Wettbewerbsanalyse

{h1}

Das geschäft findet in einem wettbewerbsintensiven und volatilen umfeld statt, daher ist es wichtig, den wettbewerb zu verstehen. Lesen sie unsere liste der wichtigen fragen, die sie beantworten sollten, wenn sie ihre konkurrenz in betracht ziehen.

Aus der Small Business Administration

Das Geschäft findet in einem wettbewerbsintensiven und volatilen Umfeld statt, daher ist es wichtig, den Wettbewerb zu verstehen. Fragen wie diese können helfen:

  • Wer sind deine fünf nächsten direkten Konkurrenten?
  • Wer sind deine indirekten Konkurrenten?
  • Wächst ihr Geschäft stetig oder fällt es ab?
  • Was können Sie von ihren Betrieben oder von ihrer Werbung lernen?
  • Was sind ihre Stärken und Schwächen?
  • Wie unterscheiden sich ihre Produkte oder Dienstleistungen von Ihren?

Starten Sie bei jedem Ihrer Konkurrenten eine Datei mit Werbung, Werbematerial und Preisstrategien. Überprüfen Sie diese Dateien regelmäßig und legen Sie fest, wie oft sie beworben werden, fördern Sie Werbeaktionen und bieten Sie Verkäufe an. Studieren Sie die in den Werbe- und Werbematerialien verwendete Kopie und ihre Verkaufsstrategien.

Was Sie in Ihrer Konkurrenzanalyse ansprechen sollten

  • Namen der Wettbewerber: Listen Sie alle Ihre aktuellen Mitbewerber auf und recherchieren Sie alle, die im nächsten Jahr auf den Markt kommen könnten.
  • Zusammenfassung der Produkte jedes Mitbewerbers: Dies sollte Standort, Qualität, Werbung, Personal, Vertriebsmethoden, Werbestrategien, Kundendienst usw. umfassen.
  • Stärken und Schwächen der Mitbewerber: Listen Sie ihre Stärken und Schwächen aus Sicht des Kunden auf. Erklären Sie, wie Sie aus ihren Schwächen Kapital schlagen und sich den Herausforderungen stellen, die ihre Stärken darstellen.
  • Strategien und Ziele der Wettbewerber: Diese Informationen erhalten Sie leicht, indem Sie eine Kopie ihres Jahresberichts erhalten. Es kann eine Analyse vieler Informationsquellen erfordern, um die Strategien und Ziele der Mitbewerber zu verstehen.
  • Stärke des Marktes: Wächst der Markt für Ihr Produkt ausreichend, sodass für alle Marktteilnehmer genügend Kunden vorhanden sind?

Ideen zum Sammeln von Wettbewerbsinformationen:

  • Internet: Das Internet ist ein leistungsfähiges Werkzeug, um Informationen zu verschiedenen Themen zu finden.
  • Persönliche Besuche: Besuchen Sie nach Möglichkeit die Standorte Ihrer Mitbewerber. Beobachten Sie, wie Mitarbeiter mit Kunden interagieren. Wie sehen ihre Räumlichkeiten aus? Wie werden ihre Produkte angezeigt und bewertet?
  • Sprechen Sie mit Kunden: Ihre Vertriebsmitarbeiter stehen in regelmäßigem Kontakt mit Kunden und Interessenten, ebenso wie Ihre Konkurrenz. Erfahren Sie, was Ihre Kunden und Interessenten über Ihre Konkurrenten sagen.
  • Anzeigen der Mitbewerber: Analysieren Sie die Anzeigen der Mitbewerber, um mehr über ihre Zielgruppe, Marktposition, Produktmerkmale und Vorteile, Preise usw. zu erfahren.
  • Reden oder Präsentationen: Besuchen Sie Reden oder Präsentationen von Vertretern Ihrer Konkurrenten.
  • Messeauftritte: Zeigen Sie die Anzeige Ihres Konkurrenten aus der Sicht eines potenziellen Kunden an. Was sagt ihr Display über das Unternehmen aus? Wenn Sie beobachten, an welchen Messen oder Branchenveranstaltungen die Wettbewerber teilnehmen, erhalten Sie Informationen zu ihrer Marketingstrategie und ihrem Zielmarkt.

