Vergessen Sie nicht die Job Credits im HIRE Act

{h1}

Die steuerbefreiung für die lohn- und gehaltsabrechnung und die steuerrückbehalt für die steuerrückbehaltung, die mit dem hire-gesetz geliefert wurde, wird unternehmen (insbesondere kleinen unternehmen) viel kapital sparen. Der kredit war nicht bekannt, als er zuletzt (1978-1978) erlassen wurde. Viele behaupten, dass dies ein abbruch der wirksamkeit des kredits war.

Präsident Obama und der Kongress verabschiedeten im März dieses Jahres den HIRE Act oder das Hiring Incentives zur Wiederherstellung des Beschäftigungsgesetzes, das Arbeitgebern, die Arbeitslose oder "qualifizierte" Arbeiter einstellen, Steuervergünstigungen gewährt. Qualifizierte Personen sind diejenigen Arbeitnehmer, die in den letzten 60 Tagen nicht mindestens 40 Stunden gearbeitet haben und zwischen dem 3. Februar 2010 und dem 31. Dezember 2010 eingestellt werden. Das Programm soll Unternehmen helfen, wieder eingestellt zu werden, um die Wirtschaft anzukurbeln. Die Funktionsweise sieht so aus, dass der Arbeitgeber zwischen dem 17. März 2010 und dem 31. Dezember 2010 einen Anteil von 6,2% der Sozialversicherungssteuern für qualifizierte Löhne für Arbeitnehmer ausnimmt. Darüber hinaus gewährt er bis zu 1.000 USD oder 6,2% der Löhne (je nachdem, welcher Betrag niedriger ist). für Unternehmen, die Mitarbeiter für mindestens 52 aufeinander folgende Wochen gehalten haben (wobei mindestens die letzten 26 Wochen mindestens 80% des Lohns für die ersten 26 Wochen waren). Ein Mitarbeiter mit einem Gehalt von 40.000 US-Dollar pro Jahr, der mindestens 52 Wochen angestellt ist, spart dem Unternehmen somit etwa 3500 US-Dollar. Die Befreiung galt für Unternehmen in den USA und den USA, die Sozialversicherungssteuer entrichten. In den meisten Fällen können Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen diese Gutschrift nicht in Anspruch nehmen, sie gilt jedoch für die meisten öffentlichen Universitäten / Colleges und indischen Stammesregierungen.

Um die Gutschrift in Anspruch zu nehmen, müssen Sie das kürzlich aktualisierte, von der IRS (vierteljährliche Steuererklärung) herausgegebene Formular 941 verwenden. Darüber hinaus benötigen Sie das Formular W-11 oder eine Erklärung des Mitarbeiters, dass er in den letzten 60 Tagen nicht mehr als 40 Stunden gearbeitet hat. Letzteres wird nicht beim IRS eingereicht, aber Sie benötigen es für Ihre Unterlagen. Die Befreiung wird auch für jährliche Lohnsteuererklärungen (wie Formular 944) geltend gemacht.

Vor kurzem behauptete die Obama-Regierung, dass das Programm von der ersten Februarwoche bis Ende Mai laut einer von ihnen durchgeführten Umfrage 4,5 Millionen Arbeitsplätze zur Folge hatte. Im nächsten Jahr wird der IRS in der Lage sein, Einstellungsdaten aus Steuererklärungen von Unternehmen einzusehen, um eine bessere Vorstellung davon zu erhalten, wie viele Personen (die ebenfalls qualifizierte Arbeitnehmer waren) im Zeitraum Februar bis Dezember 2010 eingestellt wurden. Alan Krueger, stellvertretender Sekretär für Wirtschaftspolitik, gab an, dass das Programm Unternehmen bundesweit etwa 10,4 Milliarden US-Dollar einsparen würde. Dieser Jobkredit ähnelte einem von Jimmy Carter durchgeführten Programm, das von Juni 1977 bis 1978 in Kraft trat. Es bleibt abzuwarten, wie viel dieser Jobkredit sein wird, wenn festgestellt werden kann, ob ein Unternehmen einen Arbeitnehmer allein deshalb eingestellt hat, weil er sie beschäftigt könnte das Maximum von 3500 $ zurückbekommen (vorausgesetzt, ein Gehalt von 40kaka pro Jahr für einen Lohnempfänger). In jedem Fall sollten Unternehmen, die einen qualifizierten Arbeitnehmer eingestellt haben, diesen Kredit in Anspruch nehmen, da dies zu Steuerersparnissen und zusätzlicher Kapitalbildung führen kann.

