Flexible Telearbeit hat viele Vorteile für Ihr kleines Unternehmen

{h1}

Legen sie ihr "bedürfnis nach kontrolle" weg. Es ist an der zeit, telearbeit in ihrem unternehmen ernsthaft in erwägung zu ziehen.

Die Benzinpreise sind also etwas gesunken - derzeit im Bereich von 3,50 bis 3,80 $ in meiner Gegend -, aber das ist keine Entschuldigung dafür, dass Sie in Ihrem kleinen Unternehmen nachlässig werden und nach Möglichkeiten suchen, effizienter zu sein und mehr Geld für Ihr Endergebnis zu erzielen. Eines der besten Dinge, die Sie tun können, ist die Telearbeit Ihrer Mitarbeiter. Telearbeit hat sowohl für Ihr Unternehmen als auch für Ihre Mitarbeiter so viele Vorteile - verbesserte Moral, engagierte Mitarbeiter, höhere Produktivität und ein Beitrag zur „grünen“ Umwelt, um nur einige zu nennen.

Aber Telearbeit ist nicht jedermanns Sache. Und wenn Sie die erwarteten Ergebnisse erzielen möchten, ist eine Planung in Ordnung. Eine großartige Ressource zum Auschecken ist Telework. Diese von der Regierung bereitgestellte Ressource wird Sie zumindest zum Einstieg bringen. Wenn Sie nach anderen guten Ressourcen suchen, suchen Sie einfach bei Telearbeit, und Sie finden eine Fülle von Informationen.

Jason Zickerman, President und COO von The Alternative Board, ist eine unglaubliche Ressource mit 3000 kleinen und mittelständischen Unternehmern, die sich mit der Hilfe von Kleinunternehmern genauso beschäftigen wie Sie. Zickerman bietet die folgenden fünf häufig übersehenen Probleme an, die für Ihr Telearbeitsprogramm schädlich sein können.

  1. Zug oder Schmerz: Lassen Sie den Mitarbeitern die Zeit, um an einer angemessenen Ausbildung zum Telearbeitsmitglied teilzunehmen (Orientierung). Mitarbeiter und ihre Vorgesetzten müssen die relevanten Richtlinien, Verfahren und andere Faktoren kennen, die mit dem erfolgreichen Betrieb von Telearbeit zusammenhängen. Ohne ein solches Verständnis können unnötige Probleme auftreten, die den Programmbetrieb beeinträchtigen.
  2. "Das ist nicht fair!": Seien Sie sich bewusst, dass die Beeinträchtigung des Telearbeits und / oder die ungerechtfertigte Belastung nicht teilnehmender Mitarbeiter zu erheblichen Kopfschmerzen für Ihr Managementteam führen können. Unzureichende Planung und Vorbereitung kann zu einer Situation führen, die sowohl zu moralischen Problemen als auch zu Problemen bei der Arbeitsleistung führt. Die Arbeitgeber müssen auf die Aspekte der Arbeitnehmerbeziehungen des Telearbeitsprogramms und dessen ganzheitliche Auswirkungen auf alle Arbeitnehmer eingehen.
  3. Das "D" -Wort: Diskriminierung, das Wort schlägt Angst in die Herzen von Geschäftsinhabern in den USA. Wie bei jedem Vorteil besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass jemand Diskriminierung geltend macht, wenn er einigen Mitarbeitern und anderen nicht gewährt wird. Vor der Einführung eines Telearbeitsprogramms sollten die Arbeitgeber über objektive Kriterien Regeln für die Berechtigten festlegen, z. B. Art der Position, Abteilung, Dienstalter, Leistung, Anwesenheitslisten usw.
  4. Vorsicht vor verdeckten Operationen: Die Kollegen nicht ausreichend über den Zeitplan der Telearbeiter zu informieren und / oder das Programm vor den Mitarbeitern zu verbergen, ist ein großer Fehler, der Sie wieder beißen wird. Durch die Transparenz bei der Planung werden Verwirrung, Produktivitätseinbußen und Animosität vermieden.
  5. Setzen Sie Ihren besten Spieler nicht auf die Bank: Nur weil Ihr Star-Mitarbeiter nicht täglich im Büro ist, bedeutet dies nicht, dass er / sie diskontiert werden sollte. Die Arbeitgeber müssen sicherstellen, dass alle Telearbeiter gebührend für Werbemöglichkeiten, Sonderprojekte und Boni in Betracht gezogen werden. Arbeitgeber müssen Methoden entwickeln, um ihre Leistung an den Mitarbeitern zu messen, die täglich ins Büro kommen, und diese angemessen zu vergüten.

