Erkennen Sie die 7 Frühwarnzeichen für schlechte Unternehmenskredite?

{h1}

Wissen sie, wie sie verhindern können, dass ihr unternehmen als schlechtes kreditrisiko eingestuft wird? Lernen sie die sieben frühwarnzeichen kennen, damit sie die kreditwürdigkeit ihres unternehmens schützen können.

schlechter Geschäftskredit

Es ist an der Zeit, diese bösen Warnsignale zu überprüfen, die die Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens beeinträchtigen können. Es ist zwar nicht ungewöhnlich, dass die Ergebnisse Ihres Unternehmens im Laufe der Zeit schwanken, es gibt jedoch einige wichtige Indikatoren, mit denen Sie verhindern können, dass Ihr Unternehmen als schlechtes Kreditrisiko eingestuft wird.

Werfen wir also einen Blick auf die sieben Frühwarnzeichen, dass Ihr Unternehmen möglicherweise auf Kreditprobleme zusteuert.



  1. Rechnungen bezahlen über Bedingungen hinaus - Dies ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass Ihr Unternehmen möglicherweise in finanzielle Schwierigkeiten gerät. Während der Zahlungstermin von 7 Tagen ist der Fälligkeitstermin in der Branche üblich, kann alles, was darüber hinausgeht, einen negativen Einfluss auf Ihre Kreditdateien und -ergebnisse haben. Vermeiden Sie es, Ihre Rechnungen um jeden Preis zu spät zu bezahlen, und zahlen Sie sie besser zehn Tage vor dem Fälligkeitsdatum für eine noch höhere Kreditwürdigkeit.

  2. Höhere Schuldenlast bei Kreditauslastung - Das Erreichen der Kreditlimiten bei Ihren Handelskonten ist ein sicheres Zeichen dafür, dass Ihr Unternehmen überfordert ist und in naher Zukunft vor schwierigen finanziellen Herausforderungen stehen kann. Ihre Gesamtverschuldung zu Kreditlimiten unter 30% und nicht mehr als 50% zu halten, ist in den Augen der Kreditgeber wesentlich stabiler.

  3. Konto in der Sammlung - Das Versäumnis einer Kreditverpflichtung ist niemals ein gutes Zeichen und kann bei einem potenziellen Gläubiger leicht eine rote Flagge setzen. Ganz zu schweigen von den negativen Auswirkungen auf Ihre Noten und Kreditlimitempfehlung. Sie sollten immer daran arbeiten, ein Konto aufzulösen, das sich in der Sammlung befindet. Sobald Sie die Schuld beglichen haben, erhalten Sie immer ein Dokument vom Gläubiger oder Inkassounternehmen, aus dem hervorgeht, dass das Konto von Ihrem Unternehmen beglichen wurde.

  4. Übermäßige Anfragen - Die Beantragung von Gutschriften bei mehreren Gläubigern in kurzer Zeit kann eine rote Flagge auslösen. Dies kann für Gläubiger ein klarer Hinweis darauf sein, dass Ihr Unternehmen finanziell verzweifelt ist.

  5. Änderung in der Risikokategorie - Während dies für das Ratingsystem von D & Bs gilt, wenn sich Ihre Risikokategorie von einer Klasse 2 zu einer Klasse 4 ändert, wird Ihr Unternehmen von einem geringen finanziellen Belastungsrisiko zu einem hohen finanziellen Belastungsrisiko.

  6. Änderung des finanziellen Stressfaktors - Ein Rückgang Ihres finanziellen Stressfaktors im Ratingsystem von Dun und Bradstreet bedeutet, dass Ihr Unternehmen ein erhöhtes Risiko aufweist. Diese Nummer wird von der Risikokategorie Ihres Unternehmens beeinflusst.

  7. Abfälliger öffentlicher Akteneintrag - Wenn Sie ein Pfandrecht, ein Urteil oder eine Klage gegen Ihr Unternehmen einreichen, hat dies erhebliche Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens. Unternehmenskreditbüros sammeln diese öffentlichen Unterlagen vom Staatssekretär und anderen vertrauenswürdigen Quellen.

In der heutigen schwierigen Wirtschaftslage sollten Sie Ihren Unternehmenskredit sorgfältig schützen, aufrechterhalten und gegebenenfalls reparieren, um zu vermeiden, dass Ihr Unternehmen als schlechter Geschäftskredit eingestuft wird.

Weitere Informationen zum Korrigieren von Fehlern, Ungenauigkeiten oder veralteten Informationen in Ihren Unternehmensdateien finden Sie in meinem Beitrag zum Reparieren Ihres Geschäftsguthabens.



