Keine Spam-Journalisten

{h1}

Ich weiß, dass es verlockend ist, einem Journalisten alle Unternehmensnachrichten zu senden und umfangreiche Informationen per E-Mail zu senden, denn schließlich müssen Sie nur auf die Schaltfläche SENDEN klicken und Ihre PR-Arbeit abgeschlossen haben. Das Problem ist, dass dies kein guter Ansatz ist und Ihre E-Mails möglicherweise langfristig vom Journalisten blockiert werden.

Ich weiß, dass es verlockend ist, einem Journalisten alle Unternehmensnachrichten zu senden und umfangreiche Informationen per E-Mail zu senden, denn schließlich müssen Sie nur auf die Schaltfläche SENDEN klicken und Ihre PR-Arbeit abgeschlossen haben. Das Problem ist, dass dies kein guter Ansatz ist und Ihre E-Mails möglicherweise langfristig vom Journalisten blockiert werden.

Hier sind einige Dinge, die ich als Journalist nie über Ihr Unternehmen wissen möchte - selbst in einem E-Mail-Pitch oder in einer Pressemitteilung.

1. Ich möchte nicht wissen, dass Sie die Angebote Ihres Unternehmens für Mitarbeiter um einen Softeis-Riegel in der Cafeteria erweitert haben.

2. Ich möchte nicht wissen, dass Ihre Firma das All-Star-Softball-Turnier gewonnen hat.

3. Ich möchte nicht wissen, dass Ihr Unternehmen sein jährliches Teammeeting auf Hawaii abhält.

Hier sind einige Dinge, die ich wissen möchte:

1. Ich möchte wissen, wann Ihr Unternehmen eine überzeugende strategische Partnerschaft eingeht, die sich auf viele Menschen auswirkt.

2. Ich möchte über Ihre neuesten Updates für Ihre Angebote und deren Auswirkungen auf Ihre Kunden Bescheid wissen.

3. Ich möchte wissen, ob Ihr Unternehmen einen Schritt weiter geht und eine Non-Profit-Veranstaltung sponsert.

Bauen Sie Beziehungen zu Journalisten auf, nicht zu Spam!

Ich weiß, dass es verlockend ist, einem Journalisten alle Unternehmensnachrichten zu senden und umfangreiche Informationen per E-Mail zu senden, denn schließlich müssen Sie nur auf die Schaltfläche SENDEN klicken und Ihre PR-Arbeit abgeschlossen haben. Das Problem ist, dass dies kein guter Ansatz ist und Ihre E-Mails möglicherweise langfristig vom Journalisten blockiert werden.

Hier sind einige Dinge, die ich als Journalist nie über Ihr Unternehmen wissen möchte - selbst in einem E-Mail-Pitch oder in einer Pressemitteilung.

1. Ich möchte nicht wissen, dass Sie die Angebote Ihres Unternehmens für Mitarbeiter um einen Softeis-Riegel in der Cafeteria erweitert haben.

2. Ich möchte nicht wissen, dass Ihre Firma das All-Star-Softball-Turnier gewonnen hat.

3. Ich möchte nicht wissen, dass Ihr Unternehmen sein jährliches Teammeeting auf Hawaii abhält.

Hier sind einige Dinge, die ich wissen möchte:

1. Ich möchte wissen, wann Ihr Unternehmen eine überzeugende strategische Partnerschaft eingeht, die sich auf viele Menschen auswirkt.

2. Ich möchte über Ihre neuesten Updates für Ihre Angebote und deren Auswirkungen auf Ihre Kunden Bescheid wissen.

3. Ich möchte wissen, ob Ihr Unternehmen einen Schritt weiter geht und eine Non-Profit-Veranstaltung sponsert.

Bauen Sie Beziehungen zu Journalisten auf, nicht zu Spam!

Ich weiß, dass es verlockend ist, einem Journalisten alle Unternehmensnachrichten zu senden und umfangreiche Informationen per E-Mail zu senden, denn schließlich müssen Sie nur auf die Schaltfläche SENDEN klicken und Ihre PR-Arbeit abgeschlossen haben. Das Problem ist, dass dies kein guter Ansatz ist und Ihre E-Mails möglicherweise langfristig vom Journalisten blockiert werden.

Hier sind einige Dinge, die ich als Journalist nie über Ihr Unternehmen wissen möchte - selbst in einem E-Mail-Pitch oder in einer Pressemitteilung.

1. Ich möchte nicht wissen, dass Sie die Angebote Ihres Unternehmens für Mitarbeiter um einen Softeis-Riegel in der Cafeteria erweitert haben.

2. Ich möchte nicht wissen, dass Ihre Firma das All-Star-Softball-Turnier gewonnen hat.

3. Ich möchte nicht wissen, dass Ihr Unternehmen sein jährliches Teammeeting auf Hawaii abhält.

Hier sind einige Dinge, die ich wissen möchte:

1. Ich möchte wissen, wann Ihr Unternehmen eine überzeugende strategische Partnerschaft eingeht, die sich auf viele Menschen auswirkt.

2. Ich möchte über Ihre neuesten Updates für Ihre Angebote und deren Auswirkungen auf Ihre Kunden Bescheid wissen.

3. Ich möchte wissen, ob Ihr Unternehmen einen Schritt weiter geht und eine Non-Profit-Veranstaltung sponsert.

Bauen Sie Beziehungen zu Journalisten auf, nicht zu Spam!


Video: Wie kann ich mich rechtlich gegen Spam wehren? | Rechtsanwalt Christian Solmecke


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com