Ahnungslos oder angedeutet?

{h1}

Finden sie heraus, welche hinweise sich in ihrem geschäft befinden.

Welche Hinweise sendet Ihr Geschäft an Kunden?

Leonard L. Berry, Veteran des Einzelhandels, Gründungsdirektor des The Center for Retail Studies an der Mays Business School der Texas A & M University, hat ein Buch geschrieben. Management-Lektionen aus der Mayo Clinicmit dem ehemaligen Mayo-Marketingdirektor Kent D. Seltman.

In einem Kapitel mit dem Titel „Orchestrieren der Hinweise auf Qualität“ sagen die Autoren, dass Kunden Detektive sind.

"In der Interaktion mit Organisationen filtern Kunden bewusst und unbewusst Hinweise, die in die Erfahrung eingebettet sind, und organisieren sie zu einer Reihe von Eindrücken, einige rational und andere emotionaler", schreiben die Männer.

Diese Hinweise lassen sich in drei Kategorien einteilen: funktional, mechanisch und human. Funktionale Hinweise betreffen die technische Qualität der Dienstleistungen. Mechanische Hinweise stammen von unbelebten Objekten und umfassen Anblicke, Gerüche, Geräusche, Geschmäcker und Texturen. „Einrichtungen, Geräte, Möbel, Displays, Beleuchtung und andere sensorische Hinweise bieten eine visuelle Darstellung des Dienstes und kommunizieren ohne Worte“, schreiben die Autoren.

Humanische Hinweise ergeben sich aus dem Verhalten und der Erscheinung der Mitarbeiter - ihrer verbalen Sprache und Körpersprache, dem Tonfall, der Begeisterungsstärke und der Angemessenheit der Kleidung.

Eine Erfahrung ist inhärent, sagt der Autor. Mit anderen Worten, Ihr Kunde wird zum Besseren oder Schlechteren eine Erfahrung in Ihrem Geschäft haben. Die Autoren weisen jedoch darauf hin, dass positive Erfahrungen nicht inhärent sind. Daran musst du arbeiten.

Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Sie die Hinweise berücksichtigen, die ein Kunde in Ihrem Geschäft findet. Sobald Sie die negativen Hinweise identifiziert haben, ändern Sie sie. Wenn Sie positive Hinweise entdecken, betonen Sie sie.

Welche Hinweise sendet Ihr Geschäft an Kunden?

Leonard L. Berry, Veteran des Einzelhandels, Gründungsdirektor des The Center for Retail Studies an der Mays Business School der Texas A & M University, hat ein Buch geschrieben. Management-Lektionen aus der Mayo Clinicmit dem ehemaligen Mayo-Marketingdirektor Kent D. Seltman.

In einem Kapitel mit dem Titel „Orchestrieren der Hinweise auf Qualität“ sagen die Autoren, dass Kunden Detektive sind.

"In der Interaktion mit Organisationen filtern Kunden bewusst und unbewusst Hinweise, die in die Erfahrung eingebettet sind, und organisieren sie zu einer Reihe von Eindrücken, einige rational und andere emotionaler", schreiben die Männer.

Diese Hinweise lassen sich in drei Kategorien einteilen: funktional, mechanisch und human. Funktionale Hinweise betreffen die technische Qualität der Dienstleistungen. Mechanische Hinweise stammen von unbelebten Objekten und umfassen Anblicke, Gerüche, Geräusche, Geschmäcker und Texturen. „Einrichtungen, Geräte, Möbel, Displays, Beleuchtung und andere sensorische Hinweise bieten eine visuelle Darstellung des Dienstes und kommunizieren ohne Worte“, schreiben die Autoren.

Humanische Hinweise ergeben sich aus dem Verhalten und der Erscheinung der Mitarbeiter - ihrer verbalen Sprache und Körpersprache, dem Tonfall, der Begeisterungsstärke und der Angemessenheit der Kleidung.

Eine Erfahrung ist inhärent, sagt der Autor. Mit anderen Worten, Ihr Kunde wird zum Besseren oder Schlechteren eine Erfahrung in Ihrem Geschäft haben. Die Autoren weisen jedoch darauf hin, dass positive Erfahrungen nicht inhärent sind. Daran musst du arbeiten.

Vielleicht wäre es hilfreich, wenn Sie die Hinweise berücksichtigen, die ein Kunde in Ihrem Geschäft findet. Sobald Sie die negativen Hinweise identifiziert haben, ändern Sie sie. Wenn Sie positive Hinweise entdecken, betonen Sie sie.


Video: 2017 Maps of Meaning 01: Context and Background


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com