Präsident Obama und der Kongress verabschiedeten im März dieses Jahres den HIRE Act oder das Hiring Incentives zur Wiederherstellung des Beschäftigungsgesetzes, das Arbeitgebern, die Arbeitslose oder "qualifizierte" Arbeiter einstellen, Steuervergünstigungen gewährt. Qualifizierte Personen sind diejenigen Arbeitnehmer, die in den letzten 60 Tagen nicht mindestens 40 Stunden gearbeitet haben und zwischen dem 3. Februar 2010 und dem 31. Dezember 2010 eingestellt werden. Das Programm soll Unternehmen helfen, wieder eingestellt zu werden, um die Wirtschaft anzukurbeln. Die Funktionsweise sieht so aus, dass der Arbeitgeber zwischen dem 17. März 2010 und dem 31. Dezember 2010 einen Anteil von 6,2% der Sozialversicherungssteuern für qualifizierte Löhne für Arbeitnehmer ausnimmt. Darüber hinaus gewährt er bis zu 1.000 USD oder 6,2% der Löhne (je nachdem, welcher Betrag niedriger ist). für Unternehmen, die Mitarbeiter für mindestens 52 aufeinander folgende Wochen gehalten haben (wobei mindestens die letzten 26 Wochen mindestens 80% des Lohns für die ersten 26 Wochen waren). Ein Mitarbeiter mit einem Gehalt von 40.000 US-Dollar pro Jahr, der mindestens 52 Wochen angestellt ist, spart dem Unternehmen somit etwa 3500 US-Dollar. Die Befreiung galt für Unternehmen in den USA und den USA, die Sozialversicherungssteuer entrichten. In den meisten Fällen können Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen diese Gutschrift nicht in Anspruch nehmen, sie gilt jedoch für die meisten öffentlichen Universitäten / Colleges und indischen Stammesregierungen.

Um die Gutschrift in Anspruch zu nehmen, müssen Sie das kürzlich aktualisierte, von der IRS (vierteljährliche Steuererklärung) herausgegebene Formular 941 verwenden. Darüber hinaus benötigen Sie das Formular W-11 oder eine Erklärung des Mitarbeiters, dass er in den letzten 60 Tagen nicht mehr als 40 Stunden gearbeitet hat. Letzteres wird nicht beim IRS eingereicht, aber Sie benötigen es für Ihre Unterlagen. Die Befreiung wird auch für jährliche Lohnsteuererklärungen (wie Formular 944) geltend gemacht.

Vor kurzem behauptete die Obama-Regierung, dass das Programm von der ersten Februarwoche bis Ende Mai laut einer von ihnen durchgeführten Umfrage 4,5 Millionen Arbeitsplätze zur Folge hatte. Im nächsten Jahr wird der IRS in der Lage sein, Einstellungsdaten aus Steuererklärungen von Unternehmen einzusehen, um eine bessere Vorstellung davon zu erhalten, wie viele Personen (die ebenfalls qualifizierte Arbeitnehmer waren) im Zeitraum Februar bis Dezember 2010 eingestellt wurden. Alan Krueger, stellvertretender Sekretär für Wirtschaftspolitik, gab an, dass das Programm Unternehmen bundesweit etwa 10,4 Milliarden US-Dollar einsparen würde. Dieser Jobkredit ähnelte einem von Jimmy Carter durchgeführten Programm, das von Juni 1977 bis 1978 in Kraft trat. Es bleibt abzuwarten, wie viel dieser Jobkredit sein wird, wenn festgestellt werden kann, ob ein Unternehmen einen Arbeitnehmer allein deshalb eingestellt hat, weil er sie beschäftigt könnte das Maximum von 3500 $ zurückbekommen (vorausgesetzt, ein Gehalt von 40kaka pro Jahr für einen Lohnempfänger). In jedem Fall sollten Unternehmen, die einen qualifizierten Arbeitnehmer eingestellt haben, diesen Kredit in Anspruch nehmen, da dies zu Steuerersparnissen und zusätzlicher Kapitalbildung führen kann.

