Beulen passieren nicht einfach in der Luft

{h1}

Laut der internationalen zivilluftfahrt-organisation mit sitz in montreal, die technische standards für die luftfahrtindustrie festlegt, sind im jahr 2000 weltweit 1,67 milliarden menschen geflogen.

Laut der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation mit Sitz in Montreal, die technische Standards für die Luftfahrtindustrie festlegt, sind im Jahr 2000 weltweit 1,67 Milliarden Menschen geflogen. 2006 stieg diese Zahl auf 2,1 Milliarden.

Das bedeutet eine Menge Passagiere und viele Flüge… und viele Gelegenheiten, „gestoßen“ zu werden, das heißt, dass Ihr Sitzplatz zweimal gebucht wurde und Sie darüber informiert werden, dass Sie diesen Flug nicht nehmen können. Fluggesellschaften stoßen auf eine bestimmte Anzahl von Passagieren, die Flüge wechseln oder verpassen.

Dies kann zu ernsthaften Problemen führen, wenn Sie sich auf einer wichtigen Geschäftsreise befinden.

Um zu vermeiden, dass Sie gestoßen werden:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine eindeutige Sitzzuordnung haben. Wenn Sie können, buchen Sie den Sitzplatz, wenn Sie das Ticket kaufen
  • Auf vielen Inlandsflügen können Sie 24 Stunden vor Abflug über das Internet einchecken. Dies verringert die Chancen, gestoßen zu werden

§ Versuchen Sie zu vermeiden, später am Tag oder um die Feiertage herumzufliegen, wenn die Flugzeuge normalerweise voll sind

§ Wenn Sie gestoßen sind, machen Sie das Beste aus einer schlechten Situation: Fordern Sie eine kostenlose Unterkunft oder sogar ein kostenloses Ticket an. Keine Fluggesellschaft mag schlechte Werbung oder verlorene Gewohnheiten

Eine Erinnerung daran, dass Anfang nächster Woche unser aufregendes Star Alliance-Gewinnspiel beginnt. Nur für HowToMintMoney-Leser erhalten Sie zwei Freikarten nach Japan! Natürlich fliegende Business Class.

Laut der Internationalen Zivilluftfahrt-Organisation mit Sitz in Montreal, die technische Standards für die Luftfahrtindustrie festlegt, sind im Jahr 2000 weltweit 1,67 Milliarden Menschen geflogen. 2006 stieg diese Zahl auf 2,1 Milliarden.

Das bedeutet eine Menge Passagiere und viele Flüge… und viele Gelegenheiten, „gestoßen“ zu werden, das heißt, dass Ihr Sitzplatz zweimal gebucht wurde und Sie darüber informiert werden, dass Sie diesen Flug nicht nehmen können. Fluggesellschaften stoßen auf eine bestimmte Anzahl von Passagieren, die Flüge wechseln oder verpassen.

Dies kann zu ernsthaften Problemen führen, wenn Sie sich auf einer wichtigen Geschäftsreise befinden.

Um zu vermeiden, dass Sie gestoßen werden:

  • Stellen Sie sicher, dass Sie eine eindeutige Sitzzuordnung haben. Wenn Sie können, buchen Sie den Sitzplatz, wenn Sie das Ticket kaufen
  • Auf vielen Inlandsflügen können Sie 24 Stunden vor Abflug über das Internet einchecken. Dies verringert die Chancen, gestoßen zu werden

§ Versuchen Sie zu vermeiden, später am Tag oder um die Feiertage herumzufliegen, wenn die Flugzeuge normalerweise voll sind

§ Wenn Sie gestoßen sind, machen Sie das Beste aus einer schlechten Situation: Fordern Sie eine kostenlose Unterkunft oder sogar ein kostenloses Ticket an. Keine Fluggesellschaft mag schlechte Werbung oder verlorene Gewohnheiten

Eine Erinnerung daran, dass Anfang nächster Woche unser aufregendes Star Alliance-Gewinnspiel beginnt. Nur für HowToMintMoney-Leser gibt es zwei Freikarten für Japan ! Natürlich fliegende Business Class.


Video: Wenn du diesen Baum jemals siehst, dann renne schnell und rufe nach Hilfe!


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com