Und denken Sie daran, ob Ihre Mitarbeiter im Telearbeit arbeiten oder physisch in Ihrem Unternehmen präsent sind, der richtige Weg, um ihren Beitrag zu messen, basiert auf Ergebnissen - was sie produzieren, nicht Aufgaben, die sie von einer Liste abhaken. Da Sie die Telearbeitsoption in Betracht ziehen, ist es eine gute Idee, zu prüfen, ob in Ihrem Unternehmen auch nur eine Arbeitsumgebung für Ergebnisse (ROWE) verfügbar ist.

Was denkst du? Hast du andere Ratschläge? Bitte teilen Sie, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

Die Benzinpreise sind also etwas gesunken - derzeit im Bereich von 3,50 bis 3,80 $ in meiner Gegend -, aber das ist keine Entschuldigung dafür, dass Sie in Ihrem kleinen Unternehmen nachlässig werden und nach Möglichkeiten suchen, effizienter zu sein und mehr Geld für Ihr Endergebnis zu erzielen. Eines der besten Dinge, die Sie tun können, ist die Telearbeit Ihrer Mitarbeiter. Telearbeit hat sowohl für Ihr Unternehmen als auch für Ihre Mitarbeiter so viele Vorteile - verbesserte Moral, engagierte Mitarbeiter, höhere Produktivität und ein Beitrag zur „grünen“ Umwelt, um nur einige zu nennen.

Aber Telearbeit ist nicht jedermanns Sache. Und wenn Sie die erwarteten Ergebnisse erzielen möchten, ist eine Planung in Ordnung. Eine großartige Ressource zum Auschecken ist Telework. Diese von der Regierung bereitgestellte Ressource wird Sie zumindest zum Einstieg bringen. Wenn Sie nach anderen guten Ressourcen suchen, suchen Sie einfach bei Telearbeit, und Sie finden eine Fülle von Informationen.

Jason Zickerman, President und COO von The Alternative Board, ist eine unglaubliche Ressource mit 3000 kleinen und mittelständischen Unternehmern, die sich mit der Hilfe von Kleinunternehmern genauso beschäftigen wie Sie. Zickerman bietet die folgenden fünf häufig übersehenen Probleme an, die für Ihr Telearbeitsprogramm schädlich sein können.

