Der Tod des Einzelhandels, wie wir es kennen?

{h1}

Online-preise und kundenservice schaden unabhängigen einzelhändlern

Ich arbeite in letzter Zeit viel außerhalb des Einzelhandels. Naja, so ungefähr. Ich war an einigen Online-Unternehmungen beteiligt und kann einen ersten Einblick in die Trends unserer Online-Welt bekommen. Und obwohl es aufregend ist und uns alle in eine noch stärker vernetzte Welt treiben wird, ist es auch für Einzelhändler etwas beängstigend.

Ich schaue zu, dass stationäre Einzelhändler immer mehr versagen (Border's, Blockbuster), und selbst wenn panzerbekleidete Einzelhändler wie Best Buy mit Online-Händlern kämpfen, die es sich leisten können, Waren viel billiger zu verkaufen, nur weil sie keinen Overhead haben.

Was genau ist los?

Das Problem der Bruttomarge
Es gibt einen Grund, warum Läden wie Banana Republic, Anthropologie, Hot Topic und all jene anderen Einzelhändler mit nationalen Marken auch in einer schlechten Wirtschaft oder bei sinkenden Umsätzen Geld verdienen können: Sie produzieren und verkaufen eigene Produktlinien. Das bedeutet, dass sie mit einer Bruttomarge von 70 und sogar 80 Prozent arbeiten können. Vergleichen Sie dies nun mit unabhängigen Einzelhändlern, die zum größten Teil Markenprodukte kaufen und diese zu 100 Prozent oder mit einem Keystone-Markup über ihren Kosten verkaufen. Ihre Bruttomarge beträgt also tatsächlich 50 Prozent. Dann ziehen Sie die Fracht und eventuelle Diskontierung heraus und viele Einzelhändler versuchen es mit einer Marge von rund 40 Prozent zu versuchen. Und das ist einfach nicht machbar.

Das Preisproblem
Unabhängige Einzelhändler müssen die Preise erhöhen, um eine bessere Marge zu erzielen, die dazu beiträgt, dass ihr Geschäft profitabel wird. Das Problem ist, dass bei so viel Konkurrenz im Internet und bei Verbrauchern, die mehr als je zuvor wissen (und mehr Zugang zu Informationen als je zuvor haben), es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Kunden in Ihrem Geschäft einkaufen, weil sie wissen, dass sie dies können Holen Sie es online zu einem viel niedrigeren Preis.

Schauen Sie sich dieses Video an, das den Verbrauchern zeigt, wie sie für fünf Produkte mit dem höchsten Aufschlag weniger bezahlen müssen. Dies ist genau die Art von Informationen, auf die die Verbraucher Zugriff haben. Und diese Art von Informationen schadet unabhängigen Einzelhändlern.

Zum ersten Mal in meiner Karriere bin ich verblüfft. Sie sind verblüfft, wie Sie es als unabhängiger Einzelhändler nutzen können. Sicher, Kundenservice übertrumpft eine Online-Erfahrung. Sicher, Kunden werden das Einkaufserlebnis im Laden immer als etwas betrachten, das nicht online kopiert werden kann. Online-Preise werden jedoch immer die Preise in den Filialen übertreffen. Und mit den großartigen Servicemodellen, die Online-Händler wie zappos.com anbieten, schrumpft diese Lücke zwischen In-Store und Online. Und schnell schrumpfen.

Wenn Sie ein erfolgreicher (und sehr profitabler) unabhängiger Einzelhändler sind, teilen Sie uns Ihre Meinung mit, damit jeder unabhängige Einzelhändler von Ihrem Wissen profitieren kann. Suchen Sie nach weiteren Beiträgen zu den Themen, wenn ich von Ihnen höre.

Weitere tolle Tipps, Trends und Neuigkeiten finden Sie auf Twitter.

Ich arbeite in letzter Zeit viel außerhalb des Einzelhandels. Naja, so ungefähr. Ich war an einigen Online-Unternehmungen beteiligt und kann einen ersten Einblick in die Trends unserer Online-Welt bekommen. Und obwohl es aufregend ist und uns alle in eine noch stärker vernetzte Welt treiben wird, ist es auch für Einzelhändler etwas beängstigend.

