Verbraucherschutzbestimmungen

{h1}

Wenn sie waren verkaufen oder dienstleistungen an verbraucher erbringen, unterliegen sie den vorschriften und bestimmungen der federal trade commission. Das mandat des verbraucherschutzbüros befindet sich auf seiner website: „das mandat des verbraucherschutzbüros besteht darin, die verbraucher vor unlauteren, betrügerischen oder betrügerischen praktiken zu schützen. Die durchsetzung des büros

Jedes Unternehmen, das mit der Öffentlichkeit zu tun hat, muss die verschiedenen Gesetze kennen, die zum Schutz der Verbraucher erlassen wurden. Wenn Sie Waren verkaufen oder Dienstleistungen an Verbraucher erbringen, unterliegen Sie den Vorschriften und Bestimmungen der Federal Trade Commission.

Nachfolgend ist das Mandat des Büros für Verbraucherschutz von seiner Website aus aufgeführt:

Das Mandat des Verbraucherschutzes besteht darin, die Verbraucher vor unlauteren, betrügerischen oder betrügerischen Praktiken zu schützen. Das Präsidium setzt eine Reihe von Verbraucherschutzgesetzen durch, die vom Kongress erlassen wurden, sowie die von der Kommission erlassenen Vorschriften für die Handelsregulierung. Zu seinen Klagen gehören unternehmensinterne und branchenweite Ermittlungen, Verwaltungsverfahren und Bundesgerichtsverfahren, Regelungsverfahren sowie Verbraucher- und Unternehmensschulungen. Darüber hinaus trägt das Büro zu den laufenden Bemühungen der Kommission bei, den Kongress und andere Regierungsstellen über die möglichen Auswirkungen der vorgeschlagenen Maßnahmen auf die Verbraucher zu informieren. "

Das Büro für Verbraucherschutz ist in mehrere Abteilungen mit jeweils eigenen Fachgebieten unterteilt:

  • Die Abteilung für Werbepraktiken schützt US-Verbraucher vor irreführender oder unbegründeter Werbung. Der Fokus der Division liegt vor allem auf folgenden Bereichen: Tabak- und Alkoholwerbung; Werbung für Lebensmittel und OTC-Arzneimittel; Leistungs- und Energieeinsparansprüche gegenüber energieverbrauchsrelevanten Produkten; Umweltleistungsansprüche für Verbraucherprodukte; Infomercial-Ansprüche; und jede Werbung, die Behauptungen aufwirft, für die sich die Verbraucher schwer einschätzen können.
  • Die Abteilung der Durchsetzung Schutz der Verbraucher durch verschiedene Strafverfolgungsmaßnahmen, einschließlich der Einhaltung von gerichtlichen Anordnungen in Verbraucherschutzfällen; Durchführung von Ermittlungen und Strafverfolgung von Zivilklagen, um betrügerische, unlautere oder betrügerische Marketing- und Werbepraktiken zu stoppen; und Durchsetzung von Verbraucherschutzgesetzen, -regeln und -richtlinien.
  • Die Abteilung für Finanzpraktiken Erzwingt viele der Verbraucherkreditgesetze des Landes, darunter das Consumer Leasing Act, die Credit Practices Rule, das Equal Credit Opportunity Act, das Fair Credit Billing Act und andere.
  • Die Abteilung für Marketingpraktiken untersucht betrügerische Marketingpraktiken. Sie setzt die Verbraucherschutzgesetze des Bundes durch, indem sie im Auftrag der Kommission Klage beim Bundesgericht erheben, um Betrug zu stoppen, das Vermögen der Betrüger einzufrieren und den Betroffenen zu helfen, Entschädigung zu erhalten.
  • Die Abteilung für Planung und Information sammelt und analysiert Daten, um die Strafverfolgungs- und Bildungsmaßnahmen anzugreifen und die Auswirkungen von Aktivitäten im Zusammenhang mit der Verbraucherschutzmission der FTC zu messen. Die Abteilung ist für verschiedene Projekte und Funktionen verantwortlich, darunter das Identity Theft-Programm und das Consumer Response Center.
  • Büro für Verbraucher- und Geschäftsbildung (OCBE) plant und führt öffentliche Aufklärungskampagnen für Verbraucher und Industrie in Bezug auf Betrug, Täuschung und unlautere Praktiken durch. Das OCBE produziert, fördert und verbreitet Bildungsnachrichten und -materialien für ein möglichst breites Publikum durch vielfältige Kommunikations- und Kommunikationsprogramme in Print-, Rundfunk- und elektronischen Medien.

