Cash Flow Management - erfolgskritisch

{h1}

Hier sind 5 wichtige cashflow-management-tipps für schnell wachsende unternehmen, saisonale unternehmen und unternehmen, die zyklisch sein können.

Für wachstumsstarke Unternehmen, saisonale Unternehmen und Unternehmen, die möglicherweise zyklisch sind, ist Cashflow-Management eine wichtige Fähigkeit, die Unternehmer wissen müssen. Hier sind 5 wichtige Tipps zum Cashflow-Management:

1. Verwenden Sie Cashflow-Management-Tools

Eine Cashflow-Prognose ist eine lebende Kalkulationstabelle, mit der Sie den Cashflow wöchentlich oder monatlich verfolgen können. Für laufende Geschäfte wird eine wöchentliche Cashflow-Prognose empfohlen. Es gibt eine gewisse Lernkurve, aber es lohnt sich, die Zeit zu lernen, wie man Geldzuflüsse und -abflüsse prognostiziert. Wenn Sie einen Geschäftsplan erstellen, ist eine monatliche Prognose ausreichend. Wenn Ihr Unternehmen jedoch sehr schnell wächst oder saisonale Verkäufe erzielt, ist die Verwendung einer Prognose von 13 Wochen Cashflow am besten. Nehmen Sie sich einmal in der Woche Zeit, um Ihren geschätzten Geldzufluss einzugeben, die Schätzung der Vorwoche auszugleichen und die Schätzung der nächsten Woche zu schätzen. Sie können zwar nicht in der Lage sein, alle Zuflüsse und Ausgaben über die 13 Wochen vorherzusagen, aber Sie werden überrascht sein, wenn Sie ziemlich lange im Voraus über die Mittelzu- und -abflüsse wissen. Hier ist eine großartige Cashflow-Prognosevorlage, die Sie kostenlos herunterladen können.

2. Beschleunigen Sie Ihren Geldzufluss

Geldzuflüsse sind Geldmittel, die in Ihr Geschäft gelangen, normalerweise durch das Ihnen geschuldete Geld. Wenn Sie ein B2B-Unternehmen sind, können Sie mit Ihren Forderungen den Bargeldzufluss beschleunigen. Die Anzahlungen für die noch nicht erledigte Arbeit sind ein Beispiel für die Beschleunigung des Cashflows. Ein anderer bietet Rabatte für die sofortige Bezahlung. Behalten Sie schließlich die Kontrolle über Ihre Forderungen. Dies ist wahrscheinlich das wichtigste Cashflow-Management.

3. Verringern Sie die Geschwindigkeit, mit der Bargeld aus Ihrem Unternehmen fließt

Wenn Sie mit Ihren Händlern Vereinbarungen treffen können, ist dies eine der besten Möglichkeiten, Geldabflüsse zu verlangsamen. Versuchen Sie, die Bedingungen Ihres Lieferanten an die Bedingungen anzupassen, die Sie Ihren Kunden geben. Das Planen regelmäßiger Zahlungen, die zum letztmöglichen Fälligkeitstermin zu zahlen sind, ist ein weiteres gutes Instrument für das Cashflow-Management. Viele große Unternehmen wie Walmart verwenden Handelskredite, um ihren eigenen Cashflow zu verwalten. Verkäufer großer Unternehmen müssen möglicherweise 15 bis 45 Tage nach Ablauf der Zahlungsfrist warten, müssen dies jedoch nicht oft tun. Walmart mag damit durchkommen, aber kleine und mittelständische Unternehmen werden nur dann verletzt, wenn sie ihre Kontoführungen weit über das Fälligkeitsdatum hinaus ausdehnen.

4. Injizieren Sie Bargeld in Ihr Unternehmen

Durch eine Darlehens- oder Beteiligungsinvestition in Ihr Unternehmen erhalten Sie mehr Geld für den Betrieb. Die beste Art von Darlehen für das Cashflow-Management sind kurzfristige Darlehen. Es gibt ein Finanzierungsprinzip, das besagt, dass Ihre am wenigsten kostspieligen Kredite diejenigen sind, die mit kurzfristigen Vermögenswerten wie Forderungen oder Lagerbestand mit kurzfristigen Darlehen übereinstimmen. Umgekehrt ist es sinnvoll, langfristige Schulden (mehr als 12 Monate Laufzeit) zur Finanzierung langfristiger Vermögenswerte wie Immobilien oder Ausrüstungen zu verwenden.

5. Leihen Sie sich gegen Ihre Forderungen oder Ihr Inventar aus

Debitorenkredite und Factoring-Kredite für Rechnung sind nicht schwer zu bekommen, wenn Sie ein B2B-Unternehmen sind. Kredite gegen Inventar sind etwas schwieriger, aber verfügbar. Darlehen gegen Bestellungen sind auch eine sinnvolle Alternative, wenn Sie einen großen Auftrag haben und zur Erfüllung der Bestellung Rohstoffe oder Fertigwaren finanzieren müssen. Oft ist es sinnvoll, verschiedene Finanzierungsarten einzusetzen, um die Anforderungen Ihres Unternehmens zu erfüllen. Viele Unternehmen betrachten dies als das beste verfügbare Cashflow-Management-Tool.

Das Cashflow-Management erfordert eine gewisse Disziplin, aber wenn Sie erst einmal erkannt haben, wie wertvoll es für Ihr Unternehmen ist, werden Sie froh sein, dass Sie damit angefangen haben und wahrscheinlich nicht aufhören werden.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com