Marco ist Gründer des Business Credit Insiders Circle, einem schrittweisen System zur Erstellung von Geschäftskrediten. Sie können sich direkt an Marco wenden: [email protected] Folgen Sie Marco auf Twitter @MarcoCarbajo und lesen Sie mehr über seine Einsichten in Bezug auf Kredite für kleine Unternehmen.

schlechter Geschäftskredit

Es ist an der Zeit, diese bösen Warnsignale zu überprüfen, die die Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens beeinträchtigen können. Es ist zwar nicht ungewöhnlich, dass die Ergebnisse Ihres Unternehmens im Laufe der Zeit schwanken, es gibt jedoch einige wichtige Indikatoren, mit denen Sie verhindern können, dass Ihr Unternehmen als schlechtes Kreditrisiko eingestuft wird.

Werfen wir also einen Blick auf die sieben Frühwarnzeichen, dass Ihr Unternehmen möglicherweise auf Kreditprobleme zusteuert.



  1. Rechnungen bezahlen über Bedingungen hinaus - Dies ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass Ihr Unternehmen möglicherweise in finanzielle Schwierigkeiten gerät. Während der Zahlungstermin von 7 Tagen ist der Fälligkeitstermin in der Branche üblich, kann alles, was darüber hinausgeht, einen negativen Einfluss auf Ihre Kreditdateien und -ergebnisse haben. Vermeiden Sie es, Ihre Rechnungen um jeden Preis zu spät zu bezahlen, und zahlen Sie sie besser zehn Tage vor dem Fälligkeitsdatum für eine noch höhere Kreditwürdigkeit.

  2. Höhere Schuldenlast bei Kreditauslastung - Das Erreichen der Kreditlimiten bei Ihren Handelskonten ist ein sicheres Zeichen dafür, dass Ihr Unternehmen überfordert ist und in naher Zukunft vor schwierigen finanziellen Herausforderungen stehen kann. Ihre Gesamtverschuldung zu Kreditlimiten unter 30% und nicht mehr als 50% zu halten, ist in den Augen der Kreditgeber wesentlich stabiler.

  3. Konto in der Sammlung - Das Versäumnis einer Kreditverpflichtung ist niemals ein gutes Zeichen und kann bei einem potenziellen Gläubiger leicht eine rote Flagge setzen. Ganz zu schweigen von den negativen Auswirkungen auf Ihre Noten und Kreditlimitempfehlung. Sie sollten immer daran arbeiten, ein Konto aufzulösen, das sich in der Sammlung befindet. Wenn Sie die Schuld beglichen haben, erhalten Sie immer ein Dokument vom Gläubiger oder Inkassounternehmen, aus dem hervorgeht, dass das Konto von Ihrem Unternehmen beglichen wurde.

  4. Übermäßige Anfragen - Die Beantragung von Gutschriften bei mehreren Gläubigern in kurzer Zeit kann eine rote Flagge auslösen. Dies kann für Gläubiger ein klarer Hinweis darauf sein, dass Ihr Unternehmen finanziell verzweifelt ist.

  5. Änderung in der Risikokategorie - Während dies für das Ratingsystem von D & Bs gilt, wenn sich Ihre Risikokategorie von einer Klasse 2 zu einer Klasse 4 ändert, wird Ihr Unternehmen von einem geringen finanziellen Belastungsrisiko zu einem hohen finanziellen Belastungsrisiko.

  6. Änderung des finanziellen Stressfaktors - Ein Rückgang Ihres finanziellen Stressfaktors im Ratingsystem von Dun und Bradstreet bedeutet, dass Ihr Unternehmen ein erhöhtes Risiko aufweist. Diese Nummer wird von der Risikokategorie Ihres Unternehmens beeinflusst.

  7. Abfälliger öffentlicher Akteneintrag - Wenn Sie ein Pfandrecht, ein Urteil oder eine Klage gegen Ihr Unternehmen einreichen, hat dies erhebliche Auswirkungen auf die Kreditwürdigkeit Ihres Unternehmens. Unternehmenskreditbüros sammeln diese öffentlichen Unterlagen vom Staatssekretär und anderen vertrauenswürdigen Quellen.

In der heutigen schwierigen Wirtschaftslage sollten Sie Ihren Unternehmenskredit sorgfältig schützen, aufrechterhalten und gegebenenfalls reparieren, um zu vermeiden, dass Ihr Unternehmen als schlechter Geschäftskredit eingestuft wird.

Weitere Informationen zum Korrigieren von Fehlern, Ungenauigkeiten oder veralteten Informationen in Ihren Unternehmensdateien finden Sie in meinem Beitrag zum Reparieren Ihres Geschäftsguthabens.



Marco ist Gründer des Business Credit Insiders Circle, einem schrittweisen System zur Erstellung von Geschäftskrediten. Sie können sich direkt an Marco wenden: [email protected] Folgen Sie Marco auf Twitter @MarcoCarbajo und lesen Sie mehr über seine Einsichten in Bezug auf Kredite für kleine Unternehmen.


Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com