Tag eins

{h1}

Willkommen am ersten tag von "venture capital post", ihrer ressource für alles, was sie mit venture capital zu tun haben, mit einigen kommentaren von mir. Vor einem jahrzehnt war die idee, risikokapitalmittel außerhalb des silicon valley oder der bostoner route 128 zu beschaffen, selbst den geschäftlichsten leuten fremd. Die erfindung der grafischen benutzeroberfläche, kombiniert mit einer fülle von pensionsfondsgeldern, die nur darauf warten, von risikokapitalfirmen investiert zu werden, und dem rückgang der f & e-mittel bei fortune-1000-unternehmen, ließen den markt für unsere heutige ära reifen eigener goldrausch.

Willkommen am ersten Tag von "Venture Capital Post", Ihrer Ressource für alles, was Sie mit Venture Capital zu tun haben, mit einigen Kommentaren von mir. Vor einem Jahrzehnt war die Idee, Risikokapitalmittel außerhalb des Silicon Valley oder der Bostoner Route 128 zu beschaffen, selbst den geschäftlichsten Leuten fremd. Die Erfindung der grafischen Benutzeroberfläche, kombiniert mit einer Fülle von Pensionsfondsgeldern, die nur darauf warten, von Risikokapitalfirmen investiert zu werden, und dem Rückgang der F & E-Mittel bei Fortune-1000-Unternehmen, ließen den Markt für unsere heutige Ära reifen Eigener Goldrausch. Genau wie bei den Goldrauschen hatten einige ein paar reich geworden, andere endeten mit leeren Händen und die mittleren Männer machten alles richtig.

Während an einem Tag Papiervermögenswerte gemacht und verloren wurden, gab der Ansturm dem Land - in der Tat der Welt - eine lebhafte Anleitung, wie Unternehmen gegründet werden, die Schlaglöcher, die zum Scheitern führen, und die Elemente, die den Erfolg ausmachen. Welche Universität hat derzeit kein Programm für unternehmerische Studien? Welche Cocktailparty voller Profis endet, ohne dass jemand den Satz "Venture Capital" anspricht? Wer hat keinen Freund, einen Cousin und einen Klassenkameraden, der einen Geschäftsplan auf der Suche nach einer Finanzierung erstellt hat?

Als Journalistin begann ich 1996 mit dem Start meiner Zeitschrift (damals Newsletter) "AlleyCat News". Darin gründeten mein Partner und ich eine Publikation, die die Schnittstelle zwischen Technologiefirmen im New Yorker Metro-Bereich bilden sollte, die eine Finanzierung suchen, und einem Risikokapitalgeber, der bereit ist zu investieren.

Dies mag jetzt als passé erscheinen, aber zu dieser Zeit gab es nur drei Risikokonzerne, die sich auf Investitionen in den New Yorker Markt konzentrierten - die kürzlich gegründeten Scripps Ventures, die Teil des Scripps Verlagsimperiums waren. Prospect Street´s Discovery Fund, der teilweise von der Stadt New York finanziert wurde; und die neu lancierten Flatiron Partners, die auf die Szene blitzten - die Kameras blitzten - wie Paris Hilton, der in einen trendigen Hotspot ging, aber nach der Büste wurde er ruhig von einem seiner Hauptinvestoren, J.P. Morgan Chase, absorbiert.

Die gute Nachricht für den Markt ist, dass wir das alles jetzt hinter uns lassen können - alle Beteiligten, all der Hype, hoffentlich all die fehlgeleiteten Investitionen unter Brüderschaftsbrüdern und dergleichen und bewegen uns Schritt für Schritt, um als nächstes aufzubauen Generationsfirmen sind die Träume der Innovatoren.

Trotz unserer jüngsten historischen Aufzeichnungen gibt es viele falsche Vorstellungen darüber, wie Risikokapital funktioniert, wer es suchen sollte, wann es gesucht werden sollte und wie es angegangen werden sollte. Mit diesem Blog verspreche ich Ihnen, die schwierige und sich ständig verändernde Welt der Kapitalbeschaffung zu enträtseln, Ihnen neue Finanzierungsmöglichkeiten und die Menschen, die die Schecks unterschreiben, vorzustellen. Es ist zu hoffen, dass es insgesamt ein unschätzbares Werkzeug für Ihre eigenen Bemühungen ist, um ein profitables Geschäft von Weltklasse aufzubauen.

