sich, die Kommunikationslinien zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern offen zu halten. Viele erfolgreiche Manager legen regelmäßig Wert darauf, die Anliegen und Ideen ihrer Mitarbeiter einzuholen. Laden Sie sie nach der Arbeit zum Essen oder zu einem Drink ein, nur um zuzuhören. Sie wissen nie, was Sie lernen können, welche neuartige Idee jemand hat oder wie diese einfache Geste Ihrem Unternehmen zugute kommt.

Selbst die kleinsten Unternehmen haben mit Menschen zu tun. Um ein erfolgreicher Unternehmer zu sein, sind gute zwischenmenschliche Fähigkeiten erforderlich. Es ist wichtig, dass Sie starke Beziehungen aufbauen - nicht nur zu Ihren Kunden und Kunden, sondern auch zu Ihren Mitarbeitern. Tatsächlich hängt Ihr Erfolg davon ab, wie Sie durch diese Beziehungen navigieren.

Es bedarf aller Beteiligten, um ein Unternehmen erfolgreich zu machen, und Sie sind als Führungskraft in Ihrem Unternehmen dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass jeder Mitarbeiter seine Bedeutung für den Erfolg Ihres Unternehmens versteht.

Hier sind 10 Tipps, die Ihnen helfen, starke und positive Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern aufzubauen:

  1. Predigt Vertrauen und verdient ihr Vertrauen. Studien haben immer wieder gezeigt, dass Geschäftsumgebungen mit hohem Vertrauensgrad wesentlich kreativere und produktivere Mitarbeiter fördern. Dies wiederum führt zu Unternehmensgewinnen. Machen Sie Vertrauenswürdigkeit daher zu einer obersten Priorität in Ihrem Unternehmen. Predigen Sie Ihren Mitarbeitern Vertrauen und verhalten Sie sich dann so, dass sie ihres Vertrauens würdig sind. Wenn Mitarbeiter sich auf ihre Vorgesetzten und Kollegen verlassen und Vertrauen in sie haben, wird es ihnen leichter fallen, ihre Ideen und Anliegen zu teilen. Das Ergebnis ist ein verstärkter Fokus auf gemeinsame Ziele und Teamarbeit.
  2. Behandeln Sie Ihre Mitarbeiter mit Respekt. Behandeln Sie jeden Mitarbeiter mit Respekt und Rücksichtnahme, unabhängig von seinem Status im Unternehmen. Hören Sie zu, was sie denken und fühlen, und zeigen Sie ihnen dann, dass Sie zugehört haben, indem Sie auf der Grundlage ihrer Eingaben Maßnahmen ergreifen. Selbst wenn Sie mit ihnen nicht einverstanden sind, geben Sie dies niemals im Team bekannt. Ehrliche und offene Kommunikation fördert den Respekt. ein klarer, gegenseitiger Respekt schafft Vertrauen.
  3. Geben Sie regelmäßig Ihre Schwächen zu. Die Mitarbeiter werden Sie mehr respektieren, wenn Sie Ihre Stärken und Schwächen ernst nehmen. Ihre Mitarbeiter suchen einen Anführer und einen Mentor, keinen Superhelden oder einen Roboter. Zugeben zu einem Mitarbeiter, wenn er eine Aufgabe stärker erfüllt als Sie, wird ermutigt, sein Bestes zu geben.
  4. Halte deine Versprechen. Wenn Sie versprochen haben, jemandem einen Tag frei für Überstunden zu geben, liegt es in Ihrer Verantwortung und Verpflichtung, diesen Personen zu geben, wenn sie darum bitten. Dein Wort zu brechen ist eine der sichersten Möglichkeiten, Vertrauen zu untergraben. Umgekehrt ist es eine der besten Möglichkeiten, um sich an das Wort zu halten.