Ich schaue zu, dass stationäre Einzelhändler immer mehr versagen (Border's, Blockbuster), und selbst wenn panzerbekleidete Einzelhändler wie Best Buy mit Online-Händlern kämpfen, die es sich leisten können, Waren viel billiger zu verkaufen, nur weil sie keinen Overhead haben.

Was genau ist los?

Das Problem der Bruttomarge
Es gibt einen Grund, warum Läden wie Banana Republic, Anthropologie, Hot Topic und all jene anderen Einzelhändler mit nationalen Marken auch in einer schlechten Wirtschaft oder bei sinkenden Umsätzen Geld verdienen können: Sie produzieren und verkaufen eigene Produktlinien. Das bedeutet, dass sie mit einer Bruttomarge von 70 und sogar 80 Prozent arbeiten können. Vergleichen Sie dies nun mit unabhängigen Einzelhändlern, die zum größten Teil Markenprodukte kaufen und diese zu 100 Prozent oder mit einem Keystone-Markup über ihren Kosten verkaufen. Ihre Bruttomarge beträgt also tatsächlich 50 Prozent. Dann ziehen Sie die Fracht und eventuelle Diskontierung heraus und viele Einzelhändler versuchen es mit einer Marge von rund 40 Prozent zu versuchen. Und das ist einfach nicht machbar.

Das Preisproblem
Unabhängige Einzelhändler müssen die Preise erhöhen, um eine bessere Marge zu erzielen, die dazu beiträgt, dass ihr Geschäft profitabel wird. Das Problem ist, dass bei so viel Konkurrenz im Internet und bei Verbrauchern, die mehr als je zuvor wissen (und mehr Zugang zu Informationen als je zuvor haben), es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Kunden in Ihrem Geschäft einkaufen, weil sie wissen, dass sie dies können Holen Sie es online zu einem viel niedrigeren Preis.

Schauen Sie sich dieses Video an, das den Verbrauchern zeigt, wie sie für fünf Produkte mit dem höchsten Aufschlag weniger bezahlen müssen. Dies ist genau die Art von Informationen, auf die die Verbraucher Zugriff haben. Und diese Art von Informationen schadet unabhängigen Einzelhändlern.

Zum ersten Mal in meiner Karriere bin ich verblüfft. Sie sind verblüfft, wie Sie es als unabhängiger Einzelhändler nutzen können. Sicher, Kundenservice übertrumpft eine Online-Erfahrung. Sicher, Kunden werden das Einkaufserlebnis im Laden immer als etwas betrachten, das nicht online kopiert werden kann. Online-Preise werden jedoch immer die Preise in den Filialen übertreffen. Und mit den großartigen Servicemodellen, die Online-Händler wie zappos.com anbieten, schrumpft diese Lücke zwischen In-Store und Online. Und schnell schrumpfen.

Wenn Sie ein erfolgreicher (und sehr profitabler) unabhängiger Einzelhändler sind, teilen Sie uns Ihre Meinung mit, damit jeder unabhängige Einzelhändler von Ihrem Wissen profitieren kann. Suchen Sie nach weiteren Beiträgen zu den Themen, wenn ich von Ihnen höre.

Weitere tolle Tipps, Trends und Neuigkeiten finden Sie auf Twitter.

Ich arbeite in letzter Zeit viel außerhalb des Einzelhandels. Naja, so ungefähr. Ich war an einigen Online-Unternehmungen beteiligt und kann einen ersten Einblick in die Trends unserer Online-Welt bekommen. Und obwohl es aufregend ist und uns alle in eine noch stärker vernetzte Welt treiben wird, ist es auch für Einzelhändler etwas beängstigend.

Ich schaue zu, dass stationäre Einzelhändler immer mehr versagen (Border's, Blockbuster), und selbst wenn panzerbekleidete Einzelhändler wie Best Buy mit Online-Händlern kämpfen, die es sich leisten können, Waren viel billiger zu verkaufen, nur weil sie keinen Overhead haben.