  1. Zug oder Schmerz: Lassen Sie den Mitarbeitern die Zeit, um an einer angemessenen Ausbildung zum Telearbeitsmitglied teilzunehmen (Orientierung). Mitarbeiter und ihre Vorgesetzten müssen die relevanten Richtlinien, Verfahren und andere Faktoren kennen, die mit dem erfolgreichen Betrieb von Telearbeit zusammenhängen. Ohne ein solches Verständnis können unnötige Probleme auftreten, die den Programmbetrieb beeinträchtigen.
  2. "Das ist nicht fair!": Seien Sie sich bewusst, dass die Beeinträchtigung des Telearbeits und / oder die ungerechtfertigte Belastung nicht teilnehmender Mitarbeiter zu erheblichen Kopfschmerzen für Ihr Managementteam führen können. Unzureichende Planung und Vorbereitung kann zu einer Situation führen, die sowohl zu moralischen Problemen als auch zu Problemen bei der Arbeitsleistung führt. Die Arbeitgeber müssen auf die Aspekte der Arbeitnehmerbeziehungen des Telearbeitsprogramms und dessen ganzheitliche Auswirkungen auf alle Arbeitnehmer eingehen.
  3. Das "D" -Wort: Diskriminierung, das Wort schlägt Angst in die Herzen von Geschäftsinhabern in den USA. Wie bei jedem Vorteil besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass jemand Diskriminierung geltend macht, wenn er einigen Mitarbeitern und anderen nicht gewährt wird. Vor der Einführung eines Telearbeitsprogramms sollten die Arbeitgeber über objektive Kriterien Regeln für die Berechtigten festlegen, z. B. Art der Position, Abteilung, Dienstalter, Leistung, Anwesenheitslisten usw.
  4. Vorsicht vor verdeckten Operationen: Die Kollegen nicht ausreichend über den Zeitplan der Telearbeiter zu informieren und / oder das Programm vor den Mitarbeitern zu verbergen, ist ein großer Fehler, der Sie wieder beißen wird. Durch die Transparenz bei der Planung werden Verwirrung, Produktivitätseinbußen und Animosität vermieden.
  5. Setzen Sie Ihren besten Spieler nicht auf die Bank: Nur weil Ihr Star-Mitarbeiter nicht täglich im Büro ist, bedeutet dies nicht, dass er / sie diskontiert werden sollte. Die Arbeitgeber müssen sicherstellen, dass alle Telearbeiter gebührend für Werbemöglichkeiten, Sonderprojekte und Boni in Betracht gezogen werden. Arbeitgeber müssen Methoden entwickeln, um ihre Leistung an den Mitarbeitern zu messen, die täglich ins Büro kommen, und diese angemessen zu vergüten.

Und denken Sie daran, ob Ihre Mitarbeiter im Telearbeit arbeiten oder physisch in Ihrem Unternehmen präsent sind, der richtige Weg, um ihren Beitrag zu messen, basiert auf Ergebnissen - was sie produzieren, nicht Aufgaben, die sie von einer Liste abhaken. Da Sie die Telearbeitsoption in Betracht ziehen, ist es eine gute Idee, zu prüfen, ob in Ihrem Unternehmen auch nur eine Arbeitsumgebung für Ergebnisse (ROWE) verfügbar ist.

Was denkst du? Hast du andere Ratschläge? Bitte teilen Sie, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen.

Die Benzinpreise sind also etwas gesunken - derzeit im Bereich von 3,50 bis 3,80 $ in meiner Gegend -, aber das ist keine Entschuldigung dafür, dass Sie in Ihrem kleinen Unternehmen nachlässig werden und nach Möglichkeiten suchen, effizienter zu sein und mehr Geld für Ihr Endergebnis zu erzielen. Eines der besten Dinge, die Sie tun können, ist die Telearbeit Ihrer Mitarbeiter. Telearbeit hat sowohl für Ihr Unternehmen als auch für Ihre Mitarbeiter so viele Vorteile - verbesserte Moral, engagierte Mitarbeiter, höhere Produktivität und ein Beitrag zur „grünen“ Umwelt, um nur einige zu nennen.

Aber Telearbeit ist nicht jedermanns Sache. Und wenn Sie die erwarteten Ergebnisse erzielen möchten, ist eine Planung in Ordnung. Eine großartige Ressource zum Auschecken ist Telework. Diese von der Regierung bereitgestellte Ressource wird Sie zumindest zum Einstieg bringen. Wenn Sie nach anderen guten Ressourcen suchen, suchen Sie einfach bei Telearbeit, und Sie finden eine Fülle von Informationen.

Jason Zickerman, President und COO von The Alternative Board, ist eine unglaubliche Ressource mit 3000 kleinen und mittelständischen Unternehmern, die sich mit der Hilfe von Kleinunternehmern genauso beschäftigen wie Sie. Zickerman bietet die folgenden fünf häufig übersehenen Probleme an, die für Ihr Telearbeitsprogramm schädlich sein können.

