Herausfinden, wie viel Sie für den Ruhestand benötigen

{h1}

Planen sie im voraus, um ihre schulden zu retten und sparen sie, und sie sind gut positioniert für einen wohlhabenden ruhestand.

Jeder möchte eine magische Zahl oder eine Faustregel kennen, die im Ruhestand angestrebt werden soll. Jedoch, Wie viel Sie für den Ruhestand benötigen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Riches einlösen bietet diese hilfreiche Liste von Dingen, die bei der Planung für den Ruhestand zu berücksichtigen sind:

  • Einkommen und Vermögen: So viel verdienen Sie jetzt und wie viel werden Sie nach Ihrer Pensionierung haben? Sehen Sie sich auch Ihr Vermögen an: Eigenheim, Geldanlage, Sparen, Altersvorsorgekonto usw. Überprüfen Sie auch, ob Sie nach Ihrem Beamten weiterhin Einkommen (Sozialversicherung, passive Einkommensquellen, Teilzeitarbeit usw.) erhalten Pensionierung.
  • Aufwendungen und Verbindlichkeiten: Dies sind Abflüsse von Bargeld. Haben Sie Schulden, die Sie weiterhin bezahlen werden? Welche Rechnungen haben Sie jetzt? Wie hoch sind Ihre laufenden Kosten? Wirst du sie reduzieren oder erhöhen? Was sind deine Pläne nach der Pensionierung? Möchten Sie reisen oder einfach nur rumhängen?

Jetzt ist es an der Zeit, diese Fragen zu prüfen und einen Aktionsplan zu erstellen. Wenn Sie sich kurz vor dem Ruhestand befinden, sollten Sie überlegen, wie Sie Ihre Altersguthaben strecken können.

Viele Leute sagen das Sie benötigen 70% oder 80% Ihres aktuellen Einkommens, um den gleichen Lebensstil aufrechtzuerhalten, den Sie jetzt haben. Dies berücksichtigt jedoch nicht die Tatsache, dass Sie möglicherweise noch Schulden haben. Wenn Sie alle Ihre Schulden bezahlt haben, kann dies eine angemessene Schätzung sein. Ich persönlich denke jedoch gerne über Ausgaben nach. Addieren Sie Ihre aktuellen Ausgaben und Zahlen Das ist das, was Sie brauchen. Selbstverständlich erfordert auch diese Methode, dass Sie in Betracht ziehen, je nach Ihren zukünftigen Plänen ein wenig hinzuzufügen:

  1. Überlegungen zur Reise.
  2. Langzeitpflege.
  3. Steigende Gesundheitskosten.
  4. Inflation.
  5. Andere unerwartete Kosten.

Sie sollten auch die 4% -Regel berücksichtigen. Diese Regel sagt das Solange Sie jedes Jahr 4% oder weniger von Ihrem Vermögen abheben, sollten Sie auf unbestimmte Zeit von Ihren Investitionen leben können. Dies bedeutet, dass, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie für ein komfortables Leben 50.000 USD pro Jahr benötigen, Investitionen in Höhe von 1,25 Mio. USD erforderlich sind, wenn Sie in Rente gehen. Wenn Sie nichts dagegen haben, dass Ihnen in einigen Jahrzehnten das Geld ausgeht, oder wenn Sie andere Einkommensquellen planen, brauchen Sie vielleicht nicht so viel. Und natürlich Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie mehr als das brauchen, um bequem zu leben, benötigen Sie mehr Geld. Wenn Sie der Meinung sind, dass 75.000 US-Dollar für ein bequemes Leben erforderlich sind, muss Ihr Nest-Ei nach dieser Faustregel 1,875 Millionen US-Dollar betragen.

Schlussendlich, Wie viel Sie für den Ruhestand brauchen, ist eine Frage der persönlichen Vorlieben und der von Ihnen geplanten Planung. Planen Sie im Voraus, um Ihre Schulden zu retten und sparen Sie, und Sie sind gut positioniert für einen wohlhabenden Ruhestand.

