Kundenservice - Seien Sie wirklich an Ihren Kunden interessiert

{h1}

Ich begann vor kurzem mit einem neuen kunden zu arbeiten und hatte gelegenheit, einige teammitglieder kennenzulernen. Da ist dieser typ sam (name geändert zum schutz der unschuldigen), der nach einem kurzen gespräch sagt: "welches zeichen sind sie?" ich denke sofort: "worum geht es bei diesem typ (natürlich sarkastisch)? Das ist ein geschäft". Aber ich sage ihm, dass ich ein löwe bin und er beginnt mit der zerlegung meines zeichens, das mit sehr schmeichelhaften bemerkungen über meine persönlichkeit gespickt ist.

Ich begann vor kurzem mit einem neuen Kunden zu arbeiten und hatte Gelegenheit, einige Teammitglieder kennenzulernen. Es gibt diesen Kerl Sam (Name geändert zum Schutz der Unschuldigen), der nach einem kurzen Gespräch sagt: "Welches Zeichen sind Sie?" Ich denke sofort: „Worum geht es bei diesem Typ (natürlich sarkastisch)? Das ist ein Geschäft “. Aber ich sage ihm, dass ich ein Löwe bin und er beginnt mit einer Dissektion meines Zeichens, das von sehr schmeichelhaften Bemerkungen über meine Persönlichkeit geprägt ist.

Dieser Typ hat mich total überzeugt! Warum? Weil er mir geschmeichelt hat. Und dieser Kerl hat nichts, wenn er mir schmeichelt. Nun, da ich diesen Kerl ein bisschen besser kenne, ist dieses intensive Interesse an anderen, sei es Kollegen, Kunden und Lieferanten, so, wie er ist. Er wird wegen seiner Arbeit allgemein geliebt und geachtet, und ich bin einer der größten Fans von Sam.

DIE ECHTE WELT EINZELHANDEL
Wie stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kunden so behandeln, als wären sie die einzigen auf der Welt?

1. Begrüßen Sie jeden Kunden - Ich war neulich in einem Matratzenlager in Kavernen und sofort nach dem Betreten kam ein Verkaufsmitarbeiter auf mich zu und begrüßte mich. Wie ich sah, hatte jeder neue Kunde, der hereinkam, einen Mitarbeiter an der Tür „abfangen“, nur um sich willkommen zu fühlen. Fangen Sie Ihre Kunden also sofort ab, wenn sie hineingehen. Setzen Sie sich nicht einfach hinter die Bargeldverpackung und sagen Sie "Hallo". Gehen Sie auf und sagen Sie "Hallo" - es macht einen großen Unterschied und sagt, dass Sie als Ihr Kunde an ihnen interessiert sind.

2. Seien Sie neugierig - Finden Sie einen gemeinsamen Rasen, um das Gespräch über ein Hallo hinaus zu führen. Binden Sie das, was Sie verkaufen, daran, wie es ihr Leben beeinflusst. Wenn Sie Möbel verkaufen, finden Sie heraus, ob sie ein Zimmer, das ganze Haus, ein neues Haus usw. neu dekorieren. Fragen Sie sie danach. Wenden Sie diese Methode auf jede Kategorie des Einzelhandels an, in der Sie sich befinden.

3. Danke beim Namen - Dies ist einer meiner Favoriten. Ich liebe Geschäftspartner, die meinen Namen von meiner Kreditkarte beziehen, während sie die Transaktion abwickeln. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, sagen sie "Thanks Mike". Wow - sie haben mich beim Namen genannt - das ist heute im Einzelhandel eine Seltenheit.

4. Geben Sie ihnen die Tasche auf den Rasen - Ein weiterer Favorit ist, wenn die Transaktion abgeschlossen ist und der Vertriebsmitarbeiter die Tasche abholt, um die Bargeldverpackung geht und mir die Tasche gibt. Es ist viel persönlicher und ist ein zusätzlicher Schritt, der einen großen Unterschied macht. Es heißt, dass Sie sich die zusätzliche Zeit genommen haben, um zu erkennen, wie wichtig sie als Kunde sind. Dies ist eine großartige Zeit, um ihnen beim Namen zu danken.

5. Danke per E-Mail - Bringen Sie sie in eine Datenbank, damit Sie ihre Einkäufe nachverfolgen können und sich vor allem dank der Post bedanken. Ich liebe es, in diesem Laden namens Los Angeles Sporting Club einzukaufen, weil ich jedes Mal, wenn ich einkaufe, eine Dankesnachricht in der Post bekomme. Keine große Sache, aber sie zeichnen sich als Einzelhändler aus, weil man das kaum noch sieht.