Was genau ist los?

Das Problem der Bruttomarge
Es gibt einen Grund, warum Läden wie Banana Republic, Anthropologie, Hot Topic und all jene anderen Einzelhändler mit nationalen Marken auch in einer schlechten Wirtschaft oder bei sinkenden Umsätzen Geld verdienen können: Sie produzieren und verkaufen eigene Produktlinien. Das bedeutet, dass sie mit einer Bruttomarge von 70 und sogar 80 Prozent arbeiten können. Vergleichen Sie dies nun mit unabhängigen Einzelhändlern, die zum größten Teil Markenprodukte kaufen und diese zu 100 Prozent oder mit einem Keystone-Markup über ihren Kosten verkaufen. Ihre Bruttomarge beträgt also tatsächlich 50 Prozent. Dann ziehen Sie die Fracht und eventuelle Diskontierung heraus und viele Einzelhändler versuchen es mit einer Marge von rund 40 Prozent zu versuchen. Und das ist einfach nicht machbar.

Das Preisproblem
Unabhängige Einzelhändler müssen die Preise erhöhen, um eine bessere Marge zu erzielen, die dazu beiträgt, dass ihr Geschäft profitabel wird. Das Problem ist, dass bei so viel Konkurrenz im Internet und bei Verbrauchern, die mehr als je zuvor wissen (und mehr Zugang zu Informationen als je zuvor haben), es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Kunden in Ihrem Geschäft einkaufen, weil sie wissen, dass sie dies können Holen Sie es online zu einem viel niedrigeren Preis.

Schauen Sie sich dieses Video an, das den Verbrauchern zeigt, wie sie für fünf Produkte mit dem höchsten Aufschlag weniger bezahlen müssen. Dies ist genau die Art von Informationen, auf die die Verbraucher Zugriff haben. Und diese Art von Informationen schadet unabhängigen Einzelhändlern.

Zum ersten Mal in meiner Karriere bin ich verblüfft. Sie sind verblüfft, wie Sie es als unabhängiger Einzelhändler nutzen können. Sicher, Kundenservice übertrumpft eine Online-Erfahrung. Sicher, Kunden werden das Einkaufserlebnis im Laden immer als etwas betrachten, das nicht online kopiert werden kann. Online-Preise werden jedoch immer die Preise in den Filialen übertreffen. Und mit den großartigen Servicemodellen, die Online-Händler wie zappos.com anbieten, schrumpft diese Lücke zwischen In-Store und Online. Und schnell schrumpfen.

Wenn Sie ein erfolgreicher (und sehr profitabler) unabhängiger Einzelhändler sind, teilen Sie uns Ihre Meinung mit, damit jeder unabhängige Einzelhändler von Ihrem Wissen profitieren kann. Suchen Sie nach weiteren Beiträgen zu den Themen, wenn ich von Ihnen höre.

Weitere tolle Tipps, Trends und Neuigkeiten finden Sie auf Twitter.


Video: Die Abzocke der Einzelhändler - Die Tricks von Media Markt, Autohändlern & Co (Doku)


Meinung Finanzier


"Nirgendwo zu verstecken"

Benötigen Sie eine Finanzierung für Ihr wachsendes Geschäft? Hier ist eine Ressource, die helfen kann…
Benötigen Sie eine Finanzierung für Ihr wachsendes Geschäft? Hier ist eine Ressource, die helfen kann…

Geschäftsideen Zu Hause


Wenn Sie bessere Ergebnisse wünschen, ändern Sie, was Sie tun
Wenn Sie bessere Ergebnisse wünschen, ändern Sie, was Sie tun

Was sind Freeware, Shareware und Open Source Software?
Was sind Freeware, Shareware und Open Source Software?

Bist du abgelenkt?
Bist du abgelenkt?

Wie soll ich mich auf Geschäftsreisen in Übersee vorbereiten?
Wie soll ich mich auf Geschäftsreisen in Übersee vorbereiten?

Mehr SEO und PPC: Wir müssen den General retten!
Mehr SEO und PPC: Wir müssen den General retten!

HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com