Jedes Unternehmen, das mit der Öffentlichkeit zu tun hat, muss die verschiedenen Gesetze kennen, die zum Schutz der Verbraucher erlassen wurden. Wenn Sie Waren verkaufen oder Dienstleistungen an Verbraucher erbringen, unterliegen Sie den Vorschriften und Bestimmungen der Federal Trade Commission.

Nachfolgend ist das Mandat des Büros für Verbraucherschutz von seiner Website aus aufgeführt:

Das Mandat des Verbraucherschutzes besteht darin, die Verbraucher vor unlauteren, betrügerischen oder betrügerischen Praktiken zu schützen. Das Präsidium setzt eine Reihe von Verbraucherschutzgesetzen durch, die vom Kongress erlassen wurden, sowie die von der Kommission erlassenen Vorschriften für die Handelsregulierung. Zu seinen Klagen gehören unternehmensinterne und branchenweite Ermittlungen, Verwaltungsverfahren und Bundesgerichtsverfahren, Regelungsverfahren sowie Verbraucher- und Unternehmensschulungen. Darüber hinaus trägt das Büro zu den laufenden Bemühungen der Kommission bei, den Kongress und andere Regierungsstellen über die möglichen Auswirkungen der vorgeschlagenen Maßnahmen auf die Verbraucher zu informieren. "

Das Büro für Verbraucherschutz ist in mehrere Abteilungen mit jeweils eigenen Fachgebieten unterteilt:

  • Die Abteilung für Werbepraktiken schützt US-Verbraucher vor irreführender oder unbegründeter Werbung. Der Fokus der Division liegt vor allem auf folgenden Bereichen: Tabak- und Alkoholwerbung; Werbung für Lebensmittel und OTC-Arzneimittel; Leistungs- und Energieeinsparansprüche gegenüber energieverbrauchsrelevanten Produkten; Umweltleistungsansprüche für Verbraucherprodukte; Infomercial-Ansprüche; und jede Werbung, die Behauptungen aufwirft, für die sich die Verbraucher schwer einschätzen können.
  • Die Abteilung der Durchsetzung Schutz der Verbraucher durch verschiedene Strafverfolgungsmaßnahmen, einschließlich der Einhaltung von gerichtlichen Anordnungen in Verbraucherschutzfällen; Durchführung von Ermittlungen und Strafverfolgung von Zivilklagen, um betrügerische, unlautere oder betrügerische Marketing- und Werbepraktiken zu stoppen; und Durchsetzung von Verbraucherschutzgesetzen, -regeln und -richtlinien.
  • Die Abteilung für Finanzpraktiken Erzwingt viele der Verbraucherkreditgesetze des Landes, darunter das Consumer Leasing Act, die Credit Practices Rule, das Equal Credit Opportunity Act, das Fair Credit Billing Act und andere.
  • Die Abteilung für Marketingpraktiken untersucht betrügerische Marketingpraktiken. Sie setzt die Verbraucherschutzgesetze des Bundes durch, indem sie im Auftrag der Kommission Klage beim Bundesgericht erheben, um Betrug zu stoppen, das Vermögen der Betrüger einzufrieren und den Betroffenen zu helfen, Entschädigung zu erhalten.
  • Die Abteilung für Planung und Information sammelt und analysiert Daten, um die Bemühungen der Strafverfolgungs- und Bildungsbehörden zu zielen und die Auswirkungen der Aktivitäten im Zusammenhang mit der Verbraucherschutzmission der FTC zu messen. Die Abteilung ist für verschiedene Projekte und Funktionen verantwortlich, darunter das Identity Theft-Programm und das Consumer Response Center.
  • Büro für Verbraucher- und Geschäftsbildung (OCBE) plant und führt öffentliche Aufklärungskampagnen für Verbraucher und Industrie in Bezug auf Betrug, Täuschung und unlautere Praktiken durch. Das OCBE produziert, fördert und verbreitet Bildungsnachrichten und -materialien für ein möglichst breites Publikum durch vielfältige Kommunikations- und Kommunikationsprogramme in Print-, Rundfunk- und elektronischen Medien.
Jedes Unternehmen, das mit der Öffentlichkeit zu tun hat, muss die verschiedenen Gesetze kennen, die zum Schutz der Verbraucher erlassen wurden. Wenn Sie Waren verkaufen oder Dienstleistungen an Verbraucher erbringen, unterliegen Sie den Vorschriften und Bestimmungen der Federal Trade Commission.