  5. Unterstützen Sie Ihr Team. Wenn Mitarbeiter wissen, dass sie sich auf die Integrität des Managements verlassen können, wächst ihr Vertrauen in das Unternehmen insgesamt. Mitarbeiter möchten Vertrauen und Vertrauen in ihren Arbeitgeber und das Unternehmen haben und werden dann härter arbeiten. Als Geschäftsinhaber ist es Ihre Aufgabe, hinter Ihren Mitarbeitern zu stehen. Weitere Tipps zu diesem Thema finden Sie unter Zehn Teambuilding-Tipps für Manager.
  6. Führe mit deinem Herzen. Wenn Ihre Mitarbeiter verstehen, dass Sie sich um ihr Wohlergehen kümmern, wird sich eine Bindung bilden. Tun Sie Ihr Bestes, um guten Willen und Geduld zu zeigen. Bemühen Sie sich, ein guter Lehrer und Kommunikator zu sein. Toleranz anzeigen Wenn Sie mit Ihrem Herzen die Führung übernehmen und Ihre Mitarbeiter während des Arbeitstages und darüber hinaus unterstützen, stehen die Chancen gut, dass Ihr Unternehmen - und Sie - davon profitieren.
  7. Wachstumschancen schaffen. Betrachten Sie es als Ihre Verpflichtung, Ihren Mitarbeitern ein interessantes Arbeitsumfeld und berufliche Wachstumschancen zu bieten. Wenn Sie sie ermutigen, ihre Ausbildung oder berufliche Entwicklung fortzusetzen und dafür zu bezahlen, zeigt dies auch Ihre Unterstützung. Ihre Mitarbeiter werden mit dieser Unterstützung härter und effektiver arbeiten.
  8. Handeln Sie nicht nur interessiert, Sein interessiert. Nehmen Sie ein aufrichtiges Interesse an Ihren Mitarbeitern, ihren beruflichen Zielen, ihren Familien, ihren persönlichen Hobbys und ihren Leidenschaften auf. Wenn Mitarbeiter das Gefühl haben, dass Sie wirklich an ihnen interessiert sind, werden sie sich viel mehr ihrer Arbeit und dem Erfolg des Unternehmens widmen. Lesen Sie die Folgestrategie. Bietet die besten Beziehungen für einige fundierte Ratschläge zu dieser Idee.
  9. Sag Danke. Sie können niemals zu viel Wertschätzung für die Arbeit Ihrer Mitarbeiter ausdrücken. Einer der größten Motivatoren ist ein einfaches „Danke“. Seien Sie konkret in Ihrem Lob, indem Sie sich auf etwas konzentrieren, das sie mit einem bestimmten Kunden oder einer bestimmten Aufgabe gemacht haben.
  10. Sei ein offener Kommunikator. Bemühen Sie sich, die Kommunikationslinien zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern offen zu halten. Viele erfolgreiche Manager legen regelmäßig Wert darauf, die Anliegen und Ideen ihrer Mitarbeiter einzuholen. Laden Sie sie nach der Arbeit zum Essen oder zu einem Drink ein, nur um zuzuhören. Sie wissen nie, was Sie lernen können, welche neuartige Idee jemand hat oder wie diese einfache Geste Ihrem Unternehmen zugute kommt.
Selbst die kleinsten Unternehmen haben mit Menschen zu tun. Um ein erfolgreicher Unternehmer zu sein, sind gute zwischenmenschliche Fähigkeiten erforderlich. Es ist wichtig, dass Sie starke Beziehungen aufbauen - nicht nur zu Ihren Kunden und Kunden, sondern auch zu Ihren Mitarbeitern. Tatsächlich hängt Ihr Erfolg davon ab, wie Sie durch diese Beziehungen navigieren.

