CES Mobile Recap: Dell kündigt Smartphone für den amerikanischen Markt an

{h1}

2010 wird für mobile ein interessantes jahr.

Auf der Consumer Electronics Show der vergangenen Woche in Las Vegas ging es viel mehr um die Zukunft von 3D-Fernsehern als um drahtlose 4G-Konnektivität. Dies ist jedoch keine Überraschung. Die großen Trends in der Unterhaltungselektronik scheinen E-Reader zu sein, und wenn Plastic Logic seinen Weg hat, wird es sich auf dem Geschäftsmarkt niederlassen. Flachbildschirm-LED-Sets, die eine dritte Dimension hinzufügen, und ebenso flache Lautsprecher, die aus kleinen Profilen großen Klang erzeugen.

Es gab jedoch noch einige interessante Ankündigungen auf der mobilen Front, die ich (mit ein paar Kommentaren weiter unten) zusammenfassen werde. Natürlich wurde das alles durch das möglicherweise veränderte Mobiltelefon Nexus One überschattet. Allerdings wird 2010 ein interessantes Jahr für mobile Geräte.

Dell hat ein Smartphone für den amerikanischen Markt angekündigt

Dies ist keine große Überraschung, es sei denn, Sie halten es für eine Überraschung, dass das bereits in China und Brasilien eingeführte Telefon die Vereinigten Staaten erhält. Verjüngungskur Dell verkündete auf der CES, dass AT & T der exklusive Anbieter des ersten in den USA veröffentlichten Android-basierten Smartphones sei. Dies folgt der Veröffentlichung ähnlicher Handys für China Mobile und Claro Brazil.

Das Mini 3-Smartphone ist für die mobile Internetnutzung konzipiert und nutzt die WLAN-Standorte von AT & T sowie das 3G-Netzwerk. Über diese Fakten hinaus wurde jedoch nicht viel über das kommende Mini 3 angekündigt, das in der ersten Hälfte dieses Jahres in den USA erscheinen wird.

Was Dell teilte, waren Erkenntnisse aus einer Umfrage unter etwa 1.500 Mobiltelefonnutzern, denen wichtige Fragen zur Verwendung von Smartphones gestellt wurden. Hier einige Highlights:

  • 82% der Smartphone-Besitzer sagten, dass sie das Haus nicht ohne es verlassen würden
  • Mehr als die Hälfte wünschte, es gäbe mehr Smartphone-Optionen auf dem Markt
  • 76% würden ein neues Smartphone einer bekannten Technologiemarke in Betracht ziehen
  • 90% würden den Kauf eines Smartphones von einem Technologiemarkenunternehmen als Alternative zu einem führenden Smartphone-Hersteller in Betracht ziehen.

Wir lassen Sie selbst einschätzen, was diese beiden letzten Punkte bedeuten, aber es könnte dem entsprechen, was CEA-Präsident Gary Shaprio im Sinn hatte, als er sagte, Innovationen aus der CE-Industrie würden uns aus dieser tiefen Rezession führen - sagte er dasselbe in seiner Keynote 2009, aber was kann er sonst noch sagen? Der Punkt ist, dass Innovation von entscheidender Bedeutung ist, und wie wir gesehen haben, hat das Android-Betriebssystem die Mobilfunkbranche wirklich aufgewühlt.

Vielleicht könnte dies erklären, warum das neueste Mobiltelefon von Palm nicht gezündet hat und warum Motorola ein Comeback mit Handys macht, die wirklich - wage ich es zu sagen - innovativ sind? Vielleicht hat Dell etwas vor, ich meine, es ist klar, wenn es heißt "von einer Technologiefirma" sagen sie Dell als Alternative zu einem Smartphone-Hersteller wie RIM oder Palm.

T-Mobile kündigt HSPA + an
Carrier T-Mobile gab bekannt, dass das derzeitige 3G-Netz inzwischen mehr als 200 Millionen Menschen in den USA erreicht, und das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass es der erste Carrier in den USA ist, der das „noch schnellere“ HSPA + -Protokoll einführt. HSPA 7.2 bietet bereits einen schnellen 3G-Datendienst und ist im gesamten T-Mobile 3G-Netzwerk verfügbar. Jetzt hat das Unternehmen das allgegenwärtige "+" zum Mix hinzugefügt.

