E-Mail-Marketing 101: Die 3 Dinge, die Ihr Lead-Magnet unbedingt tun muss

{h1}

Ein lead-magnet ist ein kostenloser inhalt, mit dem interessenten ihre e-mail-marketingliste abonnieren können. Damit ihr lead-magnet effektiv ist, stellen sie sicher, dass er diese drei dinge ausführt.

Von Ronald Kimmons

Es ist allgemein bekannt, dass E-Mail-Marketing eine der kosteneffektivsten Marketingmethoden ist - wenn nicht die kosteneffektivste. Ein Grund dafür ist, dass rechtliche Anforderungen für E-Mail-Vermarkter eine gewisse Markteintrittsbarriere geschaffen haben. Vorbei sind die Tage, an denen Vermarkter eine E-Mail-Liste kaufen und riesige Mengen Spam versenden würden, um zu sehen, welche Sticks verwendet werden. Für diejenigen, die sich an die Regeln halten, gibt es eine erstaunliche Menge an Möglichkeiten.

Der Trick für erfolgreiches E-Mail-Marketing besteht also darin, eine gute Liste zu erstellen. Ihre Liste muss aus Personen bestehen, die sich für den Empfang Ihrer E-Mails angemeldet haben. Sie müssen also einen Weg finden, wie Sie Ihre E-Mail-Adressen von Personen erhalten können. Dies erreichen Sie am besten mit einer herunterladbaren Datei, die Sie Personen kostenlos gegen ihre E-Mail-Adressen anbieten können. Vermarkter nennen das oft einen Bleimagnet.

Die häufigste Form von Bleimagneten ist ein PDF-Dokument. Diese können als Leitfäden, Spickzettel, E-Books usw. formatiert werden - ein Link zu einem Online-Video funktioniert ebenfalls. Ein anderes Beispiel könnte der Zugang zu einem kostenlosen Online-Kurs oder einer Community sein. Welche Art von Inhalt Sie erstellen, muss drei grundlegende Dinge tun:

1. Wert liefern

Ihre Abonnenten sind Personen, die Ihnen ihre E-Mail-Adressen mit dem Wissen gegeben haben, dass Sie ihnen etwas Wertvolles geben werden. Sie müssen daher diese Erwartung erfüllen. Wenn Sie dies nicht tun, werden sich Ihre Abonnenten enttäuscht fühlen - möglicherweise sogar betrogen -, und dieses allgemeine Gefühl beeinflusst den Rest ihrer Beziehung zu Ihnen. In der Tat werden viele von ihnen als Folge von Ihrer Liste abgemeldet.

Wie machst du das? Wie liefern Sie Wert?

Ihre Abonnenten haben ein Bedürfnis. Wenn Sie Ihre E-Mail-Adressen angegeben haben, liegt dies daran, dass Sie den Bedarf im Titel Ihres Lead-Magneten erfolgreich identifiziert haben und implizit versprochen haben, ihnen zu helfen. Der Inhalt, den Sie jetzt für sie bereitstellen, sollte genau das tun.

Es reicht auch nicht aus, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie einen Wert geliefert haben. Sie müssen es fühlen. Es reicht nicht aus, nur sehr informative Inhalte zu erstellen. Nein, Sie müssen lediglich informativen Inhalt bereitstellen, den Ihre Abonnenten tatsächlich lesen werden. Es mag nicht intuitiv erscheinen, aber für viele bedeutet dies tatsächlich weniger Inhalt. Sie wollen nicht ein 20.000-Wörter-Buch lesen, in dem alles, was sie tun müssen, detailliert beschrieben wird. Stattdessen möchten sie nummerierte Überschriften, Aufzählungspunkte und kurze Absätze, die ihnen so schnell wie möglich die wichtigsten Informationen vermitteln. Motivationssprache hilft auch.

2. Identifizieren Sie ein anderes Bedürfnis

Seien wir ehrlich: Ihr Ziel ist es, Menschen dazu zu bringen, von Ihnen zu kaufen, und sie werden dies nicht tun, wenn Sie alle ihre Bedürfnisse in dem fünfseitigen Leitfaden ansprechen, den Sie ihnen kostenlos zur Verfügung gestellt haben. Neben der Bereitstellung von Mehrwert und der Befriedigung ihrer Bedürfnisse muss Ihr Inhalt auch einen anderen Bedarf erkennen - oder zumindest den ursprünglichen Bedarf verdoppeln.


Video: Workshop E-Mail Liste schnell aufbauen


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com