Denke nicht, dass dein Salsa so gut ist?

{h1}

So oft denken wir, wir könnten eine sauce, eine salsa, eine tepenade oder eine coulis entwickeln, und das nächste, was wir erleben werden, ist der ruhm des supermarktregals. Nun, das stimmt nicht unbedingt. Produktentwicklung und -fertigung lassen schlechte restaurants einfach aussehen...

Im Gang 1300 gab es halbgebackene Kekse. Die Waffle Lady war im Gang 1500 und gab Kürbis-, Lebkuchen- und andere aromatisierte Mischungen aus. Die Mitglieder des "made at home" Salsa-Kontingents tauchten auf verschiedenen Gängen auf - diejenigen, die glauben, dass ihre Salsa "Best of Show" gewinnen wird, und immer noch die alten Standards - knusprige Sesamstangen, matschige Oliven, scharfe Käse, Zucker Im Moscone Center in San Francisco versammelten sich Pralinen, chemisch verarbeitete Dips und fruchtsaftgetränkte Getränke.

Ja, die Fancy Food Show 2009 ist vorbei. Und genau wie in den vergangenen Jahren, müssen Einkäufer, kulinarische Abenteurer, Restaurantbesitzer und Einzelhandelsgeschäftsbesitzer, die nach dem neu entwickelten erstklassigen Produkt suchen, die schlechten und oft auch die sehr schlechten mit dem Guten mitnehmen.

Dieses Jahr war es nicht anders.

Die Mehrheit derjenigen, die ihre Produkte und kulinarischen Kreationen von fabelhaft schmackhaften und geschmackvollen Gaumenproben präsentieren, sind helle, hart arbeitende, innovative Menschen. So viele andere glauben jedoch, dass sie das nächste Produkt haben, um die kulinarische Welt zu überholen, und es ist leicht zu erkennen, warum so viele Menschen so viel Geld mit Lebensmitteln verlieren.

Was macht die Menschen glauben, wenn sie eine Mahlzeit für vier Personen zubereiten können und ebenso viele begeisterte Kritiken von Gästen bekommen, die plötzlich die Möglichkeit haben, zu braten, kochen, mischen, verpacken, etikettieren, fördern, vermarkten und schließlich verteilen eine Flasche weiße Pfirsichmarmelade?

Wenn der Prozess nicht so schwierig und kostspielig wäre, wäre es komisch. Die Tatsache, dass viele Menschen die Ersparnisse und das Geld anderer investieren, um zu versuchen, Produkte in die Regale der Lebensmittelhändler oder in das Gewürzregal einer geschäftigen Küche zu drücken, ist erstaunlich.

Das einzige, was schlimmer ist, als zu glauben, Sie wären der nächste Mario Batali, könnte der nächste Duncan Hines sein.

Als ich durch die Show ging, war die Achterbahnfahrt meines Gaumens erfahren - Salz, Zucker, Zuckersalz, Bitter, Süßes und wieder zurück war oft schwierig, auf dem mehrgangigen Gang einzufangen. Im Gegensatz zu Wein, wo man schlürft, spuckt und spuckt - bei der Food-Show muss man schlucken. Oft stellt sich heraus, dass dies eine Erfahrung ist, die Sie später bereuen.

Nach dem Geschnatter in den Gängen ist der nächste Trend zum Boom in der Restaurantbranche die hausgemachte Produktentwicklung von Restaurantbesitzern, die ihre Sauce als überlegen empfinden und durch Gourmetbetriebe der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollten.

Ich hörte mehr als ein Dutzend Mal, als ich das geschmackvolle Rattern der Probenehmer belauschte, wie viel besser das von ihnen erzeugte Produkt im Vergleich zu dem Produkt war, das sie schmeckten.

Es spielte keine Rolle, ob es Senf, Ketchup, Salami oder Waffelmischung war. Ich bin der festen Überzeugung, dass die einzigen Hersteller, die sicher sind, die Gelato-Leute sind, die scheinbar wenig Konkurrenz für Zuschauer haben.

Ich möchte sagen, dass ich auf der Fancy Food Show einige unglaubliche neue Produkte erlebt habe. Und dass die meisten Anbieter und Hersteller hochwertige, durchdachte Produkte herstellen, die viele Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte ansprechen.

Und es gibt auch Produkte, die auf der nächsten Show nicht erhältlich sein werden. Der Punkt ist hier nicht der Ansicht, dass die Erstellung und der Vertrieb von Produkten ein einfaches Geschäft ist, in das man einsteigen kann. Es ist nicht

Glauben Sie Ihren Verwandten zunächst nicht, wenn sie Ihnen sagen, dass Ihre Salsa oder Brownies oder Ihr Brot die "Wette ist, die sie je probiert haben".

Zweitens ist der Geldbetrag, der in die Produktentwicklung und das Marketing investiert werden muss, mehr als jeder Glas- oder Lastwagenladebehälter Ihrer besten Salsa. Und schließlich, wenn Sie Sauce oder Gewürze, Ketchup oder Meersalz kreieren, ist das in Ihrem Restaurant eine gute Sache.

