Cyber ​​Fire Mitarbeiter Klebrig!

{h1}

Ok. Manchmal muss man die leute gehen lassen. Es ist keine leichte aufgabe. Aber nicht wie das management von radio shack vor kurzem, und feuern sie ihre mitarbeiter per e-mail ab. Dies sind menschen, leute. Behandle sie so. Hier sind einige gedanken zu diesem thema von ruth haag, autorin von hiring and firing (ihre innere aufsichtsperson zähmen) in einer wirtschaftskrise ist es keine überraschung, dass so viele unternehmen sich dazu entschließen, zu verkleinern, um zu bleiben

OK. Manchmal muss man die Leute gehen lassen. Es ist keine leichte Aufgabe. Machen Sie sich jedoch keine Sorgen wie das Management von Radio Shack kürzlich und feuern Sie Ihre Mitarbeiter per E-Mail ab. Dies sind Menschen, Leute. Behandle sie so. Hier sind einige Gedanken zu diesem Thema von Ruth Haag, Autorin von Hiring and Firing (Taming Your Inner Supervisor)

Cyber ​​Fire Mitarbeiter Klebrig!: cyber

Cyber ​​Fire Mitarbeiter Klebrig!: fire

Cyber ​​Fire Mitarbeiter Klebrig!: mitarbeiter

In einer unruhigen Wirtschaft ist es nicht verwunderlich, dass sich so viele Unternehmen dazu drängen, ihre Liquidität zu verringern. Was überraschend ist, ist die abscheuliche Art und Weise, in der einige Arbeitgeber daran arbeiten. RadioShack ist dafür ein berüchtigter Fall. Anfang August hielt der Elektronikhändler in den nächsten Wochen Besprechungen ab, um seine Mitarbeiter darüber zu informieren, dass sie Entlassungsbenachrichtigungen per E-Mail senden würden - ja, E-Mail-Nachrichten. Ende August führte das Unternehmen seine Pläne durch und informierte 400 seiner Mitarbeiter per E-Mail über die Entlassung. Ruth Haag sagt, dieser Fauxpas ist nicht nur eine Unterrichtsstunde für das, was nicht zu tun ist, es ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass Arbeitgeber die Bedeutung von Respekt aus den Augen verloren haben... und die Konsequenzen sind sicherlich weitaus schlimmer als schlechte PR.

„Das Management ist zwar schnell und zweckmäßig, aber jemanden auf so respektlose Weise gehen zu lassen, ist jedoch schädlich für die Moral und die Loyalität der Arbeiter“, sagt Haag. „Kein Wunder, dass sich so viele Manager beschweren, dass die Mitarbeiter keinen Respekt und Hingabe für ihre Arbeit zeigen. Vielleicht reflektieren sie, was ihnen gezeigt wird! Respekt ist eine Einbahnstraße. “

Es sei schlimm genug, entlassen zu werden, fügt Haag hinzu, aber durch eine unpersönliche E-Mail-Nachricht gesagt zu werden, verschlechtert die Situation. Es gibt den Mitarbeitern das Gefühl, dass sie für das Unternehmen nie wichtig waren. Darüber hinaus wirkt sich Cyber-Feuern negativ auf die Mitarbeiter aus, die nicht entlassen werden.

"Erstens wird die verbleibende Belegschaft mehr Zeit als über die Entlassungen reden, anstatt zu arbeiten", sagt Haag. „Und da sie befürchten, dass sie dasselbe Schicksal erleiden könnten, werden Ihre besten Mitarbeiter nach neuen Jobs suchen. Um das Ganze abzurunden, wird die E-Mail-Entlassungsmethode höchstwahrscheinlich dazu führen, dass in der Zukunft engagierte Mitarbeiter angezogen werden. Welcher vielversprechende Kandidat wird für ein Unternehmen arbeiten wollen, das seine Mitarbeiter so rücksichtslos behandelt? "

Die Entlassung von Mitarbeitern wird natürlich immer wie eine verirrte Situation erscheinen. Wenn er jedoch mit viel Mitgefühl und Respekt vom Arbeitgeber zum Arbeitnehmer kommt, sagt Haag, dass ein Unternehmen seinen Ruf dauerhaft schädigen kann.

"Wenn Sie das Unternehmen verkleinern müssen, informieren Sie das gesamte Unternehmen, dass finanzielle Probleme bestehen, und fragen Sie, ob es Personen gibt, die a) sich freiwillig entlassen möchten, b) ihre Stunden reduzieren oder c) sich frühzeitig zurückziehen", schlägt Haag vor. „Oft gibt es genug Menschen, die in diese Kategorien passen, so dass eine umfangreiche unfreiwillige Entlassung unnötig wird. Dies ist eine einfache und dennoch sehr effektive Möglichkeit, die Mitarbeiter auf das Problem aufmerksam zu machen und sie einzuladen, an der Lösung teilzunehmen. “

Aber wenn Sie Ihre Mitarbeiter über finanzielle Schwierigkeiten informieren, werden Ihre besten Mitarbeiter sich nicht beunruhigen und gehen? Das ist höchst unwahrscheinlich, sagt Haag. Die guten Mitarbeiter werden alles tun, um das Überleben des Unternehmens zu sichern, wenn das Management eine treue Fangemeinde aufgebaut hat.

Die Quintessenz? Wenn Sie den Anweisungen von RadioShack folgen und die Mitarbeiter auf die falsche Art und Weise entlassen, werden Sie am Ende Ihren Gewinn schmälern, anstatt ihn zu retten. Außerdem ist es das Richtige, Menschen mit Respekt zu behandeln, sagt Haag.

„Einige Manager und CEOs vergessen, dass hinter den Zahlen in der Tabelle Arbeitskräfte stehen, die Familien unterstützen und Rechnungen bezahlen müssen“, sagt Haag. „Mitarbeiter sollten zu jeder Zeit mit Respekt behandelt werden, insbesondere wenn Sie die Art von Nachrichten bereitstellen, die sich auf ihr finanzielles und emotionales Wohlbefinden auswirken.

„Unternehmen sollten immer starke Beziehungen zu ihren Mitarbeitern pflegen, auch wenn die Zeiten gut sind“, fügt sie hinzu. „Wenn eine Entlassung unmittelbar bevorsteht, möchten die Manager ihre Mitarbeiter persönlich treffen, um die Situation persönlich zu erklären und ihnen den Respekt und das Mitgefühl zu zeigen, das sie verdienen. Es ist nur eine natürliche Art zu interagieren. Und wer weiß? Die Kultur, die Sie erstellen, kann die ganze Entlassungsfrage zu einem Streitpunkt machen. “


Video: Blakely Cooks Thanksgiving Dinner and Pie


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com