Ist es sinnvoll, Ihr Produkt zu patentieren?

{h1}

Wenn sie eine großartige geschäftsidee haben, möchten sie sie vielleicht schützen. So können sie entscheiden, ob sie ihr produkt patentieren möchten.

Das Beste an Technologie und der Verbreitung des Internets ist die Möglichkeit, einen breiteren Markt für Ihr Produkt zu erreichen. Wenn Sie ein Produkt entwickelt haben, das Sie für nützlich halten und es verkaufen möchten, kann es sinnvoll sein, das Patentverfahren zu durchlaufen.

Bevor Sie das Geld für das Patentverfahren ausgeben (und es kann teuer werden), sollten Sie Ihre Situation und Ihr Produkt sorgfältig prüfen. In einigen Fällen ist es sinnvoll, einen Patentanwalt zu konsultieren, ob ein Patent für Ihr kleines Unternehmen sinnvoll ist.

Bildquelle: 126377088 @ N07 über Flickr

Bildquelle: 126377088 @ N07 über Flickr

Wann Sie Ihr Produkt patentieren lassen

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wann es Sinn macht, ein Produkt zu patentieren, wandte ich mich an InventHelp, ein bekanntes Unternehmen, das Erfindern und Unternehmern hilft, den Prozess zu steuern. InventHelp hat ein Patentreferenzsystem, und ich wurde an den Patentanwalt Sean Kaufhold von Kaufhold & Dix Patent Law verwiesen.

"Es gibt mehrere Gründe, warum eine Person oder ein Unternehmen einen Patentschutz erhalten möchte", sagt Kaufhold. "Der Hauptgrund ist jedoch der Wunsch, Ihre Erfindung vor dem Verkauf oder der Verwendung durch einen anderen zu schützen."

Er weist darauf hin, dass ein Patent Ihnen einen Rechtsschutz bietet, der Sie vor anderen schützt, die Ihre Idee stehlen und Ihre Erfindung oder Ihr Produkt ohne Ihre Zustimmung herstellen oder verkaufen könnten.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die Bezeichnung „Patent angemeldet“ kein wirklicher Schutz ist. "Während Sie zum Patent angemeldet sind, haben Sie keinen tatsächlichen Schutz, da nur ein erteiltes Patent durchgesetzt werden kann", sagt Kaufhold. „Die Bezeichnung hindert Ihre Konkurrenz jedoch häufig daran, ein und dasselbe Produkt herzustellen und kann ein wertvolles Instrument für die Werbung und das Anziehen von Investorenkapital sein.“

Eine zum Patent angemeldete Kennzeichnung zeigt, dass Sie es ernst meinen. Wenn es Ihr Ziel als Erfinder oder Unternehmer ist, Ihr Produkt zu lizenzieren, hilft es zudem, den Prozess zu starten, da große Unternehmen oft möchten, dass Sie diese Anstrengungen unternommen haben. Der Beginn des Patentverfahrens kann ein Teil der Präsentation Ihrer Geschäftsidee für Investoren und Banken sein.

Kaufhold sagt, dass es drei Hauptarten von Unternehmen gibt, die ihre Produkte patentieren lassen sollten:

  1. Hersteller: Wenn Sie Ihr Produkt herstellen und auf den Markt bringen können, ist es sinnvoll, Ihr Produkt so lange zu schützen, wie Sie können. Sie können Ihren Marktanteil schützen, einschließlich der Exklusivität, die Ihnen dabei helfen kann, den Preis Ihres Produkts profitabler zu gestalten.
  2. Schöpfer ohne Marktdurchdringung: In einigen Fällen haben Erfinder die Möglichkeit, das Produkt zu entwickeln oder zumindest jemanden mit der Herstellung zu beauftragen. Sie haben jedoch möglicherweise keine Vorstellung davon, wie Sie den Markt durchdringen können. "Diese Art von Geschäftspartnern wünscht sich Patentschutz, damit sie es externen Vermarktern ermöglichen können, Markteintritte zu erzielen, ohne dass der Hersteller das Risiko eingeht", sagt Kaufhold.
  3. Erfinder ohne Fertigungsmöglichkeit: Für Unternehmer, die eine großartige Produktidee haben, aber keine Möglichkeit haben, sie herzustellen oder auf den Markt zu bringen, kann das Patentieren große Auswirkungen haben. Hier geht es um die Lizenzierung des Produkts. Wenn Sie einem Unternehmen zeigen können, dass Sie ein Patent besitzen, können Sie dem Unternehmen nicht nur eine Lizenz erteilen, sondern auch, um Ihre Geheimnisse zu schützen.

Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Produkt einzigartig genug und wünschenswert ist, um ein Unternehmen zu werden, kann es sinnvoll sein, ein Patent zu beantragen, damit Sie den erforderlichen Schutz erhalten.

Wann das Patent allein bleiben soll

Allerdings ist nicht jedes Produkt eine Patentierung wert. "Ein Patent ist möglicherweise überflüssig, wenn das verkaufte Produkt eindeutig eine Kombination oder Modifikation des bereits auf dem Markt befindlichen oder von einer anderen Person patentierten ist", sagt Kaufhold.

Er weist auch darauf hin, dass Unternehmer den Wert des Produkts ehrlich bewerten sollten. Kann es wirklich profitabel produziert und vermarktet werden? „Für einige Arten von Unternehmen gibt es einfach nicht genug Kunden für ein bestimmtes Produkt, um die Kosten für ein Patent zu verdienen“, sagt Kaufhold.

Eine weitere Überlegung ist, wie nah Sie an der Fertigstellung Ihres Produktdesigns sind. Ein Patent für eine vage Idee einzureichen, kann dazu führen, dass Sie später erneut einreichen müssen, wenn Sie das Design verbessern. „Das Patentamt der Vereinigten Staaten erfordert keine vollständige Erfindung, und eine große Anzahl von Patentanmeldungen bezieht sich auf Basiskonzepte von Produktionsmodellen.“ Wenn Sie jedoch Ihr Produkt erheblich ändern, ist die neuere, bessere Version möglicherweise nicht geschützt. Sie müssen für diesen Schutz mehr Gebühren bezahlen.

„Schließlich“, so Kaufhold, „bleiben einige Erfindungen lieber geheim und fallen daher nicht unter Patentschutz, sondern unter den Schutz von Geschäftsgeheimnissen.“ Wenn Ihr Produkt so wichtig und wichtig ist, öffnet ein Patent nur die Öffentlichkeit, während es geschützt wird Ein Geschäftsgeheimnis kann es für die Konkurrenz schwieriger machen, Ihre Arbeit zu kopieren.

Berücksichtigen Sie bei der Entscheidung, ob ein Produkt patentiert werden soll oder nicht, die Auswirkungen und Kosten sorgfältig. Kaufhold empfiehlt, mit Google Patents zu beginnen und eine Online-Suche durchzuführen, um sicherzustellen, dass Ihre Idee wirklich originell ist. Sobald dies geschehen ist, ist es sinnvoll, einen erfahrenen Patentanwalt oder Unternehmensberater zu konsultieren, um die weiteren Schritte festzulegen - und ob sie es wert sind oder nicht.

Das Beste an Technologie und der Verbreitung des Internets ist die Möglichkeit, einen breiteren Markt für Ihr Produkt zu erreichen. Wenn Sie ein Produkt entwickelt haben, das Sie für nützlich halten und es verkaufen möchten, kann es sinnvoll sein, das Patentverfahren zu durchlaufen.

Bevor Sie das Geld für das Patentverfahren ausgeben (und es kann teuer werden), sollten Sie Ihre Situation und Ihr Produkt sorgfältig prüfen. In einigen Fällen ist es sinnvoll, einen Patentanwalt zu konsultieren, ob ein Patent für Ihr kleines Unternehmen sinnvoll ist.

Bildquelle: 126377088 @ N07 über Flickr

Bildquelle: 126377088 @ N07 über Flickr

Wann Sie Ihr Produkt patentieren lassen

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wann es Sinn macht, ein Produkt zu patentieren, wandte ich mich an InventHelp, ein bekanntes Unternehmen, das Erfindern und Unternehmern hilft, den Prozess zu steuern. InventHelp hat ein Patentreferenzsystem, und ich wurde an den Patentanwalt Sean Kaufhold von Kaufhold & Dix Patent Law verwiesen.