Und wenn Sie mir nicht glauben, finden Sie die halbgebackene Keksdame auf der nächsten Show.

Im Gang 1300 gab es halbgebackene Kekse. Die Waffle Lady war im Gang 1500 und gab Kürbis-, Lebkuchen- und andere aromatisierte Mischungen aus. Die Mitglieder des "made at home" Salsa-Kontingents tauchten auf verschiedenen Gängen auf - diejenigen, die glauben, dass ihre Salsa "Best of Show" gewinnen wird, und immer noch die alten Standards - knusprige Sesamstangen, matschige Oliven, scharfe Käse, Zucker Im Moscone Center in San Francisco versammelten sich Pralinen, chemisch verarbeitete Dips und fruchtsaftgetränkte Getränke.

Ja, die Fancy Food Show 2009 ist vorbei. Und genau wie in den vergangenen Jahren, müssen Einkäufer, kulinarische Abenteurer, Restaurantbesitzer und Einzelhandelsgeschäftsbesitzer, die nach dem neu entwickelten erstklassigen Produkt suchen, die schlechten und oft auch die sehr schlechten mit dem Guten mitnehmen.

Dieses Jahr war es nicht anders.

Die Mehrheit derjenigen, die ihre Produkte und kulinarischen Kreationen von fabelhaft schmackhaften und geschmackvollen Gaumenproben präsentieren, sind helle, hart arbeitende, innovative Menschen. So viele andere glauben jedoch, dass sie das nächste Produkt haben, um die kulinarische Welt zu überholen, und es ist leicht zu erkennen, warum so viele Menschen so viel Geld mit Lebensmitteln verlieren.

Was macht die Menschen glauben, wenn sie eine Mahlzeit für vier Personen zubereiten können und ebenso viele begeisterte Kritiken von Gästen bekommen, die plötzlich die Möglichkeit haben, zu braten, kochen, mischen, verpacken, etikettieren, fördern, vermarkten und schließlich verteilen eine Flasche weiße Pfirsichmarmelade?

Wenn der Prozess nicht so schwierig und kostspielig wäre, wäre es komisch. Die Tatsache, dass viele Menschen die Ersparnisse und das Geld anderer investieren, um zu versuchen, Produkte in die Regale der Lebensmittelhändler oder in das Gewürzregal einer geschäftigen Küche zu drücken, ist erstaunlich.

Das einzige, was schlimmer ist, als zu glauben, Sie wären der nächste Mario Batali, könnte der nächste Duncan Hines sein.

Als ich durch die Show ging, war die Achterbahnfahrt meines Gaumens erfahren - Salz, Zucker, Zuckersalz, Bitter, Süßes und wieder zurück war oft schwierig, auf dem mehrgangigen Gang einzufangen. Im Gegensatz zu Wein, wo man schlürft, spuckt und spuckt - bei der Food-Show muss man schlucken. Oft stellt sich heraus, dass dies eine Erfahrung ist, die Sie später bereuen.

Nach dem Geschnatter in den Gängen ist der nächste Trend zum Boom in der Restaurantbranche die hausgemachte Produktentwicklung von Restaurantbesitzern, die ihre Sauce als überlegen empfinden und durch Gourmetbetriebe der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollten.

Ich hörte mehr als ein Dutzend Mal, als ich das geschmackvolle Rattern der Probenehmer belauschte, wie viel besser das von ihnen erzeugte Produkt im Vergleich zu dem Produkt war, das sie schmeckten.

Es spielte keine Rolle, ob es Senf, Ketchup, Salami oder Waffelmischung war. Ich bin der festen Überzeugung, dass die einzigen Hersteller, die sicher sind, die Gelato-Leute sind, die scheinbar wenig Konkurrenz für Zuschauer haben.

Ich möchte sagen, dass ich auf der Fancy Food Show einige unglaubliche neue Produkte erlebt habe. Und dass die meisten Anbieter und Hersteller hochwertige, durchdachte Produkte herstellen, die viele Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte ansprechen.

Und es gibt auch Produkte, die auf der nächsten Show nicht erhältlich sein werden. Der Punkt ist hier nicht der Ansicht, dass die Erstellung und der Vertrieb von Produkten ein einfaches Geschäft ist, in das man einsteigen kann. Es ist nicht

Glauben Sie Ihren Verwandten zunächst nicht, wenn sie Ihnen sagen, dass Ihre Salsa oder Brownies oder Ihr Brot die "Wette ist, die sie je probiert haben".

Zweitens ist der Geldbetrag, der in die Produktentwicklung und das Marketing investiert werden muss, mehr als jeder Glas- oder Lastwagenladebehälter Ihrer besten Salsa. Und schließlich, wenn Sie Sauce oder Gewürze, Ketchup oder Meersalz kreieren, ist das in Ihrem Restaurant eine gute Sache.

Und wenn Sie mir nicht glauben, finden Sie die halbgebackene Keksdame auf der nächsten Show.

