Kampf um das Recht auf Teilnahme an der NAMM-Show!

{h1}

Es war klar, dass wir uns weiterentwickeln mussten, um eine form herzustellen und eine messe zu besuchen. Würden käufer und händler gleichermaßen auf unsere idee reagieren?

Die Informationen, die wir aus den Umfragen erhalten haben, haben gezeigt, dass die Schädel der unbestrittene Favorit sind. Einige der anderen Antworten waren positiv, aber die Schädel und Monster waren überwältigende Treffer. Wenn die gesamte Musikszene sie genauso liebte wie unsere Stichprobenpopulation, würden sie riesig werden. Wir waren gestresst. Es war klar, dass wir uns weiterentwickeln mussten, um eine Form herzustellen und eine Messe zu besuchen. Würden Käufer und Händler gleichermaßen auf unsere Idee reagieren?

Wir haben eine Firma eingestellt, um die Form herzustellen. es kostete fast 5.000 Dollar und dauerte vier Wochen. Ich entdeckte, dass die NAMM Show, eine der größten Musikproduktmessen der Welt, bevorstand. Aber es war zu spät, um einen Stand zu bekommen. Ich wusste, dass es entscheidend war, dass wir die Messe besuchten. Wenn wir Käufern und Vertriebshändlern nicht zeigen würden, hätten wir ein ganzes Jahr versäumt. Ich wusste, dass es unsere Chance war. Aber wie kommen wir rein?

Rob war nicht so begeistert von dieser Art von Shows. Er war bei ein paar gewesen und seine Erfahrung war ausgesprochen negativ. Ich forderte ihn auf, es anders zu sehen, es auszuprobieren, aber er wollte kein Geld in ein Abenteuer investieren, dessen er sich nicht so sicher war. Aber ich war ziemlich unnachgiebig.

Unter der Annahme, dass die Werbetreibenden in Guitar World wahrscheinlich auf der Messe sein würden, stieß ich auf der Suche nach einem Partner durch das Magazin. Ich fand einen der kleineren Typen, rief ihn an und stellte mich vor. Ich erklärte, dass ich eine neue Art von Gitarren-Pick hatte, aber es war zu spät, um in die Show zu gehen. Wäre er bereit, einen Teil seines Standes mit mir zu teilen? Es war eine ziemlich mutige Sache, da ich niemanden kannte, aber es hat sich gelohnt. Ich werde den Kerl nie vergessen. Er war wunderbar, sagte mir "Sicher, dass ich diese Kosten mit dir teilen werde." Es waren 1200 Dollar für den halben Stand.

Rob war nicht ganz so verkauft. Als Finanzmanager wollte er die Garantie wissen. "Wer soll sagen, dass er sogar den Stand teilt, wenn wir dort unten sind?", Fragte er. Aber ich musste mit meinem Instinkt gehen. Manchmal haben Sie keine Garantie. Ich mochte den Kerl und entschied mich, ihm zu vertrauen. Mein Bauch sagte mir, es wäre okay.

Wir entwarfen unseren Stand (einen atemberaubenden Kartentisch und eine Tischdecke!) Und drückten die Daumen, dass die Firma unsere Plektren tatsächlich pünktlich produzieren würde. Zu diesem Zeitpunkt hatten wir 5000 Dollar für das Werkzeug ausgegeben, mehrere hundert weitere für Inventar, 1200 für den Stand, Reisen, Hotel… das waren etwas weniger als 10.000 Dollar. Das ist nicht viel Geld, um beim Start zu investieren, aber Sie müssen klug spielen. Wir waren ein gebildetes Risiko eingegangen. Rob wusste sehr viel über die Branche und wir hatten von unserem ersten Test eine äußerst positive Antwort erhalten. Wir mussten wissen, ob unsere Idee eine echte Chance hatte, aufgegriffen und möglicherweise auf den Markt gebracht zu werden.


Video: „Populismus hat Spahn nicht nur gutgetan“


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com