Verbinden Sie sich mit Ihren Kunden und einer persönlicheren Ebene, und Sie profitieren davon, weil Sie sich in einer eher kalten und unpersönlichen Einzelhandelswelt wirklich abheben.

Ich begann vor kurzem mit einem neuen Kunden zu arbeiten und hatte Gelegenheit, einige Teammitglieder kennenzulernen. Es gibt diesen Kerl Sam (Name geändert zum Schutz der Unschuldigen), der nach einem kurzen Gespräch sagt: "Welches Zeichen sind Sie?" Ich denke sofort: „Worum geht es bei diesem Typ (natürlich sarkastisch)? Das ist ein Geschäft “. Aber ich sage ihm, dass ich ein Löwe bin und er beginnt mit einer Dissektion meines Zeichens, das von sehr schmeichelhaften Bemerkungen über meine Persönlichkeit geprägt ist.

Dieser Typ hat mich total überzeugt! Warum? Weil er mir geschmeichelt hat. Und dieser Kerl hat nichts, wenn er mir schmeichelt. Nun, da ich diesen Kerl ein bisschen besser kenne, ist dieses intensive Interesse an anderen, sei es Kollegen, Kunden und Lieferanten, so, wie er ist. Er wird wegen seiner Arbeit allgemein geliebt und geachtet, und ich bin einer der größten Fans von Sam.

DIE ECHTE WELT EINZELHANDEL
Wie stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Kunden so behandeln, als wären sie die einzigen auf der Welt?

1. Begrüßen Sie jeden Kunden - Ich war neulich in einem Matratzenlager in Kavernen und sofort nach dem Betreten kam ein Verkaufsmitarbeiter auf mich zu und begrüßte mich. Wie ich sah, hatte jeder neue Kunde, der hereinkam, einen Mitarbeiter an der Tür „abfangen“, nur um sich willkommen zu fühlen. Fangen Sie Ihre Kunden also sofort ab, wenn sie hineingehen. Setzen Sie sich nicht einfach hinter die Bargeldverpackung und sagen Sie "Hallo". Gehen Sie auf und sagen Sie "Hallo" - es macht einen großen Unterschied und sagt, dass Sie als Ihr Kunde an ihnen interessiert sind.

2. Seien Sie neugierig - Finden Sie einen gemeinsamen Rasen, um das Gespräch über ein Hallo hinaus zu führen. Binden Sie das, was Sie verkaufen, daran, wie es ihr Leben beeinflusst. Wenn Sie Möbel verkaufen, finden Sie heraus, ob sie ein Zimmer, das ganze Haus, ein neues Haus usw. neu dekorieren. Fragen Sie sie danach. Wenden Sie diese Methode auf jede Kategorie des Einzelhandels an, in der Sie sich befinden.

3. Danke beim Namen - Dies ist einer meiner Favoriten. Ich liebe Geschäftspartner, die meinen Namen von meiner Kreditkarte beziehen, während sie die Transaktion abwickeln. Sobald die Transaktion abgeschlossen ist, sagen sie "Thanks Mike". Wow - sie haben mich beim Namen genannt - das ist heute im Einzelhandel eine Seltenheit.

4. Geben Sie ihnen die Tasche auf den Rasen - Ein weiterer Favorit ist, wenn die Transaktion abgeschlossen ist und der Vertriebsmitarbeiter die Tasche abholt, um die Bargeldverpackung geht und mir die Tasche gibt. Es ist viel persönlicher und ist ein zusätzlicher Schritt, der einen großen Unterschied macht. Es heißt, dass Sie sich die zusätzliche Zeit genommen haben, um zu erkennen, wie wichtig sie als Kunde sind. Dies ist eine großartige Zeit, um ihnen beim Namen zu danken.

5. Danke per E-Mail - Bringen Sie sie in eine Datenbank, damit Sie ihre Einkäufe nachverfolgen können und sich vor allem dank der Post bedanken. Ich liebe es, in diesem Laden namens Los Angeles Sporting Club einzukaufen, weil ich jedes Mal, wenn ich einkaufe, eine Dankesnachricht in der Post bekomme. Keine große Sache, aber sie zeichnen sich als Einzelhändler aus, weil man das kaum noch sieht.

Verbinden Sie sich mit Ihren Kunden und einer persönlicheren Ebene, und Sie profitieren davon, weil Sie sich in einer eher kalten und unpersönlichen Einzelhandelswelt wirklich abheben.


Video: So hart ist der Job im Call Center | Galileo | ProSieben


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com