Im Gang 1300 gab es halbgebackene Kekse. Die Waffle Lady war im Gang 1500 und gab Kürbis-, Lebkuchen- und andere aromatisierte Mischungen aus. Die Mitglieder des "made at home" Salsa-Kontingents tauchten auf verschiedenen Gängen auf - diejenigen, die glauben, dass ihre Salsa "Best of Show" gewinnen wird, und immer noch die alten Standards - knusprige Sesamstangen, matschige Oliven, scharfe Käse, Zucker Im Moscone Center in San Francisco versammelten sich Pralinen, chemisch verarbeitete Dips und fruchtsaftgetränkte Getränke.

Ja, die Fancy Food Show 2009 ist vorbei. Und genau wie in den vergangenen Jahren, müssen Einkäufer, kulinarische Abenteurer, Restaurantbesitzer und Einzelhandelsgeschäftsbesitzer, die nach dem neu entwickelten erstklassigen Produkt suchen, die schlechten und oft auch die sehr schlechten mit dem Guten mitnehmen.

Dieses Jahr war es nicht anders.

Die Mehrheit derjenigen, die ihre Produkte und kulinarischen Kreationen von fabelhaft schmackhaften und geschmackvollen Gaumenproben präsentieren, sind helle, hart arbeitende, innovative Menschen. So viele andere glauben jedoch, dass sie das nächste Produkt haben, um die kulinarische Welt zu überholen, und es ist leicht zu erkennen, warum so viele Menschen so viel Geld mit Lebensmitteln verlieren.

Was macht die Menschen glauben, wenn sie eine Mahlzeit für vier Personen zubereiten können und ebenso viele begeisterte Kritiken von Gästen bekommen, die plötzlich die Möglichkeit haben, zu braten, kochen, mischen, verpacken, etikettieren, fördern, vermarkten und schließlich verteilen eine Flasche weiße Pfirsichmarmelade?

Wenn der Prozess nicht so schwierig und kostspielig wäre, wäre es komisch. Die Tatsache, dass viele Menschen die Ersparnisse und das Geld anderer investieren, um zu versuchen, Produkte in die Regale der Lebensmittelhändler oder in das Gewürzregal einer geschäftigen Küche zu drücken, ist erstaunlich.

Das einzige, was schlimmer ist, als zu glauben, Sie wären der nächste Mario Batali, könnte der nächste Duncan Hines sein.

Als ich durch die Show ging, war die Achterbahnfahrt meines Gaumens erfahren - Salz, Zucker, Zuckersalz, Bitter, Süßes und wieder zurück war oft schwierig, auf dem mehrgangigen Gang einzufangen. Im Gegensatz zu Wein, wo man schlürft, spuckt und spuckt - bei der Food-Show muss man schlucken. Oft stellt sich heraus, dass dies eine Erfahrung ist, die Sie später bereuen.

Nach dem Geschnatter in den Gängen ist der nächste Trend zum Boom in der Restaurantbranche die hausgemachte Produktentwicklung von Restaurantbesitzern, die ihre Sauce als überlegen empfinden und durch Gourmetbetriebe der Öffentlichkeit vorgestellt werden sollten.

Ich hörte mehr als ein Dutzend Mal, als ich das geschmackvolle Rattern der Probenehmer belauschte, wie viel besser das von ihnen erzeugte Produkt im Vergleich zu dem Produkt war, das sie schmeckten.

Es spielte keine Rolle, ob es Senf, Ketchup, Salami oder Waffelmischung war. Ich bin der festen Überzeugung, dass die einzigen Hersteller, die sicher sind, die Gelato-Leute sind, die scheinbar wenig Konkurrenz für Zuschauer haben.

Ich möchte sagen, dass ich auf der Fancy Food Show einige unglaubliche neue Produkte erlebt habe. Und dass die meisten Anbieter und Hersteller hochwertige, durchdachte Produkte herstellen, die viele Restaurants und Einzelhandelsgeschäfte ansprechen.

Und es gibt auch Produkte, die auf der nächsten Show nicht erhältlich sein werden. Der Punkt ist hier nicht der Ansicht, dass die Erstellung und der Vertrieb von Produkten ein einfaches Geschäft ist, in das man einsteigen kann. Es ist nicht

Glauben Sie Ihren Verwandten zunächst nicht, wenn sie Ihnen sagen, dass Ihre Salsa oder Brownies oder Ihr Brot die "Wette ist, die sie je probiert haben".

Zweitens ist der Geldbetrag, der in die Produktentwicklung und das Marketing investiert werden muss, mehr als jeder Glas- oder Lastwagenladebehälter Ihrer besten Salsa. Und schließlich, wenn Sie Sauce oder Gewürze, Ketchup oder Meersalz kreieren, ist das in Ihrem Restaurant eine gute Sache.

Und wenn Sie mir nicht glauben, finden Sie die halbgebackene Keksdame auf der nächsten Show.


Video: 14 seltsame Lebensmittelkombinationen, die du lieben wirst


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com