Fortsetzung folgt "? ¦

Willkommen am ersten Tag von "Venture Capital Post", Ihrer Ressource für alles, was Sie mit Venture Capital zu tun haben, mit einigen Kommentaren von mir. Vor einem Jahrzehnt war die Idee, Risikokapitalmittel außerhalb des Silicon Valley oder der Bostoner Route 128 zu beschaffen, selbst den geschäftlichsten Leuten fremd. Die Erfindung der grafischen Benutzeroberfläche, kombiniert mit einer Fülle von Pensionsfondsgeldern, die nur darauf warten, von Risikokapitalfirmen investiert zu werden, und dem Rückgang der F & E-Mittel bei Fortune-1000-Unternehmen, ließen den Markt für unsere heutige Ära reifen Eigener Goldrausch. Genau wie bei den Goldrauschen hatten einige ein paar reich geworden, andere endeten mit leeren Händen und die mittleren Männer machten alles richtig.

Während an einem Tag Papiervermögenswerte gemacht und verloren wurden, gab der Ansturm dem Land - in der Tat der Welt - eine lebhafte Anleitung, wie Unternehmen gegründet werden, die Schlaglöcher, die zum Scheitern führen, und die Elemente, die den Erfolg ausmachen. Welche Universität hat derzeit kein Programm für unternehmerische Studien? Welche Cocktailparty voller Profis endet, ohne dass jemand den Satz "Venture Capital" anspricht? Wer hat keinen Freund, einen Cousin und einen Klassenkameraden, der einen Geschäftsplan auf der Suche nach einer Finanzierung erstellt hat?

Als Journalistin begann ich 1996 mit dem Start meiner Zeitschrift (damals Newsletter) "AlleyCat News". Darin gründeten mein Partner und ich eine Publikation, die die Schnittstelle zwischen Technologiefirmen im New Yorker Metro-Bereich bilden sollte, die eine Finanzierung suchen, und einem Risikokapitalgeber, der bereit ist zu investieren.

Dies mag jetzt als passé erscheinen, aber zu dieser Zeit gab es nur drei Risikokonzerne, die sich auf Investitionen in den New Yorker Markt konzentrierten - die kürzlich gegründeten Scripps Ventures, die Teil des Scripps Verlagsimperiums waren. Prospect Street´s Discovery Fund, der teilweise von der Stadt New York finanziert wurde; und die neu lancierten Flatiron Partners, die auf die Szene blitzten - die Kameras blitzten - wie Paris Hilton, der in einen trendigen Hotspot ging, aber nach der Büste wurde er ruhig von einem seiner Hauptinvestoren, J.P. Morgan Chase, absorbiert.

Die gute Nachricht für den Markt ist, dass wir das alles jetzt hinter uns lassen können - alle Beteiligten, all der Hype, hoffentlich all die fehlgeleiteten Investitionen unter Brüderschaftsbrüdern und dergleichen und bewegen uns Schritt für Schritt, um als nächstes aufzubauen Generationsfirmen sind die Träume der Innovatoren.

Trotz unserer jüngsten historischen Aufzeichnungen gibt es viele falsche Vorstellungen darüber, wie Risikokapital funktioniert, wer es suchen sollte, wann es gesucht werden sollte und wie es angegangen werden sollte. Mit diesem Blog verspreche ich Ihnen, die schwierige und sich ständig verändernde Welt der Kapitalbeschaffung zu enträtseln, Ihnen neue Finanzierungsmöglichkeiten und die Menschen, die die Schecks unterschreiben, vorzustellen. Es ist zu hoffen, dass es insgesamt ein unschätzbares Werkzeug für Ihre eigenen Bemühungen ist, um ein profitables Geschäft von Weltklasse aufzubauen.

Fortsetzung folgt "? ¦


Video: Tag Eins


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com