Diversifizierung von SEO mit Digital Asset Optimization

{h1}

Wir alle haben den ausdruck "nicht alle eier in einem korb" gehört. In den meisten fällen handelt es sich um ratschläge. Bei der suchmaschinenoptimierung ist das nicht anders. Es gibt viele wege, um die arten von website-problemen zu lösen, die zu besseren platzierungen in suchmaschinen führen. Viele kleine unternehmen sind jedoch sehr angespannt und versuchen, ihre seo-bemühungen zu vereinfachen, indem sie "bleiben, was funktioniert" und nicht auf dem neuesten stand bleiben.

Wir alle haben den Ausdruck gehört: "Behalten Sie nicht alle Eier in einem Korb", was in den meisten Fällen ein Weiser Rat ist. Bei der Suchmaschinenoptimierung ist das nicht anders. Es gibt viele Wege, um die Arten von Website-Problemen zu lösen, die zu besseren Platzierungen in Suchmaschinen führen. Viele kleine Unternehmen sind jedoch sehr angespannt und versuchen, ihre SEO-Bemühungen zu vereinfachen, indem sie sich an das halten, was funktioniert, und nicht auf dem neuesten Stand bleiben.

Das Festhalten an einer Reihe von SEO-Taktiken kann eine Website gefährden, insbesondere wenn sich die Methodologie / Algorithmen der Suchmaschinen-Rangfolge erheblich ändern oder sich die Art und Weise verändert, wie Nutzer Informationen online finden und konsumieren.

Eine Möglichkeit zur Diversifizierung der Suchmaschinenoptimierung in kleinen Unternehmen besteht in der Implementierung einer Strategie zur Optimierung digitaler Assets. Es gibt verschiedene Suchkanäle, die von Standardsuchmaschinen wie Google.com und Yahoo.com bis hin zu Bildsuche, Videosuche und Blogsuche reichen. Die meisten Websites für kleine Unternehmen beschränken ihre Optimierungsbemühungen auf Webseiten.

Mit mehreren Suchkanälen sowie der Integration mehrerer Datenquellen in die Universalsuche können Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil erzielen, indem sie die Arten von Inhalten diversifizieren, die sie erstellen, optimieren und online bewerben.

Ein Ansatz zur Optimierung digitaler Assets beginnt mit einer Bestandsaufnahme der digitalen Assets eines Unternehmens. Text, Bilder, Audio und Video werden ebenso berücksichtigt wie die Integration von Keyword-Nachrichten in die gesamte Unternehmenskommunikation. Durch das Abgleichen digitaler Assets mit Vertriebswegen wie Webseiten, Videos, Bildern, Pressemitteilungen, archivierten E-Mail-Newslettern und Webinaren, Foren und Social-Media-Communities haben Vermarkter noch mehr Möglichkeiten, Kunden zu erreichen. Jeder Kanal kann den Verkehr unabhängig steuern und die Sichtbarkeit der Standardsuche verbessern.

Die Diversifizierung der Inhaltsoptimierung oder in diesem Fall der Optimierung digitaler Assets klingt gut und gut, aber in der Realität kann es sehr schwierig und komplex sein, sie zu implementieren. Bei der Erstellung, Genehmigung und Veröffentlichung von Inhalten können erhebliche Änderungen erforderlich sein, und es ist erforderlich, fortlaufend darüber zu lernen, wie Video im Vergleich zu Bildern im Vergleich zu Bildern optimiert werden kann, während On-Page-Optimierung nicht erforderlich ist.

Der Vorteil ist jedoch, dass ein erheblicher Anstieg der indizierten Medientypen und die Verlinkung auf eine Unternehmens-Website den Vorteil bieten, den ein Standard-SEO nicht mehr bietet. Kleine Unternehmen sollten jetzt beginnen und die verschiedenen Arten von Inhalten identifizieren, die ihnen zur Verfügung stehen eine SEO-Diversifizierungsanstrengung mit DAO.

Klein angefangen können beispielsweise Bilder für eine E-Commerce-Website für Verbraucherprodukte in den Website-Aktualisierungsprozess eingebunden werden. Immer wenn ein neues Produkt zur Website hinzugefügt wird, werden die Bilder optimiert und gegebenenfalls auf Image-Sharing-Sites wie Flickr freigegeben. Da sich die Content-Manager daran gewöhnen, neben Text auch Inhalte zu optimieren, können sie dem Mix weitere Medientypen und -formate hinzufügen.