Jeder möchte eine magische Zahl oder eine Faustregel kennen, die im Ruhestand angestrebt werden soll. Jedoch, Wie viel Sie für den Ruhestand benötigen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Riches einlösen bietet diese hilfreiche Liste von Dingen, die bei der Planung für den Ruhestand zu berücksichtigen sind:

  • Einkommen und Vermögen: So viel verdienen Sie jetzt und wie viel werden Sie nach Ihrer Pensionierung haben? Sehen Sie sich auch Ihr Vermögen an: Eigenheim, Geldanlage, Sparen, Altersvorsorgekonto usw. Überprüfen Sie auch, ob Sie nach Ihrem Beamten weiterhin Einkommen (Sozialversicherung, passive Einkommensquellen, Teilzeitarbeit usw.) erhalten Pensionierung.
  • Aufwendungen und Verbindlichkeiten: Dies sind Abflüsse von Bargeld. Haben Sie Schulden, die Sie weiterhin bezahlen werden? Welche Rechnungen haben Sie jetzt? Wie hoch sind Ihre laufenden Kosten? Wirst du sie reduzieren oder erhöhen? Was sind deine Pläne nach der Pensionierung? Möchten Sie reisen oder einfach nur rumhängen?

Jetzt ist es an der Zeit, diese Fragen zu prüfen und einen Aktionsplan zu erstellen. Wenn Sie sich kurz vor dem Ruhestand befinden, sollten Sie überlegen, wie Sie Ihre Altersguthaben strecken können.

Viele Leute sagen das Sie benötigen 70% oder 80% Ihres aktuellen Einkommens, um den gleichen Lebensstil aufrechtzuerhalten, den Sie jetzt haben. Dies berücksichtigt jedoch nicht die Tatsache, dass Sie möglicherweise noch Schulden haben. Wenn Sie alle Ihre Schulden bezahlt haben, kann dies eine angemessene Schätzung sein. Ich persönlich denke jedoch gerne über Ausgaben nach. Addieren Sie Ihre aktuellen Ausgaben und Zahlen Das ist das, was Sie brauchen. Selbstverständlich erfordert auch diese Methode, dass Sie in Betracht ziehen, je nach Ihren zukünftigen Plänen ein wenig hinzuzufügen:

  1. Überlegungen zur Reise.
  2. Langzeitpflege.
  3. Steigende Gesundheitskosten.
  4. Inflation.
  5. Andere unerwartete Kosten.

Sie sollten auch die 4% -Regel berücksichtigen. Diese Regel sagt das Solange Sie jedes Jahr 4% oder weniger von Ihrem Vermögen abheben, sollten Sie auf unbestimmte Zeit von Ihren Investitionen leben können. Dies bedeutet, dass, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie für ein komfortables Leben 50.000 USD pro Jahr benötigen, Investitionen in Höhe von 1,25 Mio. USD erforderlich sind, wenn Sie in Rente gehen. Wenn Sie nichts dagegen haben, dass Ihnen in einigen Jahrzehnten das Geld ausgeht, oder wenn Sie andere Einkommensquellen planen, brauchen Sie vielleicht nicht so viel. Und natürlich Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie mehr als das brauchen, um bequem zu leben, benötigen Sie mehr Geld. Wenn Sie der Meinung sind, dass 75.000 US-Dollar für ein bequemes Leben erforderlich sind, muss Ihr Nest-Ei nach dieser Faustregel 1,875 Millionen US-Dollar betragen.

Schlussendlich, Wie viel Sie für den Ruhestand brauchen, ist eine Frage der persönlichen Vorlieben und der von Ihnen geplanten Planung. Planen Sie im Voraus, um Ihre Schulden zu retten und sparen Sie, und Sie sind gut positioniert für einen wohlhabenden Ruhestand.