  1. Zug oder Schmerz: Lassen Sie den Mitarbeitern die Zeit, um an einer angemessenen Ausbildung zum Telearbeitsmitglied teilzunehmen (Orientierung). Mitarbeiter und ihre Vorgesetzten müssen die relevanten Richtlinien, Verfahren und andere Faktoren kennen, die mit dem erfolgreichen Betrieb von Telearbeit zusammenhängen. Ohne ein solches Verständnis können unnötige Probleme auftreten, die den Programmbetrieb beeinträchtigen.
  2. "Das ist nicht fair!": Seien Sie sich bewusst, dass die Beeinträchtigung des Telearbeits und / oder die ungerechtfertigte Belastung nicht teilnehmender Mitarbeiter zu erheblichen Kopfschmerzen für Ihr Managementteam führen können. Unzureichende Planung und Vorbereitung kann zu einer Situation führen, die sowohl zu moralischen Problemen als auch zu Problemen bei der Arbeitsleistung führt. Die Arbeitgeber müssen auf die Aspekte der Arbeitnehmerbeziehungen des Telearbeitsprogramms und dessen ganzheitliche Auswirkungen auf alle Arbeitnehmer eingehen.
  3. Das "D" -Wort: Diskriminierung, das Wort schlägt Angst in die Herzen von Geschäftsinhabern in den USA. Wie bei jedem Vorteil besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass jemand Diskriminierung geltend macht, wenn er einigen Mitarbeitern und anderen nicht gewährt wird. Vor der Einführung eines Telearbeitsprogramms sollten die Arbeitgeber über objektive Kriterien Regeln für die Berechtigten festlegen, z. B. Art der Position, Abteilung, Dienstalter, Leistung, Anwesenheitslisten usw.
  4. Vorsicht vor verdeckten Operationen: Die Kollegen nicht ausreichend über den Zeitplan der Telearbeiter zu informieren und / oder das Programm vor den Mitarbeitern zu verbergen, ist ein großer Fehler, der Sie wieder beißen wird. Durch die Transparenz bei der Planung werden Verwirrung, Produktivitätseinbußen und Animosität vermieden.
  5. Setzen Sie Ihren besten Spieler nicht auf die Bank: Nur weil Ihr Star-Mitarbeiter nicht täglich im Büro ist, bedeutet dies nicht, dass er / sie diskontiert werden sollte. Die Arbeitgeber müssen sicherstellen, dass alle Telearbeiter gebührend für Werbemöglichkeiten, Sonderprojekte und Boni in Betracht gezogen werden. Arbeitgeber müssen Methoden entwickeln, um ihre Leistung an den Mitarbeitern zu messen, die täglich ins Büro kommen, und diese angemessen zu vergüten.

Und denken Sie daran, ob Ihre Mitarbeiter im Telearbeit arbeiten oder physisch in Ihrem Unternehmen präsent sind, der richtige Weg, um ihren Beitrag zu messen, basiert auf Ergebnissen - was sie produzieren, nicht Aufgaben, die sie von einer Liste abhaken. Da Sie die Telearbeitsoption in Betracht ziehen, ist es eine gute Idee, zu prüfen, ob in Ihrem Unternehmen auch nur eine Arbeitsumgebung für Ergebnisse (ROWE) verfügbar ist.

Was denkst du? Hast du andere Ratschläge? Bitte teilen Sie, indem Sie unten einen Kommentar hinterlassen.


Video: STRUCTIT - Die All-in-One IT-Lösung für modernes Arbeiten


HowToMintMoney.com
Alle Rechte Vorbehalten!
Nachdruck Von Materialien Ist Möglich Mit Bezug Auf Die Quelle - Website: HowToMintMoney.com

© 2012–2019 HowToMintMoney.com