Suche nach dem richtigen Anwalt für kleine Unternehmen

{h1}

Ihr anwalt wird ein vertrauenswürdiger verbündeter sein. Stellen sie daher sicher, dass sie bei der auswahl einen sorgfältigen prozess durchführen.

Wenn Sie ein kleines Unternehmen besitzen, brauchen Sie irgendwann einen Anwalt. Im Gegensatz zur verbreiteten Wahrnehmung lösen Anwälte mehr als nur Probleme. Ein erfahrener Anwalt für kleine Unternehmen kann Ihnen helfen, Ihr Unternehmen zu gründen, geplante Leasingverhältnisse zu prüfen und zu verhandeln und Verträge vorzubereiten. Anwälte helfen Ihnen bei der Einhaltung von Vorschriften, die alles von Finanzen und Krediten bis hin zur Gründung und Zoning regeln. Sie benötigen einen Anwalt, wenn Sie geistiges Eigentum erwerben, Rechtsstreitigkeiten eingehen, Ihr Unternehmen verkaufen oder Konkurs anmelden.

Da so viele Anwälte in diesen Tagen unterwegs sind, würden Sie denken, es wäre leicht, für Ihr kleines Unternehmen einen guten zu finden. Leider bedeutet ein Überangebot an ausgebildeten Angehörigen der Rechtsberufe nicht, dass sie alle das erforderliche Fachwissen besitzen. Sie müssen suchen, um den richtigen Juristen zu finden. Beginnen Sie mit Empfehlungen von Wirtschaftsprüfern, Bankiers, erfolgreichen Kleinunternehmern und vertrauenswürdigen Freunden. Auch Anwaltskammern bieten Überweisungsdienste an, erzählen aber nicht viel über den Anwalt - nur, dass sie Mitglied der Anwaltskammer sind.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie mit der Beziehung, die Sie zu Ihrem Anwalt haben, auf dem Laufenden sind. Weitere Informationen finden Sie unter Die Beziehung zwischen Rechtsanwalt und Kunden.

Wenn Sie eine Kandidatenliste erstellt haben, können Sie Ihre Auswahl anhand der im Martindale-Hubbell Law Directory verfügbaren Informationen eingrenzen. Der einfachste Weg, um auf das Verzeichnis zuzugreifen, ist über Lawyers.com. Die Website listet die meisten praktizierenden Anwälte auf und bietet kurze biografische Skizzen mit Informationen zu Erfahrungen und Spezialitäten. Nahezu jeder Anwalt wird nach vertraulichen Meinungen von Anwälten und Richtern bewertet.

Natürlich werden Sie Ihre endgültige Entscheidung wahrscheinlich nicht aufgrund einer Website-Empfehlung treffen, noch sollten Sie dies tun. Als nächstes müssen Sie einige Kandidaten befragen. Um Rat zu erhalten, lesen Sie die Fragen, die Sie fragen sollten, wenn Sie einen Anwalt interviewen. Achten Sie im Interview auf diese Schlüsselmerkmale, um zu beurteilen, ob ein Rechtsanwalt für Sie der richtige ist oder nicht:

Zeit und Aufmerksamkeit Wenn Ihr Kandidat während Ihres Treffens überstürzt oder beschäftigt ist, vergessen Sie es. Er oder sie wird Ihnen nicht die Aufmerksamkeit geben, die Sie brauchen.

Erfahrung mit ähnlichen Unternehmen. Jedes kleine Unternehmen ist anders. Ein Webdesigner für zu Hause hat nicht die gleichen rechtlichen Probleme wie ein Restaurantbesitzer. Sie brauchen einen Anwalt, der Ihre Branche und Ihr Geschäft versteht.

Voraussicht. Stellen Sie dem Kandidaten zwei Schlüsselfragen:

  1. Welche Probleme habe ich wahrscheinlich?
  2. Wie kannst du mir helfen, sie zu vermeiden?

Kommunikation. Ihr Anwalt sollte in der Lage und willens sein, auch die komplexeste rechtliche Situation so zu erklären, wie Sie es verstehen können.

Erschwingliche Gebühren. Bevor Sie einen Anwalt beauftragen, stellen Sie sicher, dass Sie sein Gebührensystem verstehen. Erkundigen Sie sich nach Gebühren für bestimmte Jobs, z. B. die Erstellung rechtlicher Dokumente.

Eine Persönlichkeit, mit der du arbeiten kannst. Sie sollten Ihren Anwalt mögen - er oder sie ist Ihr Anwalt. Würden Sie diese Person gerne um Rat fragen? Vertrauen Sie dieser Person mit Ihrem Geschäft?

Bereitschaft zu unterrichten. Finden Sie einen Anwalt, der Ihnen hilft, rechtliche Fragen zu klären.

Gute referenzen. Bitten Sie um Referenzen von ähnlichen Kleinunternehmern. Rufen Sie jede Referenz an und bitten Sie sie, Sie davon zu überzeugen, dass der Rechtsanwalt Ihrem Unternehmen gute Arbeit leistet. Wenn Sie nicht überzeugt sind, schauen Sie weiter.