Natürlich ist kein Content-Optimierungsaufwand ohne Analyse vollständig. Die Wirksamkeit von DAO wird kurzfristig durch den Verkehr und langfristig durch eine Kombination aus Verkehr und verstärkten Deep-Links zur Website bestimmt. Gute Links erhöhen die Platzierung in Suchmaschinen und führen zu noch mehr qualifiziertem Verkehr.

Wir alle haben den Ausdruck gehört: "Behalten Sie nicht alle Eier in einem Korb", was in den meisten Fällen ein Weiser Rat ist. Bei der Suchmaschinenoptimierung ist das nicht anders. Es gibt viele Wege, um die Arten von Website-Problemen zu lösen, die zu besseren Platzierungen in Suchmaschinen führen. Viele kleine Unternehmen sind jedoch sehr angespannt und versuchen, ihre SEO-Bemühungen zu vereinfachen, indem sie sich an das halten, was funktioniert, und nicht auf dem neuesten Stand bleiben.

Das Festhalten an einer Reihe von SEO-Taktiken kann eine Website gefährden, insbesondere wenn sich die Methodologie / Algorithmen der Suchmaschinen-Rangfolge erheblich ändern oder sich die Art und Weise verändert, wie Nutzer Informationen online finden und konsumieren.

Eine Möglichkeit zur Diversifizierung der Suchmaschinenoptimierung in kleinen Unternehmen besteht in der Implementierung einer Strategie zur Optimierung digitaler Assets. Es gibt verschiedene Suchkanäle, die von Standardsuchmaschinen wie Google.com und Yahoo.com bis hin zu Bildsuche, Videosuche und Blogsuche reichen. Die meisten Websites für kleine Unternehmen beschränken ihre Optimierungsbemühungen auf Webseiten.

Mit mehreren Suchkanälen sowie der Integration mehrerer Datenquellen in die Universalsuche können Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil erzielen, indem sie die Arten von Inhalten diversifizieren, die sie erstellen, optimieren und online bewerben.

Ein Ansatz zur Optimierung digitaler Assets beginnt mit einer Bestandsaufnahme der digitalen Assets eines Unternehmens. Text, Bilder, Audio und Video werden ebenso berücksichtigt wie die Integration von Keyword-Nachrichten in die gesamte Unternehmenskommunikation. Durch das Abgleichen digitaler Assets mit Vertriebswegen wie Webseiten, Videos, Bildern, Pressemitteilungen, archivierten E-Mail-Newslettern und Webinaren, Foren und Social-Media-Communities haben Vermarkter noch mehr Möglichkeiten, Kunden zu erreichen. Jeder Kanal kann den Verkehr unabhängig steuern und die Sichtbarkeit der Standardsuche verbessern.

Die Diversifizierung der Inhaltsoptimierung oder in diesem Fall der Optimierung digitaler Assets klingt gut und gut, aber in der Realität kann es sehr schwierig und komplex sein, sie zu implementieren. Bei der Erstellung, Genehmigung und Veröffentlichung von Inhalten können erhebliche Änderungen erforderlich sein, und es ist erforderlich, fortlaufend darüber zu lernen, wie Video im Vergleich zu Bildern im Vergleich zu Bildern optimiert werden kann, während On-Page-Optimierung nicht erforderlich ist.

Der Vorteil ist jedoch, dass ein erheblicher Anstieg der indizierten Medientypen und die Verlinkung auf eine Unternehmens-Website den Vorteil bieten, den ein Standard-SEO nicht mehr bietet eine SEO-Diversifizierungsanstrengung mit DAO.

Klein angefangen, können beispielsweise Bilder für eine E-Commerce-Website für Verbraucherprodukte in den Website-Aktualisierungsprozess eingebunden werden. Immer wenn ein neues Produkt zur Website hinzugefügt wird, werden die Bilder optimiert und gegebenenfalls auf Image-Sharing-Sites wie Flickr freigegeben. Da sich die Content-Manager daran gewöhnen, neben Text auch Inhalte zu optimieren, können sie dem Mix weitere Medientypen und -formate hinzufügen.

Natürlich ist kein Content-Optimierungsaufwand ohne Analyse vollständig. Die Wirksamkeit von DAO wird kurzfristig durch den Verkehr und langfristig durch eine Kombination aus Verkehr und verstärkten Deep-Links zur Website bestimmt. Gute Links erhöhen die Platzierung in Suchmaschinen und führen zu noch mehr qualifiziertem Verkehr.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com