Schriftliche Quellen:

  • Allgemeine geschäftliche Veröffentlichungen
  • Marketing- und Werbeveröffentlichungen
  • Lokale Zeitungen und Wirtschaftszeitschriften
  • Veröffentlichungen von Industrie und Handelsverbänden
  • Industrieforschung und Umfragen
  • Computerdatenbanken (in vielen öffentlichen Bibliotheken verfügbar)

Aus der Small Business Administration

Das Geschäft findet in einem wettbewerbsintensiven und volatilen Umfeld statt, daher ist es wichtig, den Wettbewerb zu verstehen. Fragen wie diese können helfen:

  • Wer sind deine fünf nächsten direkten Konkurrenten?
  • Wer sind deine indirekten Konkurrenten?
  • Wächst ihr Geschäft stetig oder fällt es ab?
  • Was können Sie von ihren Betrieben oder von ihrer Werbung lernen?
  • Was sind ihre Stärken und Schwächen?
  • Wie unterscheiden sich ihre Produkte oder Dienstleistungen von Ihren?

Starten Sie bei jedem Ihrer Konkurrenten eine Datei mit Werbung, Werbematerial und Preisstrategien. Überprüfen Sie diese Dateien regelmäßig und legen Sie fest, wie oft sie beworben werden, fördern Sie Werbeaktionen und bieten Sie Verkäufe an. Studieren Sie die in den Werbe- und Werbematerialien verwendete Kopie und ihre Verkaufsstrategien.

Was Sie in Ihrer Konkurrenzanalyse ansprechen sollten

  • Namen der Wettbewerber: Listen Sie alle Ihre aktuellen Mitbewerber auf und recherchieren Sie alle, die im nächsten Jahr auf den Markt kommen könnten.
  • Zusammenfassung der Produkte jedes Mitbewerbers: Dies sollte Standort, Qualität, Werbung, Personal, Vertriebsmethoden, Werbestrategien, Kundendienst usw. umfassen.
  • Stärken und Schwächen der Mitbewerber: Listen Sie ihre Stärken und Schwächen aus Sicht des Kunden auf. Erklären Sie, wie Sie aus ihren Schwächen Kapital schlagen und sich den Herausforderungen stellen, die ihre Stärken darstellen.
  • Strategien und Ziele der Wettbewerber: Diese Informationen erhalten Sie leicht, indem Sie eine Kopie ihres Jahresberichts erhalten. Es kann eine Analyse vieler Informationsquellen erfordern, um die Strategien und Ziele der Mitbewerber zu verstehen.
  • Stärke des Marktes: Wächst der Markt für Ihr Produkt ausreichend, sodass für alle Marktteilnehmer genügend Kunden vorhanden sind?

Ideen zum Sammeln von Wettbewerbsinformationen:

  • Internet: Das Internet ist ein leistungsfähiges Werkzeug, um Informationen zu verschiedenen Themen zu finden.
  • Persönliche Besuche: Besuchen Sie nach Möglichkeit die Standorte Ihrer Mitbewerber. Beobachten Sie, wie Mitarbeiter mit Kunden interagieren. Wie sehen ihre Räumlichkeiten aus? Wie werden ihre Produkte angezeigt und bewertet?
  • Sprechen Sie mit Kunden: Ihre Vertriebsmitarbeiter stehen in regelmäßigem Kontakt mit Kunden und Interessenten, ebenso wie Ihre Konkurrenz. Erfahren Sie, was Ihre Kunden und Interessenten über Ihre Konkurrenten sagen.
  • Anzeigen der Mitbewerber: Analysieren Sie die Anzeigen der Mitbewerber, um mehr über ihre Zielgruppe, Marktposition, Produktmerkmale und Vorteile, Preise usw. zu erfahren.
  • Reden oder Präsentationen: Besuchen Sie Reden oder Präsentationen von Vertretern Ihrer Konkurrenten.
  • Messeauftritte: Zeigen Sie die Anzeige Ihres Konkurrenten aus der Sicht eines potenziellen Kunden an. Was sagt ihr Display über das Unternehmen aus? Wenn Sie beobachten, an welchen Messen oder Branchenveranstaltungen die Wettbewerber teilnehmen, erhalten Sie Informationen zu ihrer Marketingstrategie und ihrem Zielmarkt.

