Berater ist ein völlig bedeutungsloser Titel

{h1}

Ist ihnen aufgefallen, wie viele leute sich berater nennen? Gestern hat es mich getroffen - die liste der berater ist zu groß, um sie zu zählen. Berater muss eine der wertlosesten titel- und stellenbeschreibungen in der wirtschaft sein. Es bedeutet nichts. Um zu sagen "ich bin ein berater"? Ist bedeutungslos. Sogar das qualifizieren wie "ich bin ein marketingberater"?

Ist Ihnen aufgefallen, wie viele Leute sich Berater nennen? Gestern hat es mich getroffen - die Liste der Berater ist zu groß, um sie zu zählen.

Berater muss eine der wertlosesten Titel- und Stellenbeschreibungen in der Wirtschaft sein. Es bedeutet nichts. Um zu sagen "Ich bin ein Berater"? ist bedeutungslos. Sogar das Qualifizieren wie "Ich bin ein Marketingberater"? lässt viel zu wünschen übrig. Es beschreibt nicht genau, was Sie tun und welche Vorteile Sie bieten.

Allein im Geschäft gibt es Berater, die Fachwissen in den Bereichen allgemeine Geschäfte, Operationen, Finanzen, Auslandsmärkte, Inlandsmärkte, komplexe Verkäufe, Schulungen, Direktmarketing, Webmarketing, Printwerbung, Werbeschilder, Direktwerbung, Texterstellung, CRM, Einstellung, Mitarbeiterbeziehungen beanspruchen, Supply Management, Kompensation, IT, MIS, Reengineering, Outsourcing usw. Die Liste geht weiter und weiter.

Zu sagen, dass Sie ein Berater sind, ist verwirrend. Zu sagen, Sie hätten einen Beratungsdienst, ist noch sinnloser.

Eine Herausforderung für Berater ist es, einen anderen Weg zu finden, um sich selbst und Ihr Unternehmen zu beschreiben, als das Wort Berater. Verzichten Sie im Übrigen auf die Verwendung gleichermaßen bedeutungsloser Titel wie Coach, Mentor, Berater und Kontaktperson.

Da ich so weit gegangen bin, kann ich die Titel Guru und Experten nicht ertragen.

Was denkst du? Ist der Berater ein überlasteter Titel? Welche Business-Titel machen dich verrückt?

Ist Ihnen aufgefallen, wie viele Leute sich Berater nennen? Gestern hat es mich getroffen - die Liste der Berater ist zu groß, um sie zu zählen.

Berater muss eine der wertlosesten Titel- und Stellenbeschreibungen in der Wirtschaft sein. Es bedeutet nichts. Um zu sagen "Ich bin ein Berater"? ist bedeutungslos. Sogar das Qualifizieren wie "Ich bin ein Marketingberater"? lässt viel zu wünschen übrig. Es beschreibt nicht genau, was Sie tun und welche Vorteile Sie bieten.

Allein im Geschäft gibt es Berater, die Fachwissen in den Bereichen allgemeine Geschäfte, Operationen, Finanzen, Auslandsmärkte, Inlandsmärkte, komplexe Verkäufe, Schulungen, Direktmarketing, Webmarketing, Printwerbung, Werbeschilder, Direktwerbung, Texterstellung, CRM, Einstellung, Mitarbeiterbeziehungen beanspruchen, Supply Management, Kompensation, IT, MIS, Reengineering, Outsourcing usw. Die Liste geht weiter und weiter.

Zu sagen, dass Sie ein Berater sind, ist verwirrend. Zu sagen, Sie hätten einen Beratungsdienst, ist noch sinnloser.

Eine Herausforderung für Berater ist es, einen anderen Weg zu finden, um sich selbst und Ihr Unternehmen zu beschreiben, als das Wort Berater. Verzichten Sie im Übrigen auf die Verwendung gleichermaßen bedeutungsloser Titel wie Coach, Mentor, Berater und Kontaktperson.

Da ich so weit gegangen bin, kann ich die Titel Guru und Experten nicht ertragen.

Was denkst du? Ist der Berater ein überlasteter Titel? Welche Business-Titel machen dich verrückt?


Video: Vorstellungsgespräch Schwächen: 5 Schwächen, die Sie stärken (Stärken und Schwächen) // M. Wehrle


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com