Nachfolgend ist das Mandat des Büros für Verbraucherschutz von seiner Website aus aufgeführt:

Das Mandat des Verbraucherschutzes besteht darin, die Verbraucher vor unlauteren, betrügerischen oder betrügerischen Praktiken zu schützen. Das Präsidium setzt eine Reihe von Verbraucherschutzgesetzen durch, die vom Kongress erlassen wurden, sowie die von der Kommission erlassenen Vorschriften für die Handelsregulierung. Zu seinen Klagen gehören unternehmensinterne und branchenweite Ermittlungen, Verwaltungsverfahren und Bundesgerichtsverfahren, Regelungsverfahren sowie Verbraucher- und Unternehmensschulungen. Darüber hinaus trägt das Büro zu den laufenden Bemühungen der Kommission bei, den Kongress und andere Regierungsstellen über die möglichen Auswirkungen der vorgeschlagenen Maßnahmen auf die Verbraucher zu informieren. "

Das Büro für Verbraucherschutz ist in mehrere Abteilungen mit jeweils eigenen Fachgebieten unterteilt:

  • Die Abteilung für Werbepraktiken schützt US-Verbraucher vor irreführender oder unbegründeter Werbung. Der Fokus der Division liegt vor allem auf folgenden Bereichen: Tabak- und Alkoholwerbung; Werbung für Lebensmittel und OTC-Arzneimittel; Leistungs- und Energieeinsparansprüche gegenüber energieverbrauchsrelevanten Produkten; Umweltleistungsansprüche für Verbraucherprodukte; Infomercial-Ansprüche; und jede Werbung, die Behauptungen aufwirft, für die sich die Verbraucher schwer einschätzen können.
  • Die Abteilung der Durchsetzung Schutz der Verbraucher durch verschiedene Strafverfolgungsmaßnahmen, einschließlich der Einhaltung von gerichtlichen Anordnungen in Verbraucherschutzfällen; Durchführung von Ermittlungen und Strafverfolgung von Zivilklagen, um betrügerische, unlautere oder betrügerische Marketing- und Werbepraktiken zu stoppen; und Durchsetzung von Verbraucherschutzgesetzen, -regeln und -richtlinien.
  • Die Abteilung für Finanzpraktiken Erzwingt viele der Verbraucherkreditgesetze des Landes, darunter das Consumer Leasing Act, die Credit Practices Rule, das Equal Credit Opportunity Act, das Fair Credit Billing Act und andere.
  • Die Abteilung für Marketingpraktiken untersucht betrügerische Marketingpraktiken. Sie setzt die Verbraucherschutzgesetze des Bundes durch, indem sie im Auftrag der Kommission Klage beim Bundesgericht erheben, um Betrug zu stoppen, das Vermögen der Betrüger einzufrieren und den Betroffenen zu helfen, Entschädigung zu erhalten.
  • Die Abteilung für Planung und Information sammelt und analysiert Daten, um die Bemühungen der Strafverfolgungs- und Bildungsbehörden zu zielen und die Auswirkungen der Aktivitäten im Zusammenhang mit der Verbraucherschutzmission der FTC zu messen. Die Abteilung ist für verschiedene Projekte und Funktionen verantwortlich, darunter das Identity Theft-Programm und das Consumer Response Center.
  • Büro für Verbraucher- und Geschäftsbildung (OCBE) plant und führt öffentliche Aufklärungskampagnen für Verbraucher und Industrie in Bezug auf Betrug, Täuschung und unlautere Praktiken durch. Das OCBE produziert, fördert und verbreitet Bildungsnachrichten und -materialien für ein möglichst breites Publikum durch vielfältige Kommunikations- und Kommunikationsprogramme in Print-, Rundfunk- und elektronischen Medien.

Video: Gefährliche Geheimnisse - Dokumentation zum transatlantische Freihandelsabkommen TTIP


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com