Jeder möchte eine magische Zahl oder eine Faustregel kennen, die im Ruhestand angestrebt werden soll. Jedoch, Wie viel Sie für den Ruhestand benötigen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Riches einlösen bietet diese hilfreiche Liste von Dingen, die bei der Planung für den Ruhestand zu berücksichtigen sind:

  • Einkommen und Vermögen: So viel verdienen Sie jetzt und wie viel werden Sie nach Ihrer Pensionierung haben? Sehen Sie sich auch Ihr Vermögen an: Eigenheim, Geldanlage, Sparen, Altersvorsorgekonto usw. Überprüfen Sie auch, ob Sie nach Ihrem Beamten weiterhin Einkommen (Sozialversicherung, passive Einkommensquellen, Teilzeitarbeit usw.) erhalten Pensionierung.
  • Aufwendungen und Verbindlichkeiten: Dies sind Abflüsse von Bargeld. Haben Sie Schulden, die Sie weiterhin bezahlen werden? Welche Rechnungen haben Sie jetzt? Wie hoch sind Ihre laufenden Kosten? Wirst du sie reduzieren oder erhöhen? Was sind deine Pläne nach der Pensionierung? Möchten Sie reisen oder einfach nur rumhängen?

Jetzt ist es an der Zeit, diese Fragen zu prüfen und einen Aktionsplan zu erstellen. Wenn Sie sich kurz vor dem Ruhestand befinden, sollten Sie überlegen, wie Sie Ihre Altersguthaben strecken können.

Viele Leute sagen das Sie benötigen 70% oder 80% Ihres aktuellen Einkommens, um den gleichen Lebensstil aufrechtzuerhalten, den Sie jetzt haben. Dies berücksichtigt jedoch nicht die Tatsache, dass Sie möglicherweise noch Schulden haben. Wenn Sie alle Ihre Schulden bezahlt haben, kann dies eine angemessene Schätzung sein. Ich persönlich denke jedoch gerne über Ausgaben nach. Addieren Sie Ihre aktuellen Ausgaben und Zahlen Das ist das, was Sie brauchen. Selbstverständlich erfordert auch diese Methode, dass Sie in Betracht ziehen, je nach Ihren zukünftigen Plänen ein wenig hinzuzufügen:

  1. Überlegungen zur Reise.
  2. Langzeitpflege.
  3. Steigende Gesundheitskosten.
  4. Inflation.
  5. Andere unerwartete Kosten.

Sie sollten auch die 4% -Regel berücksichtigen. Diese Regel sagt das Solange Sie jedes Jahr 4% oder weniger von Ihrem Vermögen abheben, sollten Sie auf unbestimmte Zeit von Ihren Investitionen leben können. Dies bedeutet, dass, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie für ein komfortables Leben 50.000 USD pro Jahr benötigen, Investitionen in Höhe von 1,25 Mio. USD erforderlich sind, wenn Sie in Rente gehen. Wenn Sie nichts dagegen haben, dass Ihnen in einigen Jahrzehnten das Geld ausgeht, oder wenn Sie andere Einkommensquellen planen, brauchen Sie vielleicht nicht so viel. Und natürlich Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie mehr als das brauchen, um bequem zu leben, benötigen Sie mehr Geld. Wenn Sie der Meinung sind, dass 75.000 US-Dollar für ein bequemes Leben erforderlich sind, muss Ihr Nest-Ei nach dieser Faustregel 1,875 Millionen US-Dollar betragen.

Schlussendlich, Wie viel Sie für den Ruhestand brauchen, ist eine Frage der persönlichen Vorlieben und der von Ihnen geplanten Planung. Planen Sie im Voraus, um Ihre Schulden zu retten und sparen Sie, und Sie sind gut positioniert für einen wohlhabenden Ruhestand.


Video: PKW Ruhestrom messen Kriechstrom ermitteln mit Multimeter Volvo V70 Anleitung


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com