Präsident Obama und der Kongress verabschiedeten im März dieses Jahres den HIRE Act oder das Hiring Incentives zur Wiederherstellung des Beschäftigungsgesetzes, das Arbeitgebern, die Arbeitslose oder "qualifizierte" Arbeiter einstellen, Steuervergünstigungen gewährt. Qualifizierte Personen sind diejenigen Arbeitnehmer, die in den letzten 60 Tagen nicht mindestens 40 Stunden gearbeitet haben und zwischen dem 3. Februar 2010 und dem 31. Dezember 2010 eingestellt werden. Das Programm soll Unternehmen helfen, wieder eingestellt zu werden, um die Wirtschaft anzukurbeln. Die Funktionsweise sieht so aus, dass der Arbeitgeber zwischen dem 17. März 2010 und dem 31. Dezember 2010 einen Anteil von 6,2% der Sozialversicherungssteuern für qualifizierte Löhne für Arbeitnehmer ausnimmt. Darüber hinaus gewährt er bis zu 1.000 USD oder 6,2% der Löhne (je nachdem, welcher Betrag niedriger ist). für Unternehmen, die Mitarbeiter für mindestens 52 aufeinander folgende Wochen gehalten haben (wobei mindestens die letzten 26 Wochen mindestens 80% des Lohns für die ersten 26 Wochen waren). Ein Mitarbeiter mit einem Gehalt von 40.000 US-Dollar pro Jahr, der mindestens 52 Wochen angestellt ist, spart dem Unternehmen somit etwa 3500 US-Dollar. Die Befreiung galt für Unternehmen in den USA und den USA, die Sozialversicherungssteuer entrichten. In den meisten Fällen können Bundes-, Landes- und Kommunalverwaltungen diese Gutschrift nicht in Anspruch nehmen, sie gilt jedoch für die meisten öffentlichen Universitäten / Colleges und indischen Stammesregierungen.

Um die Gutschrift in Anspruch zu nehmen, müssen Sie das kürzlich aktualisierte, von der IRS (vierteljährliche Steuererklärung) herausgegebene Formular 941 verwenden. Darüber hinaus benötigen Sie das Formular W-11 oder eine Erklärung des Mitarbeiters, dass er in den letzten 60 Tagen nicht mehr als 40 Stunden gearbeitet hat. Letzteres wird nicht beim IRS eingereicht, aber Sie benötigen es für Ihre Unterlagen. Die Befreiung wird auch für jährliche Lohnsteuererklärungen (wie Formular 944) geltend gemacht.

Vor kurzem behauptete die Obama-Regierung, dass das Programm laut einer von ihnen durchgeführten Umfrage von der ersten Februarwoche bis Ende Mai 4,5 Millionen Arbeitsplätze zur Folge hatte. Im nächsten Jahr wird der IRS in der Lage sein, Einstellungsdaten aus Steuererklärungen von Unternehmen einzusehen, um eine bessere Vorstellung davon zu erhalten, wie viele Personen (die ebenfalls qualifizierte Arbeitnehmer waren) im Zeitraum Februar bis Dezember 2010 eingestellt wurden. Alan Krueger, stellvertretender Sekretär für Wirtschaftspolitik, gab an, dass das Programm Unternehmen bundesweit etwa 10,4 Milliarden US-Dollar einsparen würde. Dieser Jobkredit ähnelte einem von Jimmy Carter durchgeführten Programm, das von Juni 1977 bis 1978 in Kraft trat. Es bleibt abzuwarten, wie viel dieser Jobkredit sein wird, wenn festgestellt werden kann, ob ein Unternehmen einen Arbeitnehmer allein deshalb eingestellt hat, weil er sie beschäftigt könnte das Maximum von 3500 $ zurückzahlen (vorausgesetzt, ein Gehalt von 40kaka für einen Lohnempfänger). In jedem Fall sollten Unternehmen, die einen qualifizierten Arbeitnehmer eingestellt haben, diesen Kredit in Anspruch nehmen, da dies zu Steuerersparnissen und zusätzlicher Kapitalbildung führen kann.


Video: Why the best hire might not have the perfect resume | Regina Hartley


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com