Schriftliche Quellen:

  • Allgemeine geschäftliche Veröffentlichungen
  • Marketing- und Werbeveröffentlichungen
  • Lokale Zeitungen und Wirtschaftszeitschriften
  • Veröffentlichungen von Industrie und Handelsverbänden
  • Industrieforschung und Umfragen
  • Computerdatenbanken (in vielen öffentlichen Bibliotheken verfügbar)
Aus der Small Business Administration

Das Geschäft findet in einem wettbewerbsintensiven und volatilen Umfeld statt, daher ist es wichtig, den Wettbewerb zu verstehen. Fragen wie diese können helfen:

  • Wer sind deine fünf nächsten direkten Konkurrenten?
  • Wer sind deine indirekten Konkurrenten?
  • Wächst ihr Geschäft stetig oder fällt es ab?
  • Was können Sie von ihren Betrieben oder von ihrer Werbung lernen?
  • Was sind ihre Stärken und Schwächen?
  • Wie unterscheiden sich ihre Produkte oder Dienstleistungen von Ihren?

Starten Sie bei jedem Ihrer Konkurrenten eine Datei mit Werbung, Werbematerial und Preisstrategien. Überprüfen Sie diese Dateien regelmäßig und legen Sie fest, wie oft sie beworben werden, fördern Sie Werbeaktionen und bieten Sie Verkäufe an. Studieren Sie die in den Werbe- und Werbematerialien verwendete Kopie und ihre Verkaufsstrategien.

Was Sie in Ihrer Konkurrenzanalyse ansprechen sollten

  • Namen der Wettbewerber: Listen Sie alle Ihre aktuellen Mitbewerber auf und recherchieren Sie alle, die im nächsten Jahr auf den Markt kommen könnten.
  • Zusammenfassung der Produkte jedes Mitbewerbers: Dies sollte Standort, Qualität, Werbung, Personal, Vertriebsmethoden, Werbestrategien, Kundendienst usw. umfassen.
  • Stärken und Schwächen der Mitbewerber: Listen Sie ihre Stärken und Schwächen aus Sicht des Kunden auf. Erklären Sie, wie Sie aus ihren Schwächen Kapital schlagen und sich den Herausforderungen stellen, die ihre Stärken darstellen.
  • Strategien und Ziele der Wettbewerber: Diese Informationen erhalten Sie leicht, indem Sie eine Kopie ihres Jahresberichts erhalten. Es kann eine Analyse vieler Informationsquellen erfordern, um die Strategien und Ziele der Mitbewerber zu verstehen.
  • Stärke des Marktes: Wächst der Markt für Ihr Produkt ausreichend, sodass für alle Marktteilnehmer genügend Kunden vorhanden sind?

Ideen zum Sammeln von Wettbewerbsinformationen:

  • Internet: Das Internet ist ein leistungsfähiges Werkzeug, um Informationen zu verschiedenen Themen zu finden.
  • Persönliche Besuche: Besuchen Sie nach Möglichkeit die Standorte Ihrer Mitbewerber. Beobachten Sie, wie Mitarbeiter mit Kunden interagieren. Wie sehen ihre Räumlichkeiten aus? Wie werden ihre Produkte angezeigt und bewertet?
  • Sprechen Sie mit Kunden: Ihre Vertriebsmitarbeiter stehen in regelmäßigem Kontakt mit Kunden und Interessenten, ebenso wie Ihre Konkurrenz. Erfahren Sie, was Ihre Kunden und Interessenten über Ihre Konkurrenten sagen.
  • Anzeigen der Mitbewerber: Analysieren Sie die Anzeigen der Mitbewerber, um mehr über ihre Zielgruppe, Marktposition, Produktmerkmale und Vorteile, Preise usw. zu erfahren.
  • Reden oder Präsentationen: Besuchen Sie Reden oder Präsentationen von Vertretern Ihrer Konkurrenten.
  • Messeauftritte: Zeigen Sie die Anzeige Ihres Konkurrenten aus der Sicht eines potenziellen Kunden an. Was sagt ihr Display über das Unternehmen aus? Wenn Sie beobachten, an welchen Messen oder Branchenveranstaltungen die Wettbewerber teilnehmen, erhalten Sie Informationen zu ihrer Marketingstrategie und ihrem Zielmarkt.

Schriftliche Quellen:

  • Allgemeine geschäftliche Veröffentlichungen
  • Marketing- und Werbeveröffentlichungen
  • Lokale Zeitungen und Wirtschaftszeitschriften
  • Veröffentlichungen von Industrie und Handelsverbänden
  • Industrieforschung und Umfragen
  • Computerdatenbanken (in vielen öffentlichen Bibliotheken verfügbar)

Video: Einführung in die Wettbewerbsanalyse, Vollversion


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com