Auf der Consumer Electronics Show der vergangenen Woche in Las Vegas ging es viel mehr um die Zukunft von 3D-Fernsehern als um drahtlose 4G-Konnektivität. Dies ist jedoch keine Überraschung. Die großen Trends in der Unterhaltungselektronik scheinen E-Reader zu sein, und wenn Plastic Logic seinen Weg hat, wird es sich auf dem Geschäftsmarkt niederlassen. Flachbildschirm-LED-Sets, die eine dritte Dimension hinzufügen, und ebenso flache Lautsprecher, die aus kleinen Profilen großen Klang erzeugen.

Es gab jedoch noch einige interessante Ankündigungen auf der mobilen Front, die ich (mit ein paar Kommentaren weiter unten) zusammenfassen werde. Natürlich wurde das alles durch das möglicherweise veränderte Mobiltelefon Nexus One überschattet. Allerdings wird 2010 ein interessantes Jahr für mobile Geräte.

Dell hat ein Smartphone für den amerikanischen Markt angekündigt

Dies ist keine große Überraschung, es sei denn, Sie halten es für eine Überraschung, dass das bereits in China und Brasilien eingeführte Telefon die Vereinigten Staaten erhält. Verjüngungskur Dell verkündete auf der CES, dass AT & T der exklusive Anbieter des ersten in den USA veröffentlichten Android-basierten Smartphones sei. Dies folgt der Veröffentlichung ähnlicher Handys für China Mobile und Claro Brazil.

Das Mini 3-Smartphone ist für die mobile Internetnutzung konzipiert und nutzt die WLAN-Standorte von AT & T sowie das 3G-Netzwerk. Über diese Fakten hinaus wurde jedoch nicht viel über das kommende Mini 3 angekündigt, das in der ersten Hälfte dieses Jahres in den USA erscheinen wird.

Was Dell teilte, waren Erkenntnisse aus einer Umfrage unter etwa 1.500 Mobiltelefonnutzern, denen wichtige Fragen zur Verwendung von Smartphones gestellt wurden. Hier einige Highlights:

  • 82% der Smartphone-Besitzer sagten, dass sie das Haus nicht ohne es verlassen würden
  • Mehr als die Hälfte wünschte, es gäbe mehr Smartphone-Optionen auf dem Markt
  • 76% würden ein neues Smartphone einer bekannten Technologiemarke in Betracht ziehen
  • 90% würden den Kauf eines Smartphones von einem Technologiemarkenunternehmen als Alternative zu einem führenden Smartphone-Hersteller in Betracht ziehen.

Wir lassen Sie selbst einschätzen, was diese beiden letzten Punkte bedeuten, aber es könnte dem entsprechen, was CEA-Präsident Gary Shaprio im Sinn hatte, als er sagte, Innovationen aus der CE-Industrie würden uns aus dieser tiefen Rezession führen - sagte er dasselbe in seiner Keynote 2009, aber was kann er sonst noch sagen? Der Punkt ist, dass Innovation von entscheidender Bedeutung ist, und wie wir gesehen haben, hat das Android-Betriebssystem die Mobilfunkbranche wirklich aufgewühlt.

Vielleicht könnte dies erklären, warum das neueste Mobiltelefon von Palm nicht gezündet hat und warum Motorola ein Comeback mit Handys macht, die wirklich - wage ich es zu sagen - innovativ sind? Vielleicht hat Dell etwas vor, ich meine, es ist klar, wenn es heißt "von einer Technologiefirma" sagen sie Dell als Alternative zu einem Smartphone-Hersteller wie RIM oder Palm.

T-Mobile kündigt HSPA + an
Carrier T-Mobile gab bekannt, dass das derzeitige 3G-Netz inzwischen mehr als 200 Millionen Menschen in den USA erreicht, und das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass es der erste Carrier in den USA ist, der das „noch schnellere“ HSPA + -Protokoll einführt. HSPA 7.2 bietet bereits einen schnellen 3G-Datendienst und ist im gesamten T-Mobile 3G-Netzwerk verfügbar. Jetzt hat das Unternehmen das allgegenwärtige "+" zum Mix hinzugefügt.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com