Es bedarf aller Beteiligten, um ein Unternehmen erfolgreich zu machen, und Sie sind als Führungskraft in Ihrem Unternehmen dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass jeder Mitarbeiter seine Bedeutung für den Erfolg Ihres Unternehmens versteht.

Hier sind 10 Tipps, die Ihnen helfen, starke und positive Beziehungen zu Ihren Mitarbeitern aufzubauen:

  1. Predigt Vertrauen und verdient ihr Vertrauen. Studien haben immer wieder gezeigt, dass Geschäftsumgebungen mit hohem Vertrauensgrad wesentlich kreativere und produktivere Mitarbeiter fördern. Dies wiederum führt zu Unternehmensgewinnen. Machen Sie Vertrauenswürdigkeit daher zu einer obersten Priorität in Ihrem Unternehmen. Predigen Sie Ihren Mitarbeitern Vertrauen und verhalten Sie sich dann so, dass sie ihres Vertrauens würdig sind. Wenn Mitarbeiter sich auf ihre Vorgesetzten und Kollegen verlassen und Vertrauen in sie haben, wird es ihnen leichter fallen, ihre Ideen und Anliegen zu teilen. Das Ergebnis ist ein verstärkter Fokus auf gemeinsame Ziele und Teamarbeit.
  2. Behandeln Sie Ihre Mitarbeiter mit Respekt. Behandeln Sie jeden Mitarbeiter mit Respekt und Rücksichtnahme, unabhängig von seinem Status im Unternehmen. Hören Sie zu, was sie denken und fühlen, und zeigen Sie ihnen dann, dass Sie zugehört haben, indem Sie auf der Grundlage ihrer Eingaben Maßnahmen ergreifen. Selbst wenn Sie mit ihnen nicht einverstanden sind, geben Sie dies niemals im Team bekannt. Ehrliche und offene Kommunikation fördert den Respekt. ein klarer, gegenseitiger Respekt schafft Vertrauen.
  3. Geben Sie regelmäßig Ihre Schwächen zu. Die Mitarbeiter werden Sie mehr respektieren, wenn Sie Ihre Stärken und Schwächen ernst nehmen. Ihre Mitarbeiter suchen einen Anführer und einen Mentor, keinen Superhelden oder einen Roboter. Zugeben zu einem Mitarbeiter, wenn er eine Aufgabe stärker erfüllt als Sie, wird ermutigt, sein Bestes zu geben.
  4. Halte deine Versprechen. Wenn Sie versprochen haben, jemandem einen Tag frei für Überstunden zu geben, liegt es in Ihrer Verantwortung und Verpflichtung, diesen Personen zu geben, wenn sie darum bitten. Dein Wort zu brechen ist eine der sichersten Möglichkeiten, Vertrauen zu untergraben. Umgekehrt ist es eine der besten Möglichkeiten, um sich an das Wort zu halten.
  5. Unterstützen Sie Ihr Team. Wenn Mitarbeiter wissen, dass sie sich auf die Integrität des Managements verlassen können, wächst ihr Vertrauen in das Unternehmen insgesamt. Mitarbeiter möchten Vertrauen und Vertrauen in ihren Arbeitgeber und das Unternehmen haben und werden dann härter arbeiten. Als Geschäftsinhaber ist es Ihre Aufgabe, hinter Ihren Mitarbeitern zu stehen. Weitere Tipps zu diesem Thema finden Sie unter Zehn Teambuilding-Tipps für Manager.
  6. Führe mit deinem Herzen. Wenn Ihre Mitarbeiter verstehen, dass Sie sich um ihr Wohlergehen kümmern, wird sich eine Bindung bilden. Tun Sie Ihr Bestes, um guten Willen und Geduld zu zeigen. Bemühen Sie sich, ein guter Lehrer und Kommunikator zu sein. Toleranz anzeigen Wenn Sie mit Ihrem Herzen die Führung übernehmen und Ihre Mitarbeiter während des Arbeitstages und darüber hinaus unterstützen, stehen die Chancen gut, dass Ihr Unternehmen - und Sie - davon profitieren.
  7. Wachstumschancen schaffen. Betrachten Sie es als Ihre Verpflichtung, Ihren Mitarbeitern ein interessantes Arbeitsumfeld und berufliche Wachstumschancen zu bieten. Wenn Sie sie ermutigen, ihre Ausbildung oder berufliche Entwicklung fortzusetzen und dafür zu bezahlen, zeigt dies auch Ihre Unterstützung. Ihre Mitarbeiter werden mit dieser Unterstützung härter und effektiver arbeiten.
  8. Handeln Sie nicht nur interessiert, Sein interessiert. Nehmen Sie ein aufrichtiges Interesse an Ihren Mitarbeitern, ihren beruflichen Zielen, ihren Familien, ihren persönlichen Hobbys und ihren Leidenschaften auf. Wenn Mitarbeiter das Gefühl haben, dass Sie wirklich an ihnen interessiert sind, werden sie sich viel mehr ihrer Arbeit und dem Erfolg des Unternehmens widmen. Lesen Sie die Folgestrategie. Bietet die besten Beziehungen für einige fundierte Ratschläge zu dieser Idee.
  9. Sag Danke. Sie können niemals zu viel Wertschätzung für die Arbeit Ihrer Mitarbeiter ausdrücken. Einer der größten Motivatoren ist ein einfaches „Danke“. Seien Sie konkret in Ihrem Lob, indem Sie sich auf etwas konzentrieren, das sie mit einem bestimmten Kunden oder einer bestimmten Aufgabe gemacht haben.
  10. Sei ein offener Kommunikator. Bemühen Sie sich, die Kommunikationslinien zwischen Ihnen und Ihren Mitarbeitern offen zu halten. Viele erfolgreiche Manager legen regelmäßig Wert darauf, die Anliegen und Ideen ihrer Mitarbeiter einzuholen. Laden Sie sie nach der Arbeit zum Essen oder zu einem Drink ein, nur um zuzuhören. Sie wissen nie, was Sie lernen können, welche neuartige Idee jemand hat oder wie diese einfache Geste Ihrem Unternehmen zugute kommt.

Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com