Unterschied Cues

{h1}

Unterscheidet sich ihr produkt wirklich von ihren mitbewerbern? Auch wenn dies nicht der fall ist, haben sie verschiedene möglichkeiten, sich zu unterscheiden. Und wie reuben swartz sagt: "die preismacht kommt vom differenzwert. Wenn sie mehr wert bieten, können sie mehr verlangen..."

Unterscheidet sich Ihr Produkt wirklich von Ihren Mitbewerbern? Auch wenn dies nicht der Fall ist, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, sich zu unterscheiden. Und wie Reuben Swartz sagt:

Die Preismacht kommt vom Differenzwert. Wenn Sie mehr Wert anbieten, können Sie mehr berechnen. Der Wert wird jedoch vom Kunden wahrgenommen. Wenn Sie also den Wert Ihres Angebots vorschlagen können, entscheidet der Kunde letztendlich.


Offensichtlich muss der Unterschied für die Kunden sichtbar sein, entweder visuell mit dem Produkt oder durch Ihre Verpackung oder Werbung. Der Unterschied kann nicht einmal beim Produkt liegen, sondern eher bei den Dienstleistungen, die Sie zusammen mit dem Produkt erbringen, z. B. Lieferung oder Wartung. Auch diese müssen für die Kunden sichtbar sein. Um dies zu erreichen, bieten wir das, was Swartz als „Differenz-Queues“ bezeichnet.

Verbringen Sie etwas Zeit, um herauszufinden, wie Sie sich unterscheiden oder wie Sie anders werden können, wenn Sie es noch nicht sind. Dann finden Sie in Ihrem Marketing Möglichkeiten, den Unterschied potenziellen Kunden mitzuteilen. Zahlen sie für die Differenz extra? Wenn Sie glauben, dass es einen Mehrwert schafft, testen Sie den Markt, indem Sie Ihr Produkt auf zwei Arten zu zwei unterschiedlichen Preisen anbieten. Wenn Kunden wissen, was Sie anbieten, werden Sie wissen, ob sie, um Ihre Differenz zu erzielen, bereit sind, mehr zu zahlen.

Unterscheidet sich Ihr Produkt wirklich von Ihren Mitbewerbern? Auch wenn dies nicht der Fall ist, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, sich zu unterscheiden. Und wie Reuben Swartz sagt:

Die Preismacht kommt vom Differenzwert. Wenn Sie mehr Wert anbieten, können Sie mehr berechnen. Der Wert wird jedoch vom Kunden wahrgenommen. Wenn Sie also den Wert Ihres Angebots vorschlagen können, entscheidet der Kunde letztendlich.


Offensichtlich muss der Unterschied für die Kunden sichtbar sein, entweder visuell mit dem Produkt oder durch Ihre Verpackung oder Werbung. Der Unterschied kann nicht einmal beim Produkt liegen, sondern eher bei den Dienstleistungen, die Sie zusammen mit dem Produkt erbringen, z. B. Lieferung oder Wartung. Auch diese müssen für die Kunden sichtbar sein. Um dies zu erreichen, bieten wir das, was Swartz als „Differenz-Queues“ bezeichnet.

Verbringen Sie etwas Zeit, um herauszufinden, wie Sie sich unterscheiden oder wie Sie anders werden können, wenn Sie es noch nicht sind. Dann finden Sie in Ihrem Marketing Möglichkeiten, den Unterschied potenziellen Kunden mitzuteilen. Zahlen sie für die Differenz extra? Wenn Sie glauben, dass es einen Mehrwert schafft, testen Sie den Markt, indem Sie Ihr Produkt auf zwei Arten zu zwei unterschiedlichen Preisen anbieten. Wenn Kunden wissen, was Sie anbieten, werden Sie wissen, ob sie, um Ihre Differenz zu erzielen, bereit sind, mehr zu zahlen.

Unterscheidet sich Ihr Produkt wirklich von Ihren Mitbewerbern? Auch wenn dies nicht der Fall ist, haben Sie verschiedene Möglichkeiten, sich zu unterscheiden. Und wie Reuben Swartz sagt:

Die Preismacht kommt vom Differenzwert. Wenn Sie mehr Wert anbieten, können Sie mehr berechnen. Der Wert wird jedoch vom Kunden wahrgenommen. Wenn Sie also den Wert Ihres Angebots vorschlagen können, entscheidet der Kunde letztendlich.


Offensichtlich muss der Unterschied für die Kunden sichtbar sein, entweder visuell mit dem Produkt oder durch Ihre Verpackung oder Werbung. Der Unterschied kann nicht einmal beim Produkt liegen, sondern eher bei den Dienstleistungen, die Sie zusammen mit dem Produkt erbringen, z. B. Lieferung oder Wartung. Auch diese müssen für die Kunden sichtbar sein. Um dies zu erreichen, bieten wir das, was Swartz als „Differenz-Queues“ bezeichnet.

Verbringen Sie etwas Zeit, um herauszufinden, wie Sie sich unterscheiden oder wie Sie anders werden können, wenn Sie es noch nicht sind. Dann finden Sie in Ihrem Marketing Möglichkeiten, den Unterschied potenziellen Kunden mitzuteilen. Zahlen sie für die Differenz extra? Wenn Sie glauben, dass es einen Mehrwert schafft, testen Sie den Markt, indem Sie Ihr Produkt auf zwei Arten zu zwei unterschiedlichen Preisen anbieten. Wenn Kunden wissen, was Sie anbieten, werden Sie wissen, ob sie, um Ihre Differenz zu erzielen, bereit sind, mehr zu zahlen.


Video: #FRAGdjasosso | Unterschied Memory Cue und Hot Cue


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com