Wenn Sie ein kleines Unternehmen besitzen, brauchen Sie irgendwann einen Anwalt. Im Gegensatz zur verbreiteten Wahrnehmung lösen Anwälte mehr als nur Probleme. Ein erfahrener Anwalt für kleine Unternehmen kann Ihnen helfen, Ihr Unternehmen zu gründen, geplante Leasingverhältnisse zu prüfen und zu verhandeln und Verträge vorzubereiten. Anwälte helfen Ihnen bei der Einhaltung von Vorschriften, die alles von Finanzen und Krediten bis hin zur Gründung und Zoning regeln. Sie benötigen einen Anwalt, wenn Sie geistiges Eigentum erwerben, Rechtsstreitigkeiten eingehen, Ihr Unternehmen verkaufen oder Konkurs anmelden.

Da so viele Anwälte in diesen Tagen unterwegs sind, würden Sie denken, es wäre leicht, für Ihr kleines Unternehmen einen guten zu finden. Leider bedeutet ein Überangebot an ausgebildeten Angehörigen der Rechtsberufe nicht, dass sie alle das erforderliche Fachwissen besitzen. Sie müssen suchen, um den richtigen Juristen zu finden. Beginnen Sie mit Empfehlungen von Wirtschaftsprüfern, Bankiers, erfolgreichen Kleinunternehmern und vertrauenswürdigen Freunden. Auch Anwaltskammern bieten Überweisungsdienste an, erzählen aber nicht viel über den Anwalt - nur, dass sie Mitglied der Anwaltskammer sind.

Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie mit der Beziehung, die Sie zu Ihrem Anwalt haben, auf dem Laufenden sind. Weitere Informationen finden Sie unter Die Beziehung zwischen Rechtsanwalt und Kunden.

Wenn Sie eine Kandidatenliste erstellt haben, können Sie Ihre Auswahl anhand der im Martindale-Hubbell Law Directory verfügbaren Informationen eingrenzen. Der einfachste Weg, um auf das Verzeichnis zuzugreifen, ist über Lawyers.com. Die Website listet die meisten praktizierenden Anwälte auf und bietet kurze biografische Skizzen mit Informationen zu Erfahrungen und Spezialitäten. Nahezu jeder Anwalt wird nach vertraulichen Meinungen von Anwälten und Richtern bewertet.

Natürlich werden Sie Ihre endgültige Entscheidung wahrscheinlich nicht aufgrund einer Website-Empfehlung treffen, noch sollten Sie dies tun. Als nächstes müssen Sie einige Kandidaten befragen. Um Rat zu erhalten, lesen Sie die Fragen, die Sie fragen sollten, wenn Sie einen Anwalt interviewen. Achten Sie im Interview auf diese Schlüsselmerkmale, um zu beurteilen, ob ein Rechtsanwalt für Sie der richtige ist oder nicht:

Zeit und Aufmerksamkeit Wenn Ihr Kandidat während Ihres Treffens überstürzt oder beschäftigt ist, vergessen Sie es. Er oder sie wird Ihnen nicht die Aufmerksamkeit geben, die Sie brauchen.

Erfahrung mit ähnlichen Unternehmen. Jedes kleine Unternehmen ist anders. Ein Webdesigner für zu Hause hat nicht die gleichen rechtlichen Probleme wie ein Restaurantbesitzer. Sie brauchen einen Anwalt, der Ihre Branche und Ihr Geschäft versteht.

Voraussicht. Stellen Sie dem Kandidaten zwei Schlüsselfragen:

  1. Welche Probleme habe ich wahrscheinlich?
  2. Wie kannst du mir helfen, sie zu vermeiden?

Kommunikation. Ihr Anwalt sollte in der Lage und willens sein, auch die komplexeste rechtliche Situation so zu erklären, wie Sie es verstehen können.

Erschwingliche Gebühren. Bevor Sie einen Anwalt beauftragen, stellen Sie sicher, dass Sie sein Gebührensystem verstehen. Erkundigen Sie sich nach Gebühren für bestimmte Jobs, z. B. die Erstellung rechtlicher Dokumente.

Eine Persönlichkeit, mit der du arbeiten kannst. Sie sollten Ihren Anwalt mögen - er oder sie ist Ihr Anwalt. Würden Sie diese Person gerne um Rat fragen? Vertrauen Sie dieser Person mit Ihrem Geschäft?

Bereitschaft zu unterrichten. Finden Sie einen Anwalt, der Ihnen hilft, rechtliche Fragen zu klären.

Gute referenzen. Bitten Sie um Referenzen von ähnlichen Kleinunternehmern. Rufen Sie jede Referenz an und bitten Sie sie, Sie davon zu überzeugen, dass der Rechtsanwalt Ihrem Unternehmen gute Arbeit leistet. Wenn Sie nicht überzeugt sind, schauen Sie weiter.


Video: Anwalt z.B. im Arbeitsrecht gesucht! Aber wie finde ich den RICHTIGEN? | Rechtsanwalt


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com