"Es gibt mehrere Gründe, warum eine Person oder ein Unternehmen einen Patentschutz erhalten möchte", sagt Kaufhold. "Der Hauptgrund ist jedoch der Wunsch, Ihre Erfindung vor dem Verkauf oder der Verwendung durch einen anderen zu schützen."

Er weist darauf hin, dass ein Patent Ihnen einen Rechtsschutz bietet, der Sie vor anderen schützt, die Ihre Idee stehlen und Ihre Erfindung oder Ihr Produkt ohne Ihre Zustimmung herstellen oder verkaufen könnten.

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die Bezeichnung „Patent angemeldet“ kein wirklicher Schutz ist. "Während Sie zum Patent angemeldet sind, haben Sie keinen tatsächlichen Schutz, da nur ein erteiltes Patent durchgesetzt werden kann", sagt Kaufhold. „Die Bezeichnung hindert Ihre Konkurrenz jedoch häufig daran, ein und dasselbe Produkt herzustellen und kann ein wertvolles Instrument für die Werbung und das Anziehen von Investorenkapital sein.“

Eine zum Patent angemeldete Kennzeichnung zeigt, dass Sie es ernst meinen. Wenn es Ihr Ziel als Erfinder oder Unternehmer ist, Ihr Produkt zu lizenzieren, hilft es zudem, den Prozess zu starten, da große Unternehmen oft möchten, dass Sie diese Anstrengungen unternommen haben. Der Beginn des Patentverfahrens kann ein Teil der Präsentation Ihrer Geschäftsidee für Investoren und Banken sein.

Kaufhold sagt, dass es drei Hauptarten von Unternehmen gibt, die ihre Produkte patentieren lassen sollten:

  1. Hersteller: Wenn Sie Ihr Produkt herstellen und auf den Markt bringen können, ist es sinnvoll, Ihr Produkt so lange zu schützen, wie Sie können. Sie können Ihren Marktanteil schützen, einschließlich der Exklusivität, die Ihnen dabei helfen kann, den Preis Ihres Produkts profitabler zu gestalten.
  2. Schöpfer ohne Marktdurchdringung: In einigen Fällen haben Erfinder die Möglichkeit, das Produkt zu entwickeln oder zumindest jemanden mit der Herstellung zu beauftragen. Sie haben jedoch möglicherweise keine Vorstellung davon, wie Sie den Markt durchdringen können. "Diese Art von Geschäftspartnern wünscht sich Patentschutz, damit sie es externen Vermarktern ermöglichen können, Markteintritte zu erzielen, ohne dass der Hersteller das Risiko eingeht", sagt Kaufhold.
  3. Erfinder ohne Fertigungsmöglichkeit: Für Unternehmer, die eine großartige Produktidee haben, aber keine Möglichkeit haben, sie herzustellen oder auf den Markt zu bringen, kann das Patentieren große Auswirkungen haben. Hier geht es um die Lizenzierung des Produkts. Wenn Sie einem Unternehmen zeigen können, dass Sie ein Patent besitzen, können Sie dem Unternehmen nicht nur eine Lizenz erteilen, sondern auch, um Ihre Geheimnisse zu schützen.

Wenn Sie sicher sind, dass Ihr Produkt einzigartig genug und wünschenswert ist, um ein Unternehmen zu werden, kann es sinnvoll sein, ein Patent zu beantragen, damit Sie den erforderlichen Schutz erhalten.

Wann das Patent allein bleiben soll

Allerdings ist nicht jedes Produkt eine Patentierung wert. "Ein Patent ist möglicherweise überflüssig, wenn das verkaufte Produkt eindeutig eine Kombination oder Modifikation des bereits auf dem Markt befindlichen oder von einer anderen Person patentierten ist", sagt Kaufhold.


Video: Patente einfach erklärt | Ist mein Produkt patentiert?


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com