Erweitern Sie Ihr Kleinunternehmen mit Vertriebsvereinbarungen

{h1}

Eine vertriebsvereinbarung ist eine großartige möglichkeit, um die waren ihres unternehmens auf einen größeren markt zu bringen. Hier erfahren sie, was sie darüber wissen müssen.

Wenn es an der Zeit ist, Ihr Unternehmen auf die nächste Ebene zu bringen und den Rahmen Ihrer lokalen Gemeinschaft zu verlassen, werden Sie wissen. Kunden kontaktieren Sie von überall her, um Ihr Produkt zu bekommen - aber wie bekommen Sie es zu ihnen? Die Suche und Einstellung des richtigen Vertriebshändlers erfordert eine sorgfältige Prüfung der Auswahl- und Vertragsverfahren. Wenn Sie mit Vertriebspartnern interviewt, Referenzen geprüft haben und bereit sind, eine Händlerbeziehung einzugehen, ist es an der Zeit, sich mit der Vertriebsvereinbarung zu befassen.

Der Distributor hat höchstwahrscheinlich eine Vorlagenvereinbarung, die Sie unterschreiben können. In einigen Fällen müssen Sie jedoch eine eigene Vereinbarung erstellen (mit Hilfe eines Rechtsanwaltes). In jedem Fall sollten Sie sicherstellen, dass Sie einige grundlegende Richtlinien befolgen, bevor Sie eine Vereinbarung unterzeichnen.

Beginnen Sie langsam

Der Vertriebshändler verfügt möglicherweise über hervorragende Referenzen und verspricht Ihnen von Anfang an eine großflächige Abdeckung. Es ist jedoch oft eine gute Idee, mit einem kleineren Bereich und einer begrenzten Anzahl von Produkten zu beginnen, wenn Sie die Beziehung zum ersten Mal eingehen. Sie können sogar festlegen, dass sowohl das Gebiet als auch die Anzahl der Produkte nach Ablauf einer Probezeit erweitert werden. Beginnen Sie mit dem Distributor in einem bekannten Gebiet und informieren Sie sich bei Ihren Kunden, um sicherzustellen, dass sie mit dem Service des Distributors zufrieden sind.

Kündigungsklauseln

Die Dinge passieren, und aus einem oder anderen Grund möchten Sie oder der Vertriebspartner möglicherweise die Beziehung verlassen. Die meisten Vereinbarungen erlauben eine Kündigung aus wichtigem Grund oder eine Kündigung aus Bequemlichkeitsgründen. Die Kündigung erfordert in der Regel eine Kündigungsfrist von mindestens 30 Tagen. Mit diesen beiden Klauseln besteht in Zukunft ein geringes Risiko für Rechtsstreitigkeiten. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Klausel mit jährlicher Kündigung und halbautomatischer Verlängerung aufzunehmen, die besagt, dass der Vertrag nach einem vollen Kalenderjahr gekündigt wird. Gleichzeitig sollte in der Klausel angegeben werden, dass der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr verlängert wird. Wenn eine der Parteien nicht verlängert werden möchte, muss sie schriftlich In Ihrer Vereinbarung sollte auch festgelegt werden, was mit verbleibendem Inventar, Kundenlisten und Ähnlichem geschieht, wenn die Beziehung beendet wird.

Andere Dinge, auf die Sie achten sollten:

  • Preisänderungen: Umfasst die Vereinbarung Bedingungen für Preisänderungen von beiden Parteien? In einer rauen Wirtschaftsweise müssen Sie möglicherweise Ihre Preise anpassen - und Sie müssen diese Änderungen an Ihren Händler weiterleiten.
  • Exklusivität: Erlauben Sie dem Händler, andere, ähnliche Produkte in demselben Gebiet zu vertreten?
  • Änderungen: Wie und wann können Änderungen an der Vertriebsvereinbarung vorgenommen werden?

Wenn es an der Zeit ist, Ihr Unternehmen auf die nächste Ebene zu bringen und den Rahmen Ihrer lokalen Gemeinschaft zu verlassen, werden Sie wissen. Kunden kontaktieren Sie von überall her, um Ihr Produkt zu bekommen - aber wie bekommen Sie es zu ihnen? Die Suche und Einstellung des richtigen Vertriebshändlers erfordert eine sorgfältige Prüfung der Auswahl- und Vertragsverfahren. Wenn Sie mit Vertriebspartnern interviewt, Referenzen geprüft haben und bereit sind, eine Händlerbeziehung einzugehen, ist es an der Zeit, sich mit der Vertriebsvereinbarung zu befassen.

Der Distributor hat höchstwahrscheinlich eine Vorlagenvereinbarung, die Sie unterschreiben können. In einigen Fällen müssen Sie jedoch eine eigene Vereinbarung erstellen (mit Hilfe eines Rechtsanwaltes). In jedem Fall sollten Sie sicherstellen, dass Sie einige grundlegende Richtlinien befolgen, bevor Sie eine Vereinbarung unterzeichnen.

Beginnen Sie langsam

Der Vertriebshändler verfügt möglicherweise über hervorragende Referenzen und verspricht Ihnen von Anfang an eine großflächige Abdeckung. Es ist jedoch oft eine gute Idee, mit einem kleineren Bereich und einer begrenzten Anzahl von Produkten zu beginnen, wenn Sie die Beziehung zum ersten Mal eingehen. Sie können sogar festlegen, dass sowohl das Gebiet als auch die Anzahl der Produkte nach Ablauf einer Probezeit erweitert werden. Beginnen Sie mit dem Distributor in einem bekannten Gebiet und informieren Sie sich bei Ihren Kunden, um sicherzustellen, dass sie mit dem Service des Distributors zufrieden sind.

Kündigungsklauseln

Die Dinge passieren, und aus einem oder anderen Grund möchten Sie oder der Vertriebspartner möglicherweise die Beziehung verlassen. Die meisten Vereinbarungen erlauben eine Kündigung aus wichtigem Grund oder eine Kündigung aus Bequemlichkeitsgründen. Die Kündigung erfordert in der Regel eine Kündigungsfrist von mindestens 30 Tagen. Mit diesen beiden Klauseln besteht in Zukunft ein geringes Risiko für Rechtsstreitigkeiten. Eine andere Möglichkeit besteht darin, eine Klausel mit jährlicher Kündigung und halbautomatischer Verlängerung aufzunehmen, die besagt, dass der Vertrag nach einem vollen Kalenderjahr gekündigt wird. Gleichzeitig sollte in der Klausel angegeben werden, dass der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr verlängert wird. Wenn eine der Parteien nicht verlängert werden möchte, muss sie schriftlich In Ihrer Vereinbarung sollte auch festgelegt werden, was mit verbleibendem Inventar, Kundenlisten und Ähnlichem geschieht, wenn die Beziehung beendet wird.

Andere Dinge, auf die Sie achten sollten:

  • Preisänderungen: Umfasst die Vereinbarung Bedingungen für Preisänderungen von beiden Parteien? In einer rauen Wirtschaftsweise müssen Sie möglicherweise Ihre Preise anpassen - und Sie müssen diese Änderungen an Ihren Händler weiterleiten.
  • Exklusivität: Erlauben Sie dem Händler, andere, ähnliche Produkte in demselben Gebiet zu vertreten?
  • Änderungen: Wie und wann können Änderungen an der Vertriebsvereinbarung vorgenommen werden?

Video:


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com